Wenn ich wüsste, wie man eine gute Aufnahme macht, würde ich das jedes Mal machen.

— Robert Doisneau

BENUTZERANMELDUNG

Canon stellt EOS 1300D vor (aktualisiert)

Canon hat heute die Einsteiger-DSLR EOS 1300D vorgestellt. Sie folgt der EOS 1200D nach, von der sie sich im Wesentlichen nur durch kleinere Updates unterscheidet. So ist die EOS 1300D mit WiFi zur drahtlosen Kommunikation mit einem Smartgerät ausgestattet, das rückwärtige Display löst etwas höher auf. Zudem erhält die EOS 1300D einen schnelleren Prozessor vom Typ Digic 4+. Passend zur Kamera präsentiert Canon ferner neue Taschen und einen Rucksack. Die EOS 1300D soll ab April 2016 für rund 375 Euro (nur Gehäuse) oder für 485 Euro im Kit mit dem Objektiv EF-S 18-55mm IS STM erhältlich sein.

 

 

Pressemitteilung der Canon Deutschland GmbH:

Markante Fotos, sofort geteilt: Die Canon EOS 1300D

Krefeld, 10. März 2016. Canon stellt heute die neue DSLR im Einsteiger-Segment vor – die EOS 1300D. Als ideale Einsteiger-Kamera bietet die EOS 1300D WLAN mit dynamischem NFC und erleichtert so das Teilen der Aufnahmen. Zudem helfen zahlreiche verbesserte Funktionen dabei, beeindruckende, kreative Fotos und Videos aufzunehmen. Mit einem 18-Megapixel-Sensor und reaktionsschnellem Handling ist die EOS 1300D ideal für Bilder, die sich sofort teilen lassen. Zudem stellt Canon vier neue Kamerataschen für sichere Lagerung und Transport von DSLRs vor. Das EOS 1300D Kit ist voraussichtlich ab Anfang April zum Preis von 485* Euro im Handel erhältlich.

Qualität bei jeder Aufnahme

Bilder, die durch feinste Details und brillante Farbwiedergabe überzeugen, heben sich deutlich von der Masse ab. Die EOS 1300D verfügt über einen DIGIC 4+ Prozessor und einen großen APS-C-Sensor mit 18-Megapixeln. Für Aufnahmen, bei denen sich die Motive vor einer attraktiven Hintergrundunschärfe abheben, ermöglicht die EOS 1300D die gezielte Steuerung der Schärfentiefe. Ob Nahaufnahmen in der Natur, Porträts oder weite Stadtansichten: Diese Kamera ermöglicht fantastische Aufnahmen – wo immer man sich gerade befindet. Mit mehr als 80 kompatiblen EF und EF-S Objektiven und diversem Zubehör ist die EOS 1300D eine vielseitige DSLR für exzellente Ergebnisse.

 

Lernen, sich weiterentwickeln und die Steuerung selbst übernehmen

Einsteiger haben oft einen gewissen Respekt vor der DSLR-Fotografie. Mit der EOS 1300D können selbst ungeübte Fotografen von Anfang an beeindruckende Aufnahmen machen. Der Modus „Automatische Motiverkennung“ wählt ganz automatisch die optimalen Einstellungen für die anvisierte Aufnahmeszene. Mit einem Dreh am Moduswahlrad lässt sich ein Aufnahmemodus für eine ganz bestimmte Szene auswählen, wozu beispielsweise der Modus „Speisen“ gehört. Der schnelle Autofokus ermöglicht beim Blick durch den Sucher, dass dynamische Motive auch bei Reihenaufnahmen mit bis zu drei Bildern pro Sekunde stets im Fokus bleiben. Für interessante und einzigartige Bilder bietet die Kamera verschiedene Kreativfilter – wie den Spielzeugkamera- oder den Fisheye-Effekt.

Mit Ausbau der fotografischen Fähigkeiten kann umso häufiger auch in halbautomatischen und im vollständig manuellen Modus fotografiert werden.

Die Kamera ermöglicht die individuelle Steuerung von Blende und Belichtungszeit sowie der ISO-Empfindlichkeit in einem Bereich von ISO 100 bis 6.400 (erweiterbar auf ISO 12.800). Damit hält sie selbst bei wenig Licht die wichtigen Momente im Leben zuverlässig fest.

Videoaufnahmen in Full-HD zeichnen sich durch einen professionellen Look und einen hohen Detailreichtum aus, was dem großen Sensor der Kamera zu verdanken ist. Die Sensorgröße ermöglicht den Einsatz einer attraktiven Hintergrundunschärfe für den typischen Kino-Look. Im Movie-Modus bietet die Kamera dieselbe manuelle Steuerung wie im Foto-Modus. Im Videoschnappschuss-Modus zeichnet die Kamera kurze Videoclips auf, die später automatisch zu einem Filmtagebuch zusammengeführt werden.

