Manchmal komme ich an einen Ort, wenn Gott gerade möchte, dass jemand den Auslöser drückt.

— Ansel Adams

BENUTZERANMELDUNG

HDR- und Lomo-Effekte für Photoshop

Lomo- und HDR-Effekte lassen sich mit dem Action-Set „A la mode“ für knapp 70 Euro unter Photoshop für Mac / PC erzeugen:

Presseinformation von Globell B.V.:

Lomo- und HDR-Effekte mit Action-Set „A la mode“ von Photoshop-Guru Gavin Phillips

Action-Set „A la mode“ von Gavin Phillips erscheint zum ersten Mal in Deutsch exklusiv bei Globell. Professionelle Farb-Effekte und Bildergebnisse mit flexiblen und präzise steuerbaren Photoshop Actions.

Das neuste Action-Set „A la mode“ von dem renommierten Photoshop-Künstler Gavin Phillips bietet Photoshop Einsteigern und Fortgeschrittenen ein Thema, das nie aus der Mode kommt: Zeitersparnis und professionelle Resultate. Das Set „A la mode“ enthält insgesamt 40 Aktionen für unterschiedliche HDR- und Farbeffekte.

Die Aktionen mit unterschiedlichen Namen wie „HDR X“ oder „Lomo magenta tint“ wenden bis zu 40 einzelne Schritte an, die ansonsten mit erheblichen Zeitaufwand selber erstellt werden müssten. Anwender erhalten mit den Aktionen Zugang zu allen Vorteilen von Photoshop und seinen umfassenden Funktionsumfang, ohne sich mit hohem Zeitaufwand einarbeiten zu müssen.

HDR- und Lomo-Effekte mit Action-Sets

Unter den Aktionen sind auch die von Fotografen wiederentdeckten Lomo-Effekte sowie mehrere HDR-Effekte, um ausdrucksstarke Bildergebnisse zu erhalten. Jeder einzelne Arbeitsschritt der Bearbeitung ist im Protokoll angeführt . Bei erfolgter Anwendung kann an jeder Stelle der Bildbearbeitung nachgesteuert werden, um ein optimales Ergebnis zu erhalten.

Präzise Steuerung und nichtdestruktive Bildbearbeitung

In den einzelnen durch die Aktion erstellten Ebenen können Tonwerte, Dynamik oder die Gradationskurve genutzt werden. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Plug-Ins für Photoshop bieten Action-Sets eine höhere Flexibilität und sind in der Anwendung präzise zu steuern, da eine Funktion genutzt wird, die in Photoshop selbst enthalten ist. Die Bildbearbeitung erfolgt nicht destruktiv, so dass an jeder Stelle der angewendeten Aktion eingegriffen werden kann.

Preis und Verfügbarkeit

Das Action-Set „A la mode“ von Gavin Philipps ist ab sofort exklusiv und in deutscher Sprache für 69,95 Euro inkl. MwSt. bei Globell unter www.globell.com ausschließlich als ESD erhältlich.

Ebenfalls bei Globell erhältlich ist das Action-Set „Black&White Effects“ von Gavin Phillips in deutscher Sprache für 69,95 Euro inkl. MwSt. und ausschließlich als ESD-Version.

Systemvoraussetzungen

Photoshop-Installation CS2, CS3, CS4 oder CS5 (Standard oder Extended) auf Mac oder PC.

 

(thoMas)
 

; ; ;

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 13. Juli 2011 - 13:27

Auf der Globell-Seite ist nichts zu finden und die Leute von Globell wissen auch nichts davon

www.globell.com/PC-Software/F

Bild von Redaktion photoscala
Eingetragen von
Redaktion photoscala
(Ehrengast)
am Mittwoch, 13. Juli 2011 - 14:41

Ich versteh's nicht

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 14. Juli 2011 - 07:35

da geben die Leute hunderte Euros für Kameras aus, welche möglichst technisch einwandfreie Bilder liefern. Da geben dieselben Leute ebenfalls hunderte Euros aus, damit sie sich Photoshop kaufen und ihre Bilder so gestalten können, dass sie ihnen selbst und hoffentlich auch den Betrachtern gefallen.
Und dann kommt eine Firma auf die Idee, einen weiteren Haufen Geld dafür zu verlangen, dass die mit teuren Kameras und teuren Programmen erzeugten Bilder genauso ausschauen wie mit einer Billigstkamera gemacht - nota bene, wer will, kann ja genau diese Effekte mit Photoshop auch erzeugen und seine Vorgangsweise als speichern.

