Fotografieren ist einfach. Doch die Fotografie ist eine sehr schwierige Kunst.

— Pontus Hulten

Am 24.5.

  • 1941: * Wolfgang Cullmann (Cullmann Foto Audio Video GmbH)

BENUTZERANMELDUNG

photokina 2014: Canon PowerShot G7 X mit Profi-Ambitionen

Canon PowerShot G7XMit der PowerShot G7 X stellt Canon zur photokina 2014 seine erste Kompaktkamera mit 1"-Sensor vor. Der kleine Neuling zeichnet sich neben der Sensor-Technologie unter anderem durch sein lichtstarkes Objektiv (1,8-2,8/8,8-36,8 mm), WLAN und ein bewegliches Display aus:

20 Megapixel packt Canon auf den Rückseiten-belichteten 1"-Bildsensor, deutlich mehr also als bei der großen Schwester PowerShot G1 X Mark II, die über einen 1,5"-Sensor verfügt. Dafür fällt die Neue deutlich kompakter aus, Platz für Sucher oder Blitzgeräteschuh bleiben da nicht mehr. Mit Belichtungskorrekturrad, Programmwählrad und Objektivring hat der Anwender wichtige im direkten Zugriff.

PowerShot G7 X

Canon PowerShot G7 X
 
 

Pressemitteilung von Canon Deutschland:

Canon PowerShot G7 X: Leistung ohne Kompromisse

Krefeld, 15. September 2014. Canon hat heute die bisher leistungsstärkste PowerShot Kompaktkamera im Taschenformat vorgestellt: die PowerShot G7 X. Mit kompromissloser Bildqualität, Steuerung auf Profi-Niveau und beeindruckender Geschwindigkeit ist sie die ideale Wahl für anspruchsvolle Fotografen. Als Neuzugang unter den Canon Kompaktkameras mit großem Sensor in der Premium G Serie, bietet die PowerShot G7 X Kreativität im DSLR-Stil und dank ihres 1,0-Zoll-Typ back-illuminated CMOS-Sensors mit 20,2 Megapixeln eine beeindruckende Bildqualität in allen Aufnahmesituationen. Die PowerShot G7 X ist ab Oktober 2014 zum Preis von 649,- Euro im Handel erhältlich.

Grenzenlose Möglichkeiten
Die Kamera wurde speziell für ambitionierte Fotografen entwickelt, die mit Begeisterung die Welt um sich herum in Bildern festhalten – vom ausdrucksvollen Porträt bis zu wunderschönen Reiseaufnahmen. Mit ihrem hochwertigen 4,2fach-Zoomobjektiv und einer Lichtstärke von 1:1,8-2,8, sowie einer Fülle von Canon Flaggschiff-Technologien steht diese Kamera mit ihrem edlen Metallgehäuse ganz im Zeichen der PowerShot G Serie.

Erstaunliche Bildqualität in allen Aufnahmesituationen
Das hochwertige 24-mm-Ultraweitwinkelobjektiv der Spitzenklasse ermöglicht mit einer enormen Lichtstärke von 1:1,8-2,8 und einer Neun-Lamellen-Irisblende die gezielte Steuerung der Schärfentiefe für professionell wirkende Porträt- oder Makroaufnahmen mit attraktiver Hintergrundunschärfe. Die Kombination dieses Objektivs mit dem großen 1,0-Zoll-Typ-Sensor verhilft der PowerShot G7 X zu überragenden Low-Light-Eigenschaften. Sie bietet damit die Flexibilität und Sicherheit in allen Lichtbedingungen – sogar bei ISO 12.800 – für rauscharme Bilder mit lebendigen und natürlichen Farben. Im Herzen der PowerShot G7 X befindet sich der leistungsstärkste DIGIC 6 Bildprozessor von Canon. Die enorme Reaktions- und Verarbeitungsgeschwindigkeit dieses Prozessors ermöglicht das zuverlässige Einfangen von schnellen Bewegungen im Bruchteil einer Sekunde.

PowerShot G7 X

Canon PowerShot G7 X

 
 
Konfigurierbare Steuerung auf Profi-Niveau
Das Handling der PowerShot G7 X ist mit einer Canon DSLR vergleichbar – mit professioneller Leistung und zahlreichen individuell konfigurierbaren Funktionen für eine Steuerung auf Profi-Niveau. Das extrem schnelle AF-System der Kamera bietet 31 AF-Messfelder für eine großflächige Abdeckung des Bildbereichs und stellt blitzschnell und präzise auf ein Motiv scharf. Selbst flüchtige Momente werden so zuverlässig festgehalten. Reihenaufnahmen mit bis zu 6,5 Bildern pro Sekunde können in einer fortlaufenden Sequenz von bis zu 700 Aufnahmen gemacht werden – so wird kein wichtiger Moment verpasst.

