Epson hat letzte Woche mit dem SureColor SC-P5000 einen neuen Drucker für Grafiker und Fotografen vorge­stellt. Der Tinten­strahl­drucker verar­beitet Papier bis zum Format DIN A2+ und Rollen mit maximal 17 Zoll Breite. Das Gerät soll noch diesen Monat in zwei Ausfüh­rungen auf den Markt kommen und wird ca. 2000 kosten.

Presse­mit­teilung der EPSON Deutschland GmbH:

Zuver­lässig Farben wieder­geben

Epson SureColor SC-P5000 für Druck­vor­stufe, Fine Art und Foto

Meerbusch, 5. Januar 2017 – Epson stellt mit seinem SureColor SC-P5000 einen neuen DIN A2+ (17 Zoll) Drucker vor, der dank seines HDX Tintensets mit wahlweise Violett oder LLK bis zu 99 Prozent der Pantone Solid Coated Farben repro­du­ziert1. Der neue P5000 ist entspre­chend der gewählten Variante für bestimmte Aufgaben prädes­ti­niert. So eignet er sich mit Violett besonders für Proof-Aufgaben in den Bereichen Verpa­ckung bezie­hungs­weise Werbung und mit der LLK-Tinte für den Bereich profes­sio­neller Fotografie sowie Fine Art. Der SureColor SC-P5000 ist ab Januar 2017 im quali­fi­zierten Fachhandel erhältlich und ersetzt den sehr erfolg­reichen Epson Stylus Pro 4900. Mit dem SureColor SC-P5000 mit 17 Zoll Druck­breite, dem SureColor SC-P7000 mit 24 Zoll Breite und SureColor SC-P9000 mit 44 Zoll Breite ist die Range der Epson SureColor P-Drucker vollständig.

  • Preise der Standard­version (UVP, zzgl. MwSt.): 1.995,00 Euro/2.266,73 CHF
  • Preise der Version mit Spectro­proofer: (UVP, zzgl. MwSt.): 3.195,00 Euro/3.630,18 CHF

Epson SureColor SC-P5000 Papierkassette

Frank Schenk, Head of Profes­sional Graphics & Indus­trial Printing der Epson Deutschland GmbH, sagt: „Alle Designer, Fotografen, Künstler und anderen Druck­dienst­leister legen bei ihrer Arbeit beson­deren Wert auf eine präzise Farbre­pro­duktion. Der neue SureColor SC-P5000 ermög­licht in der Violett-Variante seiner HDX-Tinte eine Wiedergabe von bis zu 99 Prozent der Pantone Solid Coated Farben, von der alle profi­tieren, die zum Beispiel Logos exakt repro­du­zieren müssen. Fotografen hingegen wählen gerne die LLK-Variante, die besonders eindrucks­volle Kunst­drucke auf einer Vielzahl von Medien ermög­licht. Selbst­ver­ständlich zeichnet sich der SureColor SC-P5000 wie alle anderen profes­sio­nellen Epson Druck­lö­sungen auch durch einfaches Handling und hohe Zuver­läs­sigkeit aus.“

Der SureColor SC-P5000 wurde für einen besonders wartungs­armen Betrieb ausgelegt. So sorgen eine neu entwi­ckelte Haube in Verbindung mit spezi­ellen, den Tinten­nebel abkap­selnden Dichtungen sowie ein automa­ti­scher Düsentest inklusive automa­ti­scher Reinigung für lange, wartungs­freie Produk­tionen. Die Epson Preci­sionCore-Druck­kopf­tech­no­logie im SureColor SC-P5000 produ­ziert mit der UltraChrome HDX-Tinte bis zu 3,5 pl kleine Tropfen und gewähr­leistet so heraus­ra­gende Qualität bei langer Haltbarkeit der Drucke. Wahlweise steht die UltraChrome HDX-Tinte beim SureColor in einer Violett- oder einer LLK-Variante zur Verfügung. Alle führenden RIP-Hersteller unter­stützen bereits den neuen P5000, für den optional auch ein einge­bauter Spectro­Proofer verfügbar ist.

Epson SureColor SC-P5000 Rolle

Wichtige Produkt­merkmale des Epson SureColor SC-P5000:

  • Erster DIN A2+ (17 Zoll) Drucker mit wahlweise Violett[1] (für anspruchs­volle Proof-Aufgaben) oder LLK (für Foto, Fine Art)
  • Optional mit einge­bautem Spectro­Proofer (ILS30 Spectro­meter) verfügbar
  • Automa­ti­scher Düsentest verhindert Fehldrucke durch Düsen­aus­fälle
  • Neues Gelb mit höherer Pigment­dichte [2]
  • Neue Haube und verbes­serte Dichtungen vermeiden Quali­täts­ein­bußen durch Tinten­nebel.
  • Druck­auf­lösung von bis zu 2.880 x 1.440 dpi
  • Automa­ti­scher Reini­gungs­prozess
  • Vermeidung stati­scher Aufladung durch Erdung des Gehäuses
  • Interne Kalibrierung der Farben (Ink Mark Sensor IMS) passt die Drucke verschie­dener SureColor SC-P-Modelle anein­ander an.
  • Einfacher Tausch und problemlose Handhabung von Druck­medien
  • Druckt wahlweise aus Papier­kas­sette, von der Rolle oder auf Einzel­blätter
  • 200 ml Tinten­be­hälter
  • Kompaktes Gehäuse

[1] Mit der Tinte Violett werden bis zu 99 Prozent (rund 98 Prozent mit LLK) des Pantone Solid Coated-Farbraums abgedeckt (auf Epson Semimatte Proofing Paper) [2] Weitere Infos unter www.epson.eu/testing