Manchmal komme ich an einen Ort, wenn Gott gerade möchte, dass jemand den Auslöser drückt.

— Ansel Adams

BENUTZERANMELDUNG

EILMELDUNG: Nikon stellt D5 und D500 vor

Derzeit stellt Nikon im Rahmen einer Pressekonferenz zur CES zwei neue Spitzenmodelle vor. Die vorab angekündigte D5 sowie mit der D500 ein neues DX-Flaggschiff. Die D500 löst quasi die D300s ab und wartet mit einer Reihe professioneller Ausstattungsmerkmale auf. Darunter ein AF-System mit 153 Sensoren sowie einer maximalen Serienbildrate von 10 fps. Die D500 kann zudem Videos in 4K-Auflösung filmen.

Nikon hat auf der CES zudem mit der KeyMission 360 die erste Actioncam des Unternehmens vorgestellt. Die KeyMission 360 kann 360-Grad-Videos in 4K-Auflösung aufzeichnen.

photoscala wird in den kommenden Stunden beziehungsweise im Laufe des morgigen Tages ausführlich über die Nikon-Neuigkeiten berichten.

(Redaktion photoscala)

Na endlich ...

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 05. Januar 2016 - 21:22

... dass ich das noch erleben darf: Nikon schafft es nun nach über 6 Jahren(!) der D300s endlich einen Nachfolger zu spendieren. Die D300s hat tiefe Fußstapfen produziert, man kann also nur hoffen, dass Nikon jetzt alle Register zieht und eine kompromißlose Kamera ohne wenn und aber liefert, wie es sich so viele User schon so lange Zeit erhoffen. Geht doch!

Das...

Bild von andreas h.
Eingetragen von
andreas h.
(Stammgast)
am Dienstag, 05. Januar 2016 - 22:34

ist doch eine Ansage für APS-C, damit habe ich echt nicht gerechnet.

Gruss
Andreas

Das

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 05. Januar 2016 - 22:24

ist die Antwort auf Canons 7D ...

Supercheckerbunny.

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 05. Januar 2016 - 23:31
Gast schrieb:

Das ist die Antwort auf Canons 7D ...

Endlich reagiert Nikon auf die Wünsche seiner Kunden. Die brauchen nämlich keine Kameras, die brauchen das was Canon gerade hat.

Ah ja Nikon, vielen Dank für die Ironie, dass ihr die D400, die meist herbeigewinselte Kamera der letzten 5 Jahre, einfach übersprungen habt.

Das war längst überfällig

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 05. Januar 2016 - 22:54

eine Nikon D300 Nachfolge wurde dringend ersehnt.
Denn DX hat Vorteile und ist eine ideale Ergänzung zum Vollformat!
Canon zeigt mit der 7DII - was keine Sony Alpha und bisher auch keine Leica SL kann - viele schnelle Objektive mit bestem AF einsetzen.
Keine Fuji, keine Samsung, keine Olympus, keine Pentax, nicht einmal die Panasonic kann mit Canon oder Nikon mit halten - nicht wenn die Motive sich bewegen, wenn lange Telebrennweiten gebraucht werden, hohe Lichtstärken wichtig sind.
DSLR lebt - noch lange!

Hoffnungsträger D500

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 05. Januar 2016 - 23:28

Hoffe der 21-MP-Sensor der D500 ist besser als der Sensor der Canon EOS 7D MkII. Den finde ich nicht gerade berauschend im Vergleich zur alten 7D. Tempo allein ist halt auch nicht alles...

Stimmt

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 06. Januar 2016 - 00:33
Gast schrieb:

Hoffe der 21-MP-Sensor der D500 ist besser als der Sensor der Canon EOS 7D MkII. Den finde ich nicht gerade berauschend im Vergleich zur alten 7D. Tempo allein ist halt auch nicht alles...

Stimmt, der Sensor ist nicht berauschend, er rauscht nämlich viel weniger als der von der alten 7D.

"Viel weniger" ist immer noch nicht toll

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 06. Januar 2016 - 08:55
Gast schrieb:
Gast schrieb:

Hoffe der 21-MP-Sensor der D500 ist besser als der Sensor der Canon EOS 7D MkII. Den finde ich nicht gerade berauschend im Vergleich zur alten 7D. Tempo allein ist halt auch nicht alles...

Stimmt, der Sensor ist nicht berauschend, er rauscht nämlich viel weniger als der von der alten 7D.

Das ist ja auch keine Kunst. Die 7D - ich hab das Ding - hat einen lausigen Sensor, dessen bescheidenes Rauschverhalten nicht schwer von einem Nachfolger nach mehreren Jahren zu toppen ist. Dennoch kann der Sensor der D7MkII den aktuellen Sony-Sensoren nicht das Wasser reichen. Darum geht es. Aber das stört einen echten Canon-Fanboy wohl nicht; der nimmt demütig, was ihm die Canon-Götter geben.

2.300 Euro

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 06. Januar 2016 - 10:11

Auf Chip und Digitalkamera.de wird davon berichtet, dass nach ersten Informationen der Preis für die D500 bei 2.300 Euro liegt.

Damit ist klar, dass sich Nikon mit dieser Kamera nicht an den Konsumenten-Markt richtet. Man darf gespannt sein, wie die Profies nun auf den Touchscreen, aktive D-Lighting (das dem ach so undurchsichtigen Smart-Lighting von DXO ähnlich ist), den Klappspiegel, Wifi und andere modernen Merkmale reagieren werden.

Sinnvoll wäre es aber auch im Konsumentenmarkt, einen Autofokus bis -4 LW, einen Sensor mit 20 Mpx, der bei F7,1 noch nicht in der Beugungsunschärfe ist und weniger rauscht, anzubieten.

Dazu noch einen hochwertigen elektronischen Sucher ...

Da man aber derzeit mit einer Sony RX 100 III oder RX 100 IV mit Ausnahme der Dynamik bereits eine bessere Bildqualität erzielt als mit sämtlichen Nikon-Kameras, dürfte für Nikon wohl so langsam der APS-C-Zug auf dem Konsumenten-Markt abgefahren sein.

Und dazu hat Nikon ja selbst kräftig beigetragen.

- Kein elektronischer Sucher mit Fokuslupe und -Peaking - nicht mehr akzeptabel
- Objektive mit Blende 3,5 bis 5,6 der Nikon-1-Reihe, die sich am 1"-Sensor bereits bei größter Blende in der Beugungsunschärfe befinden und entsprechend schlecht auflösen - nicht akzeptabel.
- Objektive ohne Bildstabilisierung wie das 10-24 DX Nikkor - nicht akzeptabel (und dann gleich mal 800 Euro für das gute Stück)
- ein Autofokus, der bei wenig Licht versagt - nicht mehr akzeptabel

Sony-Besitzern fällt bestimmt noch mehr ein.