Das Leben ist zu kurz, um sich über kostengünstige, mittelmäßige Objektive zu ärgern.

— Aus einem Internetforum

BENUTZERANMELDUNG

Frank Horvat: Fashion

Foto Frank Horvat, Ad for Chantelle lingerie“, Paris 1958Seine erste Kamera kaufte er sich einst, um Mädchen zu beeindrucken – und wurde ein Reportage- und Modefotograf, der auf über 60 Jahre Schaffensperiode zurückblicken kann. In Berlin ist jetzt die Ausstellung „Fashion“ mit ausgewählten Arbeiten des italienisch-französischen Fotografen Frank Horvat zu sehen:

 
 
 
 
 

Foto Frank Horvat, Ad for Chantelle lingerie, Paris 1958

Frank Horvat, „Ad for Chantelle lingerie“, Paris 1958
Copyright Frank Horvat, courtesy galerie hiltawsky

 
Pressemitteilung der Galerie Hiltawsky:

Frank Horvat: Fashion

Zum Auftakt der Fashion Week Berlin eröffnet die galerie hiltawsky am 14. Januar 2014 die Ausstellung „Fashion“ des italienisch-französischen Fotografen Frank Horvat. Mit rund 30 Schwarzweiß- und Farbfotografien aus den 1950er, 60er und 70er Jahren wird das Schaffen Horvats exemplarisch aufgeblättert: Gezeigt werden sowohl legendäre Modefotografien als auch einzigartige fotografische Augenblicke.

Frank Horvat (*1928) zählt zu den Fotografen, ohne die die Geschichte der Modefotografie nicht geschrieben werden kann. Nach einem Kunststudium beginnt der Italiener mit Reisereportagen und zieht 1955 nach Paris um, wo er schon vorher in Kontakt zu Henri Cartier-Bresson und Robert Capa stand.
 

Foto Frank Horvat, „Hitchcock issue“ (b), Paris, 1974

Frank Horvat, „Hitchcock issue“ (b), Paris, 1974
Copyright Frank Horvat, courtesy galerie hiltawsky

 
Er arbeitet als freischaffender Bildjournalist für Magazine wie Picture Post, Paris Match und LIFE, bevor er 1958 seinen ersten Fashion-Auftrag von der Elle bekommt.

In den folgenden 20 Jahren ist Horvat für die führenden Frauenmagazine in Europa und den USA tätig, entzieht sich dabei jedoch den kurzlebigen Trends. Geprägt von der Reportagefotografie, die zeitlebens sein zweites Standbein bleibt, führte er auch bei seinen Modeaufnahmen die unprätentiöse, journalistisch inspirierte Kleinbild-Ästhetik ein – zur damaligen Zeit eine kleine Revolution.

Anlässlich der Ausstellung „Fashion“ wird der neu erschienene Bildband „House with Fifteen Keys“ von Frank Horvat vorgestellt.
 
 
Ausstellung:
Frank Horvat: Fashion
14. Januar – 01. März 2014

galerie hiltawsky
Tucholskystraße 41
10117 Berlin

Webseite des Fotografen: Horvatland
 

Foto Frank Horvat, For British Vogue (c) London, 1959
Frank Horvat, For British Vogue (c) London, 1959
Copyright Frank Horvat, courtesy galerie hiltawsky

 
(thoMas)
 

Schön frech!

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 17. Januar 2014 - 13:03

Feiner Humor ist in der Mode heute leider kaum noch zu finden.

Zitat: Seine erste Kamera

Bild von Plaubel
Eingetragen von
Plaubel
(Ehrengast)
am Freitag, 17. Januar 2014 - 22:14
Zitat:

Seine erste Kamera kaufte er sich einst, um Mädchen zu beeindrucken

Gute Idee. Sagt die Frau aus dem Café. http://youtu.be/VlOxlSOr3_M