Zeiss hat im Rahmen der CES 2016 drei Vorsatz­ob­jektive für Smart­geräte vorge­stellt. Sie verlängern bezie­hungs­weise verkürzen den Brenn­wei­ten­be­reich der Smart­phone-Kamera, ein weiterer Vorsatz dient als Nahlinse mit Zoomfunktion. Zunächst wird es die sogenannten ExoLens-Objektive für iPhones der sechsten Generation geben. Sie werden im zweiten Quartal 2016 auf den Markt kommen und vom Zubehör­her­steller Fellowes vertrieben. Preise stehen derzeit noch nicht fest.

ZEISS und Fellowes: Vorsatzobjektive für Smartphones

Die Zeiss ExeLens-Vorsätze erweitern Brenn­wei­ten­be­reich und Nahein­stell­grenze eines iPhones.
 

Beim iPhone der sechsten Generation weist die Kamera eine Brenn­weite von 28 Milli­meter (bezogen auf Kleinbild) auf. Mit zwei der auf der CES 2016 vorge­stellten Vorsatz­ob­jektive von Zeiss lässt sich die native Brenn­weite der iPhone-Kamera verdoppeln bezie­hungs­weise nahezu halbieren. Außerdem hat Zeiss einen dritten Vorsatz präsen­tiert, der wie ein Makro-Zoom funktio­niert. Dieses „ZEISS Vario-Proxar“ erlaubt es, Objekte mit einem Durch­messer von drei bis zwölf Zenti­meter Durch­messer format­füllend abzubilden.

Montiert werden die die neuen Objek­tiv­vor­sätze mithilfe einer Art Exoskelett, das über das iPhone gestülpt wird. Die ExoLens-Halterung weist zudem ein Stativ­ge­winde sowie einen Zubehör­schuh auf. Zunächst wird es die Halterung nur für das iPhone der sechsten Generation geben, weitere Smart­phones sollen jedoch folgen.

ZEISS und Fellowes: Vorsatzobjektive für Smartphones

Die Objek­tiv­hal­te­rungen gleichen einem Exoskelett und bieten weitere Anschluss­mög­lich­keiten.
 

Presse­mit­teilung der Carl Zeiss AG:

ZEISS und Fellowes kündigen Vorsatz­ob­jektive für Smart­phones an, die neue Quali­täts­stan­dards setzen

Fellowes, ein Hersteller von hochwer­tigem Zubehör für die Smart­phone-Fotografie und ZEISS, ein inter­na­tio­nales Optik­un­ter­nehmen präsen­tieren drei neue Hochleis­tungs­ob­jektive für Smart­phones auf der Consumer Electronics Show 2016 in Las Vegas

OBERKOCHEN, 06/01/2016.

ZEISS, eines der weltweit führenden Unter­nehmen der Optik und Optoelek­tronik und die Fellowes-Marke ExoLens™ , ein ameri­ka­ni­scher Wegbe­reiter von Zubehör für die Smart­phone-Fotografie, geben ihre Zusam­men­arbeit bei der Entwicklung und dem Bau von Vorsatz­ob­jek­tiven für Smart­phones bekannt. Erste gemeinsam entwi­ckelte Objektive präsen­tieren die Unter­nehmen auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas vom 6. bis 9. Januar 2016 am Stand von Fellowes (Nr. 31016). Ende des zweiten Quartals 2016 sollen die ersten drei Objektive – ein Weitwinkel-, Tele- und Makro­ob­jektiv – in den Handel kommen. Das Weitwinkel- und das Teleob­jektiv zeichnen sich besonders durch eine heraus­ra­gende Abbil­dungs­leistung mit hohem Kontrast bis zu den Bildrändern aus. Das Makro­ob­jektiv bietet eine für Vorsatz­ob­jektive einzig­artige Zoom-Funktion für eine flexible Bildge­staltung. Die neuen Objektive lassen sich mithilfe passender Halte­rungen an Apple® iPhone®1) Smart­phones verwenden.

Partner­schaft zwischen ZEISS und ExoLens™

Die Zusam­men­arbeit zwischen ZEISS und ExoLens™ stellt einen wichtigen Schritt in der Entwicklung von Vorsatz­ob­jek­tiven für Smart­phones dar. ZEISS hat optische Innovation in der Fotografie seit 1890 voran­ge­trieben. Mit aktuellen Produkten wie den Profi-Fotoob­jek­tiven der ZEISS Otus SLR-Objek­tiv­fa­milie oder den mit einem innova­tiven OLED-Display ausge­stat­teten ZEISS Batis Autofo­kus­ob­jek­tiven für spiegellose Vollformat-System­ka­meras setzt das Optik­un­ter­nehmen neue Meilen­steine. ExoLens™ ist ein Pionier im neuen und wachsenden Anwen­dungsfeld für Fotografie mit Smart­phones. Gemein­sames Ziel von ZEISS und ExoLens™ ist es, noch nie zuvor gesehene Qualität und Vielsei­tigkeit in diesen rasant wachsenden Markt zu bringen.

