Manchmal kann man mit einem kleinen Motiv eine große Geschichte erzählen.

— Eliot Porter

BENUTZERANMELDUNG

M.Zuiko Digital ED 4,8-6,7/75-300 mm von Olympus

Foto vom M.Zuiko Digital ED 4,8-6,7/75-300 mm von OlympusMit dem M.Zuiko Digital ED 4,8-6,7/75-300 mm (ca. 900 Euro) kündigt Olympus für das Jahresende 2010 ein Telezoom für Micro Four Thirds an, das sich durch herausragende Bildqualität auszeichnen soll:

Presseinformation der Olympus Deutschland GmbH:

PEN-Objektivsystem setzt neue Maßstäbe hinsichtlich Kompaktheit

Das weltweit kleinste 600-mm-Telezoom*:
Olympus M.ZUIKO DIGITAL ED 75-300 mm 1:4,8-6,7

Hamburg, 31. August 2010 – Das PEN-System bricht erneut Rekorde mit dem weltweit kleinsten und leichtesten* 600-mm-Telezoomobjektiv. Das M.ZUIKO DIGITAL ED 75-300 mm 1:4,8-6,7 (150-600 mm) ist schnell, einfach zu transportieren und bietet eine herausragende Bildqualität – egal, ob Fotos oder HD-Videos aufgenommen werden. Es ist ab Dezember 2010 für 899 EUR (UVP) in Schwarz und Silber erhältlich.

 

Foto vom M.Zuiko Digital ED 4,8-6,7/75-300 mm von Olympus

 
Seine Geschwindigkeit, sein kompaktes Format (70 x 116 mm) und sein leichtes Gewicht (500 g) machen das winzige Telezoomobjektiv perfekt für den Einsatz unterwegs, um natürliche Close-Ups von Menschen, Tieren oder Landschaften festzuhalten. Der interne Fokusmechanismus mit nur zwei Elementen ermöglicht schnelles und leises Scharfstellen, ideal für HD-Videos mit Ton. Die technischen Daten finden Sie unter: PEN-Objektive

* Unter Objektiven mit vergleichbarer Brennweite im August 2010. Die Brennweite des M.ZUIKO DIGITAL ED 75-300 mm 1:4,8-6,7 entspricht 600 mm bei Standard 35-mm-Film.
 

Technische Daten M.Zuiko Digital ED 4,8-6,7/75-300 mm
Bajonett Micro Four Thirds System Standard
Brennweite 75-300 mm
Kleinbildäquivalente Brennweite 150-600 mm
Konstruktion 18 Elemente in 13 Gruppen
Bildwinkel 4,1° - 16°
AF-System High-speed-AF (MSC)
Max. Vergrößerung 0,18x (0,36x entspr. Kleinbild)
Kleinstes Objektfeld 97x73 mm
Anzahl Blendenlamellen 7 (kreisförmige Blendenöffnung)
Lichtstärke 4,8 (75 mm) - 6,7 (300 mm)
Kleinste Blendenöffnung 22
Filtergewinde 58 mm
Abmessungen 70x116 mm (Durchmesser x Länge)
Gewicht 430g
Lieferumfang Front- und Rückkappe (LC-58E und LR-2), Bedienungsanleitung, weltweite Garantieerklärung
Zubehör (optional) Schutzfilter (PRF-D58 PRO); Gegenlichtblende (LH-61E); Objektivköcher (LSC-0918)

 
(thoMas)
 

Ja,

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 31. August 2010 - 08:36

da kommt Freude auf !

Gast schrieb: da kommt

Bild von der Profi
Eingetragen von
der Profi
(Inventar)
am Dienstag, 31. August 2010 - 11:09
Gast schrieb:

da kommt Freude auf !

Das freut mich, dass Sie sich freuen!

Ich bin leider nur betrübt :-(

Neben den Neuheitenfeuerwerk des Mitbewerbes strahlt Olympus... wie ein Fliegenschiss.

Fäkalien

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 01. September 2010 - 10:39
der Profi schrieb:
Gast schrieb:

da kommt Freude auf !