Teilen, Speichern und Wiederfinden

Die EOS 1300D ist mit NFC und zahlreichen neuen WLAN-Funktionen ausgestattet, damit das Speichern und Teilen der Aufnahmen überall möglich ist. Mit NFC braucht die Kamera nur mit einem kompatiblen Android-Mobilgerät, auf dem die Canon Camera Connect App installiert ist, verbunden zu werden, um die Aufnahmen sofort zu übertragen. Über diese Verbindung lässt sich die Kamera auch fernbedienen. Das sichere Speichern der wertvollen Aufnahmen ist ein wichtiges Thema – über das integrierte WLAN lassen sich die Bilddaten von der Kamera¹ direkt auf einen Cloud-Dienst wie beispielsweise irista von Canon übertragen. Von dort lassen sich die Aufnahmen dann auf sozialen Netzwerken hochladen, um sie mit Freunden und der Familie zu teilen. Zum einfachen Speichern und Teilen der Fotos kann sich die EOS 1300D auch mit der Canon Connect Station CS100 verbinden.

Neues Zubehör für DSLR

Mit den vier neuen Kamerataschen von Canon sind Kamera und Zubehör immer griff- und einsatzbereit. Sie sind entwickelt für Stärke und Haltbarkeit und aus strapazierfähigen, umfangreich getesteten hochwertigen Materialien mit zuverlässigen Gurtclips hergestellt. Die Holstertasche HL100 ermöglicht einen schnellen und einfachen Zugriff durch das Top-Loading-Design. Die Schultertasche SB100 ist gepolstert und besitzt verschiedene Innenfächer und einen Zwei-Wege-Reißverschluss für einen einfachen Zugang. Getragen werden kann die Sling-Bag SL100 wie ein Rucksack und ihre Seitenöffnung ermöglicht einen schnellen Zugriff zur Ausrüstung, ohne dass sie abgenommen werden muss. Der BP100 bietet Platz für alles, was das Fotografenherz begehrt. Eine DSLR, bis zu zwei Objektive sowie Filter, Ersatzakkus, Speicherkarten und Blitzgeräte finden in dem Rucksack Platz. Zusätzliche Halterungen unten sind ideal zum einfachen Befestigen und Tragen eines Stativs. Alle Taschen sind Schwarz mit dezenter Prägung des Canon Logos und besitzen ein Innenfutter in Canon Rot.

EOS 1300D – Hauptleistungsmerkmale:

  • Beeindruckende Fotos aufnehmen, die sich von der Masse abheben
  • Ganz einfach verbinden und Bilder mit der ganzen Welt teilen
  • Kreative Möglichkeiten bei Foto- und Videoaufnahmen
  • Beeindruckende Details mit Sicherheit festhalten
  • Die Reise in die Fotografie beginnt mit Canon

EOS 1300D Gehäuse: 375* Euro
Verfügbar im Handel ab voraussichtlich ab April 2016

EOS 1300D mit EF-S 18-55mm IS STM: 485* Euro
Verfügbar im Handel ab voraussichtlich ab April 2016

Canon Holstertasche HL100: 34,99* Euro
Verfügbar im Handel ab voraussichtlich ab Mai 2016

Canon Schultertasche SB100: 39,99* Euro
Verfügbar im Handel ab voraussichtlich ab Mai 2016

Canon Sling-Bag SL100: 79,00* Euro
Verfügbar im Handel ab voraussichtlich ab Mai 2016

Canon Rucksack BP100: 85,00* Euro
Verfügbar im Handel ab voraussichtlich ab Mai 2016

Technische Daten (aktualisiert 10.03.2016, 19:06 Uhr):

