Merk dir, du Schaf, weil es immer gilt: Der Fotograf ist nie auf dem Bild.

— Erich Kästner

Am 24.5.

  • 1941: * Wolfgang Cullmann (Cullmann Foto Audio Video GmbH)

BENUTZERANMELDUNG

Zeiss Touit 2,8/50 M

Foto Theano NikitasDieser Tage zeigt Carl Zeiss auf der Photo Plus Expo in New York 2013 erstmals den Prototypen eines Touit 2,8/50 mm Makroobjektivs, das es mit Anschlüssen für Sony-NEX- und Fujifilm-X-Kameras geben wird:

Bereits im Juni 2013 hatte Zeiss ja zwei Touit-Objektive für Ende des Jahres in Aussicht gestellt: das 1,8/32 mm (799 Euro) und das Extremweitwinkel 2,8/12 mm (1099 Euro).

Neben weiteren Touit-Objektiven, die kommen sollen, wurde bereits auf der photokina 2012 das Touit 2.8/50 Makro in Aussicht gestellt, das nun in New York erstmals gezeigt wird. Es ist ein Makroobjektiv mit langem Schneckengang und erreicht ohne weitere Hilfsmittel Abbildungsmaßstäbe bis 1:1.
 

Foto Theano Nikitas
 
 
Foto Theano Nikitas

 
Das Objektiv fühlt sich solide an, berichtet Theano Nikitas, ist nicht sehr schwer, aber recht lang. Laut dem Zeiss-Mitarbeiter am Stand soll das Objektiv nun im Februar 2014 lieferbar sein. Er deutete an, dass zwar das Objektiv bereits fertig sei, die Firmware aber noch nicht.

(Theano Nikitas / thoMas)
 

Zeiss 50mm

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 25. Oktober 2013 - 19:18

Hört sich interessant an. Dann werde ich noch ein paar Tage warten müssen.

???

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 26. Oktober 2013 - 15:08

Was soll daran interessant sein?

Gast schrieb:

Hört sich interessant an. Dann werde ich noch ein paar Tage warten müssen.

NEX?

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 25. Oktober 2013 - 20:24

Gibt's doch gar nicht mehr ;-)

Copyright: Otto

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 26. Oktober 2013 - 11:38

im Altersheim: "Seid ihr noch alle da? - "Ja!!!" - "Aber nicht mehr lange!" ... 8-)

Das alte ZEISS-Leiden in neuer Form

Bild von Rumpelstilzken
Eingetragen von
Rumpelstilzken
(Ehrengast)
am Freitag, 25. Oktober 2013 - 23:32

Wer will schon so ein Riesentrumm an einer schnuckeligen kleinen NEX?...
An 'ner Fuji X-Pro1 mögen ja die Proportionen vielleicht noch stimmen ..
Aber dafür brauche ich keine Mirrorless-Kamera, 2,8/50er Makro gab's schon für KB ("Vollformat")-SLRs auch nicht größer.

"Man wacht morgens nicht immer so fröhlich auf,
wie man abends eingeschlafen ist."
(ehem. dt. Forschungsminister)

Rumpelstilzken schrieb: Wer

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 26. Oktober 2013 - 08:31
Rumpelstilzken schrieb:

Wer will schon so ein Riesentrumm an einer schnuckeligen kleinen NEX?.

naja, das stativ dürfte mehr stören.
probieren sie mal macrofotografie aus, das macht wirklich spass und anfänger haben schnell erfolge.

Touit an XP1

Eingetragen von
Gast
am Montag, 28. Oktober 2013 - 20:32
Rumpelstilzken schrieb:

Wer will schon so ein Riesentrumm an einer schnuckeligen kleinen NEX?...
An 'ner Fuji X-Pro1 mögen ja die Proportionen vielleicht noch stimmen ..

Für die X-Pro1 von Fujifilm gibt es ja das nach meiner Erfahrung wirklich gute XF2.4/60 Makro, kleiner und etwas lichtstärker. Geht nur bis 1:2, aber das ist ja bereits 24x36mm^2. Das Zeiss-Dingens ist eher was für die NEX-Kameras.

Mit Verlaub

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 26. Oktober 2013 - 09:12

aber ein attraktives Angebot an Mirrorless-Macrofotografen sollte dann schon ein wenig anders ausschauen. Und wenn ich da noch von einem "langen Schneckengang" lese, dann stellt's mir beim Gedanken an Maßstab 1:1 die Grausbirnen auf ...

