Phase One führt mit dem iXG ein Kamera­system speziell zur Repro­duktion von Bücher, Folien, Glasplatten und anderer Dokumente ein. Teil des Systems ist neben einer Mittel­for­mat­kamera mit 50 oder 100 Megapixel Auflösung ein spezi­elles Repro­stativ sowie die neueste Version der Software Capture One Cultural Heritage (CH). Auch ein Objektiv, wahlweise mit 72 oder 120 Milli­meter Brenn­weite, gehört zum Liefer­umfang der in indus­tri­eller Bauweise gefer­tigten Kamera.

Pressemitteilung von Phase One A/S:

Phase One führt das iXG Kamerasystem am Markt ein

Ein elegantes Bildgebungssystem mit industrieller Leistungsfähigkeit von bis zu 100MP

KOPENHAGEN, 10. Mai 2017 – Phase One kündigte heute eine neue Aufnah­me­lösung für Digita­li­sie­rungs­pro­jekte im Bereich Kulturerbe an: das iXG Kamera­system. Die voll integrierte Kamera in indus­tri­eller Bauweise, erhältlich mit Konfi­gu­ra­tionen von 50 MP und 100 MP, mit austausch­barem Repro-Objektiv (72 mm und 120 mm Makro), die eine Million Auslö­sungen garan­tiert, macht das iXG Kamera­system zu einer leistungs­fä­higen und wider­stands­fä­higen Bildge­bungs­lösung.

Sie ist speziell für die schnelle und präzise Verar­beitung großer Mengen an Inhalten des kultu­rellen Erbes – wie etwa Dokumente, Bücher, Folien und Glasplatten – konzi­piert worden. Zusammen mit der neuen Version der Capture One Cultural Heritage (CH) Software und einer verstell­baren Führungs­säule bietet dieses Kamera­system ein Komplett­paket, vom Input zum Output, und ist auf Kultur­ein­rich­tungen ausge­richtet, die für die Erhaltung ihrer Sammlungen einen höheren Standard an Effizienz und Präzision benötigen.

Das iXG Kamera­system bietet präzise Fokus­kon­trolle durch eine motorische Fokus­sierung, mit Positi­ons­er­fassung des Objektivs. Ein kontrast­ba­sierter Autofokus stellt die Abstands- und Auflö­sungs­pa­ra­meter genau ein. Schneider-Kreuznach Repro-Objektive bieten die für die anspruchs­vollsten Abbil­dungs­systeme erfor­der­liche Auflösung, Stabi­lität, Schärfe und Farbe.

Wir haben dieses Kamera­system entwi­ckelt, um dem Bedarf an hochvo­lu­miger Digita­li­sierung gerecht zu werden, also für Prozesse, bei denen Effizienz und eine außer­ge­wöhn­liche Bildge­bungs­qua­lität maßgebend sind,“ sagte Peter Stig-Nielsen, Geschäfts­führer von Phase One. „Unser Ziel war es, eine Lösung in einem wider­stands­fä­higen und dynami­schen System zu entwi­ckeln, das effizient funktio­niert und sich bewährt. Mit dem iXG Kamera­system können Bilder mit bis zu 100 Megapixel und einer unglaub­lichen Detail­fülle aufge­nommen werden. Es zeichnet sich unter anderem durch die kunden­spe­zi­fische Software Capture One Cultural Heritage und einstellbare Repro­duk­ti­ons­stative aus, wodurch bei der Erfassung der schönsten kultu­rellen Artefakte der Welt höchste Effizienz und Präzision garan­tiert sind.“

Das iXG Kamera­system, erhältlich als 50 MP und 100 MP-Modell, wurde mit CMOS-Sensoren konzi­piert, um eine hohe Auflösung und geräuscharme Arbeits­schritte zu gewähr­leisten. Mit einem Seiten­ver­hältnis des Sensors von 4:3 wird der Aufnah­me­be­reich maximiert und passt zu den gebräuch­lichsten Papier­for­maten. In Kombi­nation mit den integrierten ICC-Profilen der Capture One CH zeigen die Ergeb­nisse akkurate Farben und Kleinst­de­tails, die für eine genaue Wiedergabe wertvoller Materialien entscheidend sind.

Das 100MP Achro­matic-Modell des iXG Kamera­systems steht für Schwarz-Weiß-Fotografie in höchster Qualität. Mit der maximal verfüg­baren Auflösung und hoher Empfind­lichkeit erschließt das 100 MP Achro­matic neues Potential bei der multis­pek­tralen und NIR-Bildgebung.

Für wissenschaftliche Anwendungsbereiche

Das iXG Kamera­system wurde platt­for­moffen konzi­piert und kann daher problemlos um Zubehör erweitert werden. Mit unter­schied­lichsten Kompo­nenten zur Beleuchtung, Filtern, der Nutzung verschie­denster Spektral­be­reiche, Infrarot und vielsei­tigen Einsatz­mög­lich­keiten bei der Multis­pek­tral­fo­to­grafie entspricht die iXG den höchsten Standards. Zudem ermög­licht das iXG Kamera­system die sequen­tielle und compu­ter­ge­steuerte Bilder­fassung, wie sie bei der multis­pek­tralen und dreidi­men­sio­nalen Bilder­zeugung zur Anwendung kommen.

Verfügbarkeit und Preisgestaltung

Das iXG Kamera­system kann ab sofort über die Phase One Cultural Heritage Partner bestellt werden: https://www.phaseone.com/cultural-heritage

Die Auslie­ferung beginnt im Juni 2017.

Preis­emp­fehlung für den Einzel­handel für das Phase One iXG Kamera­system wahlweise mit einem 72 mm oder 120 mm Objektiv:

  • Phase One iXG 100MP, inkl. Capture One CH und 3 Jahren Garantie: 54.900 EUR
  • Phase One iXG 50MP, inkl. Capture One CH und 3 Jahren Garantie: 33.990 EUR

Bitte wenden Sie sich an Ihren lokalen Phase One Cultural Heritage Partner bezüglich Optionen zu System­kon­fi­gu­ra­tionen, einer Preis­kal­ku­lation für Lösungen und Demo-Verein­ba­rungen.

Für weitere Details besuchen Sie bitte die Website https://www.phaseone.com/iXG-high-volume-camera-system oder kontak­tieren Sie uns hier.