Foto MultiTrig AS 5.1Studio­b­litz­geräte via Funk zünden, das kann der FlashTrig 16 (30 Euro) von Kaiser Fototechnik. Vielsei­tiger ist der MultiTrig AS 5.1 (70 Euro), der Kameras, System- und Studio­b­litz­geräte kabellos auslösen kann:

 
 
 

Foto FlashTrig 16

 
Der FlashTrig 16 kostet rund 30 Euro und ist damit eine preis­werte Möglichkeit, Studio­b­litz­geräte per Funk (433 MHz) über eine Entfernung von bis zu 30 m auszu­lösen. Unter 16 Kanälen kann gewählt werden, der Sender erhält das Auslö­se­signal der Kamera entweder über den Mitten­kontakt oder das mitge­lie­ferte PC-Anschluss­kabel. Die kürzeste Blitz­syn­chronzeit beträgt 1/250 s. Sowohl Sender wie Empfänger haben einen Testknopf zur Funkti­ons­kon­trolle. Im Liefer­umfang des Sets enthalten sind der Sender samt Batterie, ein Empfänger mit Blitz­kabel (3,5 mm Klinke), ein Stecker­ad­apter (3,5/6,35 Klinke) und ein Blitz­kabel mit PC-Anschluss. Ein FlashTrig-16-Zusatz­emp­fänger kostet 20 Euro.
 

Foto MultiTrig AS 5.1

 
Fünf Funktionen zählt Kaiser Fototechnik beim MultiTrig AS 5.1, einem vielsei­tigen Funk- / Fernaus­löser für Kamera und Blitz­gerät:

• kabel­ge­bundene Kamera­aus­lösung
• kabellose Kamera­aus­lösung
• kabellose Auslösung von System- und Studio­b­litz­ge­räten
• TTL-Signal­durch­leitung durch den Sender
• Autosensing

Das kabellose Auslösen von Kamera bzw. Blitz­gerät funktio­niert laut Kaiser Fototechnik bis zu einer Reich­weite von 120 m problemlos. Sieben einstellbare Funkkanäle werden durch grüne LEDs angezeigt, die kürzeste Blitz­syn­chronzeit beträgt 1/320 s. Mit dem „Autosensing“ entfällt die Konfi­gu­ration des Auslösers: Bei kombi­nierten Kamera- und Blitz­aus­lösern muss üblicher­weise sowohl dem Sender als auch dem Empfänger mitge­teilt werden, was er aktuell zu tun hat. Der MultiTrig AS 5.1 schaltet automa­tisch auf die entspre­chende Funktion (Autosensing). „TTL Pass Through“ wiederum bedeutet, dass der Sender auf den Blitz­schuh der Kamera gesteckt werden kann und dass die Signale eines darauf gesteckten TTL-Blitz­ge­rätes von Canon (E-TTL) und auch Nikon (i-TTL) durch­ge­leitet werden. Zu beachten ist, dass das Funk-Signal allein den Auslös­e­impuls überträgt – eine Steuerung der Blitz­leistung erfolgt hierüber nicht.
 

Foto MultiTrig AS 5.1

 
Im Liefer­umfang des Funkaus­löser-Sets enthalten sind Sender, Empfänger, Blitz­kabel 3,5 mm inkl. Adapter 6,35 mm und vier Kamera-Auslö­se­kabel für viele (D)SLR-Kameras bzw. spiegellose System­ka­meras von Canon, Fuji, Nikon, Pentax und Samsung. Weitere Auslö­se­kabel für Minolta, Olympus und Sony sowie Zusatz­emp­fänger zum Auslösen mehrerer Kameras oder Blitz­geräte sind separat erhältlich. Das Set kostet 70 Euro; ein Zusatz­emp­fänger 30 Euro.

(thoMas)