Von Novoflex kommen vorrau­sichtlich Anfang Juni Adapter, mit denen sich Klein­bild­ob­jektive von Leica, Nikon und Canon an der Mittel­for­mat­kamera Fujifilm GFX 50s verwenden lassen. Laut Novoflex kann dabei meist vernach­lässigt werden, dass der Bildkreis von Kleinbild etwas kleiner ist als bei der GFX 50s. Die Adapter sind mit einer mecha­ni­schen Blenden­ver­stellung versehen, ermög­lichen jedoch keine Kommu­ni­kation zwischen Kamera und Objektiv. Preise teilt Novoflex noch nicht mit.

Presseinformation der Novoflex Präzisionstechnik GmbH:

Neue Objektivadapter für das Mittelformat

NOVOFLEX kündigt Zubehör für die Fujifilm GFX 50s an

Die spiegellose Mittel­for­mat­kamera Fujifilm GFX 50s sorgte auf der letzten photokina mächtig für Furore. Die Sensor­größe von 43,8 mm x 32,9 mm mit einer Auflösung von 51,4 Megapixeln beein­druckte Fotoen­thu­si­asten und Profis gleicher­maßen. Jetzt kündigt NOVOFLEX eine Serie von Objek­ti­v­ad­aptern an, mit denen sich Kleinbild- und Mittel­format-Objektive mit dem neuen Kamera-Highlight verwenden lassen. Somit steht schon bald ein großes Objek­tiv­an­gebot für die GFX 50s zur Verfügung.

Den Anfang machen Adapter für Objektive mit Klein­bild­ba­jonett der Marken Leica R, Leica M, Nikon und Canon FD, deren Markt­ein­führung für Anfang Juni geplant ist. Weitere Adapter sind in Vorbe­reitung. Darunter auch Modelle für Mittel­for­mat­ob­jektive der Serien Hasselblad V, Mamiya 645 und Pentax 67 sowie ein Kamera­an­schluss an die Univer­sal­bal­gen­geräte der BALPRO-Serie.

Besonders inter­essant sind die Objek­ti­v­ad­apter mit Klein­bild­an­schluss für Tilt-/Shiftobjektive, da deren Bildkreis in jedem Fall groß genug ist, um auch das größere Sensor­format der GFX 50s voll auszu­leuchten. Aller­dings haben auch zahlreiche weitere Klein­bild­ob­jektive einen Bildkreis, der größer ist als das eigent­liche Klein­bild­format und somit keine bzw. nur gering­fügige Vignet­tie­rungen hervorruft. Zudem basieren besonders viele der älteren, klassi­schen Kleinbild-Objektive auf Objek­tiv­rech­nungen von Groß- bzw. Mittel­format-Objek­tiven. Eventuell auftre­tende Vignet­tie­rungen lassen sich sowohl gestal­te­risch einsetzen als auch in vielen Fällen per Software heraus­rechnen.

Der Adapter für Nikon­ob­jektive verfügt über eine mecha­nische Blenden­ver­stellung, mit der auch G-Nikkore stufenlos auf- und abgeblendet werden können. Eine Funkti­ons­über­tragung zwischen Kamera und Objektiv findet bei keinem der neuen Adapter­typen statt.

Die Erstaus­lie­ferung wird voraus­sichtlich Anfang Juni beginnen. Die Preise werden recht­zeitig bekannt gegeben.

Weitere Infor­ma­tionen und Liefer­nach­weise von: Novoflex Präzi­si­ons­technik GmbH, Brahms­straße 7, 87700 Memmingen, Telefon 0 83 31 / 8 88 88, E-Mail: mail@novoflex.de oder im Internet unter www.novoflex.de.