Foto alpha 7Foto alpha 7RLang erwar­tet, ist es heute tat­säch­lich soweit: Sony stellt die beiden ersten spie­gel­lo­sen Sys­tem­ka­me­ras im Klein­bild­for­mat vor und für Novem­ber 2013 in Aus­sicht. Mit der alpha 7 (24 Mega­pi­xel; 1499 Euro) und der alpha 7R (36 Mega­pi­xel, kein Tief­pass­fil­ter; 2099 Euro) will Sony neue Maß­stäbe in der digi­ta­len Foto­gra­fie setzen:

Pres­se­mit­tei­lung von Sony Deutsch­land:

Der Beginn einer neuen Ära: α7

Voll­for­mat­sen­sor, extra­schnel­ler Auto­fo­kus und neuer BIONZ X Bild­pro­zes­sor plus NFC und WiFi auf kleins­tem Raum: Die neue α7 ver­bin­det pro­fes­sio­nelle Eigen­schaf­ten einer klas­si­schen Spie­gel­re­flex­ka­mera mit den Vor­zü­gen eines kom­pak­ten, spie­gel­lo­sen Sys­tems. Das neue Vor­zei­ge­mo­dell von Sony gibt es in zwei Vari­an­ten: α7 mit 24,3 Mega­pi­xel und α7R mit 36,4 Mega­pi­xel Exmor Voll­for­mat-Sensor.

Berlin, 16. Okto­ber 2013. Mit der α7 und α7R (Alpha 7 und Alpha 7R) setzt Sony neue Maß­stäbe in der digi­ta­len Foto­gra­fie. Denn auf eine spie­gel­lose Kamera mit Voll­for­mat­sen­sor, die anspruchs­vol­len Foto­gra­fen alle krea­ti­ven Mög­lich­kei­ten bietet und gleich­zei­tig kaum mehr als eine Hand­flä­che aus­füllt, haben Enthu­si­as­ten bis heute ver­geb­lich gewar­tet.

Und weil die neuen kom­pak­ten, spie­gel­lo­sen Voll­for­mat-Kame­ras nach neuen kom­pak­ten, leich­ten und robus­ten Objek­ti­ven ver­lan­gen, kün­digt Sony mit den beiden Klas­sen­besten unter den Sys­tem­ka­me­ras fünf neue Voll­for­mat E-Mount Objek­tive für Foto und Video an. Dar­un­ter auch Pre­mium-Modelle von Carl Zeiss.
 

Foto alpha 7R
 
 
Foto der Rückseite der alpha 7R
 
 
Foto der Oberseite der alpha 7R

alpha 7R

 
Kom­pro­miss­los kom­pakt

Foto Innengehäuse alpha / & 7R

Wer mit Leib und Seele foto­gra­fiert, möchte alle zen­tra­len Kame­ra­funk­tio­nen mit einem Knopf­druck oder einer Berüh­rung der Wahl­rä­der ändern können. Ergo­no­mi­sch per­fekt für Zei­ge­fin­ger und Daumen ver­fü­gen sowohl die α7 als auch die α7R über jeweils ein Kon­troll­rad auf der Vorder- und auf der Rück­seite. Die­je­ni­gen, denen das nicht reicht, können auf der Ober­seite der Kame­ras zusätz­lich das Wahl­rad für die Belich­tungs­kor­rek­tur bedie­nen. So muss das Auge den weiter ver­bes­ser­ten Sucher mit XGA OLED Dis­play exakt auf der opti­schen Achse nicht ver­las­sen, um wich­tige Ein­stel­lun­gen wäh­rend des Foto­gra­fie­rens vor­zu­neh­men. Wer mag, kann auch den mit 7,5 Zen­ti­me­tern Durch­mes­ser groß­zü­gi­gen und zudem schwenk­ba­ren LCD Moni­tor auf der Rück­seite nutzen. Ver­gli­chen mit kon­ven­tio­nel­len Spie­gel­re­flex­ka­me­ras führen die α7 Geschwis­ter von Sony alle wich­ti­gen Kame­ra­funk­tio­nen über­sicht­lich auf kleins­tem Raum zusam­men. Das Äußere deutet die Leis­tungs­fä­hig­keit der Kamera bereits an. Staub- und spritz­was­ser­ge­schützt sind die Bodys beider Kame­ras. Form­voll­endet ist das Gehäuse der α7R sogar voll­stän­dig aus Magne­sium.

Großes Herz
35 Mil­li­me­ter Voll­for­mat ist das Zau­ber­wort, das anspruchs­volle Foto­gra­fen ins Schwär­men gera­ten lässt. Schließ­lich erlau­ben große Sen­so­ren krea­ti­ven Nut­zern deut­lich mehr Spiel­raum beim Foto­gra­fie­ren in jeder Situa­tion. Mit ande­ren Worten: Sie sind die zen­tra­len Bau­teile einer jeden Kamera – und in den beiden α7 Model­len von Sony schla­gen zwei ver­schie­dene Herzen. Der 24,3 Mega­pi­xel Sensor der α7 ist ein Garant für rausch­freie und extrem detail­rei­che Bilder. Der 36,4 Mega­pi­xel Exmor CMOS Sensor der α7R ist noch mehr auf Abbil­dungs­leis­tung getrimmt. Ohne opti­schen Tief­pass­fil­ter, dafür mit neuen Tech­no­lo­gien zur Licht­bün­de­lung und mit grö­ße­ren Foto­di­oden erreicht er opti­sche Höchst­leis­tun­gen. Das neue „On-chip-Design“ lässt die mini­ma­len Lücken zwi­schen den ein­zel­nen Pixeln ver­schwin­den. Die Sen­sor­flä­che wird opti­mal aus­ge­leuch­tet und sorgt damit für beste Vor­aus­set­zun­gen für aus­drucks­starke Bilder. Trotz außer­ge­wöhn­lich hoher Pixel­zahl bleibt das Rausch­ver­hal­ten ange­nehm nied­rig.

Schnell­den­ker
Ange­sichts der großen Daten­men­gen, die von den kraft­strot­zen­den Voll­for­mat­sen­so­ren auf­ge­zeich­net werden, bedarf es im Inne­ren der Kame­ras eines leis­tungs­star­ken Gehirns, das alle ankom­men­den Infor­ma­tio­nen schnell und prä­zise ver­ar­bei­ten kann. Der neue BIONZ X Pro­zes­sor kann Fotos und Full HD Videos in Echt­zeit ver­ar­bei­ten. Natür­li­che Farben und kein wahr­nehm­ba­res Rau­schen sind die Qua­li­täts­merk­male, die Fotos und Videos im besten Licht prä­sen­tie­ren. Pro­fes­sio­nelle Video-Funk­tio­nen wie Tonaus­steue­rung und die unkom­pri­mierte Aus­gabe der Signale via HDMI an einen exter­nen Moni­tor oder eine mobile Fest­platte runden den Leis­tungs­ka­ta­log des Pro­zes­sor-Boli­den ab.
 

