BENUTZERANMELDUNG

Olympus mit Sony-Beteiligung: Gegenseitige Stärken nutzen

Sony beteiligt sich zu gut 1/10 an Olympus – die Zusammenarbeit allerdings soll intensiv ausfallen und beide wollen von den Stärken des jeweils anderen profitieren. Olympus-Präsident Hiroyuki Sasa hat jetzt umrissen, wie das gehen soll:

Olympus-Chef Hiroyuki Sasa (Titel: President) hat Strategien zur Zusammenarbeit mit Sony verkündet, nachdem vor wenigen Tagen bekanntgegeben wurde, dass sich Sony mit 500 Mrd. Yen (ca. 500 Mio. Euro) bei Olympus einkauft und dafür 11,46 % Anteile (stimmberechtigte Aktien) an Olympus erwirbt.

Sonys Stärken liegen demnach v.a. bei Bildsensoren, in der Bildbearbeitung und bei Schlüsselkomponenten im bildgebenden und medizinischen Bereich. Olympus wiederum habe seine Stärken in der optischen Technologie, etwa bei Objektiven, kenne sich im Medizingeschäft aus und halte über 70 % des globalen Endoskospiemarktes.
 

Grafik: Olympus

 
Im Wesentlichen soll in der Allianz mit Sony nun zum einen das Imaging-Geschäft neu geordnet werden, um so die Ertragssituation hinsichtlich der Fertigungs,- Verwaltungs- und Vertriebskosten „signifikant“ zu verbessern. Im medizinischen Geschäftsbereich wolle man vor allem im chirurgischen Sektor kräftig wachsen, wolle das Geschäft mit Endoskopen für die Gastroenterologie (innere Organe: Magen, Darm usw.) wieder anschieben und in aufstrebende Märkte gehen. 

Grafik: Olympus

 
Was das Geschäftsfeld digitaler Kameras angeht, soll eine enge Zusammenarbeit bzw. ein Zusammenschluss (tie-up) mit Sony gesucht werden, um so die Kostenstrukturen zu verbessern, etwa indem sich Olympus und Sony gegenseitig wichtige Komponenten liefern. Weiter soll die Wettbewerbsfähigkeit, besonders die der Kompaktkameras, verbessert werden. Sinngemäß nimmt man sich Ähnliches auch für den Medizinsektor vor. Im Ziel will Olympus so die „finanzielle Gesundheit“ wiederherstellen.

Siehe auch: Outline of Business and Capital Alliance with Sony (PDF-Datei)

(thoMas)
 

Ade MFT

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 02. Oktober 2012 - 10:56

Na da ist ja klar, was passiert.

FT und MFT wird eingestampft, Olympus übernimmt in neuer Verpackung die NEXen, und schon wird Geld gespart.

Zu dumm, dass ich mich gerade ernsthaft mit der OM-D und den tollen lichtstarken sowie kompakten Festbrennweiten beschäftige – kaufen oder nicht kaufen?

Wenn sich

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 02. Oktober 2012 - 14:43

bei Sony mal der Verstand meldet, dann könnten sie vielleicht draufkommen, wie tollpatschig die NEXen mit den Optikklunkern vorn dran wirken ...

Sehe ich nicht so

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 02. Oktober 2012 - 15:00
Gast schrieb:

Na da ist ja klar, was passiert.

FT und MFT wird eingestampft, Olympus übernimmt in neuer Verpackung die NEXen, und schon wird Geld gespart.

Zu dumm, dass ich mich gerade ernsthaft mit der OM-D und den tollen lichtstarken sowie kompakten Festbrennweiten beschäftige – kaufen oder nicht kaufen?

Der Sensor der OM-D ist von Sony; in den neuen PEN auch. Warum soll MFT eingestampft werden?
Oder anders gefragt: warum soll man eine NEX kaufen, so ohne Objektivprogramm?

Nicht kaufen! FT war von vornherein eine Totgeburt. Bei mFT hat

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 02. Oktober 2012 - 16:34
Gast schrieb:

Na da ist ja klar, was passiert.

FT und MFT wird eingestampft, Olympus übernimmt in neuer Verpackung die NEXen, und schon wird Geld gespart.

Zu dumm, dass ich mich gerade ernsthaft mit der OM-D und den tollen lichtstarken sowie kompakten Festbrennweiten beschäftige – kaufen oder nicht kaufen?

Panasonic die Nase vorn. Und bei Sony - selbst auf der Intensivstation - sammeln sich die Blinden und Lahmen.

