Foto der liteBag 4 von König PhotobagsKönig Pho­to­bags fer­tigt sta­bile, funk­tio­nale und was­ser­dichte Foto­ta­schen; nicht ganz billig, aber von her­vor­ra­gen­der Qua­li­tät. Die Manu­fak­tur gibt uns einen Ein­blick in die Fer­ti­gung:

König Pho­to­bags infor­miert:

König Pho­to­bags in Deutsch­land ent­wi­ckelt und pro­du­ziert

Die Foto­ta­schen und der foto­Ruck­sack von König werden in Döf­fin­gen bei Böb­lin­gen in einer klei­nen Manu­fak­tur her­ge­stellt.

Das Schwa­ben­land ist den Meis­ten als Ursprung hoch­wer­ti­ger Fahr­zeuge bekannt. Im Umfeld dieser Fer­ti­gung hat sich ein pro­fes­sio­nel­les Satt­ler­hand­werk erhal­ten und dessen Know-how ist seit zwan­zig Jahren Basis für die hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung der Taschen und Ruck­sä­cke von König Pho­to­bags.

Schlicht und ohne modi­sche Schnör­kel bieten die Pro­dukte von König Pho­to­bags höchs­ten Pra­xis­nut­zen. Erhard König fer­tigt in seiner Manu­fak­tur mit vier Mit­ar­bei­tern Trans­port­mit­tel für foto­gra­fi­sche Aus­rüs­tun­gen von der spie­gel­lo­sen Sys­tem­ka­mera bis zur pro­fes­sio­nel­len DSLR mit ange­setz­tem 800-mm-Objek­tiv. Dabei nutzt König Pho­to­bags für seine was­ser­dich­ten Taschen die Fer­ti­gungs­ein­rich­tun­gen des Koope­ra­ti­ons­part­ners Ort­lieb Out­door Equip­ment. Die spe­zi­fi­schen Foto-Ein­sätze kommen immer aus Döf­fin­gen. König lie­fert sowohl Kom­plett­sys­teme, als auch die jewei­li­gen Ein­sätze für Kunden, die schon über eine ent­spre­chende Tasche ver­fü­gen. Eine weit­ge­hende Allein­stel­lung am deut­schen Markt hat König Pho­to­bags mit den Taschen für den Trans­port foto­gra­fi­scher Aus­rüs­tun­gen mit dem Fahr­rad. Dabei ist die bike­Bag4 in den Abmes­sun­gen iden­ti­sch mit der lite­Bag4, so dass der glei­che Innen­ein­satz alter­na­tiv in beiden Taschen genutzt werden kann. Auch für den Trans­port von Sta­ti­ven und Spek­ti­ven mit dem Fahr­rad gibt es bei König spe­zi­elle Taschen, die mit dem Quick-Lock-System von Ort­lieb zur schnel­len Befes­ti­gung am Gepäck­trä­ger aus­ge­stat­tet sind.
 

Foto
 
 
Foto

Satt­ler­meis­ter Werner Zöls bei der Arbeit
 
 
Foto
 
 
Foto

Erhard König bei der End­kon­trolle

 
Nicht nur die Pro­duk­tion der Taschen findet in Deutsch­land statt, auch bei den Mate­ria­lien achtet Erhard König darauf, Mate­ria­lien aus deut­scher Pro­duk­tion ein­zu­set­zen. So kommt das Cor­dura-Gewebe der Taschen aus einer Webe­rei im säch­si­schen Leutersdorf/Spitzkunnersdorf in der Ober­lau­sitz. Die Klett­ver­schlüsse von Gott­lieb Binder (http://www.binder.biz) im schwä­bi­schen Holz­ger­lin­gen und halten weit mehr Öff­nungs­vor­gänge aus, als die markt­üb­li­chen Klett­ver­schlüsse. Die Reiß­ver­schlüsse kommen von der Hei­li­gen­städ­ter Reiß­ver­schluß (http://www.h-rv.de) aus Hei­li­gen­stadt in Thü­rin­gen oder im Falle der was­ser­dich­ten Tizip Reiss­ver­schlüsse von Titex in Heils­bronn (http://www.tizip.com/index.php). Dass die Pro­duk­tion mit Näh­garn von Amannn & Söhne (http://www.amann.com) aus dem benach­bar­ten Bön­nig­heim auf moderns­ten Näh­ma­schi­nen von Pfaff indus­trial (http://www.pfaff-industrial.com/pfaff/de/) aus Kai­sers­lau­tern erfolgt, ist da letzt­lich nur kon­se­quent. Das Ergeb­nis sind hoch­wer­tige, schnör­kel­lose Taschen ohne modi­sche Appli­ka­tio­nen, mit hohem Gebrauchs­wert. Die Pro­duk­tion in Deutsch­land lässt eine schnelle Reak­tion auf Kun­den­wün­sche und die Rea­li­sie­rung von Son­der­wün­schen in klei­ner Auf­lage zu. Alle Pro­dukte können im Bedarfs­falle von den glei­chen Mit­ar­bei­tern repa­riert werden, die auch die Taschen pro­du­zie­ren und all­fäl­lige Wei­ter­ent­wick­lung erfolgt in der Regel so, dass sich ältere Modelle pro­blem­los nach­rüs­ten lassen.

Wenn König Pho­to­bags zusagt, dass seine Pro­dukte was­ser­dicht sind, dann bedeu­tet dies, dass die Taschen nach IP-64 was­ser­dicht sind und der foto­Ruck­sack nach IP-67 (http://de.wikipedia.org/wiki/Schutzart). Damit die Pro­dukte von König Pho­to­bags mit ihrer hohen Qua­li­tät und der Pro­duk­tion in Deutsch­land den­noch auch preis­lich attrak­tiv blei­ben, kon­zen­triert sich das Döf­fin­ger Unter­neh­men auf den Direkt­ver­trieb mit direk­ter End­kun­den­be­ra­tung (http://www.koenig-photobags.de/bestellen.phtml).
 

Foto der liteBag 4 von König Photobags    Foto der liteBag 4 von König Photobags

lite­Bag 4

 
(thoMas)