Das freut mich, dass Sie sich freuen!

Ich bin leider nur betrübt :-(

Neben den Neuheitenfeuerwerk des Mitbewerbes strahlt Olympus... wie ein Fliegenschiss.

Glauben Sie,dass Sie irgendwann in der Lage sein werden einen Kommentar ohne Fäkalvokabular zu formulieren.
Na ja ,"Profis" haben halt Wichtiges zu tun.

Silberstreif am Horizont

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 31. August 2010 - 08:42

Die nächste Oly-Tat ist ein Kamera mit eingebautem EVF, sonst macht dieses Objektiv wenig Sinn.

Warums mit EVF

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 31. August 2010 - 18:35

mehr Sinn macht, das erklären Sie uns wenns soweit ist ...

zitterpartie

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 01. September 2010 - 10:37
Gast schrieb:

mehr Sinn macht, das erklären Sie uns wenns soweit ist ...

Halten Sie doch mal die Winzkamera+Teleobjektiv mangels Sucher wie ein Brett vorm Kopf,wie das bei Kompaktkameras schon lange üblich ist, um zu fotografieren.
Eine Kamera ohne Sucher ist eine Krücke.

Es sollte sich wenigstens bis hierher

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 31. August 2010 - 08:43

herumgesprochen haben, dass auch auf FT 300mm tatsächlich nur 300mm bleiben - auch wenn auf Grund des systemimanenten Gropfaktors ein engerer Bildausschnitt erfasst wird ... hoffentlich sind die Dinger offenblendtauglich - sollten sie jedenfalls.

offenblendtauglich

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 31. August 2010 - 12:45

Es muß offenblendtauglich sein - denn Abblenden ist bei dieser Blendenöffnung ohne Verluste gar nicht möglich.
Eigentlich müßte dieses Teil nur eine einzige Blende haben .....

Jo...

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 31. August 2010 - 22:03

...und 300mm auf Mittelformat sind auch auf Kleinbild immer noch 300mm und das was da die Anbieter vom KB-VF-Segment tun ist schlichtweg etwas völlig anderes wie man heute dank Sensoren bewerben kann. Nämlich kompakter weil man bei kürzerer Brennweite einen höheren Tele-Effekt hat. Dh. geringerer Bildwinkel bei identischer Brennweite.

Es ist einfach Betrug, dass KB-VF-Systeme kompakter sind als Mittelformat-Systeme und der Betrug um Faktor 2 deftiger ist eben FourThirds. Sozusagen die Fortsetzung des Kleinbildfilm-Format-Betrugs.

Betruuuug!!!!

Jetzt zeigts Olympus

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 31. August 2010 - 08:44

aber, den weißen Riesen von Canono ... 8-)

Das nächste mal...

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 01. September 2010 - 17:17

...zeige ich es den großen Jungs aber...

Recht so, Olympus! Damit

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 31. August 2010 - 09:12

Recht so, Olympus! Damit eignet sich die PEN endlich auch zum Babewatching.

Der Rolleiflexer

Olympus ist mutig

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 31. August 2010 - 10:22

Mit 18 Linsen...
Immerhin 200g leichter und 1 cm kürzer als das Olympus 70-300 mm, aber auch 1/ Blende lichtschwächer... die Beschreibung High-Speed-AF soll wohl Mut machen
wenn es schnell und sicher fokiussiert und die Pen-Kameras künftig auch bei bewegten Motiven nicht schlapp machen, ist es ein sehr willkommendes, handliches Reisezoom.
1:6,7 Lichtstärke ist zwar zunächst schockierend, aber freistellen lässt sich dank der Brennweite immer noch sehr gut, wenn auch nicht vergleichbar mit einem 4,0/300 oder gar 4,0/500 mm!
Je nach Lichtbedingungen rutscht man allerdings schnell über 1000 ISO...
denn Freihandfotos mit den kleinen Kameras brauchen sicherlich trotz Bildstabi 1/250 Sekunde
Belichtungszeit.
Bisher waren Olympus-Objektive immer auch mit Offenblende gut nutzbar, hoffentlich its das hier auch so, denn Spielraum zum Abblenden bleibt kaum.
Wenn Olympus jetzt als Kontrast noch ein 4,0/70-300 mm mit schnellem AF für FourThirds anbietet...

