Foto Heliar 2,8/40 mm VMVoigt­län­der stellt auf der pho­to­kina 2014 vier neue Objek­tive vor. Drei Objek­tive haben ein M-Bajo­nett – Ultron 1,7/35 mm, Heliar 2,8/40 mm, Super Wide Heliar 4,5/15 mm II – das Nokton 0,95/10,5 mm hat ein MFT-Bajo­nett. Wann die Objek­tive kommen und was sie kosten sollen, das sagt Voigt­län­der noch nicht:

 
 
 
 

Foto Ultron 1,7/35 mm VM    Foto Ultron 1,7/35 mm VM

 
Das licht­starke Voigt­län­der Ultron 1,7/35 mm VM asphä­ri­sch mit M-Bajo­nett-Anschluss soll in es in zwei ver­schie­de­nen Vari­an­ten in schwarz und silber geben, die sich nicht nur in der Farbe, son­dern auch im Mate­rial der Objek­tivs­sung unter­schei­den. Wäh­rend die schwarze Ver­sion aus Alu­mi­nium gefer­tigt wird, besteht das Gehäuse der sil­ber­nen Vari­na­ten aus Mes­sing
 

Tech­ni­sche Daten Ultron 1,7/35 mm VM asphä­ri­sch
Brenn­weite 35 mm
Öff­nungs­ver­hält­nis 1:1,7
Klein­ste Blende F16
Opti­scher Aufbau 9 Ele­mente in 7 Grup­pen
Bild­win­kel 62°
Blen­den­la­mel­len 10
Min­des­ten­fer­nung 0,5 m
Durch­mes­ser 53 mm
Länge 50,6 mm
Gewicht 297 Gramm (silber)
226 Gramm (schwarz)
Fil­ter­größe 43 mm
Anschluss VM (M-Bajo­nett)
Farbe Silber (Mes­sing), schwarz (Alu­mi­nium)
Zube­hör Stan­dard-Son­nen­blende

 

Foto Heliar 2,8/40 mm VM

 
Das Voigt­län­der Heliar 2,8/40 mm VM mit M-Bajo­nett-Anschluss ist ein kom­pak­ter Objek­tiv­kopf ohne eigene Ent­fer­nungs­ein­stel­lung. Diese wird bei der Ver­wen­dung mit dem Systemadapter Nah+ Typ VM / E an Sony-Kame­ras mit dem E-Bajo­nett über diesen durch­ge­füht. Durch diesen Kunst­griff konnte das Objek­tiv beson­der kom­pakt aus­fal­len.
 

Tech­ni­sche Daten Heliar 2,8/40 mm VM
Brenn­weite 40 mm
Öff­nungs­ver­hält­nis 1:2,8
Klein­ste Blende F22
Opti­scher Aufbau 5 Ele­mente in 3 Grup­pen
Bild­win­kel 57°
Blen­den­la­mel­len 10
Min­des­ten­fer­nung 0,5 m bei Ver­wen­dung des Nah+-Systemadapters VM / E
Durch­mes­ser 52 mm
Länge 21,4 mm (aus­ge­fah­ren)
12,6 mm (ver­senkt)
Gewicht 132 Gramm (ohne Son­nen­blende)
Fil­ter­größe 37 mm (0,5 mm Stei­gung)
Anschluss VM (M-Bajo­nett)
Farbe Nickel
Zube­hör Stan­dard-Son­nen­blende silber mit Deckel und Dome-Son­nen­blene schwarz mit Deckel

 

Foto Super Wide Heliar 4,5/15 mm VM II aspärisch

 
Beim Voigt­län­der Super Wide Heliar 4,5/15 mm VM II aspä­ri­sch han­delt es sich nach Anga­ben von Voigt­län­der um eine neue Objek­tiv­re­chung, die besser für den Ein­satz mit hoch­auf­lö­sen­den Digi­tal­ka­me­ras geeig­net sein soll, als die bis­lang verfügbaren Heliare mit gleicher Brennweite.
 

Tech­ni­sche Daten Super Wide Heliar 4,5/15 mm vm II aspä­ri­sch
Brenn­weite 15 mm
Öff­nungs­ver­hält­nis 1:4,5
Klein­ste Blende F22
Opti­scher Aufbau 11 Ele­mente in 9 Grup­pen
Bild­win­kel 110°
Blen­den­la­mel­len 10
Min­des­ten­fer­nung 0,5 m
Durch­mes­ser 64,8 mm
Länge 55,2 mm
Gewicht Noch nicht bekannt
Fil­ter­größe 58 mm
Anschluss VM (M-Bajo­nett)
Zube­hör Son­nen­blende fest ein­ge­baut, nicht abnehm­bar

 
Mit dem Nokton 0,95/10,5 mm MFT asphä­ri­sch erwei­tert Voigt­län­der die Reihe seiner MFT-Objektive um ein hoch­licht­star­kes Weit­win­kel­ob­jek­tiv mit einem Bild­win­kel von 93°. Die ras­ten­los Blen­den­ver­stel­lung soll das Objek­tiv beson­ders für den Ein­satz im Video-Bereich geeig­net machen.
 

Voigtländer 0,95/10,5

 

Tech­ni­sche Daten Nokton 0,95/10,5 mm MFT asphä­ri­sch
Brenn­weite 10,5 mm
Öff­nungs­ver­hält­nis 1:0,95
Klein­ste Blende F16
Opti­scher Aufbau 13 Ele­mente in 10 Grup­pen
Bild­win­kel 93°
Blen­den­la­mel­len 10
Min­des­ten­fer­nung 0,17 mm
Durch­mes­ser 77 mm
Länge 82,4 mm
Gewicht 586 Gramm (ohne Son­nen­blende)
Fil­ter­größe 72 mm
Anschluss Micro­FourT­hirds
Zube­hör Son­nen­blende

 
Preise und Ver­füg­bar­keit der auf der pho­to­kina 2014 vor­ge­stell­ten Objek­tive sind noch nicht bekannt.

(Chris­toph Jehle)
 

Nach­trag (18. Sep­tem­ber 2014): Foto vom Nokton 0,95/10,5 ergänzt.
 

Nach­trag (19.9.2014): Foto vom Super Wide Heliar 4,5/15 mm VM II aspä­ri­sch ergänzt.