BENUTZERANMELDUNG

Helmut Newton: Paris-Berlin

Foto Helmut Newton, X-Ray, Van Cleefs & Arpels French Vogue, Paris 1994Mehr als 200 Schwarz-Weiß- und Farbaufnahmen aus allen wichtigen Werkgruppen Helmut Newtons werden derzeit in Berlin gezeigt:

Das Grand Palais in Paris zeigte diese retrospektive Ausstellung, kuratiert von June Newton und Jérôme Neutres, bereits 2012. Die Ausstellung ist nun in der Helmut Newton Stiftung in Berlin zu sehen und die Helmut Newton Stiftung kann damit ein Jubiläum feiern: Helmut Newton gründete vor zehn Jahren, also im Herbst 2003, eine Stiftung und schloss einen Kooperationsvertrag mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Nach einer kurzen Umbauphase öffnete das „Museum für Fotografie“ im Sommer 2004 mit einer Doppelausstellung, die Newton selbst nicht mehr erleben konnte, da er kurz zuvor in Los Angeles verstarb.
 

Foto Helmut Newton, Tied-up Torso Ramatuelle, 1980

Helmut Newton, Tied-up Torso Ramatuelle, 1980
© Helmut Newton Estate

 
 
Foto Helmut Newton, Bergstrom over Paris Paris, 1976

Helmut Newton, Bergstrom over Paris Paris, 1976
© Helmut Newton Estate

 
Ausstellung:
Helmut Newton: Paris-Berlin. Exhibition Grand Palais 2012
1.11.2013 – 18.5.2014

Helmut Newton Stiftung im Museum für Fotografie
Jebensstraße 2
10623 Berlin-Charlottenburg

Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag, 10 – 18 Uhr, Donnerstag 10 – 20 Uhr
 

Foto Helmut Newton, Walter Steiger Monte Carlo 1983    Foto Helmut Newton, X-Ray, Van Cleefs & Arpels French Vogue, Paris 1994

Helmut Newton, Walter Steiger Monte Carlo 1983 / Helmut Newton, X-Ray, Van Cleefs & Arpels French Vogue, Paris 1994
© Helmut Newton Estate

 
(thoMas)
 

Helmut, coole Sau

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 08. November 2013 - 17:27

Helmut Newton ist einer der wenigen Fotografen, die einen eigenen Weg gegangen sind und zeitlose Werke geschaffen haben. Danke!!!

Hihi

Eingetragen von
Grüßender
(Stammgast)
am Freitag, 08. November 2013 - 20:54

War es nicht seine Frau, die gesagt hat: Junge, fotografier Frauen, mit Architektur (oder allem anderen) verdient man kein Geld! ;)

Danach …

Eingetragen von
Grüßender
(Stammgast)
am Freitag, 08. November 2013 - 20:56

… hat sie dann selbst zur Kamera gegriffen.

Lol

Eingetragen von
Grüßender
(Stammgast)
am Freitag, 08. November 2013 - 20:55

iPad in Bild zwei! Newton war schon eine coole Sau! Immer seiner Zeit vorraus!

Ähäm.

Noch nie

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 09. November 2013 - 09:48

Ich gehe 20 Jahre zurück und stelle fest, dass ich auch da nie Newton-Fotos leiden konnte.
Newton ist für mich einer der wenigen Künstler, die mich eher abgestoßen haben. Das finde ich durchaus seltsam.
Newton-Fotos mochte ich vor allem nicht, weil sie mir persönlich immer zu konstruiert, vordergründig und seelenlos, manchmal leer und aggressiv erschienen.

Gut Licht!

Wie die Jahre vergehen

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 09. November 2013 - 17:39
Gast schrieb:

Ich gehe 20 Jahre zurück und stelle fest, dass ich auch da nie Newton-Fotos leiden konnte.
Newton ist für mich einer der wenigen Künstler, die mich eher abgestoßen haben. Das finde ich durchaus seltsam.
Newton-Fotos mochte ich vor allem nicht, weil sie mir persönlich immer zu konstruiert, vordergründig und seelenlos, manchmal leer und aggressiv erschienen.

