Shirley Temple wurde normalerweise durch Gaze fotografiert. Mich sollte man durch Linoleum fotografieren.

— Tallulah Bankhead

Am 27.5.

  • 1913: * Wols (Alfred Otto Wolfgang Schulze, + 1951); deutscher Fotograf, Maler und Grafiker
  • 1923: * Inge Morath (+ 2002); österreichische Fotografin

BENUTZERANMELDUNG

Rollei stellt neues Filtersystem vor

Der Hamburger Kamera- und Zubehör-Anbieter Rollei führt ein neues „Profi-Filtersystem“ ein, das Lee oder Cokin Konkurrenz machen könnte. Den Filterhalter aus „Luftfahrt-Aluminium“ wird es in vier Breiten von 70 bis 180 Millimeter geben. Die dazu passenden Einsteckfilter sollen besonders dünn und farbecht sein. Zunächst gibt es fünf Filtertypen: drei verschiedenen Grauverlaufsfiltern umfasst das neue Sortiment auch Neutraldichtefilter sowie Polfilter. Die Filter sind ab rund 90 Euro erhältlich, der Filterhalter wird ab ca. 100 Euro angeboten.

Filterhalter von Rollei

 

Pressemitteilung der Rollei GmbH & Co. KG:

Die hohe Kunst der Fotografie – Filtersysteme von Rollei malen mit Licht

Farbechte Fotografie ohne Spiegelung und Verzerrung durch optisches HD Glas

Hamburg, 07. Januar 2016 – Um professionellen Fotografen und ambitionierten Hobbyfotografen für Landschafts-, Architektur- und Reisefotografie eine ganz neue Qualität von Bildern zu ermöglichen, bringt Rollei Profi Filtersysteme auf den Markt, die die hohe Kunst der Fotografie auf ein neues Niveau heben. Mit den Filtersystemen in den Breiten von 180 mm, 150 mm, 100 mm und 70 mm können Fotografen faszinierende Bildeffekte erzielen.

Die Basis der Filtersysteme bilden die Profi Filterhalter, die aus Luftfahrt-Aluminium gefertigt sind. Die Filterhalter können bis zu drei Filter gleichzeitig aufnehmen. Zusätzlich sind für die 70 mm- und 100 mm-Systeme Polfilter bereits im Lieferumfang enthalten. Für das 150 mm-System ist ein Polfilter optional erhältlich.

Die Filtersysteme von Rollei zeichnen sich durch ihre flexiblen Einsatzmöglichkeiten aus. Keine Reflexionen oder optischen Verzerrungen beeinflussen das Bildergebnis. Mithilfe der modularen Rollei Profi Adapterringe passen die Rechteckfilter an nahezu jede Kameraoptik. Damit die Filter bei der Lagerung sowie beim Transport ausreichend geschützt sind, bietet Rollei für die Systeme 100 mm und 150 mm eine Profi Rechteckfilter Aufbewahrungstasche an. Für die optimale Reinigung sorgt der Rollei Filterreiniger und gewährleistet eine lupenreine Optik und damit auch klare Bildergebnisse.

Die fünf Filtertypen, die Rollei mit NiSi als Fabrik-Partner für das Haltersystem anbietet, versetzen Fotografen in die Lage, kreative Situationen und Stimmungen zu komponieren: Neben drei verschiedenen Grauverlaufsfiltern (Soft GND, Hard GND und Reverse GND) umfasst das neue Sortiment auch Neutraldichtefilter (ND) und sehr dünne Polfilter (CPL) in den unterschiedlichen Ausführungen und Größen. Die Polfilter erlauben selbst bei Aufnahmen mit Weitwinkelobjektiven Aufnahmen ohne Verzeichnungen im Bild. Sie werden direkt in den Adapter lichtdicht eingesetzt (bis auf 150 mm-System), sodass sie mitsamt der Halterung gedreht und eingestellt werden können.

Die Nano Vergütung garantiert für alle Filter eine hohe Farbtreue sowie geringste Reflexion. Eine wasser- und ölabweisende Beschichtung reduziert zudem die Gefahr einer Verschmutzung der Filteroberflächen. Für Langzeitbelichtungen sind die ND-Filter außerdem mit einer schwammartigen Abdichtung versehen, die das Eindringen von Licht verhindert. Für die hohe Qualität der Filter sorgt zudem das optische HD Glas, das beidseitig geschliffen und poliert ist. Hochwertige Materialien und eine leistungsstarke Vergütung machen die neuen Rollei-Filter kratzfest und leicht zu reinigen. Die Systeme sind mit fast allen im Handel erhältlichen Optiken für Spiegelreflex- und Systemkameras kompatibel. Die Rollei Profi Filter sind ab 89,99 Euro, die Filterhaltersysteme ab 99,99 Euro im stationären Handel sowie online erhältlich. Eine detaillierte Übersicht zu den verfügbaren Produkten und ihren Preisen sowie weitere Informationen finden Sie unter www.rollei.de/filter.

Der italienische Fotograf Francesco Gola hat die Filter bereits detailliert getestet, in einem ausführlichen Beitrag beschrieben und aus seiner Sicht beurteilt.

(Redaktion photoscala)
 

"Rollei" bitte nur noch in Anführungszeichen

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 08. Januar 2016 - 16:03

Wird es das ganze dann auch bald direkt aus China ohne "Rollei" Logo für einen Drittel des Preises geben?

Lol.

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 08. Januar 2016 - 17:16
photoscala schrieb:

Der italienische Fotograf Francesco Gola hat die Filter bereits detailliert getestet, in einem ausführlichen Beitrag beschrieben und aus seiner Sicht beurteilt.

Der italienische Fotograf Francesco Gola hat NiSi Filter detailliert getestet, in einem ausführlichen Beitrag beschrieben und aus seiner Sicht beurteilt.

Das lässt darauf schließen, dass nicht NiSi der Fertigungspartner von "Rollei", sondern "Rollei" der Vertriebspartner von NiSi ist.

Korrektur.

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 09. Januar 2016 - 01:06
Ich schrieb:
photoscala schrieb:

Korrigiere: Rollei schrieb.

Dummsprech

Bild von Aberischhabegarkeinfotoapparat
Eingetragen von
Aberischhabegarkeinfotoapparat
(Hausfreund)
am Freitag, 08. Januar 2016 - 17:49

"Die Polfilter erlauben selbst bei Aufnahmen mit Weitwinkelobjektiven Aufnahmen ohne Verzeichnungen im Bild."

Aua.
Oder eine optische Revolution.

Aberischhabegarkeinfotoapparat

Unter "Lensinghouse"

Eingetragen von
Gast
am Montag, 11. Januar 2016 - 12:42

werden die Filter von einme Händler in Bayern angeboten.