Dem Menschengeschlecht ist bestimmt, Erleuchtetes zu sehen, nicht das Licht.

— Johann Wolfgang von Goethe

Am 29.6.

  • 1844: William Henry Fox Talbot veröffentlicht „The Pencil of Nature“, das erste Buch mit Fotografien

BENUTZERANMELDUNG

Smartkamera Panasonic Lumix DMC-CM10 kommt nur in Japan

Panasonic erneuert seine Smartkamera Lumix DMC-CM1 und bringt sie als Lumix DMC-CM10 neu heraus. Anders als das Ur-Modell verzichtet die CM10 auf die Telefonfunktion. Ansonsten bleibt praktisch alles beim Alten. In Europa wird die smarte Kamera nicht erhältlich sein, die CM10 soll zunächst nur in Japan verkauft werden.

 

Mit der Lumix DMC-CM1 hat Panasonic vor einiger Zeit eine Smartphone-Kamera vorgestellt, bei der die Fotofunktionen im Vordergrund stehen (und nicht die Funktion als Smartphone). Jetzt bringt Panasonic den Nachfolger, die Lumix DMC-CM10, heraus – aber vorerst nur in Japan. Bei der Neuauflage bleibt vieles beim Alten, so etwa das Betriebssystem Android 5.0, der 1-Zoll-Sensor mit 20 Megapixel Auflösung oder das ultraflache Objektiv Leica DC Elmarit 2.8/28mm.

Telefonieren kann man allerdings mit der CM10 nicht mehr, diese Funktion hat Panasonic gestrichen. Eine SIM-Karte nimmt die CM10 jedoch auch auf, allerdings nur zur Datenübertragung über das Mobiltelefonnetz. Damit ähnelt die CM10 mehr einem Tablet mit hochwertiger Kamera als einem entsprechenden Smartphone. In Japan soll der Kamera-Zwitter rund 100.000 Yen kosten, umgerechnet ca. 780 Euro.

(Martin Vieten)
 

Wie empfindet man

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 20. Januar 2016 - 12:51

eine Vorgehensweise, die ein Produkt seiner Einzigartigkeit beraubt ...?

Warum intelligent

Bild von hungarumlaut
Eingetragen von
hungarumlaut
(Hausfreund)
am Mittwoch, 20. Januar 2016 - 13:33

wenn's auch blöd geht?

Der CM10 Nachfolger...

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 21. Januar 2016 - 13:43

...heißt dann logischerweise CM100 und verzichtet auf die Foto-Funktion. Kostet dann aber nur noch umgerechnet 680 EUR. :-(