Mit den beiden Cine-Objek­ti­ven Xeen 14mm T3.1 und Xeen 35mm T1.5 erwei­tert Samyang die im vori­gen Sommer ein­ge­führte Xeen-Reihe. Wie für Cine-Objek­tive üblich, sind auch die beiden Neu­vor­stel­lun­gen mit einer ras­ter­lo­sen Blende und einem Zahn­kranz für Follow-Focus-System aus­ge­stat­tet. Der Abstand zwi­schen Blen­den- und Fokus­ring ist bei allen Xeen-Objek­ti­ven iden­ti­sch, sodass Follow-Focus-Sys­teme beim Objek­tiv­wech­sel nicht umge­baut werden müssen. Das 14er und 15er sollen jeweils rund 2300 Euro kosten, beide Objek­tive sind am März erhält­lich.

Samyang XEEN 14mm T3.1 und 35mm T1.5

Neu in der Xeen-Linie von Samyang: 35mm T1.5 (links) und 14mm T3.1 (rechts).
 

Pres­se­mit­tei­lung des deut­schen Dis­tri­bu­tors Hapa­Team Han­dels­ges. mbH:

XEEN 14mm T3.1 und 35mm T1.5 Cine Objek­tive

Erwei­te­rung des XEEN Cine-Port­fo­lios um zwei neue Weit­win­kel-Fest­brenn­wei­ten zum Objek­tiv-Quin­tett

Samyang erwei­tert mit den beiden neuen Cinema-Objek­ti­ven XEEN 14mm T3.1 und 35mm T1.5 das vor einem Jahr für großes Auf­se­hen in der Bran­che sor­gende Sor­ti­ment an Cine Prime Objek­ti­ven. Die beiden neuen Modelle ergän­zen die bereits erhält­li­chen 24mm T1.5, 50mm T1.5 und 85mm T1.5 Objek­tive und machen aus dem XEEN Sor­ti­ment ein per­fekt auf­ein­an­der abge­stimm­tes, aus­ge­wo­ge­nes Objek­tiv-Quin­tett. Die beiden Objek­tive bieten eine natür­li­che Per­spek­tive in alle Weit­win­kel­auf­nah­men und eignen sich für anspruchs­volle Video­pro­duk­tio­nen und pro­fes­sio­nelle Film­auf­nah­men mit 4K+ Auf­lö­sung in hoher Bild­qua­li­tät.

XEEN ist eine auf den pro­fes­sio­nel­len Video- und Film­be­reich spe­zia­li­sierte Marke, die 2015 von Samyang Optics ins Leben geru­fen wurde. Basis der Ent­wick­lung dieser Serie sind die gestei­ger­ten Anfor­de­run­gen an Objek­tive durch Multi Chan­nel Netz­werke und deren hohen Ansprü­che an die Film­auf­nahme-Qua­li­tät. Wenn Cinema-Objek­tiv­lö­sun­gen mit her­vor­ra­gen­dem Preis-Leis­tungs­ver­hält­nis kauf­ent­schei­dend sind, kommt man an XEEN nicht mehr vorbei. Die Objek­tive erfül­len auch die Ansprü­che gestan­de­ner Profis, denn mit den XEEN Opti­ken stehen Voll­for­mat-Objek­tive für die pro­fes­sio­nelle Film­pro­duk­tion zur Ver­fü­gung, deren Abbil­dungs­leis­tung und hoch­wer­tige mecha­ni­sche Ver­ar­bei­tung auch den Bedürf­nis­sen dieser Kli­en­tel genü­gen.

Zusam­men mit den beiden neuen Weit­win­kel-Opti­ken stehen den Kunden jetzt fünf innen­fo­kus­sie­rende, licht­starke XEEN-Objek­tive mit den Brenn­wei­ten 14mm, 35mm, 24mm, 50mm und 85mm zur Ver­fü­gung, von denen es in naher Zukunft noch wei­tere Brenn­wei­ten geben wird. Die spe­zi­ell für XEEN ent­wi­ckelte X-Beschich­tungs­tech­nik gewähr­leis­tet eine maxi­male Bild­qua­li­tät und hält die Linse auch bei Feuch­tig­keit und Staub sauber. Die Objek­tive mit 24 mm x 36 mm Klein­bild-Voll­for­mat-Bild­kreis eignen sich nicht nur für Kame­ras mit Voll­for­mat-Chip, son­dern auch Besit­zer von Cams mit Super-35-, APS-C- und APS-H-Sen­so­ren können von der Leis­tung der Objek­tive enorm pro­fi­tie­ren. Die Bild­schärfe über­zeugt dabei bereits bei voll­stän­dig geöff­ne­ter Blende und lässt sich über den 200° langen Fokus­sier­weg prä­zise steu­ern. Das hoch­wer­tig ver­ar­bei­tete Alu­mi­ni­um­ge­häuse der Objek­tive bietet in unter­schied­lichs­ten Auf­nah­me­si­tua­tio­nen eine hohe Zuver­läs­sig­keit, Sta­bi­li­tät und Halt­bar­keit. Das Gewicht der leich­ten und kom­pak­ten Objek­tive erstreckt sich dabei, je nach Modell und Mount, von 1,125 bis 1,250 Gramm.