Ein Objektiv-Steuerring bietet die komfortable Steuerung während der Aufnahme. Er kann je nach Bedarf mit wichtigen Funktionen wie Blende oder Verschlusszeit belegt werden. Der große, aufklappbare Touchscreen der Kamera ist ideal für die Bildkomposition und zur Einstellung der Funktionen. Per Touch-AF lässt sich durch Antippen des Bildschirms sofort der Fokuspunkt festlegen – das ist beispielsweise ideal für kreative Aufnahmesituationen aus einem niedrigen Blickwinkel oder bei Makroaufnahmen. Zahlreiche manuelle Funktionen ermöglichen die komplette Kontrolle über die Einstellungen der Kamera. Die Option zur Aufnahme im RAW-Format mit unterschiedlichen Seitenverhältnissen gibt die Freiheit zur professionellen Bildkomposition und -bearbeitung.

Ganz großes Kino
Mit dem manuellen Movie-Modus steigern sich die Möglichkeiten beim Dreh. Für Movies mit dem ganz persönlichen Touch und überzeugende kreative Ergebnisse können Blende, Belichtung und ISO-Empfindlichkeit während der Aufzeichnung manuell gesteuert werden. Bei Full-HD-Aufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde sorgt die erweiterte Rauschunterdrückung selbst bei wenig Licht dafür, dass die natürliche Atmosphäre der Aufnahmesituation eingefangen wird. Der fünfachsige Bildstabilisator ermöglicht selbst bei Aufnahmen aus dem fahrenden Auto oder im Gehen ruhige Movies.

Kreativität ohne Limit
Dank zahlreicher fortschrittlicher Kreativ-Modi ist es mit der PowerShot G7 X ganz einfach, ideenreich zu sein. Angefangen vom Sterne-Modus für lebendige Aufnahmen vom nächtlichen Sternenhimmel, über den HDR-Modus, der auch bei den anspruchsvollen Lichtbedingungen erstklassige Ergebnisse ermöglicht, hat die PowerShot G7 X alles, was für einzigartige Aufnahmen benötigt wird.

Aufnahmen sofort mit aller Welt teilen
Mit WLAN und NFC ist es ganz leicht Aufnahmen zu teilen. Sie lassen sich direkt von der Kamera über ein soziales Netzwerk teilen oder in der Cloud speichern – beispielsweise in irista, der innovativen Canon Plattform zur Bildverwaltung. Dank NFC ist die Verbindung der PowerShot G7 X mit einem Smartphone besonders einfach. Bilder werden mit GPS-Informationen versehen oder von einem Gerät auf das andere übertragen. Weiterhin lässt sich das Smartphone auch als Fernbedienung der Kamera einsetzen.

Premium-Kompaktkameras auf Profi-Niveau
Die PowerShot G7 X ergänzt die PowerShot G1 X Mark II im stärker wachsenden Segment der Canon Premium-Kompaktkameras. Profi-Kompaktkameras mit großem Sensor werden stärker nachgefragt – Canon wird diese Serie daher in Zukunft ausbauen und neue Modelle mit großem Sensor und großem Zoombereich entwickeln.

PowerShot G7 X– Hauptleistungsmerkmale:

  • Qualität und Steuerungsmöglichkeiten auf Premium-Niveau in einer Kamera im Taschenformat
  • Flüchtige Momente einfangen mit schnellen Reihenaufnahmen und hoher Reaktionsgeschwindigkeit
  • Kreative Movies mit individuellem Stil
  • Zahlreiche Kreativoptionen für individuelle Aufnahmen
  • Mit der Cloud verbinden und Bilder ganz einfach teilen

PowerShot G7 X: 649,- Euro
Verfügbar im Handel ab Oktober 2014

* Unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: September 2014.

 

(mts)
 

Hmm...

Bild von Luke
Eingetragen von
Luke
(Stammgast)
am Montag, 15. September 2014 - 15:57

Canon RX100 II?

Lächerlich!

Bild von Sudel Eddi
Eingetragen von
Sudel Eddi
(Inventar)
am Montag, 15. September 2014 - 17:19
Luke schrieb:

Canon RX100 II?

Das frage ich mich auch gerade. Die einzige Innovation ist das geklaute Design! Hauptsache eine Neuerscheinung für dumme Käufer...

Sudel Eddi.

Wer sein Ohr an eine heiße Herdplatte hält, kann seine eigene Dummheit riechen.

Hören NIC HT

Eingetragen von
Gast
am Montag, 29. September 2014 - 22:50

Hören NIC HT riechen!

Sudel Eddi schrieb:
Luke schrieb:

Canon RX100 II?

