Nahezu zwei Jahre ist es her, dass das ameri­ka­nische Startup Konost mit der Ankün­digung digitaler Messsu­cher­ka­meras auf sich aufmerksam machte. Seither war es toten­still um Konost geworden, für 2015 und 2016 angekün­digte Markt­ein­füh­rungs­termine hat das Unter­nehmen verstreichen lassen. Jetzt melden sich die Jungun­ter­nehmer zurück, 2017 sollen endlich die verspro­chene Messsu­cher­kamera sowie eine klassische Spiegellose kommen.

Anfang 2015 ließ Konost die Fotoszene aufhorchen, als das junge Unter­nehmen gleich vier Konzept­ka­meras vorstellte – photoscala hat darüber berichtet. Aus den hochtra­benden Plänen wurde nichts, Konost schien in der Versenkung verschwunden. Doch jetzt ist Konost wieder da, mit einer neu gestal­teten Webseite und überar­bei­teten Kameraent­wick­lungen.

Konsost Messsucherkamera in Karbonausführung

Neue Design­va­riante: Die Konost Messsu­cher­kamera soll es auch in einer Ausführung aus Karbon geben.

Wie Bob Lian, Gründer und Mitin­haber von Konost in einem ausführ­lichen Blogeintrag schildert, sind bei der Entwicklung der Kameras unvor­her­ge­sehen Stolper­steine aufge­taucht. Die wohl größte Schwie­rigkeit war es, Inves­toren für das Startup zu begeistern – offenbar ist weniger Start­ka­pital zusam­men­ge­kommen als erhofft.

Nun aber will Konost im zweiten Halbjahr 2017 die lang verspro­chene Messsu­cher­kamera endlich auf den Markt bringen. Anders als noch Anfang 2015 bleibt Konost zu den techni­schen Daten äußerst vage. Geblieben ist es bei einem Vollformat-Sensor mit „20/24 Megapixel“ Auflösung (was immer die beiden Zahlan­gaben bedeuten sollen). Auch wird der Bildwandler wohl nicht von CMOSIS kommen. Wer ihn liefert, ist unklar; Konost sagt nur, der Sensor sei speziell für das Projekt entwi­ckelt worden. Auch zum voraus­sicht­lichen Preis macht Konost keine Angaben.

Konost Spiegellose

Inzwi­schen arbeitet Konost auch an einer Spiegel­losen mit Klein­bild­sensor.

Keine Rede ist mehr von der noch 2015 angekün­digten Messsu­cher­kamera mit APS-C-Sensor sowie der Kompakt­kamera mit 1-Zoll-Sensor. Dafür verspricht Konost nun zum Jahresende 2017 eine spiegellose System­kamera mit Vollformat-Sensor, vermutlich ebenfalls mit M-Bajonett.