Lebendige Fotografie lässt Neues entstehen, sie zerstört niemals. Sie verkündet die Würde des Menschen. Lebendige Fotografie ist bereits positiv in ihren Anfängen, sie singt ein Loblied auf das Leben.

— Berenice Abbot

Ricoh ruft Kameras zurück

Das ominöse CCD-Fehlverhalten zieht weitere Kreise: Auch einige Ricoh-Kameras können von dem CCD-Schwächeln befallen werden, das bereits andere Firmen vermelden mussten:

Wie jetzt auch Ricoh in einer Meldung vom 11. Oktober einräumt, können auch einige Ricoh-Modelle ein verzerrtes oder auch gar kein Bild anzeigen und aufzeichnen. Auch Ricoh bietet eine kostenlose Reparatur über die Garantiezeit hinaus an, wenn die Kamera die beschriebenen Symptome zeigt.

Betroffen sind die Modelle Caplio RR30, Caplio 300G, Caplio G3/G3, M/G3, S/ProG3, Caplio G4/G4 wide, Caplio 400G wide, Caplio RX.

Siehe Notice to Owners of Ricoh Digital Camera. (thoMas)