Gast schrieb: aber ein

Eingetragen von
Gast
am Sonntag, 27. Oktober 2013 - 11:35
Gast schrieb:

aber ein attraktives Angebot an Mirrorless-Macrofotografen sollte dann schon ein wenig anders ausschauen.

Wie?

Gast schrieb:

Und wenn ich da noch von einem "langen Schneckengang" lese, dann stellt's mir beim Gedanken an Maßstab 1:1 die Grausbirnen auf ...

Warum? An der nötigen Auszugsverlängerung für 1:1 kommt man nicht vorbei, egal wie mirrorless und klein die Kamera ist.

Ist Ihnen

Eingetragen von
Gast
am Sonntag, 27. Oktober 2013 - 13:25

schon aufgefallen, dass es seit Jahrem Macros mit Innenfokussierung gibt - und könnte das nicht wesentlich sinnfälliger in Verbindung mit einer kompakten Mirrorless wirken !?

Innenfokussierung

Bild von OhWeh
Eingetragen von
OhWeh
(Ehrengast)
am Montag, 28. Oktober 2013 - 14:26
Gast schrieb:

schon aufgefallen, dass es seit Jahrem Macros mit Innenfokussierung gibt - und könnte das nicht wesentlich sinnfälliger in Verbindung mit einer kompakten Mirrorless wirken !?

Ist Ihnen schon aufgefallen, dass Innenfokussierung, Brennweitenverkürzung bedeutet? Können sie sich selbst ausrechnen, was bei 1:1 von 50mm Brennweite übrig bleibt? Wissen Sie wie nahe am Objekt sie kleben?

OhWeh

Da ich

Eingetragen von
Gast
am Montag, 28. Oktober 2013 - 15:04

die 60er von Canon und Nikon kenne, kann ich nur antworten: Nix machts aus.

Maßstab 1:1

Eingetragen von
Gast
am Montag, 28. Oktober 2013 - 15:06

bedeutet bei 50 mm Brennweite: Das Ding wird nochmals 50 mm länger ... das pickt dann, ordentlich. 8-)

Naja...

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 26. Oktober 2013 - 20:00

...es scheinen immer gerade diejenigen hier ihren Quark ins Forum zu stellen, die das jeweilige Produkt ablehnen.

Ein 50er an der NEX7 ist eine schöne Portraitfestbrennweite. Dazu Makro - auch nichtschlecht.
Wieso aber Zeiss auf die Lichtsärke 2,8 kommt, müssen die mal erklären!?
Mein allererstes Standardobjektiv an meiner allerersten Spiegelreflexkamera 1966 hatte 50/1,8 !

Gast schrieb: ...es

Eingetragen von
Gast
am Sonntag, 27. Oktober 2013 - 12:55
Gast schrieb:

...es scheinen immer gerade diejenigen hier ihren Quark ins Forum zu stellen, die das jeweilige Produkt ablehnen.

Ja, so wie Du:

Gast schrieb:

Wieso aber Zeiss auf die Lichtsärke 2,8 kommt, müssen die mal erklären!?

Gast schrieb:

Mein allererstes Standardobjektiv an meiner allerersten Spiegelreflexkamera 1966 hatte 50/1,8 !

Dann benutz doch lieber das.

?????? Lichtstärke und Größe

Eingetragen von
Gast
am Sonntag, 27. Oktober 2013 - 16:14

Hohe Lichtstärke zieht immer eine gewisse Größe mit sich. Hier zählt eignetlich für mich das Bild. Und nur das gemachte Bild.
Das Zeiss gute Makros bauen kann sieht man doch am 100mm SLR Objektiv

Gast schrieb:

...es scheinen immer gerade diejenigen hier ihren Quark ins Forum zu stellen, die das jeweilige Produkt ablehnen.

Ein 50er an der NEX7 ist eine schöne Portraitfestbrennweite. Dazu Makro - auch nichtschlecht.
Wieso aber Zeiss auf die Lichtsärke 2,8 kommt, müssen die mal erklären!?
Mein allererstes Standardobjektiv an meiner allerersten Spiegelreflexkamera 1966 hatte 50/1,8 !