Wenn das

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 14. Juli 2011 - 15:21
Gast schrieb:

da geben die Leute hunderte Euros für Kameras aus, welche möglichst technisch einwandfreie Bilder liefern. Da geben dieselben Leute ebenfalls hunderte Euros aus, damit sie sich Photoshop kaufen und ihre Bilder so gestalten können, dass sie ihnen selbst und hoffentlich auch den Betrachtern gefallen.
Und dann kommt eine Firma auf die Idee, einen weiteren Haufen Geld dafür zu verlangen, dass die mit teuren Kameras und teuren Programmen erzeugten Bilder genauso ausschauen wie mit einer Billigstkamera gemacht - nota bene, wer will, kann ja genau diese Effekte mit Photoshop auch erzeugen und seine Vorgangsweise als speichern.

das Einzige wäre, was man an der heutigen Fotografie nicht versteht, wär's allenfalls schrullig ... 8-)

Perfektion

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 14. Juli 2011 - 19:30

bedeutet eben noch lange nicht kreativ!

Eher genau das Gegenteil: perfekt bedeutet "vollendet", nichts geht mehr. Das ist der Tot jeder Kreativität.

Wenn jemand aus künstlerischen oder privaten Aspekten eine Lomo, oder besser eine Holga (die produziert ja eigentlich den Effekt) verwendet, um einen speziellen Duktus in der Bildsprache zu erreichen, dann ist das die eine Sache.

Als Bildbearbeiter, der vor allem ein möglichst gutes Ausgangsbild braucht (also von einer perfekten Kamera produziert), der nach Vorgaben eine bestimmte Bildaussage erreichen soll, braucht es einen entsprechenden Filter und entsprechendes Know-how, damit das auch erreichet werden kann. Wenn also der AD sagt, dass er/sie eine Bildgestaltung wie bei Lomo/Holga haben möchte, dann schlägt die Stunde des Filters. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass es ein Bild aus der Lomoszene gibt, die den beabsichtigten Bildaussagen entspricht, ist so wahrscheinlich wie ein 6er im Lotto. Wie ja überhaupt selten ein Bild aus Bilddatenbanken 100%ig den beabsichtigen Bildaussagen entspricht.

Verkrüppelte Bilder

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 15. Juli 2011 - 06:32

haben zwar auch irgendwie eine Aussage, aber von bemerkenswerter Kreativität seh' ich weit und breit keine Spur.

Das Wort "verkrüppelt"

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 15. Juli 2011 - 09:47

hat im Deutschen einige unseelige Bedeutungen. Vor allem die Nationalsozialisten waren da gerne dabei, mal eben Menschen auf diese Weise zu vernichten. Und von der Kulturvernichtung durch Bücherverbrennungen usw. ganz zu schweigen.

Wenn Sie bei derartigen Bildern keinerlei Kreativität erkennen können, sind Sie wohl offensichtlich etwas eingeschränkt in Ihrer Wahrnehmung. Oder besser, in Ihrer Annahme nicht gewohnter Sichtweisen. Für den Rest der Kulturinteressierten ist es so, dass diese Bilder durchaus eine erfrischende Kreativität aufweisen, auch wenn manches sicherlich eher albern oder komisch daher kommt. Aber das ist eben Kreativität: die ständige Suche nach neuen Ausdruckformen, ungewohnten Sichtweisen und Zusammenhängen. Nur so bleibt Kunst und Kultur lebendig und vital.

Verkrüppelt,

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 15. Juli 2011 - 13:54

im Sinn von bewußt herabgesetzter, entstellender Bildqualität, halte ich in dieser bewußt verwendeten Schärfe für durchaus angemessen. Verbirgt sich ja auch manch adäquater Geist dahinter.