Wer dauernd fotografiert, sieht nichts mehr.

— Unbekannt

Am 29.6.

  • 1844: William Henry Fox Talbot veröffentlicht „The Pencil of Nature“, das erste Buch mit Fotografien

BENUTZERANMELDUNG

Pentax wird zur Marke (aktualisiert)

Logo RicohLogo Pentax-RicohDas japanische Unternehmen Ricoh will die 100%ige Tochter „Pentax Ricoh Imaging Company, Ltd.“ ab August 2013 in „Ricoh Imaging Company, Ltd.“ umbenennen. Der Name „Pentax“ wird dann nurmehr als Marke genutzt:

Die japanische Ricoh Company, Ltd. hatte ja zum 1. Oktober 2011 die „Pentax Ricoh Imaging Company, Ltd.“ als 100%ige Tochtergesellschaft gegründet. Hintergrund war die Übernahme der Pentax-Imaging-Sparte von Hoya. Wie die Japaner nun melden, wird diese Sparte ab dem 1. August 2013 „Ricoh Imaging Company, Ltd.“ heißen. Die Nutzung der Marken „Ricoh“ und „Pentax“ bleibt davon unberührt.

Die weltweiten Pentax-Ricoh-Tochtergesellschaften werden dann gleichfalls wie folgt umbenannt:

Ricoh Imaging Products (Vietnam) Co., Ltd.
Ricoh Imaging Products (Philippines) Corporation
Ricoh Imaging France SAS
Ricoh Imaging UK Ltd.
Ricoh Imaging Deutschland GmbH
Ricoh Imaging Americas Corporation
Ricoh Imaging Canada Inc.
Ricoh Imaging China Co., Ltd.

(thoMas)
 

Nachtrag (2.7.2013; 18:18 Uhr): Wie Pentax Deutschland (ab 1.8.2013 die „Ricoh Imaging Deutschland GmbH“) ergänzend mitteilt, wird der Markenname „Pentax“ weiterhin für alle Kameras und Objektive im Bereich Spiegelreflex- und Systemkameras und für Ferngläser verwendet. Der Markenname „Ricoh“ wird künftig für Kompaktkameras und für „Innovationsprodukte mit neuen Technologien“ stehen.
 

neue Ricohs?

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 02. Juli 2013 - 10:06

Eine neue GXR2 von RICOH oder zumindest das Modul aus der GR wäre eigentlich interessanter als immer wieder die Frage, ob Ricoh nun Pentax heißt oder umgekehrt...

Absolut!

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 03. Juli 2013 - 00:06
Gast schrieb:

Eine neue GXR2 von RICOH oder zumindest das Modul aus der GR wäre eigentlich interessanter als immer wieder die Frage, ob Ricoh nun Pentax heißt oder umgekehrt...

Dem kann ich nur zustimmen. Ich wünschte, Ricoh würde als Auffrischung für die GXR endlich die Module mit einem richtig guten 16 MP-Sensor anbieten. Dann vielleicht noch eine leichte Telebrennweite dazu, das wäre ein tolles, zeitgemäßes System. Sicherlich nicht für jeden - Ricoh ist nun mal ein Underdog - aber Kenner würden das schätzen. Dafür lasse ich jede Spielzeug-NEX mit 24 MP links liegen.

Abwarten....

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 05. Juli 2013 - 10:00

... Totgesagte leben bekanntlich länger. Auf das GXR-System wird Ricoh-Pentax nicht verzichten. Auch für die bereits für tot erklärte Pentax K-O1 (http://photoscala.de/Artikel/Aus-fuer-Pentax-K-01) gibt es neue Versionen in Japan, die bestimmt auch nach Europa kommen.

Gast schrieb:
Gast schrieb:

Eine neue GXR2 von RICOH oder zumindest das Modul aus der GR wäre eigentlich interessanter als immer wieder die Frage, ob Ricoh nun Pentax heißt oder umgekehrt...

Dem kann ich nur zustimmen. Ich wünschte, Ricoh würde als Auffrischung für die GXR endlich die Module mit einem richtig guten 16 MP-Sensor anbieten. Dann vielleicht noch eine leichte Telebrennweite dazu, das wäre ein tolles, zeitgemäßes System. Sicherlich nicht für jeden - Ricoh ist nun mal ein Underdog - aber Kenner würden das schätzen. Dafür lasse ich jede Spielzeug-NEX mit 24 MP links liegen.

Ohne Qualitätskontrolle

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 02. Juli 2013 - 11:23

Ohne bessere Qualitätskontrolle und viel bessere Produkte ist auch das sinnlos.
Die einstige Qualität von Pentax ist nicht mehr zu kaufen.
Seit Hoya seine Finger in der Firma hatte ging die ausgelieferte Qualität dramatisch zurück.
Der AF ist völlig veraltet, die Objektive nicht selten nach wenigen Wochen voll Staub.

Ricoh ist den Namen Pentax nicht wert.
Das letzte gute Produkt ist die 645D - doch das will keiner wahrhaben, stattdessen fordern Fans Vollformat...

ich habe keine Ahnung mit welchen Fotoprodukten sich Ricoh in die Zukunft retten und am markt bestehen will - mit den jetzigen sicher nicht.