Wir freuen uns über unsere neue Beziehung mit ZEISS, dem Unter­nehmen, das seit fast 170 Jahren Standards in der Optik setzt“, sagt John E. Fellowes, Vorstands­vor­sit­zender von Fellowes. „Nach der Einführung unserer neuen ExoLens™ Produkt­linie für die Smart­phone-Fotografie im Jahr 2015 bringt die neue Partner­schaft mit ZEISS nun einmalige und innovative Objek­tiv­lö­sungen für unsere Kunden hervor. Die Qualität der Smart­phone-Fotografie wird durch die ExoLens™ Objektive mit ZEISS Optik für die Nutzer mit Profi-Ergeb­nissen neu definiert.

Die Wirkung des Bildes wird entscheidend durch das Objektiv und dessen Eigen­schaften geprägt“, sagt Dr. Winfried Scherle, Executive Vice President der Carl Zeiss AG und Leiter des ZEISS Unter­neh­mens­be­reiches Consumer Optics. „Die Zusam­men­arbeit mit ExoLens™ gibt uns die Möglichkeit, neue Zielgruppen zu erschließen und ambitio­nierten Smart­phone-Fotografen hochwertige Werkzeuge für ihre Kreati­vität zu liefern.“

ExoLens™ Objektive mit ZEISS Optik

Die neuen Objektive zeichnen sich durch ein modernes Design mit glatten Oberflächen, schwarz eloxiertem Aluminium und weißer Beschriftung aus. Damit setzen sie das innovative Produkt­design von aktuellen ZEISS Objek­tiv­fa­milien fort und sind sofort als ZEISS Objektive erkennbar. Das moderne Konstruk­tionen bietet heraus­ra­gende optische Leistungen und die Objektive werden zudem als Design­ob­jekte höchsten ästhe­ti­schen Ansprüchen gerecht“, sagt Scherle. „Innerhalb der Klasse der Vorsatz­ob­jektive für Smart­phones gehören die ExoLens™ Objektive mit ZEISS Optik zum Besten, was man auf dem Markt bekommt“, fügt er hinzu. „Aus dem notwen­digen Kompromiss zwischen geringer Größe, geringem Gewicht und hoher Bildqua­lität haben wir das technisch Bestmög­liche heraus­geholt.“
Alle Objektive verfügen über die bewährte T*® Anti-Reflex-Beschichtung von ZEISS. Sie minimiert Licht­re­flexe an den Glas-Luftflächen und verbessert die Trans­mission des Lichts.

Die Anbringung der Vorsatz­ob­jektive erfolgt mit Hilfe eines Schraub­ge­windes an die geräte­spe­zi­fische ExoLens™ Halterung aus gefrästem Aluminium. Die ExoLens™ Halterung besitzt ein Standard-Stativ­ge­winde (1/4“-20) sowie einen Zubehör­schuh für weiteres Zubehör. Zur Markt­ein­führung sind Halte­rungen für Apple® iPhone® 6/6s und Apple® iPhone® 6/6sPlus erhältlich. Halte­rungen für weitere Geräte sind in der Planung.

ExoLens™ Weitwinkel- und Teleob­jektive mit ZEISS Optik

Mit den gemeinsam entwi­ckelten Objek­tiven verwandelt sich das integrierte Objektiv des Smart­phones entweder in ein Weitwinkel- oder Teleob­jektiv. Das bei beiden Objek­tiven verwendete Optik­design trägt den Namen MutarTM und steht für ein afokales Linsen­system und unter­scheidet sich dadurch von konven­tio­nellen Wechsel­ob­jek­tiven für System­ka­meras. Das Objektiv besitzt keine Brenn­weite bezie­hungs­weise sie ist unendlich. Dies ermög­licht Abbil­dungen mit einer unend­lichen Objek­t­ent­fernung bis hin zum Nahbe­reich, welcher nur durch die Eigen­schaften der Smart­phone-Kamera begrenzt ist. Damit ist dieses Optik­design sowohl für Landschafts­auf­nahmen als auch für Detail­auf­nahmen geeignet. Verzeichnung würde die Kompo­sition stören, da gerade Linien, deren Abbild nicht durch die Bildmitte geht, gekrümmt wieder­ge­geben würden. Diesen störenden Effekt gleicht die optische Konstruktion mit asphä­ri­schen Linsen weitest­gehend aus. Beide Objektive verfügen deshalb über eine hervor­ra­gende Abbil­dungs­leistung und hohe Kontrast­wie­dergabe bis zum Bildrand. Weiterhin sind die chroma­ti­schen Aberra­tionen (Farblängs­fehler) korri­giert. Hell-Dunkel-Übergänge im Bild und insbe­sondere Spitz­lichter werden weitgehend frei von farbigen Artefakten wieder­ge­geben. Durch konstruktive Maßnahmen gegen das Eindringen von Staub und Spritz­wasser sind das Weitwinkel- und Teleob­jektiv zudem perfekt für den anspruchs­vollen Außen­einsatz geeignet.

