Je weniger Objektive mitgenommen werden, desto mehr gute Bilder bringt man wieder nach Hause.

— Unbekannt

BENUTZERANMELDUNG

Mitmachen: Lumix Festival für jungen Fotojournalismus 2014

Im Juni 2014 findet das vierte „Lumix Festival für jungen Fotojournalismus“ in Hannover statt. Noch bis zum 28. Februar 2012 können sich junge Fotografen (bis 35 Jahre) mit ihren Reportagen, Essays und Serien mit journalistischem Charakter um eine Teilnahme bewerben:

Das „Lumix Festival für jungen Fotojournalismus“ wird vom 18. bis 22. Juni 2014 zum nunmehr vierten Male stattfinden, und es hat sich schnell zu einem der bedeutendsten Fotojournalismus-Festivals gemausert. Organisatoren des Festivals sind der Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Fachhochschule Hannover und die Fotojournalistenvereinigung Freelens; Hauptsponsor ist, wie unschwer am Festival-Namen zu erkennen, der Unterhaltungskonzern Panasonic.

Vom 13 8. bis zum 22. Juni 2014 wird auf dem ehemaligen Expo-Gelände in Hannover eine Fotoschau mit rund 60 Reportagen zu sehen sein; erzählt von jungen Fotojournalisten aus aller Welt. Hinzu kommen ein umfangreiches Vortragsprogramm mit weltbekannten Fotografen und eine Fototechnikschau.

Bewerbungsschluss am 28. Februar 2014

Noch bis zum 28. Februar 2014 können junge Fotografen bis 35 Jahre ihre Reportagen, Essays und Serien mit journalistischem Charakter an das Festival-Büro schicken. Bewerbungen können nur von den Fotografen selbst eingereicht werden. Bewerbungsformulare und weitere Informationen über die Teilnahmebedingungen sowie das Lumix Festival für jungen Fotojournalismus im Allgemeinen finden sich unter www.fotofestival-hannover.de/bewerbung.html

Die Fotojournalistenvereinigung Freelens stiftet auch diesmal den Hauptpreis, der mit 10.000 Euro dotiert ist. Eine Fachjury wird die beste Arbeit des Lumix-Festivals küren und außerdem zwei Lobende Erwähnungen mit einem Preisgeld in Höhe von jeweils 1.000 Euro vergeben. Panasonic, Hauptsponsor des Festivals, vergibt den „Lumix Multimedia Award“: 5.000 Euro gibt es für die beste Multimedia-Reportage.
 

(thoMas)
 

Toll.

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 16. Januar 2014 - 15:55

Immer wieder schön zu sehen, wie ältere Menschen ausgegrenzt werden.

Somit steht fest, dass niemals ein Panasonic Produkt in unserem Haushalt zu finden sein wird.

Nachwuchs

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 16. Januar 2014 - 16:35

Das ist ein Nachwuchs-Wettbewerb, der von Pana geponsort wird. Habe lange nicht so einen selten dämlichen Kommentar gelesen! Wenn also im TV ein Auto von jungen Leuten beworben wird, darf es ein Rentner nicht kaufen?!?! Ich habe mir die letzten beiden Lumix-Festivals angesehen (man braucht schon so 4-5 Stunden dafür) und kann einen Besuch hier in Hannover nur empfehlen!

Exakt!

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 16. Januar 2014 - 18:10

Kann man nur empfehlen!

Das war nicht der Punkt.

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 16. Januar 2014 - 19:32

Das war nicht der Punkt. Wir wollen kein Panasonic mehr.

Da werden endlose Debatten geführt und schräge Gesetze verabschiedet, um die Diskriminierung von Migranten, Mitarbeitern, Frauen, etc. zu unterbinden, aber 'ältere' oder 'alte' Menschen werden von Wettbewerben ausgeschlossen.

Anders herum wäre es ebenso fatal: Ein Fotowettbewerb nur für Menschen ab 40...

Nur spiegelt sich in der Panasonic-Idee der trendgerechte Jugendwahn wieder, und das passt einfach nicht mehr in die heutige Zeit.

Wenn mir das nicht gefällt, ist es doch meine freie Entscheidung, ob ich Produkte dieses diskriminierenden Herstellers kaufen will oder nicht!

Bis 35 Jahre alt: Kreativ und knipsfähig?
Über 35 Jahre alt: Zu blöd zum Knipsen?

Wenn mit der Altersgrenze angedeutet werden soll, dass Ältere nicht mehr genügend Kreativität besitzen, um an einem Fotowettbewerb teilzunehmen, dann sollte man die Veranstaltung sofort absagen.

Aber es passt

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 16. Januar 2014 - 22:23

zu mFT. So what.

