[Ich habe] auch kein Foto mit Blitzaufhellung gemacht, und sei es nur aus Respekt vor dem herrschenden Licht - sogar wenn da gar keins ist.

— Henri Cartier-Bresson

Literatur: digital PHOTOKOLLEGIUM

Im Verlag Photographie sind zwei sehr empfehlenswerte Titel in überarbeiteter und erweiterter Form erschienen: digital PHOTOKOLLEGIUM Band 2 und digital PHOTOKOLLEGIUM Band 3 von Jost J. Marchesi

Der Verlag Photographie informiert:

Jost J. Marchesi digital PHOTOKOLLEGIUM Band 1 bis 3

Der Grundlagen-Lehrgang für die digitale Fotografie, völlig überarbeitet, aktualisiert und in den Umfängen erweitert. Basiswissen der digitalen Fotografie in übersichtlichen Lektionen gegliedert. Zielgruppe: Für alle Auszubildende und Studenten in den Bereichen Fotografie, Grafik-Design und Druck- vorstufe und alle die im Selbststudium die digitale Fotografie erlernen möchten. Marchesi hat bereits mehrere Standardwerke zur fotografischen Ausbildung verfasst. Als Dozent für Fotografie und Autor vieler aktueller Zeitschriftenartikel ist Marchesi Garant für verlässliche und didaktisch gut aufbereitete Lehrwerke.

Jeweils ca. 114 Seiten, durchgehend farbig illustriert, Pb, Format 21 x 26,5 cm

Jost J. Marchesi
digital PHOTOKOLLEGIUM Bd. 2 (Lektion 17-34)
(bei amazon.de)
Dateiformate und Bilddatenkompression. Digitale Bildaufnahme im Studio und on location. Grundeinstellungen und Farbräume. Systematik der Bildbearbeitung.
116 Seiten
ISBN 978-3-933131-96-6, EAN 9783933131966
Euro(D) 17,95, Euro(A) 18,50, sfr 30,50

Dateiformate und Bilddatenkompression
Digitale Bildaufnahme im Studio und on location
Grundeinstellungen und Farbräume
Systematik der Bildbearbeitung

Die Reihe Photokollegium aus dem Verlag Photographie, mit einer Gesamtauflage von über 500 000 Exemplaren, ist mehr und mehr zum Standardwerk für den Fotografie-Studenten und einem beliebten Nachschlagewerk über die technischen Grundlagen der Fotografie geworden. Auch die neue Reihe digital PHOTOKOLLEGIUM ist als Selbstlehrgang konzipiert. Besondere Bedeutung hat das neue PHOTOKOLLEGIUM für alle, die mit der analogen Fotografie groß geworden sind, und sich jetzt ein fundiertes Basiswissen über die digitale Fotografie aneignen wollen.

Jost J. Marchesi ist Dozent für Fotografie an der Berufsschule für Gestaltung Zürich und international anerkannter Autor zahlreicher fotodidaktischer Bücher und Zeitschriften-Serien.


Jost J. Marchesi
digital PHOTOKOLLEGIUM Bd. 3 (Lektion 35-56)
(bei amazon.de)
Weiterführende Bildbearbeitung. Professionelle Rastertechnik. Grundlagen für den Farbdruck. Colormanagement in Theorie und Praxis. Archivierung von Bilddaten.
112 Seiten
ISBN 978-3-933131-97-3, EAN 9783933131973
Euro(D) 17,95, Euro(A) 18,50, sfr 30,50

Weiterführende Bildbearbeitung
Professionelle Rastertechnik
Grundlagen für den Farbdruck
Colormanagement in Theorie und Praxis
Archivierung digitaler Bilddaten

Der vorliegende Band 3 von digital PHOTOKOLLEGIUM schließt nahtlos an die vorhergehenden beiden Bände an. Er befasst sich mit Grundlagen und Praxiswissen aus der Druckvorstufe, die notwendig sind, um einen rohen Bilddatensatz wie er von der Kamera kommt, korrekt und professionell für den vorgesehenen Verwendungszweck aufzubereiten und in den nachfolgenden Colormanagement- Workflow einzubinden. Das Wissen um die einzelnen Stationen dieses Workflows ist Voraussetzung, damit schließlich ein Bild im endgültigen Druck – sei es auf dem Fotodrucker, dem Proofdrucker oder im Massendruck – sowie im Internet genau so aussieht, wie es sich der Fotograf bei der Aufnahme vorgestellt hat.

Jost J. Marchesi ist Dozent für Fotografie an der Berufsschule für Gestaltung Zürich und international anerkannter Autor zahlreicher fotodidaktischer Bücher und Zeitschriften-Serien.


(thoMas)

Null Kommentare

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 22. Juni 2007 - 10:31

- der Beitrag muß irgendwie schlecht sein...