Die Zeiss-Macros

Eingetragen von
Gast
am Montag, 28. Oktober 2013 - 08:06

fürs Kleinbild verfügen schon mal über Blende 2 .. und es ist nicht so, dass sich dieses Objektiv hier in einem konkurrenzlosen Umfeld entfalten soll.

Makro 100 und 105 mm: Sehr gut!

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 29. Oktober 2013 - 19:23

Die 100-mm- (bzw. 105-mm)Makroobjektive ALLER Hersteller sind sehr gut! Sie sind auch ideal für die Portraitfotografie, im Studio weiterhin sehr empfehlenswert, weil sie sich bis 32 abblenden lassn.

Gast schrieb:

Hohe Lichtstärke zieht immer eine gewisse Größe mit sich. Hier zählt eignetlich für mich das Bild. Und nur das gemachte Bild.
Das Zeiss gute Makros bauen kann sieht man doch am 100mm SLR Objektiv

Gast schrieb:

...es scheinen immer gerade diejenigen hier ihren Quark ins Forum zu stellen, die das jeweilige Produkt ablehnen.

Ein 50er an der NEX7 ist eine schöne Portraitfestbrennweite. Dazu Makro - auch nichtschlecht.
Wieso aber Zeiss auf die Lichtsärke 2,8 kommt, müssen die mal erklären!?
Mein allererstes Standardobjektiv an meiner allerersten Spiegelreflexkamera 1966 hatte 50/1,8 !

Gast schrieb: Wieso aber

Eingetragen von
Gast
am Sonntag, 27. Oktober 2013 - 16:17
Gast schrieb:

Wieso aber Zeiss auf die Lichtsärke 2,8 kommt, müssen die mal erklären!?

Das ist für Makroobjektive üblich. Die sind gerechnet auf hohe Abbildungsleistung im Nahbereich (ebene Schärfe = geringe Bildfeldwölbung) und nicht als lichtstarkes Normalobjektive. Lichtstarke Normalobjektive sind im Nahbereich oft schlecht geeignet, weil die Bildfeld"ebene" stark gekrümmt ist. Unterschiedliche Objektive für unterschiedliche Aufgabenstellungen.

Und darum haben Makroobjektive oft nur Lichtstärke 4.0 oder 2.8, selten mehr. An lichtstärkeren Makros fallen mir momentan nur die Makro-Planare 50/2 und 100/2 von Zeiss ein.

Zeiss-Macros

Eingetragen von
Gast
am Montag, 28. Oktober 2013 - 08:07

fürs Kleinbild zeichnen sich durch Lichtstärke 2,0 aus ...

Carl Zeiss Makroobjektive: Kein Autofokus?

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 31. Oktober 2013 - 10:10

Sicherlich ist die höhere Lichtstärke ein Vorteil, aber eine Autofokussteuerung besitzen die Zeiss-Makros nicht, gerade das ist ein deutliches Plus bei der Fotografie von sich bewegenden oder im Flug befindlichen Tieren oder Kleinlebewesen. Für sooo viel Geld besitzt das Zeiss also nur die Technik der Siebziger Jahre. Mein Nikkor-Makro 2,8/105 mm bietet manuelle UND autofokusschnelle Scharfstellung - und das bei hervorragender Qualität!

Gast schrieb:

fürs Kleinbild zeichnen sich durch Lichtstärke 2,0 aus ...

Obwohl

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 31. Oktober 2013 - 14:34

hier kein AF aufträgt, dafür aber statt Innenfokussierung ein überlanger Schneckengang verbaut ist, wirkt das Ding ja so monströs ...

Wo steht eigentlich

Bild von Shitop
Eingetragen von
Shitop
(Inventar)
am Samstag, 02. November 2013 - 23:01

dass dieses Touit-Objektiv, im Gegensatz zu den zwei verfügbaren Modellen, keinen AF besitzt?

Das muss man

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 02. November 2013 - 23:32

aus der Bemerkung, dass es über einen überlangen Schneckengang verfügt, schließen ...

Das kann aber auch

Bild von Shitop
Eingetragen von
Shitop
(Inventar)
am Montag, 04. November 2013 - 12:39

ein Fehlschluss sein. Der überlange Schneckengang war wohl einer Interpretation der Makro-Fähigkeit geschuldet.
Alle Touit-Objektive verfügen über AF.

