Cambo, ein nieder­län­di­scher Hersteller von Fachka­meras, hat für Fujifilms Mittel­for­mat­kamera GFX 50S einen Adapter für Tilt-/Shift-Objektive von Canon heraus­ge­bracht. Der Bildkreis der TS-E-Objektive von Canon ist groß genug, um die Sensor­fläche der GFX 50S gänzlich auszu­leuchten. Erhältlich sein wird der „Cambo CA-GFX Lens Adapter“ ab etwa Ende April, der Preis beträgt rund 1130 Euro.

Der Cambo-Adapter für Canon-Objektive verbindet sich mit der Fujifilm GFX 50S lediglich rein mecha­nisch. Die Blenden­steuerung via Kamera ist nicht möglich, ebenso wenig werden Objek­tiv­daten in die EXIF-Daten übertragen. Für Objektive, deren Blende elektro­nisch gesteuert wird, ist der Cambo-Adapter mit einem entspre­chenden Wählrad ausge­stattet. Ein kleines Display auf der Front­platte des Adapters infor­miert über die gewählte Arbeits­blende und die einge­stellte Entfernung.

Cambo CA-GFX Lens Adapter

Cambo empfiehlt seinen CA-GFX Lens Adapter ausdrücklich nur für die Tilt-/Shift-Objektive von Canon. Dies sind derzeit:

  • TS-E 17mm f/4L
  • TS-E 24mm f/3.5L II
  • TS-E 45mm f/2.8
  • TS-E 90mm f/2.8

In Deutschland vertreibt Calumet die Produkte von Cambo. Der CA-GFX Lens Adapter kostet dort 1.129,31 Euro und soll ab Ende April erhältlich sein.

Weiter­füh­rende Infor­ma­tionen: CA-GFX Lens Adapter auf der Webseite von Cambo