Foto Leica DG Summilux 1,7/15 mm ASPH.Ab Juni 2014 soll es das lichtstarke Weitwinkel Leica DG Summilux 1,7/15 mm ASPH. (599 Euro) für MicroFourThirds geben:

Bereits im Oktober 2013 hatte Panasonic verlauten lassen, dass lichtstarke Objektive in Planung sind und damals im Besonderen das Leica DG Summilux 1,7/15 mm ASPH. benannt, das nun ab Juni 2014 lieferbar sein soll. Auch Preise wurden heute mitgeteilt: 599 Euro soll das Objektiv kosten; im Kit mit einer GM1 sind es gut 1000 Euro.

Foto Leica DG Summilux 1,7/15 mm ASPH.

Die Presseinformation von Panasonic Deutschland:

H-X015: Neues Festbrennweiten-Objektiv LEICA DG SUMMILUX F1,7/15mm ASPH. für LUMIX G Kameras

Kompaktes und lichtstarkes LEICA Objektiv mit Blendenring und Highspeed Autofokus

Hamburg, März 2014 – Mit dem LEICA DG SUMMILUX F1,7/15mm Asph. (30mm KB) präsentiert Panasonic ein neues Micro-FourThirds-Objektiv. Das neue LEICA DG SUMMILUX F1,7/15mm Asph. ermöglicht herausragend detailreiche Aufnahmen und bietet dank einer Offenblende von F1,7 eine geringe Schärfentiefe zur Bildgestaltung. Das durch LEICA zertifizierte Objektiv garantiert eine exzellente Bildqualität, bei gleichzeitiger kompakter und leichter Bauweise.

Das neue Objektiv besteht aus neun Linsen in sieben Gruppen, darunter drei asphärische Elemente. Die asphärischen Linsen unterdrücken die sphärische Aberration und Verzeichnung effektiv und ermöglichen gleichzeitig eine kompaktere Bauform des Objektivs. Die Panasonic Nano-Oberflächen-Vergütung minimiert Reflexionen im gesamten Bereich des sichtbaren Lichts (380 bis 780nm). Sie sorgt für kontrastreiche Bilder und für ein stark reduziertes Auftreten von Geisterbildern und Streulicht. Sieben Blendenlamellen lassen mit einer runden Blendenöffnung ein schönes Bokeh entstehen.

Schnitt Leica DG Summilux 1,7/15 mm ASPH.

Das Innenfokussiersystem gewährleistet eine gleichbleibende Auflösung und einen gleichbleibenden Kontrast über den gesamten Entfernungsbereich. Ein neu entwickelter Schrittmotor fokussiert bei Foto-und Videoaufnahmen sanft und leise. Besonders bei großen Blendenöffnungen mit geringer Schärfentiefe spielt das Kontrast-AF-System der LUMIX G Systemkameras seinen Vorteil größerer Genauigkeit gegenüber klassischen Phasendifferenz-AF-Systemen aus. Eine schnelle Signalübertragungsrate von bis zu 240 B/s erzeugt bei aktuellen Highspeed-AF-Kameras wie der LUMIX GM1 schnellste Reaktionen.

Das LEICA DG SUMMILUX 15mm/F1.7 ASPH. ist mit einem Blendenring und AF/MF Schalter für eine direkte und intuitive Bedienung ausgestattet. Mit seinem hochwertigen Metallkörper, seinem robusten und langlebigen Metallbajonett sowie einer Streulichtblende harmonisiert es bestens mit allen Modellen der LUMIX G Reihe.

Verfügbarkeit und Preis

Das neue LEICA DG SUMMILUX 15mm/F1.7 ASPH. ist einzeln in Silber und Schwarz oder auch im Kit mit der LUMIX DMC-GM1 (DMC-GM1L) in Schwarz ab Juni 2014 im Handel erhältlich. Eine unverbindliche Preisempfehlung steht noch nicht fest.
 

MTF Leica DG Summilux 1,7/15 mm ASPH.

 

Technische Daten Leica DG Summilux 1,7/15 mm ASPH.
Anschluss Micro-FourThirds-Bajonett
Objektivkonstruktion 9 Elemente in 7 Gruppen (3 asphärische), Nano-Oberflächenvergütung
Bildwinkel diagonal 72°
Brennweite 15 mm (30 mm KB äquivalent)
Lichtstärke f/1,7
Kleinste Blende f/16
Blendenaufbau 7 Lamellen, kreisrunde Öffnung
Kürzeste Entfernung 20cm
Abbildungsmaßstab max. 0,1x (entsprechend 0,2x bei 35mm-KB)
Bildstabilisator -
Fokussierung Schrittmotor
Filterdurchmesser 46 mm
Durchmesser x Länge 57,5 mm Ø x 36mm (Vorderkante bis Bajonettauflagefläche)
Gewicht ca. 115 g
Standard-Zubehör Frontdeckel, Rückdeckel, Streulichtblende, Tragebeutel

Stand: März 2014. Änderungen und Irrtum vorbehalten.
 
(thoMas)