Freuen Sie sich, fotografieren zu können; Goethe würde Sie darum beneiden.

— Alexander Spoerl

41 MP Maximum: Fotohandy 808 PureView von Nokia

Foto 808 PureView von NokiaNokia hat mit dem 808 PureView ein Fotohandy vorgestellt, dessen Kameramodul mit Carl-Zeiss-Optik 2,4/26 mm (entspr. Kleinbild) ausgerüstet ist und das 41-Megapixel-Fotos aufnimmt:

Das PureView 808 von Nokia ist ein Fotohandy mit allen erwartbaren Kommunikationsfähigkeiten (GSM, WCDMA, Bluetooth, WLAN, GPS ...), das das Betriebsystem Symbian nutzt und dessen Besonderheit unzweifelhaft das Kameramodul mit laut Nokia 41 Megapixeln ist. Wobei Nokia nicht nur die hohe Auflösung hervorhebt, sondern auch die damit gegebene Möglichkeit, mehrere Pixel zu einem kleiner aufgelösten, hochwertigeren Foto zusammenzufassen: „Nokias PureView-Bildverarbeitungstechnologie kann 7 Pixel in 1 zusammenfassen, was staunenswert scharfe und klare 5-MP-Fotos ergibt, die sich einfach weitergeben lassen.“ Ganz nach dem Motto „Qualität, nicht Quantität“.
 

Foto 808 PureView von Nokia
 
 
Foto 808 PureView von Nokia

 
Objektiv ist ein Carl-Zeiss-Objektiv mit Lichtstärke 2,4 und 26 mm Brennweite (entspr. Kleinbild), der Sensor zeichnet maximal 7728x5368 Pixel auf.
 

Foto: Nokia
 
 
Foto: Nokia
 
 
Foto: Nokia

Oben das gesamte Foto (7728x4354 Pixel = 33 MP), darunter zwei 1:1-Ausschnitte; drei hoch aufgelöste Beispielbilder sind hier hinterlegt: Archive2.zip (ZIP-Datei)

 
Nokia will das Pureview 808 auch auf den Markt bringen; wann, wo und zu welchem Preis, das sagen die Finnen aber noch nicht.
 

Spezifikationen Kameramodul PureView 808
Sensor 1/1,2“, 41 Megapixel mit Pixel-Oversampling
Pixel max. 7728x5368
Pixelgröße 1,4 µ (bei Systemkameras liegt die Pixelgröße bei rund 4-7 µ)
Objektiv Carl Zeiss, 2,4/8,02 mm (26 mm entspr. Kleinbild), 5 Elemente in 1 Gruppe, 3fach verlustfreies Zoom
Sonstiges mechanischer Verschluss mit Neutraldichtefilter

 
Siehe auch:
PureView 808
PureView 808 Whitepaper (PDF-Datei)
Nokia 808 PureView – revolutionary camera technology; great smartphone
 

(thoMas)
 

Uhren, Gürtelschnallen, Kaffeetassen, Blumentöpfe

Bild von Plaubel
Eingetragen von
Plaubel
(Inventar)
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 09:43

möchten auch fotografieren. Warum werden sie vernachlässigt, verstehe ich nicht?

alter Hut

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 10:44
Plaubel schrieb:

Uhren, Gürtelschnallen, Kaffeetassen, Blumentöpfe möchten auch fotografieren. Warum werden sie vernachlässigt, verstehe ich nicht?

Fotografierende Uhren und Gürtelschnallen sind doch ein alter Hut wie auch die fotografierende Coladose. Es gibt ja fast nichts was nicht fotografieren könnte wenn es denn wollte.

photoscala schrieb:

Nach der SpyCam - einer digitalen Neuauflage der berühmten „Agentenkamera“ - stellt Minox weitere „Accessoires für Agenten“ zur photokina in Aussicht. Darunter Gürtel-, Brillen- und Stiftkamera:

------------------

Der Spion von heute

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 10:48

pfeifft auf die Minox - zückt sein Handy - und mailt die Ergebnisse gleich in die Zentrale ...

...da pfeift das Smartphone...

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 23:57

...Ihm einen und sagt, dass auch Satelliten-Mobilfunk riskant wäre. VPN ist auch nicht wirklich der Weg am Gastgeber vorbei...twittern wird er es auch nicht auch, wenn ihm sein Smartphone schon etwas getwittert hat.

Aber, aber

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 07:24

Verschlüsselung ist ja nun wirklich nichts Neues - vor allem in diesen Kreisen ...

Hm. Das ist dann jetzt wohl

Bild von Der Spanier. Viva.
Eingetragen von
Der Spanier. Viva.
(Inventar)
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 11:01

Hm. Das ist dann jetzt wohl endlich mal das Ende des Gekreisches um Plastik-Knipsen und Möchtegern-Profi-DSLRs!

Die Auflösung der Beispielbilder im JPEG-Format ist erstaunlich gut. So gut, dass es für den 'normalen' Fotografen keinen Grund mehr gibt, eine fette DSLR anzuschaffen, die er im Urlaub nur schleppen muss; es sei denn, er braucht etwas zum Angeben.

Less is more? Definitiv. Das ist endlich einmal eine Entwicklung, die ich spannend und inspirierend finde. Sollte das PureView kein Zoom haben, macht das nichts - bei der Auflösung ist eine Ausschnittvergrösserung allemal drin. Wenn die tolle Kiste jetzt noch ein RAW liefern würde, wäre der Knüller perfekt.

Es

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 11:07

verwendet in der Tat einen Crop-Zoom ... arbeitet aber allein mit der dem Format und der Auflösung angemessenen Blende 2,4. Die Ausgabegröße entspricht allerdings einer (echten, nicht interpolierten!) 5-MP-Kamera.

1:1 Crop ist erstmal...

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 23:07

...ein 1:1 Crop, dh. jedes Pixel was Sie zuhause sehen ist 1-Bildfilepixel:1-Bildschirmpixel.

Wenn hier an anderer Stelle jemand ein Format skaliert wird er gleich zur Sau gemacht.

Wenn gewissen Akrobaten hier nicht die Hose runterrutscht, dann wohl wg. der Verkrampfung anzuerkennen, dass großer Sensor und va. seine verkrampfesten Anhänger/Verkrampfer&Kämpfer zunehmend seine oder Ihre Vorteile bei der geringeren Schärfentiefe "suchen" müssen.

Hochintegration bringt auch zunehmend Vorteile bei HighISO und bei der Basis-ISO sind heute schon bestimmte Sensor-Typen im Vergleich zum CMOS-Einheitstypen von APS-C bis KB-VF im Vorteil.
Dass mit der Arbeitsblendenzahl ab, welcher man sich im Bereich der Beugung bewegt bleibt Theorie, denn der optische Pfad wird nicht durch die im Datenblatt angegebene Pixelzahl hinsichtlich Beugung und CA-Problemen der Micronlinsen definiert und auch nicht durch das geometrische Pixelpitch sondern Typ vom Sensor und der real existenten Struktur "am Pixel", welche man durch geeignete Mikroskopie-Systeme auch betrachten kann/könnte...anstatt immer nur das nachzuplabbern was Schreiberlinge irgendwo auch nur abgeschrieben haben, weil man bei gewissen Äußerungen "scheinbar" nicht alleine steht.

