Am 11. Mai starten in Fürsten­feld­bruck die 19. Inter­na­tionale Fürsten­felder Natur­fo­totage. Zum ersten Mal engagiert sich Olympus als Premium-Partner bei dem größten Naturfoto-Festival Europas. Auf dem Programm stehen unter anderem Werkschauen, Workshops und ein Fotof­loh­markt. Olympus steuert Leih-Kameras bei, bietet ein „Check & Clean“ und stellt Arbeiten des „OLYMPUS Visionary“ Frank Rückert vor.

Das Motto der 19. Inter­na­tionale Fürsten­felder Natur­fo­totage lautet „Rund um das Mittelmeer“. Das nach Angaben der Veran­stalter größten Naturfoto-Festival in Europa beginnt am Donnerstag, den 11. Mai und dauert bis zum darauf folgenden Sonntag. Inzwi­schen steht auch das ausführlich Programm.

Zum ersten Mal wird Olympus die Natur­fo­totage als Premium-Partner begleiten und unter­stützen.

Presse­infor­mation der Olympus Deutschland GmbH:

19. Inter­na­tionale Fürsten­felder Natur­fo­totage mit Olympus

Olympus ist Premium-Partner der Inter­na­tio­nalen Fürsten­felder Natur­fo­totage und des Inter­na­tio­nalen Naturfoto-Wettbe­werbes Glanz­lichter

Hamburg, 11. April 2017 – Am 11. Mai startet das größte Naturfoto-Festival Europas – mit dabei Olympus, erstmals als Premium-Partner. Zum Programm gehören unter anderem die erste Ausstellung des OLYMPUS Visionary Frank Rückert, ein Workshop zum Thema Multishot-Techniken und ein großer Fotomarkt­stand mit Leihservice sowie Check & Clean für Besitzer einer Olympus Kamera oder eines Olympus Objektivs. Darüber hinaus ist Olympus auch Premium-Partner des Inter­na­tio­nalen Naturfoto-Wettbe­werbes Glanz­lichter und Sponsor der Kategorie “Diversity of all other Animals”.

»EyeView«, die Ausstellung von OLYMPUS Visionary Frank Rückert

Die OLYMPUS Visio­naries sind Fotografen, die intensiv mit OM-D, PEN sowie den M.ZUIKO Objek­tiven arbeiten. Und Frank Rückert ist einer von ihnen. Der Autodidakt begegnete der Fotografie das erste Mal in den siebziger Jahren des vorigen Jahrhun­derts. Sein größtes Interesse gilt den Dingen, die viele Menschen übersehen. Insekten, Blumen und andere kleine Objekte in der Natur ziehen ihn magisch an. Dabei entstand das Bedürfnis, die Beschrän­kungen hinsichtlich der Abbil­dungs­tiefe aufzu­heben. Dies führte ihn zur Ausein­an­der­setzung mit der Technik des Stackens, mit deren Hilfe eine ungeahnte Tiefen­schärfe erreicht werden kann. In der Ausstellung »EyeView« im Neuen Foyer des Veran­stal­tungs­forums zeigt Frank Rückert seine Sicht­weise auf die Welt der Insekten vor unserer Haustür.

Workshop mit Martin Müllner

Am 13. Mai geht es bei Martin Müllner um Multishot-Techniken. In dem 4,5 Stunden langen Workshop erfahren Inter­es­sierte mehr über HDR, Focus Stacking und Live Composite mit der OM-D E-M5 Mark II. Und für alle, die noch keine OM-D haben, stellt Olympus für den Workshop Equipment zur Verfügung. Weitere Infos und Vorverkauf unter: http://www.glanzlichter.com/template/index.cfm/fuseaction/executeMenuID/uuidMenu/F73722B7-E0CB-424A-968144E3131D7F8C

Fotomarkt mit Leihservice und Check & Clean

Der große Fotomarkt ist die Gelegenheit, die Olympus Produkte kennen­zu­lernen, auszu­leihen und zu testen. Wer bereits im Besitz einer Olympus Kamera oder eines Olympus Objektivs ist und sein Gerät profes­sionell prüfen, updaten und reinigen lassen möchte, kann den kosten­losen „Check&Clean“-Service nutzen.