Das schon seit Län­ge­rem in Aus­sicht gestellte Sum­mi­lux-TL 1:1,4/35 mm ASPH. für die Leica T (Typ 701) ist ab sofort erhält­lich. Es will nicht weni­ger als ein Refe­renz­ob­jek­tiv im APS-C-Bereich sein, wird in einer schwar­zen und sil­ber­nen Aus­füh­rung ange­bo­ten und soll 2.150 Euro kosten.

 

 

Pres­se­infor­ma­tion der Leica Camera AG:

LEICA SUMMILUX-TL 1:1,4/35 mm ASPH. – Das neue Refe­renz­ob­jek­tiv im APS-C Bereich ist ab sofort ver­füg­bar

Wetz­lar, 22. März 2016. Ab sofort erwei­tert das Leica Sum­mi­lux-TL 1:1,4/35 mm ASPH. das Objek­tiv-Ange­bot für das Kame­ra­sys­tem Leica T. Der licht­starke Brenn­wei­ten­klas­si­ker gilt als Refe­renz­ob­jek­tiv im APS-C Bereich. Es lie­fert in allen Leis­tungs­merk­ma­len bes­sere Werte als ver­gleich­bare Opti­ken und schöpft so die Mög­lich­kei­ten moder­ner Kame­ra­sys­teme voll aus.

Das Leica Sum­mi­lux-TL 1:1,4/35 mm ASPH. erzielt Auf­nah­men im beson­de­ren Leica Look mit einem ein­zig­ar­ti­gen Bokeh. Es über­zeugt mit bester Abbil­dungs­leis­tung ab Offen­blende über alle Dis­tan­zen von unend­lich bis in den Nah­be­reich. Trotz hoher Licht­stärke und außer­ge­wöhn­li­cher Bild­qua­li­tät sind die Abmes­sun­gen des Objek­tivs kom­pakt – die Länge des Objek­tivs bleibt dank Innen­fo­kus­sie­rung unver­än­dert.

Wie alle Leica Objek­tive wurde auch Leica Sum­mi­lux-TL 1:1,4/35 mm ASPH. von den  Optik-Spe­zia­lis­ten in Wetz­lar ent­wi­ckelt und ver­bin­det glei­cher­ma­ßen opti­sches und tech­ni­sches Know-How. Die Ver­bin­dung von moderns­ter Tech­nik und hoch­wer­ti­gen Mate­ria­lien sorgt hier­bei für eine kon­stante Qua­li­tät.

Das Leica Sum­mi­lux-TL 1:1,4/35 mm ASPH. ist das erste von zwei neuen Objek­ti­ven im Kame­ra­sys­tem Leica T, das mit Ver­weis auf das L-Bajo­nett der Kame­ra­sys­teme Leica T und Leica SL nun als „TL“-Objektiv fir­miert. Es ist in einer schwar­zen und sil­ber­nen Aus­füh­rung für eine unver­bind­li­che Preis­emp­feh­lung von je 2.150 Euro erhält­lich. Das zweite TL Objek­tiv, Leica APO Macro-Elma­rit-TL 1:2,8/60 mm ASPH., wird ab Herbst 2016 ver­füg­bar sein.

Tech­ni­sche Daten:

LEICA SUMMILUX-TL 1:1,4/35 mm ASPH.
Bild­win­kel
(dia­go­nal, hori­zon­tal, ver­ti­kal) ca. 45°/38°/26°, ent­spricht ca. 50 mm Brenn­weite bei Klein­bild
Opti­scher Aufbau
Zahl der Linsen/Glieder 12/8
Asphä­ri­schen Flä­chen: 4
Lage der Ein­tritts­pu­pille (bei unend­lich) –49,1 mm (in Licht­ein­falls­rich­tung hinter Bajo­nett- Auf­la­ge­flä­che)
Ent­fer­nungs­ein­stel­lung
Einstellung/Funktionsweise Elek­tro­ni­sch gesteu­ert, Betriebs­art über Kamera-Menü wähl­bar: Auto­ma­ti­sch (AF) oder manu­ell (M), bei AF jeder­zeit manu­elle Über­steue­rung mit Ein­stell­ring mög­lich
Arbeits­be­reich 0,4 m bis unend­lich
Kleins­tes Objektfeld/
Größ­ter Maß­stab
ca 220 x147 mm/1:9,4
Blende
Einstellung/Funktionsweise Elek­tro­ni­sch gesteu­ert, Ein­stel­lung über Drehrad der Kamera, auch Drit­tel-Werte ein­stell­bar
Kleins­ter Wert 16
Bajo­nett Leica L-Bajo­nett
Filterfassung/ Gegen­licht­blende Innen­ge­winde für E 60-Filter, Fil­terfas­sung rotiert nicht/ Außen­ba­jo­nett für Gegen­licht­blende (im Lie­fer­um­fang)
Ober­flä­chen­aus­füh­rung Schwarz/silbern elo­xiert
Abmes­sun­gen und Gewicht
(ohne/mit Gegen­licht­blende)
Länge bis Bajo­nett­auf­lage ca. 77/123 mm
Größ­ter Durch­mes­ser ca. 70/81 mm
Gewicht ca. 428/498 g

 

(Redak­tion pho­tos­cala)