Wenn Du nicht bereit bist, mehr als das Sichtbare zu sehen, wirst Du gar nichts sehen.

— Ruth Bernhard

Tamrac Evolution 9

Foto vom Tamrac Evolution 9„Tragekomfort und Funktionalität hoch drei“ verheißt der neue Evolution 9 (300 Euro) von Tamrac, lässt er sich doch als Rucksack oder Sling-Pack tragen und bietet Platz für Kamera, Objektive und Laptop:

Pressemeldung der HapaTeam GmbH:

Neu: Tamrac Evolution 9

Tragekomfort und Funktionalität hoch drei

Willich, 02.08.2011 – Der neue Evolution 9 von Tamrac bietet ein Höchstmaß an Vielseitigkeit und Funktionalität. Aufgrund des einzigartigen Gurtsystems kann er auf drei unterschiedliche Arten getragen werden – als Rucksack oder als Sling-Pack mit nur einem Riemen über der rechten oder alternativ der linken Schulter. Mit Hilfe des von Tamrac patentierten Triple-Access-SystemsTM gibt es für jede Tragevariante eine eigene Möglichkeit, um auf das Fotoequipment zuzugreifen.

Foto vom Tamrac Evolution 9 Dass sich Komfort und Funktionalität in der Praxis nicht ausschließen müssen, beweist der neue Tamrac Evolution 9 mit Bravour. Denn das durchdachte Design berücksichtigt alle Eventualitäten und Herausforderungen, vor denen multimediale Fotografen und Broadcaster täglich stehen. Beim Tragegeschirr trennt sich bekanntlich bei Rucksäcken die Spreu vom Weizen: Das komfortable Drei-Wege-Tragesystem von Tamrac ermöglicht seinem Träger maximale Bewegungsfreiheit, hohen Komfort und beispiellose Flexibilität. Wenn der Evolution 9 als Rucksack getragen wird, verteilen zwei mit Schaumstoff gepolsterte und rutschfeste Schultergurte, ein Hüft- sowie ein Brustgurt das Gewicht ideal am Körper des Trägers. So wird auch schweres Foto-, Multimedia- oder Broadcasting-Equipment „erträglich“ und lange Touren und Einsätze werden nicht zur Strapaze. Denn der von Tamrac gewohnt hohe Tragekomfort der Gurte leistet unter allen Bedingungen hervorragende Dienste. Die Schultergurte lassen sich zudem funktional erweitern. So können über das patentierte Strap Accessory SystemTM weitere Tamrac-Komponenten an den Gurten befestigt werden, wie beispielsweise eine kleine Tasche (Pouch) für eine kompakte Digitalkamera.

Fotografen, denen ein besonders schneller Zugriff auf Kamera und Objektive wichtig ist, machen sich das multifunktionale Design des Evolution 9 zunutze und rüsten den Rucksack auf das alternative Sling-Design um. Das geschieht, indem einfach ein einzelner Schultergurt über Kreuz am Tragesystem befestigt wird. Diese Tragevariante ist optimal für Fotografen geeignet, die blitzschnell schussbereit sein wollen, damit ihnen kein Motiv entgeht. Für diesen Zweck gibt es zur Vorbereitung des Rucksacks ganz spezielle Farbmarkierungen: rot-rot für das Tragen auf der rechten Schulter oder blau-blau für das Tragen auf der linken Schulter. Der andere Schultergurt wird bei dieser Tragevariante nicht benötigt und kann ganz einfach unter der komfortablen Rückenpolsterung verstaut werden. So hergerichtet reicht es für den schnellen Zugriff auf die Kamera, die Tasche nach vorn auf die Brust zu drehen. Dann lässt sich ohne Verzögerung der seitliche Deckel öffnen und der Zugriff auf die DSLR-Kamera mit angesetztem Objektiv wird möglich. Dabei dient der Rucksack dem Fotografen gleichzeitig als Arm-Stütze, was verwackelte Fotos auch unter schwierigen Lichtbedingungen verhindert. So kann das Stativ das eine oder andere Mal eingeklappt bleiben. Natürlich geht es bei der Evolution 9 auch umgekehrt: Um auf die Kamera und die Objektive von der anderen Seite des Rucksacks zugreifen zu können, dreht man den Evolution 9 einfach auf die gegenüberliegende Schulter und öffnet entsprechend den seitlichen Deckel auf der anderen Seite. Im Vergleich zu den kleineren Evolution-Rucksäcken (Modelle Evolution 6 und 8) wurden die seitlichen Deckel beim Evolution 9 größer konzipiert, was ein noch komfortableres Handling von Kameras mit Batteriegriff ermöglicht.

