Mitte März sollte die Nikon D500 in die Läden kommen, die Fujifilm X-Pro2 sollte bereits ab Mitte Februar erhältlich. Doch daraus wird nichts, beide Kameras werden erst später als zunächst angekündigt erhältlich sein.

Bei Nikon verzögert sich die Markt­ein­führung der D500, die Kamera wird einer Mitteilung von Nikon Japan zufolge erst Ende April 2016 erhältlich sein. Das gilt auch für Zubehör speziell für die D500.

Der Verkaufs­start der Fujifilm X-Pro2 verzögert sich ebenfalls. Anstatt bereits ab 18. Februar wird die Kamera erst ab Anfang März erhältlich sein, wie Fujifilm Japan mitteilt. Beide Firmen nennen für die Verzö­gerung eine erhöhte Nachfrage nach den Kameras, die zum ursprünglich genannten Termin nicht befriedigt werden könne.

(Redaktion photoscala)