Foto alpha 7
 
 
Foto der Rückseite der alpha 7
 
 
Foto der Oberseite der alpha 7

alpha 7

 
Prä­zi­ser Ana­ly­ti­ker
Auch dank der gedan­ken­schnel­len Per­for­mance des BIONZ X Pro­zes­sors arbei­tet der neue „Fast Intel­li­gent Auto­fo­kus“ mit höchs­ter Prä­zi­sion und Schnel­lig­keit. Der neue „Hybrid Fast Intel­li­gent AF“ der α7 ver­bin­det sogar „Phasen-Auto­fo­kus“ mit dem schnel­len „Fast Intel­li­gent Auto­fo­kus“. Der neue „Spa­tial Object Detec­tion“ Algo­rith­mus ver­ar­bei­tet die ermit­tel­ten Daten der beiden Auto­fo­kus­sys­teme so schnell, dass der Auto­fo­kus der α7 zu den schnells­ten Vari­an­ten unter allen Voll­for­mat­ka­me­ras gehört. Zunächst grenzt der „Phasen-Auto­fo­kus“ mit 117 AF Punk­ten den Schär­fe­be­reich im Motiv ein. Im zwei­ten Schritt ermit­telt der Kon­trast-Auto­fo­kus mit 25 Kon­troll­fel­dern den exak­ten Schär­fe­punkt. Beson­ders prak­ti­sch: Auf Wunsch fokus­siert die α7 beim Por­trät-Shoo­ting auf die Augen. Das garan­tiert über­zeu­gende Por­träts mit per­fek­ter Schärfe – genau da, wo sie sein soll. Beson­ders kom­for­ta­bel: Die Größe des Spot-AF kann an die jewei­lige Situa­tion indi­vi­du­ell ange­passt werden.

Ver­netzt, fle­xi­bel und kon­takt­freu­dig
Hoch auf­lö­sende Fotos können von beiden Kame­ras sofort auf einem 4K Ultra HD Fern­se­her wie­der­ge­ge­ben werden. Dank Trilumi­nos Tech­no­lo­gie erschei­nen die Bilder dann nicht nur in vier­fa­cher Auf­lö­sung im Ver­gleich zu Full HD. Trilumi­nos Colour sorgt im Zusam­men­spiel mit den 4K Ultra HD BRAVIA Fern­se­hern von Sony für beson­ders natür­li­che, nuan­cen­rei­che Farben.

Wer seine neuen Fotos direkt via Smart­phone oder Tablet teilen möchte, nutzt Near Field Com­mu­ni­ca­tion (NFC) oder WiFi. Dank NFC reicht es aus, wenn sich Smart­phone und Kamera berüh­ren, um eine direkte Ver­bin­dung auf­zu­neh­men. Mit „Play­Me­mo­ries Camera Apps“ stehen zudem einige teils kos­ten­freie teils kos­ten­pflich­tige Foto Apps zur Ver­fü­gung, die die krea­ti­ven Mög­lich­kei­ten mit den Kame­ras dank Effekt­fil­tern und beson­de­ren Bear­bei­tungs­mög­lich­kei­ten erwei­tern. Die neue „Mul­ti­ple Expo­sure“ App zum Bei­spiel ver­bin­det Seri­en­auf­nah­men zu einem neuen Bild. Die vor­in­stal­lierte „Smart Remote Con­trol“ erlaubt es jedem Smart­phone, die beiden Kame­ras fern­zu­steu­ern und wich­tige Ein­stel­lun­gen direkt vom Handy aus vor­zu­neh­men.

Groß­fa­mi­lie
Fünf neue Voll­for­mat-Objek­tive beglei­ten die beiden Vor­zei­ge­mo­delle von Sony – auf Wunsch bis in die Foto­ta­sche eines jeden Foto­gra­fen. Kon­kret kommen zwei Stan­dard-Zooms von Sony und Carl Zeiss, zwei licht­starke Sonnar T* Prime und ein Pre­mium G Tele-Objek­tiv auf den Markt. Der neue Objek­tiv-Adap­ter LA-EA4 ermög­licht allen, die auf bewährte Objek­tive zurück­grei­fen wollen, die Nut­zung aller exis­tie­ren­den A-Mount Voll­for­mat-Vari­an­ten wie zum Bei­spiel des ange­kün­dig­ten SAL-70200G2 70–200 Mil­li­me­ter F2,8 G SSM II Tele­zoom.
 

Foto alpha 7R mit VG-C1EM
 
 
Foto der Rückseite alpha 7R mit VG-C1EM

alpha 7R mit VG-C1EM

 
Als optio­na­les Zube­hör bietet Sony den exter­nen Ver­ti­kal­griff VG-C1EM an, der zwei Akkus fasst. Das BC-TRW Lade­ge­rät zeigt den Status des ein­ge­leg­ten Akkus via LED Signal an. Der FA-CS1M Blitz­schuh kann zum ent­fes­sel­ten Blit­zen genutzt werden. Die LCS-ELCA Schutz­hülle aus Leder lässt nichts an die neuen Kame­ras her­an­kom­men und sieht zudem beson­ders edel aus.

Sony World Pho­to­gra­phy Awards
Um die Werke von ambi­tio­nier­ten Foto­gra­fen aus Deutsch­land noch mehr wür­di­gen zu können, star­tet Sony pas­send zur Ankün­di­gung der neuen Voll­for­mat­ka­me­ras den „German Natio­nal Award“ im Rahmen der Sony World Pho­to­gra­phy Awards. Der Award prä­miert das beste Ein­zel­bild eines deut­schen Foto­gra­fen in der offe­nen Kate­go­rie. Alle Ein­sen­dun­gen für den Offe­nen Wett­be­werb aus Deutsch­land nehmen an der Aus­schei­dung zum „German Natio­nal Award“ teil. Anfang kom­men­den Jahres wird der Gewin­ner gewählt. Er erhält eine Kamera-Aus­stat­tung von Sony und fährt am 30. April 2014 zur Sony World Pho­to­gra­phy Awards Gala nach London. Dort wird das Sie­ger­bild im Rahmen der offi­zi­el­len Aus­stel­lung gezeigt. Ein­sen­de­schluss für alle Bewer­bun­gen ist der 6. Januar 2014. Wei­tere Infor­ma­tio­nen finden Inter­es­sierte unter www.worldphoto.org.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu Kame­ras und Zube­hör gibt es unter www.sony.de. Hier können sowohl α7 als auch α7R ab heute vor­be­stellt werden.