Irgendwo in Deutschland auf einem Flughafen. Im Zeitungsstand, bei den Foto(fach)zeitschriften finden sich sieben, einander völlig unbekannte Leute ein und kommen in Kontakt. Ja, man kenne, lese und poste auch photoscala. Leider war die Mehrzahl der Anwesenden verärgert darüber, dass in zunehmenden Masse Meinungen der Zensur zum Opfer fallen und die Strasse mit 'Der Spaniel', Sudel Eddi und Windel Willy sowie Inventare (die früheren Lesebriefschreiber) die Oberhand gewönnen.

Das entspricht auch den Tatsachen: photoscala ist auf den streunenden Hund gekommen. Wie weiland der 'Heisse Stuhl' - anfangs durchaus interessant, am Ende nur noch Schreierei des Pöbels und das Ende dieser Sendung. Auch der Autor dieser Zeilen kann ein lied davon singen, denn die letzten, allein auf Foto bezogene Artikel sind irgendwie im Nirwana verschwunden.

Es fällt auch auf, dass photoscala immer gerne den Schwanz einzieht, wenn es um die in Agonie liegende Firma Sony geht, wie CoFo deutlich zu Canon tendiert und damit längst jewede Unabhängigkeit verlor.

Dem Proletariat wird zudem viel zu viel Raum zum rumsülzen geboten. Am Ende bleibt photoscala als aktuelle und vor allem schnelle Informationsquelle. Zum Meinungsaustausch ist photoscale nicht mehr länger ein Podium. Viel zu viel Zensur, die Prolls haben das medium übernommen, die Chefredaktion kuscht vor den (Anzeigen-)Kunden und verhindert so eine unabhängige Meinungsbildung.

Unser FT-Hasser, Respekt!

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 02. Oktober 2012 - 21:15

Mal wieder eine Suada pro FT-Untergang (und gleich SONY hinterher).

Kaum zu glauben, dass es Menschen gibt, die sich in derartige Abwegigkeiten verirren.

Gast schrieb: Mal wieder

Bild von Der Spaniel
Eingetragen von
Der Spaniel
(Ehrengast)
am Mittwoch, 03. Oktober 2012 - 08:48
Gast schrieb:

Mal wieder eine Suada pro FT-Untergang (und gleich SONY hinterher).

Kaum zu glauben, dass es Menschen gibt, die sich in derartige Abwegigkeiten verirren.

Wahnsinn, oder? Immer wieder lustig, wie schnell sich einige so einen Mumpitz zusammenreimen.

Der Spaniel. Wau!

Man muss hier schon

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 02. Oktober 2012 - 21:37

sehr tief "argumentieren", um hier zensiert zu werden ... 8-)

Gast schrieb: Irgendwo in

Bild von Der Spaniel
Eingetragen von
Der Spaniel
(Ehrengast)
am Dienstag, 02. Oktober 2012 - 22:17
Gast schrieb:

Irgendwo in Deutschland auf einem Flughafen. Im Zeitungsstand, bei den Foto(fach)zeitschriften finden sich sieben, einander völlig unbekannte Leute ein und kommen in Kontakt. Ja, man kenne, lese und poste auch photoscala. Leider war die Mehrzahl der Anwesenden verärgert darüber, dass in zunehmenden Masse Meinungen der Zensur zum Opfer fallen und die Strasse mit 'Der Spaniel', Sudel Eddi und Windel Willy sowie Inventare (die früheren Lesebriefschreiber) die Oberhand gewönnen.

Das entspricht auch den Tatsachen: photoscala ist auf den streunenden Hund gekommen. Wie weiland der 'Heisse Stuhl' - anfangs durchaus interessant, am Ende nur noch Schreierei des Pöbels und das Ende dieser Sendung.

Unter Halluzination versteht man eine Wahrnehmung eines Sinnesgebietes, ohne dass eine nachweisbare Reizgrundlage vorliegt...

Der Spaniel. Wau!

Sie leiden wohl an Paranoia?

Bild von Sudel Eddi
Eingetragen von
Sudel Eddi
(Inventar)
am Dienstag, 02. Oktober 2012 - 23:03

Aha, der Pöbel ist also aktiv. Und um das Allen zu beweisen, pöbeln Sie selber erst mal drauflos! Sony liegt auf der Intensivstation und die Redaktion von Photoscala zensiert Ihre Beiträge. Letzteres wundert mich nicht, bei dem Blödsinn den die Sie hier anonym absondern. Was hat Ihr rüpelhaft proletenhaftes Geschreibe mit dem eigentlichen Thema Sony/Olympus zu tun? Gehen Sie lieber auf Ihren blöden Flughafen. Da können Sie dann am Zeitungsstand mit Ihresgleichen über streunende Hunde, eingezogene Schwänze oder in Argonie liegenden Firmen schwadronieren.