Generell Nachwuchswettbewerbe

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 17. Januar 2014 - 05:27

abzulehnen ist doch wohl nicht Ihr Ernst, zumal es ja nu genügend Wettbewerbe gibt, die altersunabhängig offen sind.
Wenn es z.B. den Deutschen Jugendfotopreis nicht geben würde, hätten Jugendliche eine Möglichkeit weniger sich im Wettkampf mit Gleichgesinnten zu messen und auch schon mal Bestätigung durch eine Auszeichnung zu holen. Es ist aus meiner Sicht generell begrüßenswert, wenn sich auch Sponsoren aus der Wirtschaft finden, junge Fotografen zu fördern.
Also ich, um die 70, der sich 50 Jahre mit schwerem Gerät geschleppt hat, entscheide da, was ich für Produkte kaufe nach anderen Kriterien, z.B. Qualität und Ergonomie.
Und wie man aus einer Altersbegrenzung den Satz ableiten kann, " Über 35 Jahre zu blöd zum Knipsen " ? Vielleicht sollten Sie es mal mit Fotografieren versuchen ?!

Ich habe selten so einen Quatsch gelesen ...

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 17. Januar 2014 - 07:16

Diese absurde "Logik" würde ja bedeuten das z.B. auch Spitzensportler an den Bundesjugendspielen teilnehmen können, 20jährige Fussballer in den Bambini-Mannschaften mitspielen dürfen ... Das würde lustig werden.

Troll Dich, Troll

Mir ist schon seit Jahren

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 17. Januar 2014 - 08:11

Mir ist schon seit Jahren aufgefallen, dass Fotowettbewerbe oft nur noch für jüngere sind.
Wahrscheinlich versuchen die Veranstalter so günstig an Talente für wenig Geld zu gelangen...

Einen anderen Grund habe ich da noch nie wirklich gefunden.

Mir ist das aufgefallen, da ich erst mit 35 Jahren angefangen habe Fotos zu machen. Da war ich dafür wohl schon zu alt...

Das ist doch nicht ernst gemeint, oder?

Bild von Luke
Eingetragen von
Luke
(Stammgast)
am Freitag, 17. Januar 2014 - 09:28

--

Ich seh das genauso.

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 18. Januar 2014 - 17:58
Gast schrieb:

Das ist ein Nachwuchs-Wettbewerb, der von Pana geponsort wird.

Es ist mittlerweile eine der grössten Photojournalismus-Ausstellungen weltweit. (Ich war übrigens schon zweimal da.)
Und habe auch kein Verständnis für diese Altersbeschränkung. Warum darf da niemand über 35 mitmachen? Damit
beschränken sich die Macher nur selbst. Meinetwegen kann ja der Geldpreis auf das Alter bis 35 beschränkt werden.

Ich sehe es genau wie einige andere Foristen: Es gibt gute und schlechte Fotografen, eine Altersgrenze ist diskriminierend.

Würde es nur für Männer offen sein, wäre der Aufschrei laut...

Cui bono

Bild von Plaubel
Eingetragen von
Plaubel
(Ehrengast)
am Freitag, 17. Januar 2014 - 11:51

Wenn es keine offizielle Altersgrenze gäbe, gäbe es eine inoffizielle.

Nicht zu finden.

Eingetragen von
Gast
am Sonntag, 19. Januar 2014 - 10:36
Gast schrieb:

Somit steht fest, dass niemals ein Panasonic Produkt in unserem Haushalt zu finden sein wird.

Geht mir genauso. Suche die Lumix schon seit Wochen vergeblich. Muss wohl doch einmal aufräumen.

Der Fluch

Eingetragen von
Gast
am Sonntag, 19. Januar 2014 - 11:08
Gast schrieb:
Gast schrieb:

Somit steht fest, dass niemals ein Panasonic Produkt in unserem Haushalt zu finden sein wird.

Geht mir genauso. Suche die Lumix schon seit Wochen vergeblich. Muss wohl doch einmal aufräumen.

der zu kleinen Kameras ...

Ich brauche keine Wettbewerbe

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 17. Januar 2014 - 10:29

um mich fotografisch beweisen zu müssen. In sofern ist die Altersfrage für mich zweitrangig.

Wat soll dä Quatsch?

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 17. Januar 2014 - 17:30

Bin 60 und fotografiere GERNE mit Lumix-Kameras, auch ohne Fotowettbewerb. Nehme auch nicht an Jugend forscht teil, ohne mich diskriminiert zu fühlen. Manche Menschen sondern wohl gerne dämliche Kommentare ab.

Leica

Eingetragen von
Gast
am Sonntag, 19. Januar 2014 - 15:17

Lumix ist doch nicht Leica, oder doch?!