IMAGE SENSOR
Type Approx. 22.3 mm x 14.9 mm
Effective Pixels Approx. 18.0 megapixels
Total Pixels Approx. 18.7 megapixels
Aspect Ratio 3:2
Low-Pass Filter Built-in/Fixed
Sensor Cleaning Manual cleaning and Dust Delete Data acquisition
Colour Filter Type  Primary Colour
IMAGE PROCESSOR
Type DIGIC 4+
LENS
Lens Mount EF/EF-S
Focal Length Equivalent to 1.6x the focal length of the lens
FOCUSING
Type TTL-CT-SIR with a CMOS sensor
AF System/ Points 9 AF points (f/5.6 cross type at centre)
AF working range Centre AF point: EV 0 -18 (at 23°C & ISO100)Other AF points: EV 1 -18 (at 23°C & ISO100)
AF Modes AI FocusOne ShotAI Servo 
AF Point Selection Automatic selection, Manual selection
Selected AF point display Superimposed in viewfinder and indicated on LCD monitor
Predictive AF (7) Yes, up to 10m
AF Lock  Locked when shutter button is pressed half way in One Shot AFmode.
AF Assist Beam Intermittent firing of built-in flash or emitted by optional dedicated Speedlite
Manual Focus Selected on lens
EXPOSURE CONTROL
Metering modes TTL full aperture metering with 63-zone SPC
(1) Evaluative metering (linked to all AF points)
(2) Partial metering at center (approx. 10% of viewfinder)
(3) Center weighted average metering
Metering Range EV 1-20 (at 23°C with 50mm f/1.4 lens ISO100)
AE Lock Auto: In 1-shot AF mode with evaluative metering exposure is locked when focus is achieved.
Manual: By AE lock button in creative zone modes.
Exposure Compensation +/-5 EV in 1/3 or 1/2 stop increments (can be combined with AEB).
AEB 3 shots +/- 2 EV, 1/2 or 1/3-stop increments
ISO Sensitivity (8) AUTO(100-6400), 100-6400 in 1-stop increments
ISO can be expanded to H: 12800
During Movie shooting: Auto (100-6400), 100-6400 (Whole stop increments)
SHUTTER
Type Electronically-controlled focal-plane shutter, with electronic firstcurtain
Speed 30-1/4000 sec (1/2 or 1/3 stop increments), Bulb (Total shutter speed range. Available range varies by shooting mode)
WHITE BALANCE
Type Auto white balance with the imaging sensor
Settings AWB (Ambience priority, White priority), Daylight, Shade, Cloudy, Tungsten, WhiteFluorescent light, Flash, Custom.
White balance compensation:
1. Blue/Amber +/-9
2. Magenta/ Green +/-9.
Custom White Balance Yes, 1 setting can be registered
WB Bracketing +/-3 levels in single level increments
3 bracketed images per shutter release.
Selectable Blue/Amber bias or Magenta/Green bias.
VIEWFINDER
Type Pentamirror
Coverage (Vertical/Horizontal) Approx. 95%
Magnification Approx. 0.80x (4)
Eyepoint Approx. 21mm (from eyepiece lens center)
Dioptre Correction -2.5 to +0.5 m-1 (dioptre)
Focusing Screen Fixed
Mirror Quick-return half mirror (Transmission: reflection ratio of 40:60, nomirror cut-off with EF600mm f/4 or shorter)
Viewfinder Information AF information: AF points, focus confirmation light
Exposure information: Shutter speed, aperture value, ISO speed (always displayed), AE lock, exposure level/compensation, exposure warning, AEB
Flash information: Flash ready, high-speed sync, FE lock, flash exposure compensation, red-eye reduction lightImage information: Highlight tone priority (D+), monochrome shooting, maximum burst (1 digit display), White balance correction, SD card information
Depth of field preview Yes, assigned to SET button with C.Fn-9-4
Eyepiece shutter On strap
LCD MONITOR
Type 7.5cm (3.0") TFT, approx. 920k dots 
Coverage Approx. 100% 
Viewing Angle (horizontally/vertically) Approx 170°
Brightness Adjustment Adjustable to one of seven levels
Display Options (1) Quick Control Screen
(2) Camera settings
FLASH
Built-in Flash GN (ISO 100, meters) 9,2
Built-in Flash Coverage up to 17mm focal length (35mm equivalent: 27mm)
Built-in Flash recycle time Approx. 2 seconds
Modes Auto, Manual Flash On/off
Red-Eye Reduction Yes - with red eye reduction lamp
X-sync 1/200sec
Flash Exposure Compensation +/- 2EV in 1/2 or 1/3 increments
Flash Exposure Bracketing Yes, with compatible External Flash
Flash Exposure Lock Yes
Second Curtain Synchronisation Yes
HotShoe/ PC terminal Yes/No
External Flash Compatibility E-TTL II with EX series Speedlites, wireless multi-flash support (withoptional accessory)
External Flash Control via camera menu screen, except for wireless radio flash shooting settings
SHOOTING
Modes Scene Intelligent Auto, No Flash, Creative Auto, Portrait, Landscape, Close-up, Sports, Food, Night Portrait, Movie, Program AE , Shutter priority AE, Aperture priority AE, Manual
Picture Styles Auto, Standard, Portrait, Landscape, Neutral, Faithful, Monochrome, User Defined (x3)
Colour Space sRGB and Adobe RGB
Image Processing Highlight Tone Priority
Auto Lighting Optimizer (4 settings)
Long exposure noise reductionHigh ISO speed noise reduction (4 settings)
Auto Correction of Lens Peripheral illumination
Basic+ (Shoot by ambience selection, Shoot by lighting or scene type)
Creative filters (Grainy B/W, Soft focus, Toy camera, Miniature effect, Fish-eye) - during image Playback only 
Drive modes Single, Continuous, Self timer (2s, 10s+remote, 10s + continuousshots 2-10)
Continuous Shooting Max. Approx. 3fps for approx. 1110 JPEG images (1), 6 images RAW (2) (10)
LIVE VIEW MODE
Type Electronic viewfinder with image sensor
Coverage Approx. 100% (horizontally and vertically)
Frame Rate 30 fps
Focusing Manual Focus (Magnify the image 5x or 10x at any point onscreen)Autofocus: Quick mode, Live mode
Metering Real-time evaluative metering with image sensorActive metering time can be changed
Display Options Grid overlay, Histogram
FILE TYPE