Sudel Eddi.

Die ganze Welt ist eine Wolke!

Schön,

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 02. Oktober 2012 - 23:15
Gast schrieb:

Leider war die Mehrzahl der Anwesenden verärgert darüber, dass in zunehmenden Masse Meinungen der Zensur zum Opfer fallen und die Strasse mit 'Der Spaniel', Sudel Eddi und Windel Willy sowie Inventare (die früheren Lesebriefschreiber) die Oberhand gewönnen.

dass es nicht nur mir so geht. Zitate von Winston Churchill verschwinden im Nirwana, während der Dünnschxxx mancher Angemeldeter scheinbar ungefiltert auf Sendung geht.

Autsch!

Bild von Sudel Eddi
Eingetragen von
Sudel Eddi
(Inventar)
am Mittwoch, 03. Oktober 2012 - 00:10
Gast schrieb:
Gast schrieb:

Leider war die Mehrzahl der Anwesenden verärgert darüber, dass in zunehmenden Masse Meinungen der Zensur zum Opfer fallen und die Strasse mit 'Der Spaniel', Sudel Eddi und Windel Willy sowie Inventare (die früheren Lesebriefschreiber) die Oberhand gewönnen.

dass es nicht nur mir so geht. Zitate von Winston Churchill verschwinden im Nirwana, während der Dünnschxxx mancher Angemeldeter scheinbar ungefiltert auf Sendung geht.

Müssen Sie sich Ihr fragwürdiges Geschreibsel auch noch selbst bestätigen? Melden Sie sich einfach an, dann können Sie soviel Plattitüden über Winsten Churchill verbreiten, bis der Speicher bei Photoscala platzt. Unterlassen Sie aber Ihre nervige und zutiefst unredliche Kritik an der Redaktion. Das hier ist ein Fotoforum und keines für Historiker!

Sudel Eddi.

Die ganze Welt ist eine Wolke!

Sudel Eddi wird seinem Namen wieder mal voll gerecht!

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 03. Oktober 2012 - 07:39
Sudel Eddi schrieb:
Gast schrieb:
Gast schrieb:

Leider war die Mehrzahl der Anwesenden verärgert darüber, dass in zunehmenden Masse Meinungen der Zensur zum Opfer fallen und die Strasse mit 'Der Spaniel', Sudel Eddi und Windel Willy sowie Inventare (die früheren Lesebriefschreiber) die Oberhand gewönnen.

dass es nicht nur mir so geht. Zitate von Winston Churchill verschwinden im Nirwana, während der Dünnschxxx mancher Angemeldeter scheinbar ungefiltert auf Sendung geht.

Müssen Sie sich Ihr fragwürdiges Geschreibsel auch noch selbst bestätigen? Melden Sie sich einfach an, dann können Sie soviel Plattitüden über Winsten Churchill verbreiten, bis der Speicher bei Photoscala platzt. Unterlassen Sie aber Ihre nervige und zutiefst unredliche Kritik an der Redaktion. Das hier ist ein Fotoforum und keines für Historiker!

Sudel Eddi.

Die ganze Welt ist eine Wolke!

Und ein Hohlkopf (Die hohlsten Töpfe haben den lautesdten Klang) merkt auch nicht, dass hier verschiedene Personen posten und keiner sein Posting bestätigt. Und es ist wieder bezeichnend, dass die Prolls wieder mal direkt auf den Plan gerufen werden.

Laberkopf schrieb: Und ein

Bild von Der Spaniel
Eingetragen von
Der Spaniel
(Ehrengast)
am Mittwoch, 03. Oktober 2012 - 09:50
Laberkopf schrieb:

Und ein Hohlkopf (Die hohlsten Töpfe haben den lautesdten Klang) merkt auch nicht, dass hier verschiedene Personen posten und keiner sein Posting bestätigt. Und es ist wieder bezeichnend, dass die Prolls wieder mal direkt auf den Plan gerufen werden.

Du solltest jetzt aber wirklich mal zum Arzt gehen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Schizophrenie

Der Spaniel. Wau!

Hilfe, das Niveau sinkt...

Bild von Sudel Eddi
Eingetragen von
Sudel Eddi
(Inventar)
am Mittwoch, 03. Oktober 2012 - 10:11

...Dank solcher Hohlladungsgeschosse!

Sudel Eddi.

Würde sich die Welt ein wenig schneller drehen, würde es die Bekloppten einfach wegschleudern.
Manche würden soviel Energie entwickeln, dass sie bis zum Mond fliegen.