Ansonsten: Nikon muss jetzt für Nikon 1 eine lichtstarke Festbrennweite und va. 41MPx die gute 5MPx sein dürfen erstmal liefern. Canon muss das natürlich auch tun...es werden wieder mehr als 10 Jahre vergehen und dh. hinsichtlich typ. Fortschritten in der Technik "Nie!".

Hausverstand liebt eben Hausmannskost und die liefern eben nicht die Feinkost-Lieferanten.

Was unten rauskommt

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 07:29

sind trotzdem nur overgesampelte 5 MP ... soviel zu den harten Fakten.

orig. 41MPx sind...

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 15:41

...41 MPx und wenn man die von Nokia "Pixel-Oversampling" Funktion aktiviert hat, dann liefert die Kamera eben zB. 5MPx anstatt 41 MPx. Die 41MPx sind nicht Kameramodul-intern via Skalierung erzeugt. Der Sensor macht elektronisches Oversampling des optischen Abbildes. 7-zu-1 ist wohl deshalb optimal/erstrebenswert, weil man sich 1 Pixel von 7 als nächster Luminanzwert zum Durchschnittwert von 7 Pixel ermittelt. Chrominanz wird dann sicherlich getrennt von diesem Luminanz-Referenz-Pixelwert "optimiert". Die Frankencam der Stanford-Uni macht für HQ zB. Bis zu 8 Einzelaufnahmen um 1 HQ-Bild zu berechnen. Das Nokia 808 pureView macht eben Echtzeit-Multiframe per Oversampling dank reichlich mit belichteten Photo-Detektoren bestückten CCD.

Trotzdem kommt dabei

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 20:46

nicht viel mehr raus, als aus meiner ollen Olympus E-10.

Beweise. Watson, ...

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 23:55

...Beweise.

Nokia liefert Bilder - mit Fotografie hat das nichts zu tun!

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 11:47

Schärfentiefe und Perspektive kommen aus der Software? Der Bildausschnitt vom Sensor - das ist wohl die Zukunft der "Fotografie" für die allermeisten - Kreativität eingebaut.
Wird Zeit das Nikon das in die D900 einbaut, dann passt das wieder!

Wo liegt Ihr Problem?

Eingetragen von
odysseus
(Inventar)
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 12:42

Die Beeinflussung des Bildausschnittes mittels Maskierung ist nichts Neues: Man praktizierte dies früher mit Formatmasken! Und auch die Wahl des Aufnahmeformats ist keine neuzeitliche Sache – wenn man mit MF oder GF gearbeitet hat, dann ist das das Normalste der Welt!

Und

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 20:53
odysseus schrieb:

Die Beeinflussung des Bildausschnittes mittels Maskierung ist nichts Neues: Man praktizierte dies früher mit Formatmasken! Und auch die Wahl des Aufnahmeformats ist keine neuzeitliche Sache – wenn man mit MF oder GF gearbeitet hat, dann ist das das Normalste der Welt!

es ist auch im Mittel und Großformat keineswegs das selbe Bildergebnis, wenn Sie mit 85 mm oder 300 mm fotografieren und den Bildausschnitt nachträglich durch Ausschnitte bestimmen und schon gar nicht, wenn Sie mit 26 mm einen 90 mm Ausschnitt festlegen - mit der echten Brennweite fotografieren Sie anders und erhalten ein ganz anderes Bildergebnis.
Nicht umsonst hat sich KB in fast allen Gebieten mit unzähligen Objektiven durchgesetzt.

Der Horror

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 12:36

Bitte nicht! Handytechnik, Miniblitz, Zeiss-Objektiv - das in einer hochwertigen Nikon? Der reinste Horror!

Gast schrieb:

Schärfentiefe und Perspektive kommen aus der Software? Der Bildausschnitt vom Sensor - das ist wohl die Zukunft der "Fotografie" für die allermeisten - Kreativität eingebaut.
Wird Zeit das Nikon das in die D900 einbaut, dann passt das wieder!

Ja Peter, die Nikon, Nokia und das Zeiss...

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 14:29
Gast schrieb:

Bitte nicht! Handytechnik, Miniblitz, Zeiss-Objektiv - das in einer hochwertigen Nikon? Der reinste Horror!

Gast schrieb:

Schärfentiefe und Perspektive kommen aus der Software? Der Bildausschnitt vom Sensor - das ist wohl die Zukunft der "Fotografie" für die allermeisten - Kreativität eingebaut.
Wird Zeit das Nikon das in die D900 einbaut, dann passt das wieder!

... da kommt ein Knispser schon gewaltig in's schwitzen, gel! So viel Angebot und alles Markennamen? Ich wünsche Ihnen für den Rest des Lebens eine tolle Nikon und hoffe, dass Sie niemals ein Zeiss in die Hände bekommen!!!! Sonst würden Sie ja merken, mit welchen Gurken Sie fotografieren!

Nee echt!

Eingetragen von
einherzfuerpeter
(Liebhaber)
am Donnerstag, 01. März 2012 - 22:18

In eine Nikon gehört nur Nikon - oder Sony...

..._....._.....
./....\./....\...
.\.....V..../...
..\......../....
...\....../.....
....\..../......
.....\../.......
......V.........

Ein Herz für Peter

einherzfuerpeter schrieb:

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 02. März 2012 - 12:25
einherzfuerpeter schrieb:

In eine Nikon gehört nur Nikon - oder Sony...

..._....._.....
./....\./....\...
.\.....V..../...
..\......../....
...\....../.....
....\..../......
.....\../.......
......V.........

Ein Herz für Peter

Gibt ja auch die Zeiss ohne AF mit Nikon-Bajonett!

Die Perspektive

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 13:23

kommt nach wie vor vom Standort, und die Schärfen(un)tiefe vom Abbildungsmaßstab ...

eben

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 20:59
Gast schrieb:

kommt nach wie vor vom Standort, und die Schärfen(un)tiefe vom Abbildungsmaßstab ...

das werden Knipser und Pixel-Freaks nie begreifen, mit einem Handy und vielen Digicams lassen sich nicht die Fotos erzielen, die mit mFT, APS-C; KB und Wechselobjektiven mit verschiedenen Lichtstärken möglich sind.

Schon weiß ich das

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 07:39

das ändert aber nix an meiner oben getätigten Aussage: Auch Handys unterliegen den fotografischen Gesetzmäßigkeiten ...

Fotoapparate haben ihre Berechtigung!

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 12:20
Der Spanier. Viva. schrieb:

Die Auflösung der Beispielbilder im JPEG-Format ist erstaunlich gut. So gut, dass es für den 'normalen' Fotografen keinen Grund mehr gibt, eine fette DSLR anzuschaffen, die er im Urlaub nur schleppen muss; es sei denn, er braucht etwas zum Angeben.

Tut mir leid, dass ich wiedersprechen muss, aber ich nehme meine Kamera nicht zum Angeben mit, sondern wegen der Möglichkeit, mit WECHSELOBJEKTIVEN Perspektiven einzufangen, die mit der Handy-Knipse nicht möglich sind - oder schon mal ein Handy mit (umgerechnet) 14mm WW gesehen?
(Aber vielleicht gibts ja einmal eine Kamera, mit der ich telefonieren kann? (warum eigentlich immer umgekehrt?))