Still Image Type JPEG: Fine, Normal (Exif 2.30 compliant) / Design rule for Camera File system (2.0),
RAW: RAW (14bit, Canon original RAW 2nd edition),
Digital Print Order Format [DPOF] Version 1.1 compliant 
RAW+JPEG simultaneous recording Yes, RAW + Large JPEG
Image Size JPEG 3:2: (L) 5184x3456, (M) 3456x2304, (S1) 2592x1728, (S2) 1920x1280, (S3) 720x480
JPEG 4:3: (L) 4608x3456, (M) 3072x2304, (S1) 2304x1728, (S2) 1696x1280, (S3) 640x480
JPEG 16:9: (L) 5184x2912, (M) 3456x1944, (S1) 2592x1456 (S2) 1920x1080, (S3) 720x400
JPEG 1:1: (L) 3456x3456, (M) 2304x2304, (S1) 1728x1728, (S2) 1280x1280, (S3) 480x480
RAW: (RAW) 5184x3456
Movie Type MOV (Video: H.264, Sound: Linear PCM, recording level can bemanually adjusted by user)
Movie Size 1920 x 1080 (29.97, 25, 23.976 fps)1280 x 720 (59.94, 50 fps)640 x 480 (30, 25 fps)
Movie Length Max duration 29min 59sec, Max file size 4GB
Folders New folders can be manually created and selected
File Numbering (1) Consecutive numbering
(2) Auto reset
(3) Manual reset
OTHER FEATURES
Custom Functions 11 Custom Functions with 33 settings
Metadata Tag User copyright information (can be set in camera)Image rating (0-5 stars)
Intelligent Orientation Sensor Yes
Playback zoom 1.5x - 10x enabled in 15 steps
Display Formats (1) Single image with information (2 levels) (2) Single image (3) Index display (4/9/36/100 images)(4) Jump Display (1/10/100 images, by Date,by Folder, Movies only, Stills only, by Rating)
Slide Show Image selection: All images, by Date, by Folder, Movies, Stills, RatingPlayback time: 1/2/3/5/10 or 20 secondsRepeat: On/OffTransition Effect: Off, Slide 1, Slide 2, Fade 1, Fade 2, Fade 3Background Music: On, Off
Histogram Brightness: Yes RGB: Yes
Highlight Alert Yes (Shooting information display only)
Image Erase/Protection Erase: Single image, All images in folder, Checkmarked images,unprotected imagesProtection: Erase protection of one image at a time
Menu Categories (1) Shooting menu (x4)(2) Playback menu (x2)(3) Setup menu (x3)(4) My Menu
Menu Languages 25 LanguagesEnglish, German, French, Dutch, Danish, Portuguese, Finnish, Italian, Norwegian, Swedish, Spanish, Greek, Russian, Polish, Czech, Hungarian, Romanian, Ukrainian, Turkish, Arabic, Thai, Simplified Chinese, Traditional Chinese, Korean and Japanese
Firmware Update Update possible by the user
INTERFACE
Computer Hi-Speed USB
Other Video output (PAL/ NTSC) (integrated with USB terminal), HDMI mini output (HDMI-CEC compatible)
Wi-Fi Built-in Wi-Fi transmissionConnectivity to Smart devices is possible with Android version 4.0-4.4/5.0-5.1 or iOS 7.1/8-8.3. NFC connectivity is possible only with compatible Android devices.
DIRECT PRINT
Canon Printers  Canon Compact Photo Printers and PIXMA Printers supporting PictBridge
PictBridge Yes
STORAGE
SD card, SDHC card or SDXC card  
SUPPORTED OPERATING SYSTEM  
Type Windows 10 / 8.1 / 8 / 7(*)
* With Microsoft .NET Framework 4.5 is installed.
Mac OS X 10.9, 10.10, 10.11
SOFTWARE PC & Macintosh
Browsing & Printing Digital Photo Professional 4.4.0 (RAW Image Processing)
Image Processing EOS Utility
EOS Lens Registration Tool
EOS Web Service Registration Tool
EOS Sample Music
Picture Style Editor
POWER SOURCE
Batteries 1 x Rechargeable Li-ion Battery LP-E10
Battery life  Approx. 500 (at 23°C, AE 50%, FE 50%) (5)Approx. 410 (at 0°C, AE 50%, FE 50%)
Battery Indicator  4 levels
Power saving Power turns off after 30sec or 1, 2, 4, 8 or 15mins.
Power Supply & Battery Chargers AC Adapter Kit ACK-E10, Battery charger LC-E10, LC-E10E
PHYSICAL SPECIFICATIONS
Body Materials Carbon fiber/glass fiber and polycarbonate resin
Operating Environment 0 – 40 °C, 85% or less humidity
Dimensions (WxHxD) 129.0 x 101.3 x 77.6mm
Weight (body only) Approx. 485g (CIPA testing standard, including battery and memory card)
ACCESSORIES
Viewfinder Eyecup Ef, E-series Dioptric Adjustment Lens with Rubber Frame Ef, Eyepiece Extender EP-EX15II, Angle Finder C, Magnifier MG-Ef
Case Semi Hard Case EH26-L, EH27-L
Wireless File Transmitter Not available
Lenses All EF and EF-S lenses
Flash Canon Speedlites (90EX, 220EX, 270EX, 270EX II, 320EX, 420EX, 430EX, 430EX II, 430EX III-RT, 550EX, 580EX, 580EX II, 600EX, 600EX-RT, Macro-Ring-Lite MR-14EX, MR-14EX II, Macro Twin Lite MT-24EX, Speedlite Transmitter ST-E2, Speedlite Transmitter ST-E3-RT)
Battery Grip Not available
Remote Controller/ Switch Remote Switch RS-60E3
Other Hand Strap E2, GPS Receiver GP-E2, HDMI Cable HTC-100
All data is based on Canon standard testing methods (according to CIPA Standards) except where indicated.
[1] Large/Fine(Quality 8) resolution
[2] Based on Canon's testing conditions, JPEG, ISO 100, Standard Picture Style. Varies depending on the subject, memory card brand and capacity, image recording quality, ISO speed, drive mode, Picture Style, Custom functions etc.
[3] Compatible with large memory card capacities, including cards of 2GB and more (camera may require firmware update).
[4] with 50mm lens at infinity, -1m-1 dpt
[5] Based on the CIPA Standard and using the batteries and memory card format supplied with the camera, except where indicated
[6] Memory card and battery door only
[7] with EF300mm f/2.8L IS USM at 50kph
[8] Recommended Exposure Index
[9] Environmental protection
[10] Maximum fps and buffer capacity may be reduced depending on the cameras settings and light level
[11] Peripheral Cross type AF points will not function as a cross type AF points with the following lenses: EF 35-80mm f4-5.6 (II/III/USM), EF35-105mm f4.5-5.6 (USM). EF 80-200mm f4.5-5.6 (II)
[12] With Battery strength 75% or higher