Drama­tische Perspek­tiven und der Blick aus außer­ge­wöhn­lichen Blick­winkeln oder harmo­nische Portraits, bei denen das Haupt­motiv außer­ge­wöhnlich gut aus dem Hinter­grund heraus­gelöst ist, sind die Parade­dis­zi­plinen dieser beiden ExoLens™ Objektive mit ZEISS Optik.

ExoLens™ Makro­ob­jektiv mit ZEISS Optik

Das Makro­ob­jektiv ergänzt das Weitwinkel- und Teleob­jektiv und ermög­licht bisher noch nicht gekannte Nahauf­nahmen mit einer Smart­phone-Kamera. Das Optik­design des Makro­ob­jektivs trägt den Namen Vario-ProxarTM. „Vario“ steht für die Varia­bi­lität der Brenn­weite (Zoom) und ProxarTM und ist eine Ableitung des engli­schen Wortes „proximity“ für die Nähe. Wie auch das Weitwinkel- und das Teleob­jektiv zeichnet sich das Makro­ob­jektiv durch eine hervor­ra­gende Abbil­dungs­leistung bis zum Bildrand sowie keine erkennbare Verzeichnung und Farbfehler aus. Zudem bietet es als bisher einziges Vorsatz-Objektiv für Smart­phones eine stufenlose Zoomfunktion. Diese ermög­licht es, Objekte mit unter­schied­lichen Durch­messern von drei bis zwölf Zenti­metern format­füllend aufzu­nehmen. Ein optional anzubrin­gender und halbtrans­pa­renter Diffusor dient als Abstand­shalter und lässt gleich­mäßig Licht auf das aufzu­neh­mende Objekt scheinen und ermög­licht bequemes Fokus­sieren selbst bei kleinem Objekt­ab­stand und geringer Tiefen­schärfe.

Verfüg­barkeit und Liefer­umfang

Die ersten in Zusam­men­arbeit mit ZEISS entwi­ckelten ExoLens™ Objektive sind voraus­sichtlich Ende des zweiten Quartals 2016 erhältlich. Man kann die Objektive mit der passenden Halterung für sein Smart­phone im ausge­wählten Fachhandel, bei www.amazon.com und bei www.exolens.com erwerben.

Technische Daten für ExoLens™ Objektive mit ZEISS Optik:

   Weitwinkel Tele Makro
Optik­design ZEISS Mutar ZEISS Mutar ZEISS Vario-Proxar
Blende 2) ideal für ØEP = 2 mm
Brenn­weite 18 mm 3) 56 mm 3) 40–80 mm
Vergrö­ße­rungs­faktor 0.6x 2.0x -
Linsen / Gruppen 4 / 4 5 / 3 3 / 2
Fokus­sier­be­reich 0,05 m – unendlich 0,36 m – unendlich 78–30 mm
Bildfeld (diag.) 4) 100° 42° nicht relevant
Objektfeld bei Nahein­stellung 4) Ø 68 mm Ø 273 mm Ø 111,3 mm (weit)
Ø 35,6 mm (nah)
Vergrö­ßerung bei Nahein­stellung 4) 0,088 0,022 0,055 (weit)
0,172 (nah)
Durch­messer (ohne / mit Störlicht­blende) 44 mm / 60 mm 44 mm / 52 mm 34 mm / 39 mm
Länge (ohne / mit Störlicht­blende) 29 mm / 38 mm 33,5 mm / 46,5 mm 12,5 mm / 23,2mm
Gewicht (ohne / mit Störlicht­blende) 83 g / 90 g 91 g / 98 g 41 g / 48 g
Verfügbare Halte­rungen iPhone® 6, 6 Plus, 6s, 6s Plus

1) iPhone® ist eine Marke von Apple Inc.
2) EP = Durch­messer Eintritts­pu­pille Smart­phone-Kamera = f/Blendenzahl
3) Brenn­wei­ten­angabe inklusive Smart­phone-Kamera (entspre­chende Klein­bild­format-Brenn­weite von 28 mm), bezug­nehmend auf das 36x24 mm Format (Kleinbild)
4) Angenommene Parameter der Smart­phone-Kamera: entspre­chende Klein­bild­format-Brenn­weite von 28 mm, Sensor­durch­messer Øim = 6 mm, min. Nahein­stellung MOD = 80 mm, min. Vergrö­ßerung ß = 0,058

(Redaktion photoscala)