Unver­bind­li­che Preis­emp­feh­lung und Ver­füg­bar­keit
ILCE-7R (α7R Body): 2.099,00 Euro
ILCE-7 (α7 Body): 1.499,00 Euro
ILCE-7K (α7 im Kit mit SEL-2870 Voll­for­mat Zoom-Objek­tiv): 1.799,00 Euro
Ver­füg­bar­keit: ab Novem­ber 2013
 

Foto alpha 7R

 

Tech­ni­sche Daten alpha 7R
Kame­ra­typ Digi­tal­ka­mera mit Wech­sel­ob­jek­tiv
Objek­tiv­kom­pa­ti­bi­li­tät Sony-E-Mount-Objek­tive
Bild­sen­sor Exmor CMOS Voll­bild­sen­sor (35 mm, 35,9 x 24,0 mm)
Pixel­an­zahl (effek­tiv) Ca. 36,4 Mio. Pixel
Pixel­an­zahl (gesamt) Ca. 36,8 Mio. Pixel
Sei­ten­ver­hält­nis Bild­sen­sor 3:2
Anti-Staub-System Beschich­tung zum Schutz vor Auf­la­dung auf opti­schem Filter und Ultra­so­nic-Vibra­ti­ons­me­cha­nis­mus
Auf­nah­me­for­mat JPEG (DCF Ver. 2.0, kom­pa­ti­bel mit Exif Ver. 2.3, MPF Base­line-kom­pa­ti­bel), RAW (Sony ARW 2.3 Format)
Bild­größe (Pixel) [ 3:2] 35-mm-Voll­for­mat L: 7360 x 4912 (36 M), M: 4800 x 3200 (15 M), S: 3680 x 2456 (9,0 M); APS-C L: 4800 x 3200 (15 M), M: 3680 x 2456 (9,0 M), S: 2400 x 1600 (3,8 M); [Sei­ten­ver­hält­nis 16:9] 35-mm-Voll­for­mat L: 7360 x 4144 (30 M), M: 4800 x 2704 (13 M), S: 3680 x 2072 (7,6 M); APS-C L: 4800 x 2704 (13 M), M: 3680 x 2072 (7,6 M), S: 2400 x 1352 (3,2 M); [Schwenk­pan­orama] Breit: hori­zon­tal 12416 x 1856 (23 M), ver­ti­kal 5536 x 2160 (12 M), Stan­dard: hori­zon­tal 8192 x 1856 (15 M), ver­ti­kal 3872 x 2160 (8,4 M)
Bild­qua­li­täts­modi RAW, RAW & JPEG, JPEG Extra fine, JPEG Fine, JPEG Stan­dard
RAW-Aus­gabe 14 Bit
Bild­ef­fekt 13 Modi: Ton­tren­nung (Farbe, S/W), Pop-Farbe, Retro, Teil­farb­fil­ter (R, G, B, G), Hoch­kon­trast-Mono­chrom, Spiel­zeug­ka­mera, Soft High Key, Weich­zeich­ner, HDR Gemälde, Rich-tone-Mono­chrom, Minia­tur, Was­ser­farbe, Illus­tra­tion.
Krea­tiv­modi Stan­dard, Leb­haft, Neu­tral, Klar, Tief, Licht, Por­trät, Land­schaft, Son­nen­un­ter­gang, Nacht­auf­nahme, Herbst­blät­ter, Schwarz­weiß, Sepia (Kon­trast: Stufen –3 bis +3, Sät­ti­gung: Stufen –3 bis +3, Schärfe: Stufen –3 bis +3) (Style Box 1–6 auch mit­ge­lie­fert)
Dyna­mik­be­reichs­funk­tio­nen Aus, Dyna­mic Range Opti­mi­zer (Auto/Ausgleich (1–5)), Auto High Dyna­mic Range: Auto­ma­ti­scher Belich­tungs­un­ter­schied, Aus­gleich des Belich­tungs­un­ter­schieds (1,0–6,0 EV, 1,0 EV-Stufe)
Farb­raum sRGB-Stan­dard (mit sYCC-Skala) und Adobe RGB-Stan­dard kom­pa­ti­bel mit TRILUMINOSTM Color
Auf­nah­me­sys­tem (Filme) AVCHD-Format Ver. 2.0-kompatibel / MP4
Video­kom­pri­mie­rung AVCHD: MPEG-4 AVC/H.264; MP4: MPEG-4 AVC/H.264
Audio­auf­nah­me­for­mat AVCHD: Dolby Digi­tal (AC-3), 2 Kanäle; MP4: MPEG-4 AAC-LC, 2 Kanäle
Bild­größe (Pixel) [1080 60i kom­pa­ti­bles Gerät] AVCHD: 1920 x 1080 (60p / 28 Mbit/s / PS, 60i / 24 Mbit/s / FX, 60i / 17 Mbit/s / FH, 24p / 24 Mbit/s / FX, 24p / 17 Mbit/s / FH); MP4: 1440 x 1080 (30 Bilder/s / 12 Mbit/s), 640 x 480 (30 Bilder/s/ 3 Mbit/s); [1080 50i kom­pa­ti­bles Gerät] AVCHD: 1920 x 1080 (50p / 28 Mbit/s / PS, 50i / 24 Mbit/s / FX, 50i / 17 Mbit/s / FH, 25p / 24 Mbit/s / FX, 25p / 17 Mbit/s / FH); MP4: 1440 x 1080 (25 Bilder/s / 12 Mbit/s), 640 x 480 (25 Bilder/s/ 3 Mbit/s)
Film­funk­tio­nen Anzeige der Audio­si­gnal­stärke, Audio­auf­nah­me­pe­gel, Auto Slow Shut­ter, HDMI-Daten. Anzeige (On/Off wähl­bar)
Farb­raum xvYCC-Stan­dard (x.v.ColorTM, wenn mit HDMI-Kabel ver­bun­den) kom­pa­ti­bel mit TRILUMINOSTM Color
Medien Memory Stick PRO Duo, Memory Stick PRO-HG Duo, Memory Stick XC-HG Duo, SD-Spei­cher­karte, SDHC-Spei­cher­karte (UHS-I-kom­pa­ti­bel), SDXC-Spei­cher­karte (UHS-I-kom­pa­ti­bel)
Steck­platz für Memory Stick Duo / SD-Spei­cher­karte
Rausch­un­ter­drü­ckung Rausch­un­ter­drü­ckung bei langer Belich­tungs­zeit: Ein/Aus, ver­füg­bar bei Ver­schluss­zei­ten von mehr als 1 Sekunde, bei hohen ISO-Werten: Normal/Niedrig/Aus wähl­bar; Rausch­un­ter­drü­ckung für meh­rere Bilder; Auto / ISO 100 bis 51200