Der äußere Komfort setzt sich im Inneren des Rucksacks fort. Die inneren Trennwände, die alle gepolstert, verstell- und einzeln herausnehmbar sind, lassen sich individuell an die Bedürfnisse und das Equipment des Trägers anpassen. Bei Bedarf können diese auch ganz entfernt werden. Auf der Innenseite des Front-Deckels befinden sich Windowpane-MeshTM -Zubehörfächer aus durchsichtigem Kunststoff. Diese können zum Verstauen von Filtern und anderem kleineren Zubehör genutzt werden, das damit im Blickfeld des Fotografen bleibt und somit jederzeit schnell gefunden werden kann. Das mit Schaumstoff gepolsterte obere Fach bietet zudem viel Platz für persönliche Dinge, wie eine leichte Jacke oder weiteres zu transportierendes Fotozubehör. Die unter gepolsterten Deckeln geschützten Innenfächer mit patentiertem Battery Management SystemTM –  an beiden Seiten der Evolution 9 zu finden – bieten Platz für besonders empfindliches Zubehör, wie Speicherkarten und Akkus. Dieses lässt sich durch die farblichen Markierungen getrennt voneinander aufbewahren. Damit behält der Fotograf jederzeit den Überblick über volle und leere Speicherkarten oder Akkus.

In die Entwicklung von neuen Tamrac-Taschen fließen von Beginn an die Wünsche und Empfehlungen von Fotografen auf der ganzen Welt ein. So entstand auch ein weiteres praktisches Detail, das innovative QuickClip Tripod Attachement SystemTM mit integriertem Stativfuß-Halter. Ein kompaktes Stativ lässt sich mit dessen Hilfe rutschfest am Evolution 9 befestigen und problemlos transportieren. Und das, ohne den seitlichen Zugriff auf die Kamera zu erschweren, denn die Sling-Funktionalität bleibt voll erhalten. Auf jeder Seite der Evolution 9 wurden wasserfeste Reißverschlussfächer eingearbeitet, nutzbar für das Verstauen von Kleinteilen und persönlichen Utensilien, wie ein Telefon oder einen iPod. Wie alle Evolution-Rucksäcke ist auch der Evolution 9 mit einem abnehmbaren All-Wetter-Schutz ausgestattet, der bei starkem Regen oder anderen extremen Umweltbedingungen zum Einsatz kommt und das empfindliche Equipment effektiv vor Beschädigungen durch Feuchtigkeit, Wasser oder Staub schützt.

Foto vom Tamrac Evolution 9 Heute gehört zur Ausstattung eines Fotografen in den meisten Fallen auch ein Laptop oder ein Macbook. Die Tamrac Evolution 9 ist darauf bestens vorbereitet, denn man kann ein solches Gerät sicher und komfortabel in dem dafür vorgesehenen Fach verstauen und geschützt transportieren. Dieses gut gepolsterte Fach, das einen sehr schnellen Zugriff ermöglicht, bietet Geräten bis zu 17 Zoll einen gut gesicherten Platz, ohne die Zugriffsmöglichkeiten auf das Fotoequipment zu behindern.

Spezielle Laschen, die im Boden der Evolution 9 - Rucksäcke integriert wurden, bieten einen Befestigungspunkt, über den mit Hilfe von Gurten zusätzliche Ausrüstungsgegenstände des Fotografen zum Transport angebracht werden können.

Tamrac Evolution 9 im Detail:

Innenabmessungen: 25 x 17 x 21 cm
Innenabmessungen oberes Fach: 28 x 17 x 25 cm
Außenabmessungen: 33 x 28 x 50 cm
Farbe: schwarz
Gewicht: 2.268g

• Platz für eine DSLR-Kamera mit Handgriff und angesetztem Objektiv (maximal 22 cm Länge), diverse Zusatzobjektive und ein Blitzgerät
• Laptop-Fach, in dem die meisten am Markt erhältlichen 17-Zöller (max. 44 x 28 x 4 cm) Platz finden
• komfortables Drei-Wege-Tragesystem
• Strap Accessory SystemTM
• Wetterschutzhülle
• verstell- und herausnehmbare Innenteiler
• Windowpane-MeshTM Zubehörfächer aus durchsichtiges Kunststoff
• QuickClip Tripod Attachement SystemTM mit integriertem Stativfuß-Halter
• wasserabweisende Materialien und wasserfeste Reißverschlüsse

Preise, Verfügbarkeit und weitere Informationen
Die Tamrac Evolution 9 ist ab sofort im gut sortierten Fotofachhandel erhältlich.
Tamrac Evolution 9 (5789) - UVP: 299,99 EUR

 

(thoMas)
 

Jetzt also auch von Tamrac

Bild von HENNIGArts
Eingetragen von
HENNIGArts
(Hausfreund)
am Dienstag, 09. August 2011 - 11:38

Erinnert mich stark an die 3N1 Serie von Kata.

HENNIGArts