 

(Redaktion photoscala)
 

Wenn es sein muss

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 10. März 2016 - 15:45

sicher für Einsteiger ein feines Gerät. Wer „teilen“ möchte oder die Kamera vom Smartphone bedienen will wird zufrieden sein.

Ich bin neugierig für wie wenig Euronen das jetzige Modell (EOS-1200) in den nächsten Tagen bei den Märkten auf dem Schnäppchen-Reste Tisch landet. Davon (1200) werde ich mir ein Kit „als immer dabei Kamera“ ins Auto legen, besser als eine Kompaktkamera ist das allemal.

WLAN

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 10. März 2016 - 16:38

Schade, dass sich auf der Kamera noch immer keine Apps installieren lassen. Was spricht denn zB gegen eine flickr app, mit der ich Bilder direkt von der Kamera bei flickr hochladen kann.

Macht jedes Smartphone problemlos.

Da endlich ist sie...

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 10. März 2016 - 16:51

...die Revolution. Und Nikon schläft wie üblich oder ist beschäftigt mit Qualitätsproblemen.

Höchst innovativ! Kamera mit Klappspiegel, wow!

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 10. März 2016 - 21:30

Und digital, kein Film mehr!

Lol

???

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 10. März 2016 - 22:26

"Nikon schläft wie üblich?" Was da so Amateure vor sich hinplappern...

Gast schrieb:

...die Revolution. Und Nikon schläft wie üblich oder ist beschäftigt mit Qualitätsproblemen.

Revolution

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 10. März 2016 - 23:22
Gast schrieb:

...die Revolution. Und Nikon schläft wie üblich oder ist beschäftigt mit Qualitätsproblemen.

Äh, welche Revolution???

Gut für die Augen!

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 11. März 2016 - 07:18

Keine Revolution, aber glücklicherweise ein guter, optischer Sucher - und immer noch mit Spiegel. Danke Canon!

Gast schrieb:
Gast schrieb:

...die Revolution. Und Nikon schläft wie üblich oder ist beschäftigt mit Qualitätsproblemen.

Äh, welche Revolution???

optischer Sucher

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 11. März 2016 - 12:44
Gast schrieb:

...aber glücklicherweise ein guter, optischer Sucher - und immer noch mit Spiegel. Danke Canon!

Ein guter optischer Sucher besteht NICHT aus einer Spiegelkonstruktion.
Ein guter optischer Sucher hat auch KEINE effektive 0,50-fache Suchervergrößerung.
Ein guter optischer Sucher benötigt nicht zwingend einen Spiegel.

Danke Canon!

MfG
Uwe

Schlaumeier

Eingetragen von
Gast
am Sonntag, 13. März 2016 - 13:16

Deutschland, der richtige Platz für Schlaumeier und Besserwisser....

Gast schrieb:
Gast schrieb:

...aber glücklicherweise ein guter, optischer Sucher - und immer noch mit Spiegel. Danke Canon!