Weiß­ab­gleich Auto­ma­ti­scher Weiß­ab­gleich / Tages­licht / Schat­ten / Bewölkt / Kunst­licht / Fluo­res­zie­ren­des Licht (Warm­weiß / Kalt­weiß / Tages­licht­weiß / Tages­licht) / Blitz / Farb­tem­pe­ra­tur (2500 bis 9900 K) und Farb­fil­ter (G7 bis M7: 15 Stufen, A7 bis B7: 15 Stufen) / Benut­zer­de­fi­niert / Unter­was­ser
Auto­ma­ti­scher Weiß­ab­gleich Mikro­an­pas­sung G7 bis M7 (15 Stufen), A7 bis B7 (15 Stufen)
Bra­cke­ting 3 Bilder, H/L wähl­bar
Fokus­sys­tem Kon­tras­ter­ken­nungs-AF
Mess­feld 25 Zonen
Emp­find­lich­keits­be­reich EV0 bis EV20 (bei ISO 100 mit F2,8 Objek­tiv)
AF-Modi Auto­fo­kus­sie­rung für Ein­zel­auf­nah­men (AF-S), Auto­fo­kus­sie­rung für Seri­en­auf­nah­men (AF-C), Direct Manual Focus (DMF), Manu­el­ler Fokus
Fokus­be­reich Mehr­punkt (25 Punkte) / mit­ten­be­tont / Fle­xi­bler Spot (S/M/L) / Zone
Andere Funk­tio­nen Tracking-Auto­fo­kus, Eye-AF, Fokus­sperre; Eye-start-AF und AF-Mikro­an­pas­sung (beide nur mit optio­nal ange­brach­tem LA-EA2 oder LA-EA4), AF-Hilfs­licht (inte­griert, LED-Typ, Bereich: ca. 0,30–3 m), AF ON
Belich­tungs­steue­rung 1200-Zonen-Belich­tungs­mes­sung
Belich­tungs­mess­sen­sor Exmor CMOS Sensor
Mes­sungs­emp­find­lich­keit 0 bis 20 EV (bei ISO 100 mit F2,8 Objek­tiv)
Mess­modi Multi-Seg­ment, mit­ten­be­tont, Spot
Belich­tungs­modi AUTO (iAUTO, Supe­rior Auto), Pro­gramm­au­to­ma­ti­ken ℗, Blen­den­prio­ri­tät (A), Ver­schluss­zei­ten-Prio­ri­tät (S), Manu­ell (M), Motiv­aus­wahl, Schwenk­pan­orama, Film
Motiv­aus­wahl Por­trät, Land­schaft, Makro, Sport­auf­nah­men, Son­nen­un­ter­gang, Nacht­por­trät, Nacht­auf­nahme, Hand­held-Däm­me­rung, Anti Motion Blur
Belich­tungs­kor­rek­tur +/-5,0 EV (in 1/3 oder 1/2 EV), mit Belich­tungs­kor­rek­tur­reg­ler: +/-3,0 EV (in 1/3 EV)
Belich­tungs­reihe (AE-Bra­cke­ting) Mit 3 Bil­dern in 1/3, 1/2, 2/3, 1,0, 2,0 oder 3,0 EV. Mit 5 Bil­dern in 1/3, 1/2 oder 2/3 EV.
Belich­tungs­sperre Mit AE-Lock-Schal­ter ver­füg­bar. Wird gesperrt, wenn der Aus­lö­ser halb her­un­ter­ge­drückt wird. Kann im Menü deak­ti­viert werden.
ISO-Emp­find­lich­keit (Recom­men­ded Expo­sure Index) Fotos: ISO 100–25600 (ISO-Werte bis zu ISO 50 können als erwei­ter­ter ISO-Bereich ein­ge­stellt werden), AUTO (ISO 100 – 6400, wähl­bare Unter- und Ober­grenze); Filme: ent­spre­chend ISO 200–25600, AUTO (ent­spre­chend ISO 200‑6400)
Sucher XGA OLED, 1,3 cm (Typ 0,5) elek­tro­ni­scher Sucher (Farbe)
Gesamt­an­zahl der Punkte 2.359.296 Punkte
Hel­lig­keits­steue­rung Autom./Manuell (5 Stufen zwi­schen –2 und +2)
Farb­tem­pe­ra­tur­steue­rung Manu­ell (5 Stufen)
Sicht­feld­ab­de­ckung 100 %
Ver­grö­ße­rung Ca. 0,71 x (mit 50-mm-Objek­tiv auf unend­lich, –1 m-1 Diop­trien)
Diop­tri­en­aus­gleich –4,0 bis +3,0 m-1 Diop­trien
Augen­ab­stand Ca. 27 mm vom Okular, 22 mm vom Oku­lar­rah­men bei –1 m- 1 Diop­trien (CIPA-Stan­dard)
Dis­play Grafik-Dis­play / Alle Daten anzei­gen / Keine Daten anzei­gen / His­to­gramm / Digi­tale Was­ser­waage
Bild­an­pas­sungs­an­zeige in Echt­zeit Ein / Aus
LC-Dis­play 7,5 cm (Typ 3) TFT
Gesamt­an­zahl der Punkte 921.600 Punkte
Hel­lig­keits­steue­rung Manu­ell (5 Stufen zwi­schen –2 und +2), Son­nen­wet­ter-Modus
Ein­stell­ba­rer Winkel Nach oben ca. 90 Grad, nach unten ca. 45 Grad
Dis­play-Wahl­schal­ter (Sucher/LCD) Auto / Manu­ell
Dis­play Grafik-Dis­play / Alle Daten anzei­gen / Keine Daten anzei­gen / His­to­gramm / Digi­tale Was­ser­waage / Auf­nah­me­da­ten für Suchermo­dus
Bild­an­pas­sungs­an­zeige in Echt­zeit Ein / Aus
Fokus­lupe 35-mm-Voll­bild: 7,2fach, 14,4fach, APS-C: 4,7fach, 9,4fach
Zebra Ja
Pea­king-MF Ja (Stu­fen­ein­stel­lung: Hoch/Mittel/Niedrig/Aus, Farbe: Weiß/Rot/Gelb)
Gesichts­er­ken­nung On / On (Erkenn. Gesich­ter) / Off, Gesichts­er­ken­nung, Gesichts­aus­wahl (Max. Anzahl erkenn­ba­rer Gesich­ter: 8)
Auto Objekt-Framing Ja
