Von König Pho­to­bags kommt mit dem LensPacker0.5 eine Trans­port­ta­sche spe­zi­ell für sehr lange Tele­zooms. Die Spe­zi­al­ta­sche ist wasser- und staub­dicht und wurde laut Her­stel­ler ent­wi­ckelt, um eine DSLR- mit ange­setz­ter Super-Tele nebst Son­nen­blende zu trans­por­tie­ren und schnell ver­füg­bar zu haben. Inklu­sive Ruck­sack­gur­ten kostet der LensPacker0.5 rund 260 Euro, das Set zusätz­lich mit Sta­tiv­kö­cher und Außen­ta­sche kommt auf 310 Euro.

LensPacker0.5

Zum LensPacker0.5 gehö­ren stan­dard­mä­ßig Ruck­sack­gurte (links).
Er ist aber auch im Set mit Sta­tiv­kö­cher und Außen­ta­sche erhält­lich (rechts).

 

Pres­se­mit­tei­lung von König – Pho­to­bags:

LensPacker0.5 von König Pho­to­bags

König Pho­to­bags, der schwä­bi­sche Her­stel­ler von wasser- und staub­dich­ten Foto­ta­schen stellt mit seinem neuen lensPacker0.5 einen spe­zi­ell für die neuen Tele-Super­zooms pas­sende sichere Trans­port­lö­sung vor. Für Kame­ras mit ange­setz­tem Nikon AF-S 5,6/200–500 mm, Sigma AF 5,0–6,3/150–600 mm oder Tamron SP 5,0–6,3/150 – 600 mm bietet der lensPacker0.5 opti­ma­len Schutz.

Wie seine grö­ße­ren Brüder len­s­Pa­cker1 und 2 wurde der lensPacker0.5 ent­wi­ckelt, um eine DSLR- Kamera mit ange­setz­ter Optik und Son­nen­blende sicher zu trans­por­tie­ren und den­noch jeder­zeit schnells­tens schuss­be­reit ver­füg­bar zu haben.

Auch der lensPacker0.5 ist mit äuße­ren Zusatz­ta­schen modu­lar erwei­ter­bar. So kann er leicht um einen Sta­tiv­kö­cher oder eine was­ser­dichte Außen­ta­sche für zwei wei­tere Objek­tive ergänzt werden.

Der lensPacker0.5 kostet mit Ruck­sack­gur­ten direkt beim Her­stel­ler König Pho­to­bags (http://koenig-photobags.de) in Döf­fin­gen nur 259,00 € inkl. 19% MwSt und zzgl. Ver­sand. Für das Set mit Ruck­sack­gur­ten, Sta­tiv­kö­cher und Außen­ta­sche liegt der Preis bei 309,00 € inkl. 19% MwSt. zzgl. Ver­sand.

Tech­ni­sche Daten:

Außen­maße Breite: 190 mm x 190 mm
Höhe: 500 mm
Nutz­bare Innen­größe D-Form:
155 mm x 140 mm
Innen­höhe: 420 mm
Gewicht 1050 g, mit Ruck­sack­gurte und je 3 Klemm­stege

 

(Redak­tion pho­tos­cala)