Ein guter optischer Sucher besteht NICHT aus einer Spiegelkonstruktion.
Ein guter optischer Sucher hat auch KEINE effektive 0,50-fache Suchervergrößerung.
Ein guter optischer Sucher benötigt nicht zwingend einen Spiegel.

Danke Canon!

MfG
Uwe

Erläuterung

Eingetragen von
Gast
am Sonntag, 13. März 2016 - 22:34
Gast schrieb:

Deutschland, der richtige Platz für Schlaumeier und Besserwisser....

Gast schrieb:
Gast schrieb:

...aber glücklicherweise ein guter, optischer Sucher - und immer noch mit Spiegel. Danke Canon!

Ein guter optischer Sucher besteht NICHT aus einer Spiegelkonstruktion.
Ein guter optischer Sucher hat auch KEINE effektive 0,50-fache Suchervergrößerung.
Ein guter optischer Sucher benötigt nicht zwingend einen Spiegel.

Danke Canon!

MfG
Uwe

Darf ich dann bitte erfahren, was den Sucher der 1300D zu einem GUTEN optischen Sucher macht?

MfG
Uwe

Das erschließt sich

Eingetragen von
Gast
am Montag, 14. März 2016 - 07:18

im direkten Vergleich mit allen schlechten elektronischen Suchern.

Weil nicht sein kann, was nicht sein darf...

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 15. März 2016 - 07:08

Das heißt also, dass ALLE optischen Sucher (egal wie schlecht sie sind [siehe EOS 1300 D]) IMMER besser sind als ALLE elektronischen Sucher?
Ja - so kann man sich seine Welt auch zurechtlegen...
Zur Info: der kleinste elektronische Sucher in einer Wechselobjektiv-Kamera ist heller, größer und universeller als das obn vorgestellte Guckloch.

MfG
Uwe

Nein

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 15. März 2016 - 09:21

das heißt, dass man differenzieren muss - dass aber selbst ein mittelprächtiger optischer Sucher (der sich hier hauptsächlich einem kleineren Sensorformat verdankt) gegenüber der Mehrzahl aller EVF's immer noch zu punkten vermag.

Wäre

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 15. März 2016 - 11:04

Helligkeit allein das Kriterium, sollte wohl kein EVF daran scheitern ... aber auf eingeschränkte Sichtweisen baut ja Marketing nicht zuletzt.

Food-Automatik-Revolution

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 11. März 2016 - 10:10

Die Food-Automatik ist doch eine Revolution. Die Frage ist nur, gilt die für rohe oder gekochte Speisen und was ist eigentlich mit Getränken?

SuperUltraMega

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 10. März 2016 - 20:21

Canon: "Bilder, die durch feinste Details und brillante Farbwiedergabe überzeugen, heben sich deutlich von der Masse ab."

So so
Allerdings erfährt man nicht, inwieweit das nun auf die 1300D zutrifft oder nicht.

Das ist

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 11. März 2016 - 06:50
Gast schrieb:

Canon: "Bilder, die durch feinste Details und brillante Farbwiedergabe überzeugen, heben sich deutlich von der Masse ab."

So so
Allerdings erfährt man nicht, inwieweit das nun auf die 1300D zutrifft oder nicht.

eine generele Canon-Eigenschaft. Und Marketingler bleiben halt immer Marketingler, egal welchen Firmennapf man ihnen grad vorsetzt.

Gast schrieb: Canon:

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 11. März 2016 - 09:54
Gast schrieb:

Canon: "Bilder, die durch feinste Details und brillante Farbwiedergabe überzeugen, heben sich deutlich von der Masse ab."

So so
Allerdings erfährt man nicht, inwieweit das nun auf die 1300D zutrifft oder nicht.

Die Zielgruppe versteht das schon. Gemeint sind Aufsteiger von Handy-Kameras.

Abgesehen davon dürfte über die Bildqualität bei der 1300D tatsächlich kaum zu meckern sein.

Abo-Modell

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 10. März 2016 - 20:24

Nach der 1200D also ca. 1 Jahr später die 1300D mit Neuerungen, die wohl einzig und allein in einem Firmware-Update bestehen.

Da wird wohl bald das Abo-Modell bei Canon eingeführt.

MfG
Die Laiin

Nur

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 11. März 2016 - 06:52

für Laiinnen.

Canon betreibt

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 11. März 2016 - 08:19

Canon betreibt Produktpflege, was eine gute Sache ist.

Außerdem ist dies eine Kamera, die Dinge kann, die vor einigen Jahren unmöglich oder unbezahlbar waren. Das ist vielleicht nicht die Kamera, die die ambitionierten Amateure und die Profis nachts nicht schlafen lässt, trotzdem sehe ich nichts, was an dieser Kamera grundsätzlich falsch ist.

Herzliche Grüße, Ihr Faröer

Produktpflege.

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 11. März 2016 - 10:58
Faröer schrieb:

Canon betreibt Produktpflege, was eine gute Sache ist.