Zoom für klare Bilder Foto / Film: ca. 2fach
Digi­tal­zoom Smart Zoom (Fotos) M: ca. 1,5fach, S: ca. 2,0fach; Digi­tal­zoom (Fotos) ca. 4fach; Digi­tal­zoom (Filme) ca. 4fach
Play­Me­mo­ries Camera Apps Ja
Objek­tiv­kor­rek­tur Rand­schat­tie­rung, Abbil­dungs­feh­ler, Ver­zer­rung
Ver­schluss Elek­tro­ni­sch gesteu­ert, ver­ti­kal ablau­fen­der Schlitz­ver­schluss
Ver­schluss­zeit Fotos: 1/8000 bis 30 Sek., Lang­zeit; Filme: 1/8000 bis 1/4 (1/3 Schritt); NTSC: Bis zu 1/60 im AUTO-Modus (bis zu 1/30 im Auto Slow Shut­ter-Modus); PAL: Bis zu 1/50 im AUTO-Modus (bis zu 1/25 im Auto Slow Shut­ter-Modus)
Blitz­syn­chro­ni­sie­rungs­zeit 1/160 Sek.
Bild­sta­bi­li­sie­rung nur, wenn im Objek­tiv ent­hal­ten
Blitz­steue­rung (mit optio­na­lem exter­nem Blitz) TTL-Vor­blitz
Blitz­kom­pen­sa­tion +/-3,0 EV (umschalt­bar zwi­schen 1/3 und 1/2 EV)
Blitz­be­lich­tungs­reihe 1/3, 1/2, 2/3, 1, 2, 3 EV, 3/5 Bilder (1,0 / 2,0 / 3,0 EV: nur 3 Bilder) wähl­bar
Blitz­modi Blitz aus, Auto­ma­ti­scher Blitz, Auf­hell­blitz, Syn­chro­ni­sie­rung auf 2. Vor­hang, Slow Sync., Rote-Augen-Kor­rek­tur (On/Off wähl­bar), Hi-Speed-Sync*1, Drahtlos*1
Exter­ner Blitz Kom­pa­ti­bel mit dem α-Sys­tem­blitz von Sony mit Multi-Inter­face-Schuh. Befes­ti­gen Sie den Adap­ter­schuh für kom­pa­ti­blen Blitz mit dem Zube­hör­schuh mit auto­ma­ti­scher Ein­rast­funk­tion.
Seri­en­auf­nah­me­modi Ein­zel­auf­nah­men, Seri­en­auf­nah­men, Seri­en­auf­nah­me­mo­dus „Ver­schluss­prio­ri­tät“, Selbst­aus­lö­ser (10/2 Sek. Ver­zö­ge­rung wähl­bar), Selbst­aus­lö­ser (Serie) (10 Sek. Ver­zö­ge­rung; 3/5 Auf­nah­men wähl­bar), Belich­tungs­reihe (Serie, Einzel, Weiß­ab­gleich, DRO)
Geschwin­dig­keit (ca., max.) Seri­en­auf­nah­me­mo­dus: max. 1,5 Bilder pro Sekunde, Seri­en­auf­nah­me­mo­dus „Ver­schluss­prio­ri­tät“: max. 4,0 Bilder pro Sekunde
Wie­der­gabe-Modi Einzel (mit oder ohne Auf­nah­me­da­ten, RGB-His­to­gramm und Spitzlichter-/Schattenwarnung), 9/25-Bildindexanzeige, Ver­grö­ßer­tes Dis­play (Maxi­male Ver­grö­ße­rung L: 23,0fach, M: 15,0fach, S: 11,5fach), Auto Review (10.05.02 Sek., aus), Bild­aus­rich­tung (Auto/Manuell/Aus wähl­bar), Dia­show, Pan­orama-Scrol­ling, Ord­ner­aus­wahl (Foto / Datum / MP4 / AVCHD), Vor-/Rücklauf (Film), Löschen, Schüt­zen
PC-Schnitt­stelle Mas­sen­spei­cher, MTP, PC-Fern­be­die­nung
Multi-/Micro-USB-Anschluss Ja
Wi-Fi Wie­der­gabe von Fotos und Filmen auf Smart­pho­nes, PCs und Fern­seh­ge­rä­ten
NFC Ja (kom­pa­ti­bel mit Typ-3-Tag von NFC Forum), One-touch-Fern­be­die­nung, One-touch-Frei­gabe)
HD-Aus­gang HDMI Micro-Anschluss (Type D), BRAVIA Sync (Link-Menü), Pho­toTV HD, 4K-Foto­wie­der­gabe
Multi-Inter­face-Schuh Ja
Sons­ti­ges Zube­hör­schuh mit auto­ma­ti­scher Ein­rast­funk­tion kom­pa­ti­bel mit mit­ge­lie­fer­tem Schuh, Mikro­fon­an­schluss (3,5-mm-Stereo-Mini-Buchse), Kopf­hö­rer­an­schluss (3,5-mm-Stereo-Mini-Buchse), Ver­ti­ka­ler Grif­f­an­schluss
Mikro­fon Inte­grier­tes Stereo-Mikro­fon oder ECM-CG50 / XLR-K1M (sepa­rat erhält­lich)
Laut­spre­cher Inte­griert, Mono
Druck Kom­pa­ti­ble Stan­dards: Exif Print, Print Image Matching III, DPOF-Ein­stel­lung
Benut­zer­de­fi­nierte Funk­tio­nen Benut­zer­de­fi­nierte Tas­ten­ein­stel­lun­gen, Pro­gram­mier­bare Ein­stel­lung; Spei­cher­funk­tion (MR, 2 Sets)
Strom­ver­sor­gung Akku NP-FW50
Fotos Ca. 270 Auf­nah­men (Sucher) / ca. 340 Auf­nah­men (LC-Dis­play) (CIPA-Stan­dard)
Videos Tat­säch­lich: Ca. 60 Min. mit Sucher, ca. 65 Min. mit LC-Dis­play (CIPA-Stan­dard); Kon­ti­nu­ier­lich: Ca. 90 Min. mit Sucher, ca. 90 Min. mit LC-Dis­play (CIPA-Stan­dard)
Externe Strom­ver­sor­gung Netz­teil AC-PW20 (optio­nal)
Gehäuse Staub- und spritz­was­ser­ge­schützt
Abmes­sun­gen (B x H x T) Ca. 126,9 x 94,4 x 48,2 mm (Ohne vor­ste­hende Teile)
Gewicht Ca. 465 g (mit Akkus und Memory Stick PRO Duo) Ca. 407 g (nur Gehäuse)