Das 35 mm Weit­win­kel mit Licht­stärke T1.5 und das 14 mm Super­weit­win­kel mit Licht­stärke T3.1 (T = Trans­mis­si­ons­licht­stärke) lassen sich für eine Viel­zahl von Auf­nah­men ein­set­zen und sind für PL, Canon EF, Sony E, MFT und Nikon erhält­lich. Die leich­ten und kom­pak­ten Weit­win­kel-Fest­brenn­wei­ten­ob­jek­tive für Cinema Kame­ras über­zeu­gen mit Spit­zen­leis­tun­gen bei wenig Licht und einer prä­zi­sen manu­el­len Steue­rung von Fokus und Schärf­en­tiefe. Die Linsen lie­fern hoch­wer­ti­ges Film­ma­te­rial mit klaren Kon­tras­ten und beein­dru­cken­den Farben. Die große Blen­den­öff­nung erzeugt den gefrag­ten Film­look durch fan­tas­ti­sche Bokeh­ef­fekte und Hin­ter­grundunschärfe. Durch den Voll­for­mat-Bild­kreis und die hohe Licht­stärke sind die XEEN-Objek­tive nahezu allen Anfor­de­run­gen pro­fes­sio­nel­ler Anwen­der gewach­sen. Die Objek­tive können in 4K+ auf­lö­sen und besit­zen eine ein­heit­li­che Bau­form. So sind der Gehäu­se­durch­mes­ser und der feste Zahn­kranz­ab­stand für den Blen­den-und Fokus­ring bei allen Model­len gleich groß. Das ver­ein­facht erheb­lich das Wech­seln des Objek­tivs auf einem Rig mit ein­ge­rich­te­tem Follow Focus. Wie für Cinema-Objek­tive üblich besitzt jedes XEEN-Objek­tiv eine ras­ter­lose und stu­fen­los ver­stell­bare Blende mit seit­lich ables­ba­ren Blen­den­wer­ten und Dis­tanz­skala sowie Zahn­kränze für die Fokus­sie­rung mit­tels Follow Focus.

Die beiden neuen XEEN Objek­tive sind ab März 2016 in Deutsch­land erhält­lich.

Tech­ni­sche Daten (nur in Eng­li­sch ver­füg­bar):

Focal length 14mm 35mm
Maxi­mum T-stop T3.1 T1.5
Nega­tive size 24 mm X 36 mm 24 mm X 36 mm
Angle of view Full Frame(1:1x) 115.7˚ 63.1˚
Super 35 98.2˚ 46.9˚
APS-C (1:1.5x) 92.7˚ 43.1˚
APS-C (1:1.6x) 90.4˚ 41.5˚
MFT (1:2x) 76.3˚ 33.4˚
Focu­sing range ∞ to 0.28 m ∞ to 0.33 m
Front size Φ114mm Φ114mm
Number of blades 9 11
Size PL Φ117.6mm x 80.3mm Φ117.6mm x 113.7mm
Canon EF Φ117.6mm x 88.3mm Φ117.6mm x 121.7mm
Nikon F Φ117.6mm x 85.8mm Φ117.6mm x 119.2mm
Sony E Φ117.6mm x 114.3mm Φ117.6mm x 147.7mm
MFT Φ117.6mm x 113.1mm Φ117.6mm x 146.5mm
Angle Focus angle 200° 200°
Iris angle 30° 40°
Weight
(without Lens cap)
PL 1,170g 1,360g
Canon EF 1,170g 1,375g
Nikon F 1,125g 1,320g
Sony E 1,175g 1,380g
MFT 1,175g 1,380g

 

(Redak­tion pho­tos­cala)