In Nikon Foren wird bereits die Befürchtung geäußert, die D3400 könnte genau so ein Meilenstein werden.

Man weiss ja um die Vorbildwirkung der großen Schwester.

Türsteher

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 11. März 2016 - 08:34

der Kauf einer neuen Kamera, die gerade auf den Markt gekommen ist, ist einfach nur Geldvernichtung. Wenn man auch nur ein Jahr oder länger wartet, bekommt man die Kamera für einen Bruchteil des ursprünglichen Preises. Weil - das nächste Modell steht schon wieder vor der Tür.

Also: Finger weg vom Neukauf einer Kamera. Hinzu kommen die technischen Pannen, die man oft gratis vom Hersteller serviert bekommt. Nikon ist ein besonders gutes Beispiel hierfür. Besser man wartet bis zum Ende des Produktionszyklus, dann kosten die Kameras nur noch die Hälfte und sind meist ohne Fehler.

Die Rechnung geht so nicht auf!

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 11. März 2016 - 15:18

Wenn Jeder diesem Beispiel folgen würde, könnte Canon zu Beginn überhaupt keine Kameras verkaufen. Und wenn Canon oder ein anderer Produzent - beliebiger Branche - zur Einführung nichts absetzten kann, würden die Firmen sehr sehr schnell Bankrott gehen!
Also braucht es diese "Geldvernichter", die sich gleich etwas zu Beginn kaufen, damit es andere Leute später günstiger bekommen.

Außerdem können Leute damit angeben, wenn sie gleich etwas zuerst haben.
Schauen sie sich doch mal die Apple-Jünger an.
Wehe da hat Jemand sein neues Iphone nicht gleich am ersten Veröffentlichunstag und sieht dann auch noch Jemand anderen in der Öfftentlichkeit, der es schon zur schau stellt!

Das ist

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 11. März 2016 - 17:09

ohnehin eine Milchmädchenrechnung: Diese SLR richtet sich an den Nachwuchs, also jene, die halt grad in die SLR-Fotografie einsteigen wollen. Und für die verbieten sich Wartezeiten per se.

Einsteigen wollen.

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 11. März 2016 - 23:26
Gast schrieb:

Diese SLR richtet sich an den Nachwuchs, also jene, die halt grad in die SLR-Fotografie einsteigen wollen.

Nicht dass wir das jetzt in epischer Breite diskutieren müssten, aber ich denke, dass die Kategorie "Einsteigerkamera" vor allem von den sogenannten "engagierten Fotografen" geprägt wurde. Und zwar als Sammelbecken für alle Knipser, die noch nicht so weit sind, dass sie bereits zu einem "semiprofessionellen" Modell oder - Gott bewahre - gar zu einer "Profikamera" greifen dürfen. Die müssen mit einer quietschbunten Plastikkamera mit buntem Plastikobjektiv und einer umfassenden "Ich bin zu blöd, das macht alles meine Kamera" Vollautomatik ihre Sporen verdienen. Dann wird man weiter sehen.

In meinem Verwandten- und Bekanntenkreis erlebe ich das anders. Da fotografieren seit einigen Jahren alle mit Nikon. Kein Wunder, der Händler in der nächsten Stadt hatte zum Firmenjubiläum einen Container der gerade auslaufenden D5000 geordert und unters Volk gebracht. Kamera mit Kitlinse und Speicherkarte deutlich unter dem Gehäusepreis. Das muss jetzt so an die 6 Jahre her sein und die Kameras sind alle noch im Gebrauch. Einsteigermodell hin oder her, die Dinger sind für eine DSLR relativ kompakt, liegen gut auch in der Mädchenhand und machen deutlich bessere Bilder als das Handy. Kein Mensch denkt daran, in das in den Foren heftig propagierte Wettrüsten einzusteigen.

Jenseits des Internethorizonts gibt es weit mehr Leute, die sich eine Kamera kaufen, einfach nur um Fotos zu machen, als man glauben möchte.

Da braucht man

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 12. März 2016 - 12:20

nix prägen, da braucht man nur fragen, was sich für wen wieviel verkauft - bei Canon, bei Nikon, bei Sony ...

Richtig so Canon

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 11. März 2016 - 09:19

für diesen Preis bekommen wir nämlich auch schon eine Alpha 58 mit Tasche und Speicherkarte.

Selbst schuld!

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 11. März 2016 - 09:39
Gast schrieb:

für diesen Preis bekommen wir nämlich auch schon eine Alpha 58 mit Tasche und Speicherkarte.

Wer sich eine Alpha 58 antut, ist selbst schuld!

Angemessene Modelpflege,

Bild von fotosteve64
Eingetragen von
fotosteve64
(Liebhaber)
am Freitag, 11. März 2016 - 12:59

betreibt CANON mit der EOS 1300D. Die Features WLAN und NFC sind nun mal bei vielen Kompakt- und Bridgekameras schon inklusive, also auch in einer DSLR nutzbar. Wichtig erscheint mir, dass der 'Pixelwahn' unterlassen wurde.
Denn 18 Megapixel reichen den meisten und meine persönliche Einstellung ist die, dass brauchbare Bilder mehr benötigen als die Handykamera!
Die 1200er musste ja jetzt upgedatet werden, nette Kamera für Ein- und Umsteiger.