 

Foto alpha 7

 

Tech­ni­sche Daten alpha 7
Kame­ra­typ Digi­tal­ka­mera mit Wech­sel­ob­jek­tiv
Objek­tiv­kom­pa­ti­bi­li­tät Sony E-Mount-Objek­tive
Bild­sen­sor Exmor CMOS Voll­bild­sen­sor (35 mm, 35,8 x 23,9mm)
Pixel­an­zahl (effek­tiv) Ca. 24,3 Mio. Pixel
Pixel­an­zahl (gesamt) Ca. 24,7 Mio. Pixel
Sei­ten­ver­hält­nis Bild­sen­sor 3:2
Anti-Staub-System Beschich­tung zum Schutz vor Auf­la­dung auf opti­schem Filter und Ultra­so­nic-Vibra­ti­ons­me­cha­nis­mus
Auf­nah­me­for­mat JPEG (DCF Ver. 2.0, kom­pa­ti­bel mit Exif Ver. 2.3, MPF Base­line-kom­pa­ti­bel), RAW (Sony ARW 2.3 Format)
Bild­größe (Pixel) [Sei­ten­ver­hält­nis 3:2] 35-mm-Voll­for­mat L: 6000 x 4000 (24 M), M: 3936 x 2624 (10 M), S: 3008 x 2000 (6,0 M):; APS-C L: 3936 x 2624 (10 M), M: 3008 x 2000 (6,0 M), S: 1968 x 1312 (2,6 M); [Sei­ten­ver­hält­nis 16:9] 35-mm-Voll­for­mat L: 6000 x 3376 (20 M), M: 3936 x 2216 (8,7 M), S: 3008 x 1688 (5,1 M); APS-C L: 3936 x 2216 (8,7 M), M: 3008 x 1688 (5,1 M), S: 1968 x 1112 (2,2 M); [Schwenk­pan­orama] Breit: hori­zon­tal 12416 x 1856 (23 M), ver­ti­kal 5536 x 2160 (12 M), Stan­dard: hori­zon­tal 8192 x 1856 (15 M), ver­ti­kal 3872 x 2160 (8,4 M)
Bild­qua­li­täts­modi RAW, RAW & JPEG, JPEG Extra fine, JPEG Fine, JPEG Stan­dard
RAW-Aus­gabe 14 Bit
Bild­ef­fekt 13 Modi: Ton­tren­nung (Farbe, S/W), Pop-Farbe, Retro, Teil­farb­fil­ter (R, G, B, G), Hoch­kon­trast-Mono­chrom, Spiel­zeug­ka­mera, Soft High Key, Weich­zeich­ner, HDR Gemälde, Rich-tone-Mono­chrom, Minia­tur, Was­ser­farbe, Illus­tra­tion.
Krea­tiv­modi Stan­dard, Vivid, Neu­tral, Clear, Deep, Light, Por­trät, Land­schaft, Son­nen­un­ter­gang, Nacht­auf­nahme, Herbst­blät­ter, Schwarz­weiß, Sepia (Kon­trast: Stufen –3 bis +3, Sät­ti­gung: Stufen –3 bis +3, Schärfe: Stufen –3 bis +3) (Style Box 1–6 auch mit­ge­lie­fert)
Dyna­mik­be­reichs­funk­tio­nen Aus, Dyna­mic Range Opti­mi­zer (Auto/Ausgleich (1–5)), Auto High Dyna­mic Range: Auto­ma­ti­scher Belich­tungs­un­ter­schied, Aus­gleich des Belich­tungs­un­ter­schieds (1,0–6,0 EV, 1,0 EV-Stufe)
Farb­raum sRGB-Stan­dard (mit sYCC-Skala) und Adobe RGB-Stan­dard kom­pa­ti­bel mit TRILUMINOSTM Color
Auf­nah­me­sys­tem (Filme) AVCHD-Format Ver. 2.0-kompatibel / MP4
Video­kom­pri­mie­rung AVCHD: MPEG-4 AVC/H.264; MP4: MPEG-4 AVC/H.264
Audio­auf­nah­me­for­mat AVCHD: Dolby Digi­tal (AC-3), 2 Kanäle; MP4: MPEG-4 AAC-LC, 2 Kanäle
Bild­größe (Pixel) [1080 60i com­pa­ti­ble device] AVCHD: 1920 x 1080 (60p / 28 Mbit/s / PS, 60i / 24 Mbit/s / FX, 60i / 17 Mbit/s / FH, 24p / 24 Mbit/s / FX, 24p / 17 Mbit/s / FH); MP4: 1440 x 1080 (30 Bilder/s / 12 Mbit/s), 640 x 480 (30 Bilder/s/ 3 Mbit/s); [1080 60i com­pa­ti­ble device] AVCHD: 1920 x 1080 (50p / 28 Mbit/s / PS, 50i / 24 Mbit/s / FX, 50i / 17 Mbit/s / FH, 25p / 24 Mbit/s / FX, 25p / 17 Mbit/s / FH); MP4: 1440 x 1080 (25 Bilder/s / 12 Mbit/s), 640 x 480 (25 Bilder/s/ 3 Mbit/s)
Film­funk­tio­nen Anzeige der Audio­si­gnal­stärke, Audio­auf­nah­me­pe­gel, Auto Slow Shut­ter, HDMI-Daten. Anzeige (On/Off wähl­bar)
Farb­raum xvYCC-Stan­dard (x.v.ColorTM, wenn mit HDMI-Kabel ver­bun­den) kom­pa­ti­bel mit TRILUMINOSTM Color
Medien Memory Stick PRO DuoTM, Memory Stick PRO-HG DuoTM, Memory Stick XC-HG DuoTM, SD-Spei­cher­karte, SDHC-Spei­cher­karte (UHS-I-kom­pa­ti­bel), SDXC-Spei­cher­karte (UHS-I-kom­pa­ti­bel)
Steck­platz für Memory Stick Duo / SD-Spei­cher­karte
Rausch­un­ter­drü­ckung Rausch­un­ter­drü­ckung bei langer Belich­tungs­zeit: Ein/Aus, ver­füg­bar bei Ver­schluss­zei­ten von mehr als 1 Sekunde, Bei hohen ISO-Werten: Normal/Niedrig/Aus wähl­bar; Rausch­un­ter­drü­ckung für meh­rere Bilder; Auto / ISO 100 bis 51200
Weiß­ab­gleichs­modi Auto­ma­ti­scher Weiß­ab­gleich / Tages­licht / Schat­ten / Bewölkt / Kunst­licht / Fluo­res­zie­ren­des Licht (Warm­weiß / Kalt­weiß / Tages­licht­weiß / Tages­licht) / Blitz / Farb­tem­pe­ra­tur (2500 bis 9900 K) und Farb­fil­ter (G7 bis M7: 15 Stufen, A7 bis B7: 15 Stufen) / Benut­zer­de­fi­niert / Unter­was­ser; Auto­ma­ti­scher Weiß­ab­gleich Mikro­an­pas­sung; G7 bis M7 (15 Stufen), A7 bis B7 (15 Stufen)