Prolet schrieb: Und ein

Bild von Der Spaniel
Eingetragen von
Der Spaniel
(Ehrengast)
am Mittwoch, 03. Oktober 2012 - 13:18
Prolet schrieb:

Und ein Hohlkopf (Die hohlsten Töpfe haben den lautesdten Klang) merkt auch nicht, dass hier verschiedene Personen posten und keiner sein Posting bestätigt. Und es ist wieder bezeichnend, dass die Prolls wieder mal direkt auf den Plan gerufen werden.

Hier, ein Lied für dich:

Der Spaniel. Wau!

Geile Mucke!

Bild von Sudel Eddi
Eingetragen von
Sudel Eddi
(Inventar)
am Freitag, 05. Oktober 2012 - 07:07

Sehe schon, wie die ganzen Verrückten mit dem Kopf wackeln!

Sudel Eddi.

Würde sich die Welt ein wenig schneller drehen, würde es die Bekloppten einfach wegschleudern.
Manche würden soviel Energie entwickeln, dass sie bis zum Mond fliegen.

Winston

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 03. Oktober 2012 - 06:22

Nein, die Diktatur ist nicht die schlechteste aller Regierungsformen ... 8-)

Gast schrieb: Gast

Bild von Der Spaniel
Eingetragen von
Der Spaniel
(Ehrengast)
am Mittwoch, 03. Oktober 2012 - 08:47
Gast schrieb:
Gast schrieb:

Leider war die Mehrzahl der Anwesenden verärgert darüber, dass in zunehmenden Masse Meinungen der Zensur zum Opfer fallen und die Strasse mit 'Der Spaniel', Sudel Eddi und Windel Willy sowie Inventare (die früheren Lesebriefschreiber) die Oberhand gewönnen.

dass es nicht nur mir so geht. Zitate von Winston Churchill verschwinden im Nirwana, während der Dünnschxxx mancher Angemeldeter scheinbar ungefiltert auf Sendung geht.

Schade, ich hätte gerne etwas über den großen Fotografen Winston Churchill gelesen.

Der Spaniel. Wau!

Immer nur vom Stativ

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 03. Oktober 2012 - 11:10

No sports ... 8-)

besser nicht....

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 02. Oktober 2012 - 17:31
Gast schrieb:

Na da ist ja klar, was passiert.

FT und MFT wird eingestampft, Olympus übernimmt in neuer Verpackung die NEXen, und schon wird Geld gespart.

Zu dumm, dass ich mich gerade ernsthaft mit der OM-D und den tollen lichtstarken sowie kompakten Festbrennweiten beschäftige – kaufen oder nicht kaufen?

Kaufen !

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 02. Oktober 2012 - 17:35

Hab das 75-ger 1.8 seit ein paar Wochen im Einsatz, eine tolle Optik, mit schönem Bokeh. Und was die Zukunft angeht, die G3 war eigentlich schon volles Erreichen nötiger Auflösung, die G5 hat nur noch ergonomisch was, wenn auch wichtig, gebracht. Die OM-D, meine Zweite, nutze ich schon kaum moch, obwohl etwas mehr an Auflösung etc. Für ein A4 Hochglanz-Titel reicht die G5 Locker.
Und grad heute, bei 32 grd. und etwas hügligem Umfeld, hab ich's wieder genossen mit nur 2 Linsen, dem 12-35-ger 2.8 und besagtem 75-ger eine Session mit heißen Motor-Bikes und ebensolchen Girls so bequem ablichten zu können .
Soviel zum Thema MFT, solln'ses einstampfen, mehr brauch ich nicht, so wie mich auch keine Studio-Arbeiten quälen( bzw. auch keine Sau fragt, mit was für 'nem System ich die gemacht habe ... )

"Soly(mpus)"

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 02. Oktober 2012 - 18:23
Gast schrieb:

Na da ist ja klar, was passiert.

FT und MFT wird eingestampft, Olympus übernimmt in neuer Verpackung die NEXen, und schon wird Geld gespart.

Zu dumm, dass ich mich gerade ernsthaft mit der OM-D und den tollen lichtstarken sowie kompakten Festbrennweiten beschäftige – kaufen oder nicht kaufen?