Zitat: oder schon mal ein

Bild von Der Spanier. Viva.
Eingetragen von
Der Spanier. Viva.
(Inventar)
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 13:43
Zitat:

oder schon mal ein Handy mit (umgerechnet) 14mm WW gesehen?

Nein, damit kenne ich mich nicht aus. Aber da Digitalknipser so gern photoshoppen oder HDR machen, könnte man mit immerhin 41 MP ein paar Fotos entlang eines Kreis-Segments machen und hinterher mit irgendeiner Software wie beispielsweise Hugin (kostenlos) stitchen. Dagegen sieht ein 14mm-Objektiv alt aus, weil meistens zu viel Vordergrund oder Himmel drauf ist.

Ich würde es so machen. Aber ich habe ja glücklicherweise die richtigen Rückteile für meine Kameras oder kann auf 3:1 croppen - es bleiben immer noch 220 MegaPixel übrig. Für 'mal eben so' oder für Location shots reicht doch das Mobiltelefon allemal.

perspektivlos

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 13:43
Gast schrieb:

... wegen der Möglichkeit, mit WECHSELOBJEKTIVEN Perspektiven einzufangen...

Du weißt hoffentlich dass die Perspektive nur vom Kamerastandpunkt abhängig ist.
Da kannst du an Wechselobjektiven nehmen was du willst, die Perspektive bleibt die gleiche sofern du deinen Hintern nicht bewegst. Sonst ist nur der Ausschnitt ein anderer.
------------------

Also eigentlich

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 13:52
Statler schrieb:

Du weißt hoffentlich dass die Perspektive nur vom Kamerastandpunkt abhängig ist.

hängt die Perspektive von der Pupillenlage ab.

Laß Dir das von Waldorf bei Gelegenheit nochmal erklären.

Mal im Ernst

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 14:54
Gast schrieb:

hängt die Perspektive von der Pupillenlage ab.Laß Dir das von Waldorf bei Gelegenheit nochmal erklären.

Waldorf sagt du betreibst hier Korinthenkackerei.
------------------

Lieber einmal richtig.

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 16:39

Dann haben Waldorf und Statler leider beide keine Ahnung. Und wer Kamera und Pupille nicht auseinanderhalten kann, darf, wenn er groß ist, bloß Forenrüpel werden. Schade eigentlich, oder?

Statler, wo Du Recht hast,

Bild von Der Spanier. Viva.
Eingetragen von
Der Spanier. Viva.
(Inventar)
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 13:52

Statler, wo Du Recht hast, hast Du Recht. Aber meinst Du wirklich, die Schwachmaten verstehen, was Du meinst?

Zwei Titanen

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 13:58

des Fotosachverstandes unter sich. - Au weia!

Zwerg!

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 15:10
Gast schrieb:

Zwei Titanen des Fotosachverstandes unter sich. - Au weia!

Aus deiner Perspektive mag das sogar stimmen du Zwerg.
------------------

Na, dann sind wir ja schon drei.

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 16:33

Und mit der Perspektive kennst Du Dich ja aus.

Dabei hat er nicht mal recht.

Eingetragen von
ROG
(Inventar)
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 15:11

Er verwechselt nämlich Standort mit Standpunkt.
(Wenn wir schon mal beim Korinthenkacken sind.)
ROG

Es gibt auch andere Perspektiven

Eingetragen von
DingDongDilli
(Ehrengast)
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 17:53
Gast schrieb:

ich nehme meine Kamera nicht zum Angeben mit, sondern wegen der Möglichkeit, mit WECHSELOBJEKTIVEN Perspektiven einzufangen, die mit der Handy-Knipse nicht möglich sind - oder schon mal ein Handy mit (umgerechnet) 14mm WW gesehen?

Braucht man auch nicht unbedingt! UWW ist zwar nett, aber nicht NOTwendig! Die meisten großen Fotografen dieser Welt (Cartier-Bresson, Capa, Leiter & Co.) hatten keine UWW-Objektive zur Verfügung und haben trotzdem atemberaubende Fotos gemacht...

Ha-ha

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 08:48

Cartier-Bresson mit atemberaubenden Fotos? Ha-ha! Welches Bild meinen Sie? Den unscharfen Pfützenspringer?

DingDongDilli schrieb:
Gast schrieb:

ich nehme meine Kamera nicht zum Angeben mit, sondern wegen der Möglichkeit, mit WECHSELOBJEKTIVEN Perspektiven einzufangen, die mit der Handy-Knipse nicht möglich sind - oder schon mal ein Handy mit (umgerechnet) 14mm WW gesehen?

Braucht man auch nicht unbedingt! UWW ist zwar nett, aber nicht NOTwendig! Die meisten großen Fotografen dieser Welt (Cartier-Bresson, Capa, Leiter & Co.) hatten keine UWW-Objektive zur Verfügung und haben trotzdem atemberaubende Fotos gemacht...

Na, Du kennst Dich aber aus!

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 11:33

Da werden die paar Belesenen, die sich mit der Fotogeschichte auskennen, geradezu in Schockstarre verfallen, was?

Ach Peter,

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 08:21

was ist denn Deiner Meinung nach atemberaubend? Überbelichtete Hobbykaratekämpfer, die auf einer Zucchini rumtrampeln?

Unglaublich!

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 11:01

Mir fehlt noch ein Klopapierhalter mit Fotofunktion. Spass beiseite! Die Bilder sind mehr als respektabel. Da machen sich alle großen Kamerahersteller einen Kopf und dann kommt ausgerechnet ein totgesagter Handyhersteller und bringt so etwas. Klasse Innovatíon! An den Bildern kann sich so mache Speigelreflex messen. Hut ab! Respekt!

Nokia ist was...

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 23:53

...Digital Imaging betrifft va. was Digital Imaging R&D anbelang größer als man als Otto-Normalo weiss...

http://graphics.stanford.edu/projects/camera-2.0/

Das N95 hat sicherlich die beste Optik. Dafür kann man das N900 aber einfach mit BlessN900 oder Fcam via Download aus der N900-Repository upgraden.

Maemo ist halt das was das N900 zum OpenSource-Smartphone macht und damit zur doch lebendigeren Legende als das viele (iPhone- und Android-CPU-Monster-Fans) anerkennen wollen....das Display vom N900 ist ja schonmal kleiner...kann ja garnicht soviel taugen....
Kennt man woher, oder? Auch hier gilt nur das größere Format ist das bessere und zwar linear skaliert. 40% mehr Fläche und das Smartphone ist gleich um 40 Fortschrittlichkeiten voraus...

Ja und die aufgepimpte N900-Cam ist nur 1 Aspekt von vielen.

Was mit Stanford-/Nokia-Know-How herauskommt zeigt schon das N95 bzw. von der Stanfort University "zweckentfremdete" N95.

http://picasaweb.google.com/marclevoy/PhotographyUsingTheNokiaN95CellPho...

http://picasaweb.google.com/marclevoy/StanfordUniversityPhotographsUsing...

