Fünfzig Jahre intensiven Nachdenkens haben mich der Antwort "Was ist Licht?" nicht näher gebracht. Natürlich bildet sich heute jeder Wicht ein, er wisse die Antwort. Doch da täuscht er sich.

— Albert Einstein

BENUTZERANMELDUNG

Projektor PLC-XC56 von Sanyo

Mit dem PLC-XC56 (1150 Euro) stellt Sanyo einen Projektor vor, der u.a. mit 3.100 ANSI-Lumen, einer XGA-Auflösung von 1.024x768 Bildpunkten, einem Kontrast von 450:1 und RJ45-Netzwerkanschluss überzeugen will:

Pressemitteilung von Sanyo Sales & Marketing Europe:

SANYO präsentiert praktischen Multi-Media-Profi

Benutzerfreundlich und wartungsarm: Der Projektor PLC-XC56 ist flexibel im Bildungsbereich einsetzbar und optimal gegen Diebstahl geschützt


München, den 10. Dezember 2009 ---- SANYO Sales & Marketing Europe stellt mit dem PLC-XC56 einen neuen Projektor aus dem Bereich Business & Education vor. 3.100 ANSI Lumen sorgen für die nötige Bildhelligkeit, die XGA-Auflösung von 1.024 x 768 und der Kontrast von 450:1 für ein scharfes Bild. Mit dem integrierten 7 Watt-Lautsprecher und seinem automatischen Filterwechsel macht der PLC-XC56 seinen Benutzern das Leben leichter. Via RJ45-Eingang lässt er sich mit dem Local Area Network (LAN) verbinden und bietet dadurch eine verbesserte Netzwerkkontrollfunktion. Die optimierte Diebstahlsicherung lässt Langfingern keine Chance.

Starker Auftritt durch integrierte Lautsprecher

Foto vom PLC-XC56 von Sanyo Der PLC-XC56 ist mit einem 7 Watt starken integrierten Lautsprecher ausgerüstet. Dieser eignet sich ideal für Präsentationen in Konferenzen, in Schulklassen und Universitäten. Da kein zusätzlicher Lautsprecher aufgebaut werden muss, sind keine weiteren Installationen oder finanziellen Ausgaben erforderlich. Der PLC-XC56 wird in seinem Zusammenspiel von Bild und Ton zur Multi-Media-Einheit.

Mit Hilfe der Netzwerkkontrollfunktion via RJ45 (LAN) lassen sich alle Betriebszustände des Projektors per kabelgebundenem Netzwerk abrufen, so zum Beispiel die Lampenlaufzeit, gewählte Zuspielquellen oder der Ein- und Aus-Status. Damit eignet sich der PLC-XC56 hervorragend für schwer zugängliche Installationen in Schulen und Universitäten.

Einfache Handhabung

Der DVI-I Anschluss gewährleistet Bilder in bester Qualität. Mit Auto-Set-Up ist ein benutzerfreundlicher und schneller Start der Präsentation möglich: Die automatische Keystone-Korrektur und Erkennung der genutzten Anschlüsse lässt den Aufbau zum Kinderspiel werden. Der automatische Filterwechsel sorgt mit zehn enthaltenen Filtern für einen wartungsfreien Betrieb von bis zu 3.000 Stunden. Dadurch lässt sich der Projektor auch perfekt an der Wand oder Decke installieren. Ein Schutzglas vor dem Objektiv verhindert ein Eindringen von Staub.

Mehr Sicherheit durch erweiterte Features

Weil immer mehr Projektoren aus dem Bereich Business & Education stationär befestigt werden, hat SANYO beim PLC-XC56 den Sicherheitsstandard erhöht. Neben Pin Code Lock und Key Lock besitzt der Projektor eine verstärkte Diebstahlsicherung mit einem Stahlstift für Sicherheitsketten bis zu einem Durchmesser von 11 Millimetern. Damit verbessert SANYO auch die Investitionssicherheit seiner Kunden. Mit 0,9 Watt Stromverbrauch im Standby-Modus entspricht der PLC-XC56 der neuen EU-Richtlinie für den Stromverbrauch von Elektrogeräten im Standby-Betrieb.

Preis, Verfügbarkeit und Garantie

Der PLC-XC56 ist ab sofort im Fachhandel erhältlich, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1.150,- EUR (zzgl. Mwst.). SANYO bietet auf das Gerät eine Garantie von drei Jahren inklusive 24h Austauschservice.

 

(thoMas)