Das Äußere

Eingetragen von
Gast
am Montag, 04. November 2013 - 12:47

der Optik legt diesen "Fehlschluss" ebenfalls nahe ...

Das Touit 2,5/50 M

Bild von Christoph Jehle
Eingetragen von
Christoph Jehle
(Stammgast)
am Montag, 04. November 2013 - 13:38

verfügt sowohl über AF, als auch über eine Innenfokussierung.

Dann

Eingetragen von
Gast
am Montag, 04. November 2013 - 13:55

sollte die oben stehende Ankündigung dahingehend korrigiert werden ...

Gast schrieb: ...Dazu Makro

Eingetragen von
Gast
am Sonntag, 27. Oktober 2013 - 22:27
Gast schrieb:

...Dazu Makro - auch nichtschlecht.
Wieso aber Zeiss auf die Lichtsärke 2,8 kommt, müssen die mal erklären!?
Mein allererstes Standardobjektiv an meiner allerersten Spiegelreflexkamera 1966 hatte 50/1,8 !

Welches Macro (und darum handelt es sich hier ja) hat denn eine höhere Lichtstärke als 2.0?

MfG
Uwe

Lichtstarke Makros

Bild von OhWeh
Eingetragen von
OhWeh
(Ehrengast)
am Montag, 28. Oktober 2013 - 15:15

Nicht lichtstärker als 2,0 aber als die üblichen 2,8:

Wie wäre es mit dem Olympus Zuiko-D 2/50 Makro für FT?

Und wenn wir mit Zeiss vergleichen, also auf AF verzichten, da hatte Olympus das Zuiko 2/50 und 2/90 im Programm. Beides Makros, die auch gebraucht wirklich gesucht sind, weil sie auch an Digitalkameras immer noch beste Qualität liefern.

OhWeh

OhWeh schrieb: Wie wäre es

Eingetragen von
Gast
am Montag, 28. Oktober 2013 - 15:19
OhWeh schrieb:

Wie wäre es mit dem Olympus Zuiko-D 2/50 Makro für FT?

Und wenn wir mit Zeiss vergleichen, also auf AF verzichten, da hatte Olympus das Zuiko 2/50 und 2/90 im Programm. Beides Makros, die auch gebraucht wirklich gesucht sind, weil sie auch an Digitalkameras immer noch beste Qualität liefern.

OhWeh

Alle Objektive sind mir wohlbekannt, das 90er bfindet sich auch in meinem Besitz.
Aber die Antwort bezog sich auf die Fragestellung, warum das neue Macro nur 2.8 hat und nicht auch die Lichtstärke seines Standard-50ers von 1966 mit 1.8 haben könnte.
Und auch die drei Olympus-Perlen sind nicht lichtstärker als 2.0.

MfG
Uwe

Gummiring

Eingetragen von
Gast
am Sonntag, 27. Oktober 2013 - 01:20

Ich habe den bösen Verdacht, der matte Gummiring wird nach ein paar Jahren richtig besch... aussehen. Ist das ein eingebauter Wiederverkaufswert-Minderer?

Gast schrieb: Ich habe den

Eingetragen von
Gast
am Montag, 28. Oktober 2013 - 07:45
Gast schrieb:

Ich habe den bösen Verdacht, der matte Gummiring wird nach ein paar Jahren richtig besch... aussehen. Ist das ein eingebauter Wiederverkaufswert-Minderer?

Die Gummireifen an ihrem Auto halten ja auch nicht ewig! Außerdem, dürfte das ein Klacks sein, die "Pneus" zu erneuern! Wie kann man schon an einen Wiederverkauf denken, wenn man das Objektiv überhaupt noch nicht einmal besitzt, bzw. es sich leisten kann! Es sind immer die Selben, die in der Kirche rauchen müssen!

Die Autoreifen

Eingetragen von
Gast
am Sonntag, 03. November 2013 - 11:50

haben wenigstens Profil ... auch Verschleißteile müssen nicht häßlich sein.

Sie dürfen sogar

Eingetragen von
Gast
am Montag, 04. November 2013 - 06:47
Gast schrieb:

haben wenigstens Profil ... auch Verschleißteile müssen nicht häßlich sein.

funktionell sein! Slicks sind dann doch nicht so alltagstauglich ... 8-)