Das sind aber dankbare Motive. Hier geht BlessN900 on Nokia N900 ans eingemachte, s. http://blessn900.com/example/

BlessN900 nutzt die Fcam-API.

Die Fortschritte von Nokia im Bereich Digital Imaging werden weitergehen und wie man wohl schon herausliest und an den examples erkennt auf Nokia's Art am Mainstream vorbei.
Das Nokia 808 pure view ist nur ein erster Ansatz "ab Werk" anstatt via App aus einer Repository (sog. Multiple-Appstore-Access des Nokia via sog. Programm-Manager des N900) nachträglich aufgepimpt.
Da werden weitere Produkte von Nokia folgen...ab Werk va. der Spiegel-Reflex-Killer, denn die meisten D-SLR-Fans haben nur 1 Urlauber-Gummi-Zoom sonst nix...

Für Single-Point-AF-Demo on N900 aber dann eher mit Fcam aufpimpen und testen...BlessN900 ist eher was für die HDR- + Point-And-Shot-Fraktion. Liefert aber HQ- und HDR-JPGs-out-of-cam, dass die Ohren schlackern. ISO800 aus einer Handycam als wäre es von BSI-CMOS mind. 1/1,6...2/3-Zoll-Format geschossen. Bei HDR sackt BlessN900 so mache D-SLR ein... Das liegt aber
1. am mangelnden Feature, denn die Fujifilm Pro macht bekanntlich nur 2x RAW zu 1x JPG und
2. Photoshop und Co. sind hinsichtlich HDR der Stanford+Nokia eben eher "hinterher" als "voraus".

Selten

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 08:22

so penetrante PR-Texte mit so schlechtem Deutsch gelesen ...

Nö,

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 11:34

altbekanntes Geschwafel unseres mFT-Leica-Oberambassadors ohne Berufsehre. Wusste gar nicht, dass der jetzt auch für Nokia arbeitet. War aber zu erwarten: Jetzt, wo Olympus (und damit mFT) am Abgrund steht, muss man sich einen neuen Wirt suchen...

Berufsehre...

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 23:59

...definieren, gar personifizieren Leute wie Sie.

Wer andere am Abgrund stehend beschreibt...

Welche Ehre?

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 15:48

Das gehört zu seinem Selbstverständnis!

Du meinst,

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 18:49

er verdient einen Ehrensold?

Sold

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 20:39

muss reichen. Mit Ehre hat der nix am Hut (woraus ich mir erlaube auf seine Auftraggeber zu schließen) ... 8-)

Bevor es...

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 20:51

...Internet-Foren gab war der Typ dem Sie und Ihre Freunde entsprechen bei den Leserbriefen von zB. Tageszeitungen tätig und haben eben nette Briefchen an die Autoren der Leserbriefe verschickt.
Dafür wird es nie Sold geben.

dann...

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 19:22

....schreiben Sie doch endlich mal inhaltlich dasselbe in ihrem, besseren Deutsch!

Hey Mr. FT,

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 08:30

Ihr Deutsch stört mich nicht, es ist der Inhalt der irre ist. Wieder genau wie beim neuem Olympus Stabilisierungssystem. Sie schreiben sich aus ein Paar pseudowissenschaftlichen Begriffen eine mordskomplizierte Leier zusammen ohne die Grundlagen kapiert zu haben. Sie erinnern mich einige der HiWis hier bei mir im Labor, die alle supergescheit daherreden, aber keine Ahnung von der Materie haben. Was treibt Sie eigentlich dazu an? Mir geht dieser gequirlte Senf echt auf den Geist und das, obwohl ich eine Leica und MFT-Kameras nutze...

Die Technik im 808 pure view finde ich übrigends durchaus interessant. Muss man nun einfach mal abwarten wie gut die Interpolation über den Zoombereich hinweg klappt.

Dann...

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 19:16

...probieren Sie doch wenigstens mal das pseudowissenschaftliche zu extrahieren, sprich zu zitieren. Und zwar aus dem Kommentar hier und nicht irgendwo in einem anderen Beitrag hier auf photoscala.

Wenn Sie Probleme mit den Begrifflichkeiten aus der Praxis eines Nokia N900-Nutzers haben, dann beschäftigen Sie sich doch eher mal mit einem für Sie neuen Thema anstatt ständig alle anderen zum Deppen abstempeln zu müssen.

Man sollte

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 20:36

Sch.... keineswegs zu viel Platz einräumen, allein schon aus geisteshygienischen Gründen ... 8-)

Na...

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 19:24
Gast schrieb:

...Mir geht dieser gequirlte Senf echt auf den Geist und das, obwohl ich eine Leica und MFT-Kameras nutze...

...die Logik erklären Sie aber mal. Va. weil kein Wort über Leica und MFT gefallen ist. Aber auch für den Fall Sie würden sich zum Nokia-Smartphone-User-Tum bekennen würden, bleibt es nicht nur wirr sondern weiterführend als nur merkwürdig.

Merken Sie nicht, dass Sie überall Ihren Senf dazugeben müssen?! Wird wohl eher so sein, dass Sie die Masche anderer kopierten als man noch dümmlichst va. gegen FT-User bashte und jetzt ist die Masche eben man seih ja eh MFT-User, usw. und so fort.

Wie paßt eigentlich MFT und Leica zusammen soweit es keine gelabelte Leica ist? Sie vernebeln, egal bei welcher Masche.

Logik

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 20:32

macht beim Diener so vieler verschiedener Herrn wahrscheinlich keinen Sinn ... außer zu einer peinlich berührenden Lachnummer taugt Mr. FT mit seinen multiplen Rattenschwänzen ohnehin nimmer.

Na dann, ...

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 02. März 2012 - 00:41

...wenn Logik keinen Sinn macht für Sie, dann versuchen Sie mal den umgangssprachlichen Rattenschwanz korrekt zu übersetzen und liefern dann Fakten dazu, welche Ihre Sichtweise belegen.

2 Möglichkeiten der Übersetzung gibt es. Nirgendwo paßt der "Rattenschwanz" dazu den Sie meinen. Demnach darf es keinen verwundern, dass Sie sich bei Begrifflichkeiten va. technischen ähnlich verausgaben und in Ihren eigenen Abhandlungen erstmal aalen und wenn jemand ganz ungewohlt Sie belehrt Sie sich auf den Fuss getreten fühlen und entsprechende Reaktion aus einem Nebel heraus zeigen.

Sie schreiben schlichtweg einen Stuss und da gibt es keine Logik darin. Logisch ist nur, dass von Ihnen immer diesselbe Seier an Stuss kommen wird.

Ratte

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 02. März 2012 - 12:05

und Schwanz.

Seufz!

Eingetragen von
aesthet
(Stammgast)
am Donnerstag, 01. März 2012 - 23:21
FT-Fanboy schrieb:

...die Logik erklären Sie aber mal....

Nee, Fanboy, beantworte uns doch erst bitte mal die an dich weiter oben gestellte Frage:

Gast schrieb:

[...]Was treibt Sie eigentlich dazu an?[...]

Nicht immer eine Frage mit einer Gegenfrage beantworten. Mal handfeste, überprüfbare Aussagen treffen....Versuch's mal. Wäre mal 'ne neue Erfahrung.

Beachte!