In einem Jahr, spätestens zur Photokina 2014 wissen wir mehr. Sowohl FT als auch mFT haben bei mir ihre Chance bekommen und nicht genutzt. Gerne habe ich meine „wunderschöne“ PEN E-P3 nicht weggegeben. Es hat mit ihr sogar zum zweiten Platz eines Wettbewerbs gereicht… Nachdem ich aber viel zu oft erfahren hatte, wie sehr die (mFT) Werbeaussagen „schnellster AF des Weltmarkts“ und Realität: totales Versagen des AF in einer dunklen Umgebung, wo jede Canon, Nikon Einsteiger DSLR noch fokussiert hätte und der Unmöglichkeit bewegte Motive sicher nachzufokussieren auseinander klaffen, war Schluss. Was nützen mir die 90 von 100 AF-Treffer auf einen Testaufbau/Siemensstern bei ausreichender, heller Beleuchtung gegenüber vielleicht (nur) 70 Treffern einer DSLR, wenn im Dunklen und beim Sport nichts geht…

Überleben durfte bei mir die Sch… aussehende Sony NEX3 mit einem (guten Exemplar?) 2,8/16 und dem viel zu klobigen aber guten 30 mm Makro. Mit der kann ich im Urlaub im dunklen Marinemuseum auch mit ISO 3200 und notfalls ISO 6400 meine Ferienerinnerungen fotografieren und muss nicht die mFT-Kamera „aus“ lassen. Ich bin gespannt, was aus „Soly“ wird…

JJ

Warum soll das so sein?

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 02. Oktober 2012 - 19:52

FT-mFT ist ein im Prinzip gut gehendes Formatsystem. Das wird SONY-Olympus sicher nicht so schnell abstoßen.

SONY bleibt bei APS-C und 1" und Olympus ackert weiter auf der FT-Schiene. Den Unterschied werden wir nur da spüren, wo Olympus die SONY-Sensoren einsetzt und damit auch an der Front eine massive Begradigung statt findet. Man muss sich einfach nur vorstellen, dass an einer mFT ein Sensor von SONY aus der RX 100, jetzt konfektioniert auf FT eingesetzt wird. Mit entsprechender Packungsdichte und Auflösung.

Da spielt es am Ende auch keine Rolle mehr, ob das nun im Verhältnis 4:3 oder 3:2 geht. Die Kameras machen einen gewaltigen Sprung, wo das Konsortium bisher einfach nur lahm hinterher gehinkt ist. Darüber hinaus macht sich auch der vereinigte Einkauf bemerkbar. Da kann SONY/Olympus gleich deutlich wettbewerbsfähigere Preise offerieren.

Bei der Optik hat es bei SONY bisher eher etwas gehapert. Das dürfte sich ändern. Olympus dürfte schon so einiges an optischen Tricks auf Lager haben, die das Ganze recht interessant machen.

Aber noch interessanter dürfte sein, dass SONY im Verein mit Olympus eine gemeinsame Großsensorplattform aus der Taufe heben könnte, in der mit entsprechender Adaption sowohl Alpha- also auch eine neu zu schaffende Megaplattform (Multiformat 1:1, 4:3 bis 3:2) analog FT/mFT mit Offenlegung der Schnittstellenspezifikationen den Aufbruch in eine Nach-KB-Ära darstellt, die auch problemlos diverse KB-Optiken anderer Hersteller adaptieren kann. Darin liegt der eigentliche Reiz des Zusammenschlusses.

Gast schrieb: Na da ist ja

Bild von Der Spaniel
Eingetragen von
Der Spaniel
(Ehrengast)
am Dienstag, 02. Oktober 2012 - 22:12
Gast schrieb:

Na da ist ja klar, was passiert.

FT und MFT wird eingestampft, Olympus übernimmt in neuer Verpackung die NEXen, und schon wird Geld gespart.

Zu dumm, dass ich mich gerade ernsthaft mit der OM-D und den tollen lichtstarken sowie kompakten Festbrennweiten beschäftige – kaufen oder nicht kaufen?

Tinnef.

Der Spaniel. Wau!

Lasst doch einfach

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 04. Oktober 2012 - 07:13

den Spaniel und dem Sudel Eddi sich hier ergänzend austoben. Bei allem Verständnis für Meinungsfreiheit geht hier seit dem Auftreten solcher User der Sinn dieses Forums verloren. Die wirklichen Fachbeiträge werden immer weniger und es ist ein Niveau erreicht bei dem es schon lange keinen Spaß mehr macht Beiträge überhaupt zu lesen! Wenn keiner mehr auf Ihr provokatives Gesülze reagiert weder die ganz schnell still.
Manchmal kommt es mir so vor als wenn dies ein und die selbe Person ist!
Gleich geht es mit den Beiden wieder los! Dann kommen wieder solche Klassiker wie "Heul doch!" Wenn man nicht mehr weiter weiß! Nein, ein Fotoforum war das mal, so bis vor ca 1,5 Jahren! Natürlich gehört auch Spaß und Ironie dazu, aber keine ewigen Anfeindungen und Provokationen!!!