Bra­cke­ting 3 Bilder, H/L wähl­bar
Fokus­sys­tem Schnel­ler Hybrid-AF (AF-Pha­sen­de­tek­tion /AF-Kontrastdetektion)
Mess­feld 117 Punkte (AF-Pha­sen­de­tek­tion), 25 Punkte (AF-Kon­trast­de­tek­tion)
Emp­find­lich­keits­be­reich EV0 bis EV20 (bei ISO 100 mit F2,8 Objek­tiv)
AF-Modi Auto­fo­kus­sie­rung für Ein­zel­auf­nah­men (AF-S), Auto­fo­kus­sie­rung für Seri­en­auf­nah­men (AF-C), Direct Manual Focus (DMF), Manu­el­ler Fokus
Fokus­be­reich Mehr­punkt (117 Punkte für den Auto­fo­kus mit Pha­sen­de­tek­tion, 25 Punkte für die Kon­tras­ter­ken­nungs-AF) / Mit­ten­be­tont / Fle­xi­bler Spot (S/M/L) / Zone
Andere Funk­tio­nen Tracking-Auto­fo­kus, Eye-AF, Intel­li­gente Steue­rung, Fokus­sperre; Eye-start-AF und AF-Mikro­an­pas­sung (beide nur mit optio­nal ange­brach­tem LA-EA2 oder LA-EA4), AF-Hilfs­licht (inte­griert, LED-typ, Bereich: Ca. 0,30–3 m), AF ON
Belich­tungs­steue­rung 1200-Zonen-Belich­tungs­mes­sung
Belich­tungs­mess­sen­sor Exmor CMOS Sensor
Mes­sungs­emp­find­lich­keit 0 bis 20 EV (bei ISO 100 mit F2,8 Objek­tiv)
Mess­modi Multi-Seg­ment, mit­ten­be­tont, Spot
Belich­tungs­modi AUTO (iAUTO, Supe­rior Auto), Pro­gramm­au­to­ma­ti­ken ℗, Blen­den­prio­ri­tät (A), Ver­schluss­zei­ten-Prio­ri­tät (S), Manu­ell (M), Motiv­aus­wahl, Schwenk­pan­orama, Film
Motiv­aus­wahl Por­trät, Land­schaft, Makro, Sport­auf­nah­men, Son­nen­un­ter­gang, Nacht­por­trät, Nacht­auf­nahme, Hand­held-Däm­me­rung, Anti Motion Blur
Belich­tungs­kor­rek­tur +/-5,0 EV (in 1/3 oder 1/2 EV), mit Belich­tungs­kor­rek­tur­reg­ler: +/-3,0 EV (in 1/3 EV)
Belich­tungs­reihe (AE-Bra­cke­ting) Mit 3 Bil­dern in 1/3, 1/2, 2/3, 1,0, 2,0 oder 3,0 EV.
Mit 5 Bil­dern in 1/3, 1/2 oder 2/3 EV.  
Belich­tungs­sperre Mit AE-Lock-Schal­ters ver­füg­bar. Wird gesperrt, wenn der Aus­lö­ser halb her­un­ter­ge­drückt wird. Kann im Menü deak­ti­viert werden.
ISO-Emp­find­lich­keit (Recom­men­ded Expo­sure Index) Fotos: ISO 100–25600 (ISO-Werte bis zu ISO 50 können als erwei­ter­ter ISO-Bereich ein­ge­stellt werden), AUTO (ISO 100‑6400, wähl­bare Unter- und Ober­grenze); Filme: ent­spre­chend ISO 200–25600, AUTO (ent­spre­chend ISO 200‑6400)
Sucher XGA OLED, 1,3 cm (Typ 0,5) elek­tro­ni­scher Sucher (Farbe)
Gesamt­an­zahl der Punkte 2.359.296 Punkte
Hel­lig­keits­steue­rung Autom./Manuell (5 Stufen zwi­schen –2 und +2)
Farb­tem­pe­ra­tur­steue­rung Manu­ell (5 Stufen)
Sicht­feld­ab­de­ckung 100 %
Ver­grö­ße­rung Ca. 0,71 x (mit 50-mm-Objek­tiv auf unend­lich, –1 m-1 Diop­trien)
Diop­tri­en­aus­gleich –4,0 bis+3,0 m-1 Diop­trien
Augen­ab­stand Ca. 27 mm vom Okular, 22 mm vom Oku­lar­rah­men bei –1 m-1 Diop­trien (CIPA-Stan­dard)
Dis­play Grafik-Dis­play / Alle Daten anzei­gen / Keine Daten anzei­gen / His­to­gramm / Digi­tale Was­ser­waage
Bild­an­pas­sungs­an­zeige in Echt­zeit Ein / Aus
LC-Dis­play 7,5 cm (Typ 3) TFT
Gesamt­an­zahl der Punkte 921.600 Punkte
Hel­lig­keits­steue­rung Manu­ell (5 Stufen zwi­schen –2 und +2), Son­nen­wet­ter-Modus
Ein­stell­ba­rer Winkel Nach oben ca. 90 Grad, nach unten ca. 45 Grad
Dis­play-Wahl­schal­ter (Sucher / LCD) Auto / Manu­ell
Dis­play Grafik-Dis­play / Alle Daten anzei­gen / Keine Daten anzei­gen / His­to­gramm / Digi­tale Was­ser­waage / Auf­nah­me­da­ten für Suchermo­dus
Bild­an­pas­sungs­an­zeige in Echt­zeit Ein / Aus
Fokus­lupe 35-mm-Voll­bild: 5,9fach, 11,7fach, APS-C: 3,8fach, 7,7fach
Zebra Ja
Pea­king-MF Ja (Stu­fen­ein­stel­lung: Hoch/Mittel/Niedrig/Aus, Farbe: Weiß/Rot/Gelb)
Gesichts­er­ken­nung On / On (Erkenn. Gesich­ter) / Off, Gesichts­er­ken­nung, Gesichts­aus­wahl (Max. Anzahl erkenn­ba­rer Gesich­ter: 8)
Auto Objekt-Framing Ja
Zoom für klare Bilder Foto / Film: Ca. 2x