Das frage ich mich auch gerade. Die einzige Innovation ist das geklaute Design! Hauptsache eine Neuerscheinung für dumme Käufer...

Sudel Eddi.

Wer sein Ohr an eine heiße Herdplatte hält, kann seine eigene Dummheit riechen.

Am Verständnis

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 30. September 2014 - 11:12

dieses Witzes arbeiten wir noch ein bissl ... 8-)

Gorbatschow

Bild von guenter_w
Eingetragen von
guenter_w
(Hausfreund)
am Montag, 15. September 2014 - 18:22

...darf zitiert werden!

Nachtrag: vor allem, wenn ich bedenke, dass ich schon über 2 Jahre Spaß an meiner Sony RX 100 habe!

Kompliment an Sony!

Eingetragen von
odysseus
(Inventar)
am Montag, 15. September 2014 - 18:13

Diese Canon und die eifrigen Bemühungen von Panasonic zeigen, dass Sony voll ins Schwarze getroffen hat mit den RX100-Modellen. Ich bin gespannt auf die kommende RX100 MkIV. Und vielleicht kann sich Sony auch zu einer RX100 mit Fixbrennweite (28mm oder 35mm) durchringen.

Genau mein Ding

Eingetragen von
Gast
am Montag, 15. September 2014 - 18:21

Freue mich schon wenn ich diese Kamera endlich in Händen halten kann !

Marketing-Geblubbere und Superlative

Eingetragen von
Gast
am Montag, 15. September 2014 - 21:03

was machen eigentlich die Marketing-Heinis wenn ihnen die Superlative ausgehen ? Tja, wenn man eine Schraube zu fest anzieht kommt danach -- richtig, locker.

Und genau so weit ist das nun alles gediehen, weich, weicher am weichsten.

Leider nur

Bild von chris h
Eingetragen von
chris h
(Inventar)
am Montag, 15. September 2014 - 21:22

eine Me-too-Kamera ...

Wer zu spät kommt

Eingetragen von
Gast
am Montag, 15. September 2014 - 22:23

den bestraft die Sony. Was soll dieser Unfug einen derartigen RX 100-Abklatsch zu bringen und zu meinen es wäre ein Erfolg? Auch die Fuji XQ 1 wae schon die Antwort auf ne Frage die keiner stellte. Und Canon hat sämtliche Trends der letzten Jahre im Tiefschlaf verpennt. Der Fachhandel wird weiter lieber Sonys RXsen und Fujis X 30er an den Mann bringen. Und die Media und Saturn Spezialisten-Verkäufer werden das Canon-Ding sicherlich höchstens als Palettenware übern Sonderpreis verscherbeln können. Wieder nen Canon-en-Flop. Schade.

Der Mitbewerber

Eingetragen von
Gast
am Montag, 15. September 2014 - 23:41

schafft bei ähnlicher Baugröße einen doppelt so großen Sensor und ein Bajonett und einen Sucher unter zu bringen - GM5
wer soll da noch Canon oder Sony kaufen?
Hatte die Canon heute in der Hand - das Feeling des Materials und der AF haben mich nicht überzeugt.

Naja...

Bild von Luke
Eingetragen von
Luke
(Stammgast)
am Dienstag, 16. September 2014 - 11:58

... mit einem Bajonett alleine kann man halt nur schwer Fotos machen...

Hallo, Canon hat

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 16. September 2014 - 08:52

Hallo,

Canon hat hervoragende Kameras im Angebot.Was soll Canon falsch gemacht haben?Das Unternehmen war immer schon ein wenig konservativ und mit neuen Produkten meistens etwas später dran als die Konkurrenz.In den meisten Tests schneiden die Sony R100 Mark 3 und die neue Canon Powershot G1xMark 2 gleichwertig ab.

Wobei

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 17. September 2014 - 05:58

das für die G 1x MK II nun auch nicht gerade eine Empfehlung ist, hat sie doch einen deutlich größeren Sensor als die RX 100

Knapp daneben ist auch vorbei

Eingetragen von
Gast
am Montag, 13. Oktober 2014 - 10:39

K.O.-Kriterien G7 X:

- Schlechte Batterielaufzeit (ca. 200 Bilder)
- Blitz nicht nach oben schwenkbar (die RX100 kann's)
- Blitzbelichtungskorrektur nur bis -2 Blenden
(Aufhellblitzen mit natürlicher Lichtstimmung: -3 Blenden)
- Einstellring + Auslöser ragen oben aus dem Gehäuse heraus

Schade!

Ohne Sucher?

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 29. November 2014 - 19:36

Eine tolle Kamera wie es scheint - aber ohne Sucher? Da werde ich wohl lieber bei der G15 bleiben.
Sonst wäre ich gern dabei.