Gut Licht!

Sind Sie etwa Fräulein S.?

Geschlechtliches

Eingetragen von
Gast
am Sonntag, 10. November 2013 - 11:04
Gast schrieb:
Gast schrieb:

Ich gehe 20 Jahre zurück und stelle fest, dass ich auch da nie Newton-Fotos leiden konnte.
Newton ist für mich einer der wenigen Künstler, die mich eher abgestoßen haben. Das finde ich durchaus seltsam.
Newton-Fotos mochte ich vor allem nicht, weil sie mir persönlich immer zu konstruiert, vordergründig und seelenlos, manchmal leer und aggressiv erschienen.

Gut Licht!

Sind Sie etwa Fräulein S.?

Kommt Ihre Frage von Ihrer leichten Beeinflussbarkeit, von der reduzierten Menschenkenntnis, dem eingeschränkten Selbstbild, der eingeschränkten kulturellen Wahrnehmung oder sind Sie ein Verfechter des Androzentrismus?
Sind Sie gar Chauvinist?

Gut Licht!

Das ist kein Wunder

Eingetragen von
Gast
am Sonntag, 10. November 2013 - 08:36
Gast schrieb:

Ich gehe 20 Jahre zurück und stelle fest, dass ich auch da nie Newton-Fotos leiden konnte.
Newton ist für mich einer der wenigen Künstler, die mich eher abgestoßen haben. Das finde ich durchaus seltsam.
Newton-Fotos mochte ich vor allem nicht, weil sie mir persönlich immer zu konstruiert, vordergründig und seelenlos, manchmal leer und aggressiv erschienen.

Gut Licht!

bei diesen Fotos ging's (ihm und seiner Frau) auch nur um die Kohle ... 8-)

Gestern konnte man auf MDR

Eingetragen von
Gast
am Montag, 11. November 2013 - 12:55

Gestern konnte man auf MDR noch einmal das Günter Rössler Portrait ansehen, dem "Helmut Newton der DDR". Da konnte man lernen dass Aktfotografie nicht nur etwas mit entwürdigter inszenierter bis künstlich provozierender Porno-Pose und gehyptem Kunstmarkt-Business zu tun haben muss.

Gast schrieb: "Helmut

Eingetragen von
Gast
am Montag, 11. November 2013 - 23:44
Gast schrieb:

"Helmut Newton der DDR".

Ich lach mich schlapp, weil ich "you made my day" nicht mag.

Der Rolleiflexer

"Helmut Newton der DDR"

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 12. November 2013 - 11:01
Gast schrieb:
Gast schrieb:

"Helmut Newton der DDR".

Ich lach mich schlapp, weil ich "you made my day" nicht mag.

Der Rolleiflexer

Die Bezeichnung "Helmut Newton der DDR" habe nicht ich erfunden, sondern sie wurde mehrfach z.B. von Presseorganen wie Spiegel oder Stern verwendet. Im Grunde ist sie natürlich irreführend, da Newton damit der Rang einer Koryphäe zuerkannt werden soll - obwohl er ja gerade der Aktfotografie den Weg in die Entwürdigung mitgeebnet hat (aus purer Berechnung) und auch weil Rössler schlicht und ergreifend der bessere Fotograf im klassischen und wahren Sinn war (und bleibt).

Rössler kenne ich gar

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 13. November 2013 - 18:26

Rössler kenne ich gar nicht, aber daß er nicht an Newton heranreichen konnte, ist doch ganz logisch. Wäre er ein annähernd begabter Hedonist der Kamera gewesen, wie Newton, wäre er ja rechtzeitig vor 61 aus der DDR getürmt. Hat er etwa Frauen geknipst, die sich auf Trabis räkeln ? LOL

Der Rolleiflexer