Ein FT 300er,

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 31. August 2010 - 16:47

also ein KB 600er, mit Lichtstärke 6,7 als Reisezoom zu bezeichnen, ist kühn.
Und dann trotzdem die Einsicht, dass man dann "schnell über 1000 ISO" ist und wohl, trotz Stabi, mindestens die 1/250 braucht ...
Na, wen diese Verheißungen auf FT nicht verschrecken, der ist wohl ausgezogen, das fürchten zu lernen.

sind Pen Käufer eigentlich oft Frauen ?

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 31. August 2010 - 12:23

denn denen wird ja auch gerne erzählt "das sind 20cm"

Oly bewirbt hier 300mm als 600mm !
aber eigentlich sollte auch Oly klar sein, dass es eine Brennweitenverlägerung nicht gibt
und wollen sie für ein solch lichtschwaches Schummel 600mm Objektiv dann auch noch knapp 900€ !
und das ohne das ein teurer Bildstabilisator verbaut werden muss....

Bildwinkel

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 31. August 2010 - 14:08

Leute, Ihr wisst doch ganz genau dass der Bildwinkel entscheidend ist. Der entspricht nunmal einem 600er im KB-Format.

Sollte das Objektiv offenblendtauglich sein, dann muss auch nicht wie bei anderen Gurken abgeblendet werden. Natürlich kann dieses winzige Zoom mit großem Brennweitenbereich nicht mit einem Nikon 4/200-400 an APS (hier haben wir wieder den Bildwinkel) verglichen werden. Soll es aber auch nicht ernsthaft, oder?

Großmütig immerhin

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 31. August 2010 - 15:47

dass sich Olympus auf Kleinbild-Niveau herunter läßt, um die Potenz seiner Objektive zu rühmen ... ;-)

Olympus + dieser Preis =

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 31. August 2010 - 12:52

Olympus + dieser Preis = voraussichtlich exzellente Qualität. Und das im kleinen Format. Gut gemacht!

Vielen Dank,

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 31. August 2010 - 13:40

aber dieses dunkle Loch könnt Ihr behalten. Zwar nicht relevant, aber es sieht dummerweise auch noch so aus als hätte hätte es eine Horde Affen auf Speed designed.

der Preis ist sicher ein Irrtum

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 31. August 2010 - 17:45

mehr als 350 Euro ist so ein lichtschwaches Zoom niemals wert,
denn bei f:8 sind absolut alle Zooms scharf und hochauflösend.

Und in billig wirkender Poly-Fassung ohne Gummierung,
ohne Entfernungsfenster,
ohne Abdichtung,
ohne IS,
ohne schnellen Ultraschall-AF,
ohne Fokusstopp-Taste,
ohne Fokussierbereichsbegrenzer,
ohne 1:2 Macro-Funktion,
ohne elektronische Brennweiteneinstellung zum Filmen,
ohne hochpräzise Aluminium-Fassung,
ohne Blendenring

NIEMALS wert!

Ein Irrtum, oder Olympus hat völlig verlernt wie man Objektive konstruiert
und vermarktet - so ganz sicher nicht.
Bischen kleiner, bischen leichter und viel teurer reicht nicht um Stückzahlen zu verkaufen,
900 Euro sind einfach lächerlich - oder falsch!

Bei f8

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 31. August 2010 - 19:27

ist dieses Ding auf diesem Format eben nicht mehr hochauflösend ...

Gast schrieb: aber dieses

Bild von der Profi
Eingetragen von
der Profi
(Inventar)
am Dienstag, 31. August 2010 - 19:11
Gast schrieb:

aber dieses dunkle Loch könnt Ihr behalten. Zwar nicht relevant, aber es sieht dummerweise auch noch so aus als hätte hätte es eine Horde Affen auf Speed designed.