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 02. März 2012 - 00:22

Zitat: ...Sie erinnern mich einige der HiWis hier bei mir im Labor, die alle supergescheit daherreden, aber keine Ahnung von der Materie haben. Was treibt Sie eigentlich dazu an?...

"Was" ist hier "dazu"?

Hierzu? http://www.photoscala.de/Artikel/41-MP-Maximum-Fotohandy-808-PureView-vo...

Wo steht hierin etwas für MFT, Leica, etc. und va. was ist pseudowissenschaftliches daran und darin? Wo? Bitte zitieren, dass man darauf "Antworten" kann!

"aesthet" was ist Dein Problem?

Ansonsten! Ich wiederhole mich. Achtung! Durchsage! Nochmals für diejenigen die es wie "aesthet" unbedingt hören wollen: Wer hat ganz ohne Verlinkung auf nachlesbare, betrachtbare Fakten jahrelang auf unterstem Niveau im Stile "auf Randgruppen herumhauen" weniger FourThirds kritisiert als schon deutlich eher die Käufer und User alles andere als nur verballhornt?
Wenn es nun aus dem Wald incl. Fakten Kritik zurück zu den größeren Formaten hagelt muss man mal überlegen was man jahrelang in den Wald hineingerufen hat.

Was nun BlessN900, ... mit MFT und Leica zu tun hat brauche ich nicht erklären, oder?! Warum? Weil ich die Brücke nicht geschlagen habe, oder?!

Statler hat vor einigen Tagen bei einem Artikel hier "off-topic" quasi den Clip zu meiner Vermutung geliefert. Den Artikel finde ich aktuell nicht und auch nicht die Link zu ???...evtl. auf Spiegel-Online war das...dem Clip.

Meine Vermutung wird nicht nur von Statler bestätigt. Dein Trip und der Deiner Freunde ist..
http://www.photoscala.de/Artikel/41-MP-Maximum-Fotohandy-808-PureView-vo...

...früher waren es eben entsprechende Rubriken in Tageszeitungen, etc..

Der Stil ist heute im Vergleich zu den netten Briefchen von früher eben um die Möglichkeiten, welche sich durch Foren anbieten erweitert worden. Was immer noch trägt ist das ständige vernebeln.

Arme

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 02. März 2012 - 07:30

Seel' ...

Ach ja, FT-Fanboy...

Eingetragen von
aesthet
(Stammgast)
am Freitag, 02. März 2012 - 23:21

...ich helfe gerne:

"Was treibt Sie dazu an...sich so eine Leier zusammenzuschreiben?"

Das dürfte etwa die Intention des Schreibenden gewesen sein. Ja, würde mich auch interessieren. Also?

So, wenn dann mal nachgefragt wird wie hier oder hier, kommt von dir nix sachlich Erläuterndes mehr. Maximal noch dieses "du bist aber noch dööfer" Foren-Ping-Pong.
Fad, spiel das bitte mit anderen.

Zu welchem Fach...

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 19:26
Gast schrieb:

...hier bei mir im Labor, ...

...darf man das Labor zuordnen?

Darf man zuordnen.

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 21:59

Zur HF- bzw. Mikrowellentechnik...

Pixelmatsch

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 11:54

Unscharf und zum wegschmeißen schon bei Sonnenschein. Wie sollen da Aufnahmen unter schlechteren Lichtverhältnissen erst aussehen? Das unsinnig starke Weitwinkelobjektiv zwingt geradezu zum Digitalzoom, was die Qualität weiter verschlechtert.

Zu kalt geduscht oder

Bild von Der Spanier. Viva.
Eingetragen von
Der Spanier. Viva.
(Inventar)
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 13:47

Zu kalt geduscht oder seelische Blähungen?

Zitat:

Das unsinnig starke Weitwinkelobjektiv

26 mm WW bezogen auf 35mm ist sowas von stinknormal, dass es schon fast wieder langweilig ist.

nokia mobile

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 12:09

"und das 41-Megapixel-Fotos aufnimmt"
Wie groß sind denn die Fotos auf denen die 41000000 pickel abgebildet sind ?

Nicht kleiner...

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 00:13

...als bei Deiner vorbestellten Nikon D800 bzw. Canon 5D Mk III.

Die haben nur ähnlich wie Olympus E-5 vs. Olympus E-M5 "derzeit" noch als Vorteil "den Vorteil" das Phasen-AF dank Schepper-Depper-Spiegel und Sony SLT kannste So-und-so vergessen. SLT macht jeden Sensor nachtblinder und um 1 SLT-Fensterscheibe unschärfer als seinen Sony NEX-Kollegen.

Wer hat schon einen EVF incl. Nokia/Ovi-Maps incl. kostenlosen Kartenupdate und va. kostenloser Routenführung/Routeguidance?

POI-Infos gibt es auch kostenlos und aus Nikon- und Canon-Profi-Shops werden bald POIs der Kategorie "Denkmäler", wenn der Mainstream so einseitig weitermacht und bei vielen Innovationen schlichtweg schnarcht oder schlecht nachmacht.

Die Bilder sind so groß,

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 07:46

wie es einer Ausgabe(!)auflösung von 5 MP halt entspricht.
Eine vergleichbare Technik auf KB-Sensor zu realisieren, um dort z.B. echte, nicht interpolierte 20 MP zu realisieren, stellt für die großen Hersteller nur eine Fingerübung dar (wurde bzw. wird ja von Canon auch schon bei der C300 praktiziert).

Bis auf die...

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 20:32

...Leica M9 wird bei jeder KB-VF-System-Kamera (zur Rauschunterdrückung ab Basis-ISO) das CDS-Verfahren eingesetzt, welches 2 Pixelwerte auf 1 Pixelwert "interpoliert". Allerdings so grob, dass Nutzinformationen mit weggehobelt werden, denn das CDS-Verfahren basiert auf einer dummen Transistorschaltung direkt am Pixel und belichtbare Fläche vergeudet man dabei auch noch, denn das Zwillingspixel ist maskiert, dh. unbelichtet und sammelt nur die auf CMOS reichlich vorhandenen Störladungen auf.

Vielleicht

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 22:18

sollten Sie ja einfach mal was gegen Phobien machen. Einfach mal eine Canon oder Nikon in die Hand nehmen - und vor lauter Ekel nicht gleich fallen lassen ... !? 8-)

Beeindruckend…

Eingetragen von
odysseus
(Inventar)
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 12:28

…vor allem wenn man bedenkt, dass die Dimensionen des Sensors beinahe dem des CX-Formats von Nikon entsprechen.

Ja so ist es!

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 12:20
odysseus schrieb:

…vor allem wenn man bedenkt, dass die Dimensionen des Sensors beinahe dem des CX-Formats von Nikon entsprechen.

Wirklich beeindruckend! Mit so einem Objektiv, mit Kleinstsensor. Da sehen mit Verlaub Canon, Nikon und Sony alt aus. Die Bilder sind deutlich besser, als mit mancher Kompaktknispse oder gar Spiegelreflex! Man muss einfach die Verhältnisse der Winz Technik im Handy mit denen eines richtigen Fotoapperates vergleichen. Das ist mal innovation!

