Mitte März sollte die Nikon D500 in die Läden kommen, die Fuji­film X-Pro2 sollte bereits ab Mitte Februar erhält­lich. Doch daraus wird nichts, beide Kame­ras werden erst später als zunächst ange­kün­digt erhält­lich sein.

Bei Nikon ver­zö­gert sich die Markt­ein­füh­rung der D500, die Kamera wird einer Mit­tei­lung von Nikon Japan zufolge erst Ende April 2016 erhält­lich sein. Das gilt auch für Zube­hör spe­zi­ell für die D500.

Der Ver­kaufs­start der Fuji­film X-Pro2 ver­zö­gert sich eben­falls. Anstatt bereits ab 18. Februar wird die Kamera erst ab Anfang März erhält­lich sein, wie Fujifilm Japan mitteilt. Beide Firmen nennen für die Ver­zö­ge­rung eine erhöhte Nach­frage nach den Kame­ras, die zum ursprüng­lich genann­ten Termin nicht befrie­digt werden könne.

(Redak­tion pho­tos­cala)