Ein bisschen Barock das Design nicht?
Im Vergleich zu den "NEXis"!

Hat da ein alter Samurai die Designabteilung übernommen?

Wie geil is das denn?

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 31. August 2010 - 21:27

Ein 4,8-6,7/75-300 mm um 900 Euro?

...und das dann noch an 4/3, wo quasi ein 9,5-14 draus wird?

Und das sollte ganz sicher nicht 90,- Euro heißen?

einfach furchtbar

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 03. September 2010 - 10:12

Wenn ich diese Superzoomobjektive mit ihrem riesigen Brennweitenbereich, und ihrer äußerst dürftigen Lichtstärke sehe, dann wird mir übel. Was mir gefallen würde, wäre ein 50 - 150mm Brennweite mit einer durchgängigen Anfangslichtstärke vo 4,0,und das in einer 1a Qualität

"entspricht 600 mm"

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 03. September 2010 - 12:29

Diese Marketinglüge gehört eigentlich abgemahnt. Es sind eben nicht "entsprechende" 600mm Brennweite, sondern es bleiben 300mm, bei enger beschnittenem Bildausschnitt als Kleinbild.

Stimmt auch nicht

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 03. September 2010 - 16:10
Gast schrieb:

Diese Marketinglüge gehört eigentlich abgemahnt. Es sind eben nicht "entsprechende" 600mm Brennweite, sondern es bleiben 300mm, bei enger beschnittenem Bildausschnitt als Kleinbild.

Zugegeben, es ist schwer zu verstehen! Weil wir alle in Brennweiten denken, darum geht es jedoch gar nicht.
Der Bildwinkel des 75-300 mm entspricht dem Bildwinkel eines KB-VF-Objektives 150-600 mm und somit auch dem Bildausschnitt!!!
Der Bildwinkel ist entscheidend, sonst gar nichts und der wird ans jeweilige Aufnahmeformat angepasst.
Ein Olympus 2,8/300 mm löst mehr auf als die bisherigen 4,0/600 mm von Canon und Nikon, das lässt sich messen!

Olympus hat einen echten Fehler gemacht, das nicht von Anfang an klar zu stellen.
Heute haben sie den Schlamassel, weil die meisten denken KB-Vollformat sei viel besser
und sich etwas zurecht träumen.
Anders als früher beim Mittelformat, wo das Filmmaterial (Rollfilm) viel besser war als KB-Film
ist heute ein kleiner Sensor mit großer Auflösung nur in wenigen Fällen unterlegen,
gestattet aber ein handlicheres System.

Jetzt haste den Salat

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 03. September 2010 - 19:25

Olympus schreibt sogar die äquivalente KB-Brennweite auf die Fassung ... unausrottbarer Aberglauben da unten in Nagasaki, wahrscheinlich.

600mm

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 03. Februar 2011 - 07:08

Au mann laufen in der Welt doch Spacken rum!
Haben die Herren die das hier mit der Brennweite nicht verstehen wollen, mal eine Oly Kam in der Hand gehabt??
Mal einen direkten vergleich z.B. zwischen Canon und Oly durch einen Sucher gemacht?
Anscheinend nicht, sonst würde hier nicht so ein Mist stehen!!
Es sind 600mm!!!

TW

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 03. Februar 2011 - 14:38

Träum weiter.

Spacken allerorten

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 03. Februar 2011 - 18:02
Gast schrieb:

Au mann laufen in der Welt doch Spacken rum!
Haben die Herren die das hier mit der Brennweite nicht verstehen wollen, mal eine Oly Kam in der Hand gehabt??
Mal einen direkten vergleich z.B. zwischen Canon und Oly durch einen Sucher gemacht?
Anscheinend nicht, sonst würde hier nicht so ein Mist stehen!!
Es sind 600mm!!!

Es sind 300mm - steht ja auch drauf! - und der Bildausschnitt entspricht einem 600er am Kleinbild.