Mit Verlaub

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 15:44

die Bilder sehen halt so aus, wie von einer Cam mit 5 MP zu erwarten ist - allerdings mit dem Vorteil, keiner Interpolation zu bedürfen ...

Und jetzt stell Dir mal vor

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 15:47

die verbauen diese Technik auf dem KB-Format ... ;-)

Mangels Rechenpower...

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 00:18

...gabs bisher nur das bei APS-C bis KB-VF eingesetzte CDS-Verfahren.
Weiter sind die nicht gekommen. Wollten auch nicht weiter, denn umso weniger voneinander trennt die Formate. Nur die Schärfentiefe bleibt noch übrig. Nur eben bei lichtstarken Zooms und der Abbildungsleistung ziehen die kompakteren Formate sichtbar davon.
KB-VF ist nunmal ein zwangsbeatmeter Dinosaurier. Der Vorteil im Einsatz reduziert sich auf immmer weniger Motive, da ein Schärfentiefen-Vorteil ab 1,5 Blendenstufen relevant ist und aufgrund der erhöhten Lichtstärke va. bei Zooms dieser Vorteil von 1,5 Blendenstufen weg ist.
Es geht darum was käuflich ist und nicht darum, dsss zuletzt theoretisch zB. ein Vorteil um 2 Blendenstufen besteht. Käuflich ist idR. das was zum angemessen Preis angeboten werden kann, sprich mit angemessenem Aufwand und Kosten umsetzbar ist.
Bei KB-VF lohnt sich der Aufwand nicht mehr.

Sorry

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 15:51

aber mit Leuten, die die Formatfrage inhaltlich nicht kapieren lohnt es nicht zu diskutieren.

Das Schärfentiefe-Argument

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 16:16

allein - das is ja nun so was von öde. Das hat grad mal Leica aus der PR-Kiste exhumiert, um eine fragwürdige S2 in den Markt zu pressen. Und obendrein stimmt's dort hinten und vorne nicht: Verminderte Lichtstärken gegenüber dem KB machen den theoretischen Vorteil hinfällig, Beugungsbegrenzung auf gleichem Niveau wie KB macht eine erweiterte Schärfentiefe quasi unmöglich.

Im Übrigen ist die Schärfentiefe halt nur EIN Argument - keineswegs DAS Argument ... wobei ich fürchte, dass sie's ohnehin nie verstehen werden (was Hänschen nicht lernt, ...).

Das Ganze

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 19:20

ist halt mehr als die Summe seiner Teile ... aber wenn das breitenwirksam wäre, lebten wir ja in (einer) Gesellschaft von Philosophen. 8-)

Na dann, ...

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 02. März 2012 - 00:50

...zählen Sie mal Teil für Teil auf und vergleichen fachlich korrekt mit den Formaten die Teil für Teil und im Ganzen aus Ihrer Sicht so taugen wie Sie das sonst hier ausformulieren bzw. "ausweiten".

Wenn Sie sich's

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 02. März 2012 - 07:28

auf Lakeien stehen, kaufen Sie sich halt welche ... 8-)

Leica und seinen...

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 20:40

L-Usern ging es bei Leica S wohl eher um die volle Leistung ab geringst möglichem Arbeitsabstand bis infinity und hier schlagen die Objektive tatsächlich ordentlich ein.

Für die KB-VF-Fans ist (/war) Schärfentiefe das Allzweck-Argument schlichthin, Hans.

DAS Argument

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 22:08

für's Kleinbild ist sein universeller Charakter und seine Ausgewogenheit zwischen Leistung und Handling. Daran ändern weder aufgeblase Formate mit genau darauf abgestimmten (no na) Objektiven; und auch keine megamegapixelige Handys.

Das ist der Trend!

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 12:17

Nikon D800 war gestern!

Und die Finnen haben auch verstanden, dass die beste Auflösung nur mit Zeiss-Objektiven funktioniert. Richtig so!

Naja, Rodenstock, Schneider

Bild von Der Spanier. Viva.
Eingetragen von
Der Spanier. Viva.
(Inventar)
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 13:50

Naja, Rodenstock, Schneider oder Fuji können das auch.

41 Megapixel abbilden vielleicht.

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 13:55

Dies aber mit so kleinen Objektiven können sie wohl eher nicht.
Dazu braucht man die Erfahrung des Mikroskopbaus. - Es soll ja auch noch wirtschaftlich bleiben.

Ja, schon,

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 18:08

aber das machen die doch auch!

Karneval ist doch vorbei

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 16:47

Wie gesagt, Spitzen-Experten hier (Ho-ho).

Gast schrieb:

Nikon D800 war gestern!

Und die Finnen haben auch verstanden, dass die beste Auflösung nur mit Zeiss-Objektiven funktioniert. Richtig so!

Gast schrieb: Nikon D800

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 20:13
Gast schrieb:

Nikon D800 war gestern!

Und die Finnen haben auch verstanden, dass die beste Auflösung nur mit Zeiss-Objektiven funktioniert. Richtig so!

Das Optical Valley liegt nach wie vor in Oberkochen und Jena!

Cooosina-Zeiss

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 15:05

Nicht zu vergessen die japanische Stadt Nagano, dort hat Cosina den Hauptsitz, früherer Billiganbieter von einfachen Spiegelreflexkameras für Neckermann, Dixons, Sears, Foto-Quelle usw., jetzt Hersteller von Zeiss-Objektiven und Feuchtländer-Kameras. Geiz ist geil!

Gast schrieb:
Gast schrieb:

Nikon D800 war gestern!

Und die Finnen haben auch verstanden, dass die beste Auflösung nur mit Zeiss-Objektiven funktioniert. Richtig so!

Das Optical Valley liegt nach wie vor in Oberkochen und Jena!

Da hast du Recht Peter...

Eingetragen von
einherzfuerpeter
(Liebhaber)
am Sonntag, 04. März 2012 - 22:20

Zeiss ist ein jämmerlicher Laden, der ausschließlich davon lebt billige Japanlinsen aus dem Porst-Katalog an Leica-Rentner zu verramschen. Schon erstaunlich, wie die davon die 24000 Mitarbeiter satt bekommen. Womöglich haben die tatsächlich noch ein anderes Geschäftsfeld. Optik können sie jedenfalls nicht, da hast du vollkommen Recht.

Pixel, Miniobjektiv, Telefon, Werbesprüche - keine Fotografie

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 13:53

In Finnland hat der Wind eine Tanne umgeknickt...

MfG

______________________________________
Wissen ist Macht.

[Francis Bacon, 1561 - 1626]

Und in Deutschland

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 13:56
no_photo_please schrieb:

In Finnland hat der Wind eine Tanne umgeknickt...

scheint noch jemand ganz anderes geknickt zu sein...

...

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 15:37
Gast schrieb:
no_photo_please schrieb:

In Finnland hat der Wind eine Tanne umgeknickt...

scheint noch jemand ganz anderes geknickt zu sein...

Ja, und jetzt geh spielen, Bub.

MfG

___________________________________
Wissen ist Macht.

[Francis Bacon, 1561 - 1626]

Wissen und Weisheit

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 18:16

sind nicht unbedingt Zwillingsbrüder.
Wissen ohne Weisheit ist geradezu gefährlich und oft sehr tötlich, wie die Weltgeschichte immer wieder gezeigt hat.