Digi­tal­zoom Smart Zoom (Fotos) M: Ca. 1,5fach, S: Ca. 2,0fach; Digi­tal­zoom (Fotos) Ca. 4fach; Digi­tal­zoom (Filme) Ca. 4fach
Play­Me­mo­ries Camera Apps Ja
Objek­tiv­kor­rek­tur Rand­schat­tie­rung, Abbil­dungs­feh­ler, Ver­zer­rung
Ver­schluss Elek­tro­ni­sch gesteu­ert, ver­ti­kal ablau­fen­der Schlitz­ver­schluss
Ver­schluss­zeit Fotos: 1/8000 bis 30 Sek., Lang­zeit; Filme: 1/8000 bis 1/4 (1/3 Schritt); NTSC: Bis zu 1/60 im AUTO-Modus (bis zu 1/30 im Auto Slow Shut­ter-Modus); PAL: Bis zu 1/50 im AUTO-Modus (bis zu 1/25 im Auto Slow Shut­ter-Modus)
Blitz­syn­chro­ni­sie­rungs­zeit 1/250 Sek.
Elek­tro­ni­scher erster Ver­schluss­vor­hang Ja, Ein / Aus
Steady­Shot INSIDE (Bild­sta­bi­li­sie­rung) Nicht unter­stützt (Bild­sta­bi­li­sie­rung nur, wenn im Objek­tiv ent­hal­ten)
Blitz­steue­rung (mit optio­na­lem exter­nem Blitz) TTL-Vor­blitz
Blitz­kom­pen­sa­tion +/-3,0 EV (umschalt­bar zwi­schen 1/3 und 1/2 EV)
Blitz­be­lich­tungs­reihe 1/3, 1/2, 2/3, 1, 2, 3 EV, 3/5 Bilder (1,0 / 2,0 / 3,0 EV: nur 3 Bilder) wähl­bar
Blitz­modi Blitz aus, Auto­ma­ti­scher Blitz, Auf­hell­blitz, Syn­chro­ni­sie­rung auf 2. Vor­hang, Slow Sync., Rote-Augen-Kor­rek­tur (On/Off wähl­bar), Hi-Speed-Sync*1, Drahtlos*1
Exter­ner Blitz Kom­pa­ti­bel mit dem α-Sys­tem­blitz von Sony mit Multi-Inter­face-Schuh. Befes­ti­gen Sie den Adap­ter­schuh für kom­pa­ti­blen Blitz mit dem Zube­hör­schuh mit auto­ma­ti­scher Ein­rast­funk­tion.
Seri­en­auf­nah­me­modi Ein­zel­auf­nah­men, Seri­en­auf­nah­men, Seri­en­auf­nah­me­mo­dus „Ver­schluss­prio­ri­tät“, Selbst­aus­lö­ser (10/2 Sek. Ver­zö­ge­rung wähl­bar), Selbst­aus­lö­ser (Serie) (10 Sek. Ver­zö­ge­rung; 3/5 Auf­nah­men wähl­bar), Belich­tungs­reihe (Serie, Einzel, Weiß­ab­gleich, DRO)
Geschwin­dig­keit (ca., max.)*2 Seri­en­auf­nah­me­mo­dus: max. 2,5 Bilder pro Sekunde, Seri­en­auf­nah­me­mo­dus „Ver­schluss­prio­ri­tät“: max. 5,0 Bilder pro Sekunde
Wie­der­gabe-Modi Einzel (mit oder ohne Auf­nah­me­da­ten, RGB-His­to­gramm und Spitz­lich­ter- / Schat­ten­war­nung), 9/25-Bildindexanzeige, Ver­grö­ßer­tes Dis­play (Maxi­male Ver­grö­ße­rung L: 18,8fach, M: 12,3fach, S: 9,4fach), Auto Review (10/5/2 Sek., aus), Bild­aus­rich­tung (Auto/Manuell/Aus wähl­bar), Dia­show, Pan­orama-Scrol­ling, Ord­ner­aus­wahl (Foto / Datum / MP4 / AVCHD), Vor-/Rücklauf (Film), Löschen, Schüt­zen
PC-Schnitt­stelle Mas­sen­spei­cher, MTP, PC-Fern­be­die­nung
Multi-/Micro-USB-Anschluss Ja
Wi-Fi Wie­der­gabe von Fotos und Filmen auf Smart­pho­nes, PCs und Fern­seh­ge­rä­ten
NFC Ja (kom­pa­ti­bel mit Typ-3-Tag von NFC Forum), One-touch-Fern­be­die­nung, One-touch-Frei­gabe)
HD-Aus­gang HDMI Micro-Anschluss (Type D), BRAVIA Sync (Link-Menü), Pho­toTV HD, 4K-Foto­wie­der­gabe
Multi-Inter­face-Schuh Ja
Sons­ti­ges Zube­hör­schuh mit auto­ma­ti­scher Ein­rast­funk­tion kom­pa­ti­bel mit mit­ge­lie­fer­tem Schuh, Mikro­fon­an­schluss (3,5-mm-Stereo-Mini-Buchse), Kopf­hö­rer­an­schluss (3,5-mm-Stereo-Mini-Buchse), Ver­ti­ka­ler Grif­f­an­schluss
Mikro­fon Inte­grier­tes Stereo-Mikro­fon oder ECM-CG50 / XLR-K1M (sepa­rat erhält­lich)
Laut­spre­cher Inte­griert, Mono
Druck; kom­pa­ti­ble Stan­dards Exif Print, Print Image Matching III, DPOF-Ein­stel­lung
Benut­zer­de­fi­nierte Funk­tion Benut­zer­de­fi­nierte Tas­ten­ein­stel­lun­gen, Pro­gram­mier­bare Ein­stel­lung
Spei­cher­funk­tion (MR) Ja (2 Sets)
Strom­ver­sor­gung Akku NP-FW50
Fotos Ca. 270 Auf­nah­men (Sucher) / ca. 340 Auf­nah­men (LC-Dis­play) (CIPA-Stan­dard)
Videos Tatsächlich*5 *6: Ca. 60 Min. mit Sucher, ca. 65 Min. mit LC-Dis­play (CIPA-Stan­dard); Kontinuierlich*5 *7: Ca. 90 Min. mit Sucher, ca. 90 Min. mit LC-Dis­play (CIPA-Stan­dard)
Externe Strom­ver­sor­gung Netz­teil AC-PW20 (optio­nal)
Gehäuse Staub- und spritz­was­ser­ge­schützt
Abmes­sun­gen (B x H x T) Ca. 126,9 x 94,4 x 48,2 mm (Ohne vor­ste­hende Teile)
Gewicht Ca. 474 g (mit Akkus und Memory Stick PRO Duo) Ca. 416 g (nur Gehäuse)

(thoMas)