Am Samstag, den 5. September 2015, startet zum vierten Mal der Hamburger Fotomarathon. Zwölf Stunden Zeit haben die maximal 180 Teilnehmer, um 24 Motive mit genau einer Aufnahme festzuhalten. Die dabei entstehenden Bildserien werden in einer zweitägigen Ausstellung am 31.10. und 1.11.2015 in der Fabrik der Künste präsentiert.

Fotomarathon Hamburg 2014

Fotomarathon Hamburg – auch letztes Jahr gut besucht.
 

Pressemitteilung des „Verein für Objektive Ansichten“

Vierter Fotomarathon Hamburg am 5. September 2015

12 Stunden – 24 Fotos – 180 Fotoenthusiasten

Hamburg, 27. August 2015
Am 5. September 2015 heißt es wieder für 180 Fotoenthusiasten: „An die Kameras, fertig, los!“. Der Hamburger Fotomarathon bietet zum vierten Mal die Möglichkeit neben Kreativität, fotografisches Können und urbanes Durchhalte-vermögen unter Beweis zu stellen.

Herausforderung Fotomarathon
Innerhalb von zwölf Stunden müssen von den Teilnehmenden insgesamt 24 Motive mit ihrer Kamera festgehalten werden, die einerseits eine stimmige Serie zum Rahmenthema ergeben und andererseits die 24 Einzelthemen auf die digitale Speicherkarte oder den Film bannen. Die besondere Herausforderung: sowohl Rahmenthema als auch Einzelthemen werden erst mit dem Startschuss in der Hafencity am Veranstaltungstag um 10:00 Uhr bekanntgegeben und eine digitale Nachbearbeitung ist keinesfalls erlaubt.
Am Ende des Tages dürfen nur 24 Bilder in der richtigen Reihenfolge auf Chip oder Film sein.

Zweitägige Ausstellung aller Fotoserien
Krönenden Abschluss bildet die zweitägige Ausstellung am 31.10. und 1.11.2015 in der Fabrik der Künste, in deren Rahmen auch die von einer unabhängigen Fachjury ausgewählten Siegerserien prämiert werden. Zudem werden der Öffentlichkeit hier alle anderen abgegebenen Fotoserien präsentiert - insgesamt über 4.000 fotografische Momentaufnahmen, aufgenommen an einem einzigen Hamburger Sommertag.

Allgemeine Rahmenbedingungen

  • Termin des Fotomarathons: 5. September 2015
  • Zielgruppe: Profis und begeisterte Hobby-Fotografen ab 18 Jahren
  • Benötigte Ausrüstung: Digitalkamera mit auslesbarer Speicherkarte oder Analogkamera
  • Dauer des Fotomarathons: 12 Stunden
  • Anzahl Einzelbilder: 24
  • Themenausgabe: in 3 Blöcken à 8 Themen
  • Bedingungen an die Fotoserien: Keine Nachbearbeitung außerhalb der Kamera, Einhaltung der Reihenfolge
  • Veranstalter: Verein für Objektive Ansichten

Fokus der Vereinsarbeit ist die Förderung der Foto- und Videografie als künstlerisches Ausdrucksmittel, welche einem breiten, nicht begrenzten Publikum nahegebracht werden. Das Projektteam des Fotomarathon Hamburg besteht ausschließlich aus ehrenamtlichen Mitarbeitern. Angespornt von der Lust an der Fotografie und ständig auf der Jagd nach neuen Fotomotiven & Fotoprojekten möchten sie die Freude an diesem Hobby mit anderen Fotoenthusiasten teilen.

Weitere Informationen zum Ablauf & Veranstaltern unter www.fotomarathon-hh.de.

Aktualisierung (31. August 2015 - 17:50 Uhr):
Wie uns das „Team Fotomarathon Hamburg“ auf Anfrage zu den Anmeldemodalitäten soeben mitteilt, ist der Fotomarathon Hamburg „bereits seit längerer Zeit ausgebucht“. Es besteht jedoch eine Warteliste, auf die sich Interessierte via Mail an mail@fotomarathon-hh.de setzen lassen können.

(Redaktion photoscala)