Ricoh?

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 02. Juli 2013 - 20:47
Gast schrieb:

Ohne bessere Qualitätskontrolle und viel bessere Produkte ist auch das sinnlos.
Die einstige Qualität von Pentax ist nicht mehr zu kaufen.
Seit Hoya seine Finger in der Firma hatte ging die ausgelieferte Qualität dramatisch zurück.
Der AF ist völlig veraltet, die Objektive nicht selten nach wenigen Wochen voll Staub.

Ricoh ist den Namen Pentax nicht wert.
Das letzte gute Produkt ist die 645D - doch das will keiner wahrhaben, stattdessen fordern Fans Vollformat...

ich habe keine Ahnung mit welchen Fotoprodukten sich Ricoh in die Zukunft retten und am markt bestehen will - mit den jetzigen sicher nicht.

Ich hatte mal einen Taschenrechner von denen, ein Freund eine Armbanduhr und in dem kleinen Laden um die Ecke gab es eine Registrierkasse von Ricoh....

Bla bla bla

Bild von Der Spaniel
Eingetragen von
Der Spaniel
(Ehrengast)
am Dienstag, 02. Juli 2013 - 21:46
Gast schrieb:

ich habe keine Ahnung

Merkt man. ;-)

Der Spaniel. Wau!

P.S.: Früher war alles besser!
P.S.S.: Noch früherer alles besserer!

Frühestens war....

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 03. Juli 2013 - 17:50

....alles bestens

Schade um Pentax

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 03. Juli 2013 - 19:08

Schade, dass es Pentax nicht mehr gibt, vor allem wegen den Ixus Modellen.

Canon

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 03. Juli 2013 - 20:39
Gast schrieb:

Schade, dass es Pentax nicht mehr gibt, vor allem wegen den Ixus Modellen.

mag ja für manches verantwortlich sein, aber dass ausgerechnet deren Edelkompakte Pentax den Garaus gemacht haben sollen ... 8-)

Ixus

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 03. Juli 2013 - 23:14

Sie bringen da was durcheinander.

Nachtrag...

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 03. Juli 2013 - 20:40

der Nachtrag lässt hoffen, dass Ricoh weiterhin im Kamerabau aktiv bleibt.

Pentax: Wird schon wieder!

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 05. Juli 2013 - 11:37

Pentax ist immer noch eine Alternative zu Nikon und Canon, denn die stellten früher sehr gute Kameras und Objektive her, beispielsweise die LX, eine ernsthafte Konkurrentin zur damals führenden Nikon F3. Dann im Mittelformat die Asahi Pentax 6x7, eine Traumkamera. Wer konnte für Rollfilmkameras bessere Objektive bauen? Vielleicht noch Mamiya.

Die letzten Testberichte lassen aber wieder hoffen: Das Foto-Magazin testete Spiegelreflexkameras bis 800 Euro, dabei erhielt die Pentax K-30 ("Testsieger") die gleiche Punktzahl wie die Nikon D5200 und die spiegellose Sony Alpha 57. Die K-30 gewann dabei in der Wertung "beste Bildqualität und Ausstattung!"

Bei Pentax fehlt aber eine Vollformatkamera, im professionellen Bereich gibt es eben immer noch keine besseren Kameras, als EOS-1, Nikon D4 und Nikon D800! Mal schauen, was sich Pentax zur Photokina einfallen lässt.

Gast schrieb:

der Nachtrag lässt hoffen, dass Ricoh weiterhin im Kamerabau aktiv bleibt.

Nur mehr als Marke.

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 03. Juli 2013 - 20:46
photoscala schrieb:

Der Name „Pentax“ wird dann nurmehr als Marke genutzt.

Jene unter uns, welche die große Zeit der Marke Pentax noch selbst erlebt haben, werden sich erinnern, dass „Pentax“ auch damals nur als Marke genutzt wurde. Die Firma hieß ursprünglich „Asahi Optical Co.“.

Ricoh ist den Namen Pentax nicht wert

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 04. Juli 2013 - 08:00

So machen's Nieten in Nadelstreifen: Anstatt den Markennamen PENTAX auch als Firmenbezeichnung zu führen, wird alles getan, dass der Markennamen mehr und mehfr in der Versenkung verschwindet. RICOH-Kameras hatten noch nie überragende Bedeutung. Und lediglich zwei Pentax-Kameramodelle sind allenfalls noch zu empfehlen: die Pentax K-50 (auslaufend auch die K-30) und die Pentax D645.

Gast schrieb: So machen's

Bild von Der Spaniel
Eingetragen von
Der Spaniel
(Ehrengast)
am Donnerstag, 04. Juli 2013 - 20:34
Gast schrieb:

So machen's Nieten in Nadelstreifen: Anstatt den Markennamen PENTAX auch als Firmenbezeichnung zu führen, wird alles getan, dass der Markennamen mehr und mehfr in der Versenkung verschwindet. RICOH-Kameras hatten noch nie überragende Bedeutung. Und lediglich zwei Pentax-Kameramodelle sind allenfalls noch zu empfehlen: die Pentax K-50 (auslaufend auch die K-30) und die Pentax D645.

Ja und jetzt?

Der Spaniel. Wau!