Wie Nikon in einer ergän­zenden Service­notiz mitteilt, behebt der Nikon-Service das Problem allfällig auftre­tender Staub­flecken bei der D600 auch weiterhin und auch dann, wenn die Garantie bereits abgelaufen ist – kostenlos:

Foto Nikon D600

Bereits vor rund einem Jahr hatte Nikon ja in einem Hinweis an Benutzer der digitalen Spiegelreflexkamera D600 jenen Benutzern einer D600, die erhöhtes Staubauf­kommen in ihrer Kamera feststellen, Empfeh­lungen gegeben, wie sie des Problems entweder selbst Herr werden können (Funktion „Bildsensor-Reinigung“ und manuelle Reinigung mit Blasebalg), und auch angeboten, falls das nicht helfe, die Kamera im Nikon-Service gründlich zu unter­suchen und das Problem zu beheben.

In einer ergänzenden Notiz teilt Nikon nun mit, dass dieser kostenlose Service auch weiterhin und auch dann gilt, wenn die Garantie bereits abgelaufen ist. Im Rahmen der Inspektion sind eine Reinigung und der Austausch von Verschluss und zugehö­rigen Teilen vorge­sehen; das Ganze ist, wie gesagt, für die D600-Besitzer kostenlos.

(thoMas)