Wenn jemand Wissen nicht benutzt um Weisheit zu erlangen, bleibt das Ganze eine banale Wiedergabe von immer gleichen Glaubensätzen und antrainiertem Wissen. Weil Wissen allein nicht unbedingt bedeutet, dass es auch das richtige Wissen ist, solange es nicht durch lebenslangem Abgleich von Alternativen und von offener Neugier und Lernlust begleitet wird. Da steht einem dann auch kein gewisser Bacon zur Seite.

Gast schrieb: sind nicht

Bild von Der Spaniel
Eingetragen von
Der Spaniel
(Ehrengast)
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 19:52
Gast schrieb:

sind nicht unbedingt Zwillingsbrüder.
Wissen ohne Weisheit ist geradezu gefährlich und oft sehr tötlich, wie die Weltgeschichte immer wieder gezeigt hat.

Wenn jemand Wissen nicht benutzt um Weisheit zu erlangen, bleibt das Ganze eine banale Wiedergabe von immer gleichen Glaubensätzen und antrainiertem Wissen. Weil Wissen allein nicht unbedingt bedeutet, dass es auch das richtige Wissen ist, solange es nicht durch lebenslangem Abgleich von Alternativen und von offener Neugier und Lernlust begleitet wird. Da steht einem dann auch kein gewisser Bacon zur Seite.

Danke. Schön ausgedrückt. Der größte Bühnenfotograf alles Zeiten und seine schlaue Signatur. Der arme Bacon würden sich im Grabe umdrehen, wenn er wüsste, welche Forengeister heute mit seinem Namen hausieren gehen.

Der Spaniel. Wau!

Und wenn er wüßte

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 21:32

dass sich heute Hunde Sorgen um sein Standing machen, würd' er sich dabei auch noch in den A. beißen ... 8-)

Ikea ist...

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 00:03

...?
Finnland war eher das mit den vielen Seen und nur wenig Land auf dem ein Tannenwald steht, denn man geht va. durch wenig Land mit Lundhags und Co. und besteigt dabei nur selten eine Tanne.
Ikea sägt woanders...

was soll das ???

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 15:24

41 Megapickel, das Dingt heißt schließlich 808 pure view. Da muss auch drinn sein was drauf steht, also 808 Megapickel, sonst wird der Kunde verwirrt.

Ach so,

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 18:50

deshalb sind in der d800 800Megapixel und in der EOS1 nur 1 MP

Naja...

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 23:21

...was Smartphone-Fotografie va. hochauflösende Fotografie bertifft ist Nokia schon lang weiter als Otto-Normal-Verbraucher denkt und weiss, s.
http://www.futurity.org/science-technology/free-frankencamera-download-f...

http://news.stanford.edu/news/2010/july/frankencamera-072110.html

http://graphics.stanford.edu/projects/camera-2.0/

Das ist tatsächlich Forschung, R&D im Bereich Highend Digital Imaging. Man beachte va. Nokia Research Center und Stanford University kooperieren seit Jahren eng.

Is ja sowas von geil was ein N900 macht, wenn man BlessN900 oder Fcam anstatt der Stanard-Cam-App nutzt. Vergess was iPhone, Samsung Galaxy Nexus und Co. können bzw. können dürfen. Mit BlessN900 oder Fcam zeigt das N900 aktuell aber noch nicht alles was die OpenSource-Cam ala Frankencam kann...und das reicht schon um alles im Bereich Smartphone-Fotografie arg platt zu machen, s. examples

http://blessn900.com/example/

Verblendung der Käufer!

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 28. Februar 2012 - 20:44

Ich finde es ist nichts weiter als eine Verblendung der Käufer.
Warum sollte man eine Sigma SD1 mit 46MP für 7000€ kaufen, wenn man das ganze für viel weniger im Handy haben kann? Da gibts gleich noch Internet, Musik und Telefonie dazu.
Richtig, weils einfach nicht stimmen kann, was die Industrie versucht zu verkaufen.

Mensch Leute! Jetzt sind’s

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 08:38

Mensch Leute! Jetzt sind’s hier schon 50 hochqualifizierte Beiträge – und ich warte schon so lange auf den längst fälligen Vergleich zu Leica-Kameras - halt wie in jedem anderen „Foto-Spezialisten“-Forum auch. Also, was ist?

Na ja

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 12:10

wo die nominelle Auflösung nur knapp über der S2 angesiedelt ist, wird der Unterschied schon nicht so gewaltig ausfallen ... ;-)

Gast schrieb: wo die

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 09:45
Gast schrieb:

wo die nominelle Auflösung nur knapp über der S2 angesiedelt ist, wird der Unterschied schon nicht so gewaltig ausfallen ... ;-)

Bitte wer oder was ist S2? Ich kenne die S2 bei der Berliner S-Bahn! Bitte um Aufklärung!

Muhahaha:-) Geiler Kommentar!

Eingetragen von
einherzfuerpeter
(Liebhaber)
am Donnerstag, 01. März 2012 - 22:16

..._....._.....
./....\./....\...
.\.....V..../...
..\......../....
...\....../.....
....\..../......
.....\../.......
......V.........

Ein Herz für Peter

Ho-ho

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 06. März 2012 - 08:02

Der war gut!

Gast schrieb:
Gast schrieb:

wo die nominelle Auflösung nur knapp über der S2 angesiedelt ist, wird der Unterschied schon nicht so gewaltig ausfallen ... ;-)

Bitte wer oder was ist S2? Ich kenne die S2 bei der Berliner S-Bahn! Bitte um Aufklärung!

Gast schrieb: Mensch Leute!

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 16:40
Gast schrieb:

Mensch Leute! Jetzt sind’s hier schon 50 hochqualifizierte Beiträge – und ich warte schon so lange auf den längst fälligen Vergleich zu Leica-Kameras - halt wie in jedem anderen „Foto-Spezialisten“-Forum auch. Also, was ist?

Das wird schon ausgiebig im LUF diskutiert! :-))

Endlich mal

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 20:39

ein ergiebiges Thema ... nur der Admin bleibt mit seinem viertelformatigen Mirrorless-Fetisch irgendwo auf der Strecke. 8-)

Jetzt haste mir doch

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 22:56

glatt den abend verdorben! Aber was musste ich auch ins LUF gucken...

Sowas macht man auch nur

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 02. März 2012 - 12:07
Gast schrieb:

glatt den abend verdorben! Aber was musste ich auch ins LUF gucken...

auf nüchternen Magen.

Leicasonic

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 06. März 2012 - 08:35

Baut Leica jetzt auch Fotohandys? Wer liefert die dann? Samsung? Sony? Bestimmt Panasonic, warum eigentlich nicht, die bauen für Leica auch die Kameras?

Gast schrieb:

Mensch Leute! Jetzt sind’s hier schon 50 hochqualifizierte Beiträge – und ich warte schon so lange auf den längst fälligen Vergleich zu Leica-Kameras - halt wie in jedem anderen „Foto-Spezialisten“-Forum auch. Also, was ist?