Grüsse,

fotosteve64

fotosteve64 schrieb:

Bild von guenter_w
Eingetragen von
guenter_w
(Hausfreund)
am Samstag, 12. März 2016 - 01:58
fotosteve64 schrieb:

betreibt CANON mit der EOS 1300D. Die Features WLAN und NFC sind nun mal bei vielen Kompakt- und Bridgekameras schon inklusive, also auch in einer DSLR nutzbar. Wichtig erscheint mir, dass der 'Pixelwahn' unterlassen wurde.
Denn 18 Megapixel reichen den meisten und meine persönliche Einstellung ist die, dass brauchbare Bilder mehr benötigen als die Handykamera!
Die 1200er musste ja jetzt upgedatet werden, nette Kamera für Ein- und Umsteiger.

Grüsse,

fotosteve64

Wie pflegt man denn mit diesem Modell Models?

Mit dem Fehler muss ich jetzt leben

Bild von fotosteve64
Eingetragen von
fotosteve64
(Liebhaber)
am Samstag, 12. März 2016 - 20:53
guenter_w schrieb:

Wie pflegt man denn mit diesem Modell Models?

Verehrter guenter_w ich danke vielmals für den amüsanten Beitrag zu meinem Fehler. Jetzt hab ich mir die Suppe eingebrockt und finde keinen Ansatz, wie mit dem Modell EOS 1300D ein Model gepflegt werden könnte!
Vielleicht gibt es ja eine neue Automatik, welche die Models noch hübscher erscheinen lässt! ;-)

Gruß, fotosteve64

Verschönerung.

Eingetragen von
Gast
am Sonntag, 13. März 2016 - 01:12
fotosteve64 schrieb:

Vielleicht gibt es ja eine neue Automatik, welche die Models noch hübscher erscheinen lässt!

Es gibt diese Verschönerungssoftware, für welche überall im Internet Werbung gemacht wird. Die hat tatsächlich bei einer jungen Dame in meiner Verwandtschaft - welche ein ernsthaftes Angebot für einen Modelvertrag hatte - noch ein paar Lachfältchen unter den Augen entfernen können. Ihre Mutter haben wir mit ein paar Mausklicks auf etwa 30 Jahre getrimmt, da war der Effekt am gruseligsten. Einzig bei der achtjährigen Nichte hat der Schönheitspinsel versagt. Die hatte wirklich das perfekte Gesicht out of the Cam.

Verstehe das Genörgel nicht

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 12. März 2016 - 09:17

Ist doch eine gut ausgestattete Kamera für den, der unkompliziert in die SLR-Fotografie einsteigen möchte. Der Straßenpreis wird schnell unter 375 Euro sinken. Das Gehäuse sieht auch alles andere als billig und schlecht gemacht aus. Und ein sehr guter 18MP-Sensor ist heutzutage auch kein Hexenwerk. Wenn man da nicht gerade das Billigheimer-Standardzoom ansetzt und dazu vielleicht noch das feine sowie preisgünstige Canon 4/70-200 mm USM (ohne IS), ist die Bildqualität wohl kaum von der teurerer Geschwister aus der Canon-Hierarchie darüber zu unterscheiden. Im Vergleich zu einer Bridgekamera ist das für mich eindeutig das interessantere Angebot. Ich kann mir diese EOS selbst als wirklich brauchbare Ersatz-/Reservekamera für eine EOS 7D MkII (im Amateureinsatz) vorstellen.

gutes Objektiv

Eingetragen von
Gast
am Montag, 14. März 2016 - 08:52

Den jungen Kunden wäre zu wünschen, das ihnen einer eine preiswerte aber gute Festbrennscherbe aufschwatzt, aber Bildqualität wird inzwischen überbewertet.

Jedenfalls von denen

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 15. März 2016 - 09:39
Gast schrieb:

Den jungen Kunden wäre zu wünschen, das ihnen einer eine preiswerte aber gute Festbrennscherbe aufschwatzt, aber Bildqualität wird inzwischen überbewertet.

die ein allgemein gestörtes Verhältnis zu Qualität verinnerlicht haben.

Kit mit anderem Objektiv

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 15. März 2016 - 10:45

Ihr schreibt:
485 Euro im Kit mit dem Objektiv EF-S 18-55mm IS STM

leider hat dies Canon auf seiner Homepage (http://www.canon.de/about_us/press_centre/press_releases/consumer_news/c...) wenige Minuten nach Veröffentlichung geändert in:

485 Euro im Kit mit dem Objektiv EF-S 18-55mm IS II

das neue "EF-S 18-55mm IS STM" wollte man dann doch nicht dabei tun.