Nokia - der schreckliche Arbeitsplatzvernichter

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 10:22

Nokia! In Bochum haben diese Arbeitsplatzvernichter und Fördermittelabkassierer mit staatlichen Zuschüssen ein Werk aufgebaut, die Frauen dort Überstunden für wenig Geld kloppen lassen, das sogar über die Weihnachtsfeiertage und dann die Fabrik 2008 dichtgemacht. 2000 Mitarbeiter und 800 "Leiharbeiter" gingen in die Arbeitslosigkeit. Danach weitergezogen mit der gleichen Nummer nach Rumänien. Auch hier erst Geld vom Staat, dann Ende 2011 auch in diesem "Billiglohnland" den Laden dichtgemacht. Jetzt sollen wir von denen das Fotohandy kaufen, eingebaut eine Glasperle aus China (vermutlich nur den Zeiss-Namen "gekauft" nach bewährtem Panasonic-Leica-Muster). Das Ding könnt` ihr behalten, andere Hersteller haben auch gute Mobiltelefone im Angebot - und die Objektive sind bestimmt nicht schlechter!

Arbeitsplätze,

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 12:15

die von einer auch nur ansatzweise ehrlichen Landesregierung nach dem Betrachten der infrastrukturellen Lage von Bochum gar nicht erst mit Steuermillionen hätten dorthin gepusht werden dürfen!

In Bochum kann man ebenso gut eine dichte Kette von Luxushotels aufziehen oder mehrere Hochseewerften. Das hätte genau die gleichen "Erfolgsaussichten" gehabt.

Aber manche Menschen geraten eben in die bevorzugte Lage, die Weichen für die Zukunft falsch zu stellen, weil zu viele Wähler schlicht belogen werden wollen.

Aber wer glaubt, dass die Bochumer Stöpsel-Jobs der Region den dauerhaften Aufschwung hätten bringen können, der muss vermutlich in jedem Smartphone einen gefährlichen Rivalen sehen. Ob das nun aus Finnland, Korea oder China kommt.

Fluch und Segen der Elektronikindustrie in Nahaufnahme.

Nokia-Handy - nicht geschenkt würde ich das nehmen

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 08:42

Da freue ich mich wirklich, dass Sie mit ihrer hochgradig qualifizierten Kenntnis der wirtschaftlichen Zusammenhänge nicht politisch tätig sind. Selten so einen Müll gelesen. Das bedeutet also, wenn ein finnisches Unternehmen in Deutschland Beschäftigte von Blaupunkt einstellen möchte und die Kompetenz deutscher Arbeitskräfte für eine Produktion im Ruhrgebiet positiv beurteilt, dann sollten die abwinken und empfehlen, die Produktion aus Kostengründen gleich nach Osteuropa oder Asien zu verlagern? Was sprach denn gegen eine Entscheidung für Bochum? Die Politik hat sich da absolut richtig verhalten! Als Fotograf war ich bei der Demo der Nokia-Mitarbeiter dabei, die Frauen taten mir wirklich leid. Sie hatten sich sehr für den Betrieb eingesetzt und das auch gezeigt. Die Schließung hat Nokia ein schlechtes Image eingebracht, vergleichbar der Situation von Schlecker heute. Irgendwann rächt sich dieses arbeitnehmerfeindliche Verhalten. Menschen sind keine Ware!

Gast schrieb:

die von einer auch nur ansatzweise ehrlichen Landesregierung nach dem Betrachten der infrastrukturellen Lage von Bochum gar nicht erst mit Steuermillionen hätten dorthin gepusht werden dürfen!

In Bochum kann man ebenso gut eine dichte Kette von Luxushotels aufziehen oder mehrere Hochseewerften. Das hätte genau die gleichen "Erfolgsaussichten" gehabt.

Aber manche Menschen geraten eben in die bevorzugte Lage, die Weichen für die Zukunft falsch zu stellen, weil zu viele Wähler schlicht belogen werden wollen.

Aber wer glaubt, dass die Bochumer Stöpsel-Jobs der Region den dauerhaften Aufschwung hätten bringen können, der muss vermutlich in jedem Smartphone einen gefährlichen Rivalen sehen. Ob das nun aus Finnland, Korea oder China kommt.

Fluch und Segen der Elektronikindustrie in Nahaufnahme.

Andere Hersteller

Bild von OhWeh
Eingetragen von
OhWeh
(Inventar)
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 18:21

Und die fertigen in Deutschland? Oder in Europa? Wen meinen Sie denn da? Bin neugierig!

Nokia war wohl der letzte, der die Fertigung hier zugemacht hat - stimmts?

OhWeh

Europa

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 19:01

Nach meinem bescheidenen Kenntnisstand liegen die Städte Bochum und Jucu jeweils in Deutschland und Rumänien. Diese beide Länder gehören zu Europa. Alles klar?

OhWeh schrieb:

Und die fertigen in Deutschland? Oder in Europa? Wen meinen Sie denn da? Bin neugierig!

Nokia war wohl der letzte, der die Fertigung hier zugemacht hat - stimmts?

OhWeh

Der Standort von Nokia...

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 19:31

...in Bochum war ja auch ein Ort der Rettung von hochqualifizierten Mitarbeitern eines Deutschen Unternehmens im Bereich Unterhaltungselektronik. Va. die Mitarbeiter in der Produktion waren schwer vermittelbar, denn Nokia bezahlte mehr als nur gut. Außertarifliche Bezahlung deutlich überhalb des Branchen-Üblichen. Man entwickelte und produzierte allerdings auch Highend. Die Smartphone-Entwickler arbeiten übrigends seit geraumer Zeit für RIM.

und was ist

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 19:47

mit Video? Lechz....sabber....;)

Für die

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. Februar 2012 - 20:27

2 MP eines Full-HD-Videos wirken die 41 MP des Nokias ein wenig overdressed ... 8-)

wo und wann...

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 00:24

...haben Sie diese 41MPx auf sich wirken lassen?

Nochmals

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 15:56
Gast schrieb:

...haben Sie diese 41MPx auf sich wirken lassen?

genau lesen, was ich geschrieben hab' ...!?! 8-)

Eine...

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 20:24

...Sony A77 oder NEX-7 hat 48 Mio. Pixel(-Äquivalente) um per CDS-Verfahren auf 24 MPx herunter zu interpolieren - allerdings direkt auf dem Sensor - und macht ebenso FullHD-Video mit ca. 2MPx-Auflösung.

Also: Warum wirken nun die 41MPx vom Nokia 808 pureview auf Sie overdressed?

oder meinten Sie over-engineered wo schon ein Blick auf das Datenblatt genügt und eben (be-)"wirkt", dass man von over-engineered sprechen...könnte. "Könnte", denn over-engineered ist das nicht soweit man was von Farbräumen, Farbschemata, Luminanz und Chrominanz versteht.

Erstaunlich

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 22:14

was so eine Sony alles hat (wovon die noch nicht mal selbst behaupten, dass sie sowas hätten) ... aber, egal, 2 MP Ausgabegröße bleiben halt 2MP Ausgabegröße.

Schau mers

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 01. März 2012 - 22:50

uns einfach mal an - wenn's da is. Vorher lohnt Ihr Geschwätz nicht der Konversation.

Faszinierend,

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 02. März 2012 - 08:42
Gast schrieb:

herunter zu interpolieren

würde Mr. Spock sagen....