Foto Nikon 1 AW1Mit der AW1 (ab 799 Euro im Kit) stellt Nikon eine was­ser­dichte, stoß­feste, frost­be­stän­dige und staub­dichte Sys­tem­ka­mera im Nikon-1-System vor. Der Sensor im 1-Zoll-Format hat 14 Mega­pi­xel, die Kamera ist u. a. mit GPS / GLONASS, Höhen- und Tie­fen­mes­ser aus­ge­stat­tet:

Und bevor wir gleich Nikon zu Wort kommen lassen, seien noch zwei, drei Dinge erwähnt: Ers­tens ist die AW1 deut­lich größer (und natür­lich auch viel robus­ter) als die bis­he­ri­gen 1er Modelle; sie liegt gut und gewich­tig in der Hand und lässt sich nicht zuletzt dank der Aus­for­mung rech­ter Hand gut grei­fen. Zwei­tens ist das Gehäuse ganz gewiss kein „Plas­tik­kas­ten“, son­dern aus Metall. Und drit­tens hat die AW1 das bekannte 1er Bajo­nett – es passen also alle Sys­tem­ob­jek­tive, wobei die Kom­bi­na­tion dann natür­lich nicht mehr was­ser­dicht ist. Die Robust­heit ist nur mit den AW-Nik­ko­ren gewähr­leis­tet, denn nur sie haben jene neue „Über­wurf­fas­sung“, die sich beim Anset­zen um einen gleich­falls neu ums Bajo­nett hin­zu­ge­kom­me­nen O-Ring legt und so die Auf­nah­me­ein­heit auch an der Stelle abdich­tet. Letzt­lich ist davon aus­zu­ge­hen, dass die Modell­be­zeich­nung „AW“ für „all wea­ther“, All­wet­ter, steht.
 

Foto Nikon 1 AW1

 
Die Pres­se­mit­tei­lung der Nikon GmbH:

Nikon bringt die welt­weit erste was­ser­dichte und stoß­feste Wech­sel­ob­jek­tiv-Kamera auf den Markt: die kom­pakte Sys­tem­ka­mera Nikon 1 AW1

I AM STYLE AND ADVENTURE

AW1 mit Silikonummantelung CF-N6000

Düs­sel­dorf, 19. Sep­tem­ber 2013 – Nikon stellt heute die welt­weit erste was­ser­dichte und stoß­feste Kamera mit Anschluss für Wechselobjektive(1) vor – die kom­pakte Sys­tem­ka­mera Nikon 1 AW1.

Die Nikon 1 AW1 ist was­ser­dicht (bis 15 m)(2), stoß­fest (bei einer Fall­höhe von bis zu 2 m)(3), frost­be­stän­dig (bis –10 °C) und staubdicht(4) und hält so jeder Laune von Mutter Natur stand. Die neue Sys­tem­ka­mera wird gemein­sam mit zwei attrak­ti­ven was­ser­dich­ten, stoß­fes­ten und frost­be­stän­di­gen 1-NIKKOR-AW-Objek­ti­ven ein­ge­führt und fängt in jeder Umge­bung die besten Motive ein. Die Kamera ist klein genug, um sie pro­blem­los bei sich zu tragen, schnell genug, um in Sekun­den­schnelle jede Aktion zu erfas­sen und so ele­gant, dass sie über­all Auf­merk­sam­keit erregt. So können Sie über­all hoch­wer­tige Fotos und Filme auf­neh­men – und das mit Stil und Chic!

Das unglaub­lich schnelle und prä­zise Hybrid-AF-System (Auto­fo­kus) der Nikon 1 sorgt dafür, dass Ihre Bilder treff­si­cher sind und Filme natür­lich und mit flüs­si­gen Schär­fe­wech­seln gelin­gen. Der CMOS-Sensor im CX-Format mit 14,2 Mega­pi­xeln bietet einen ISO-Bereich bis 6.400 für wun­der­bare Details selbst bei schwa­chem Licht. Und auch wenn es rich­tig hoch her­geht, blei­ben Sie mit der Nikon 1 AW1 mitten im Gesche­hen. Sie ist fit für jedes Aben­teuer und Ihnen gelin­gen actionge­la­dene Seri­en­auf­nah­men mit bis zu 60 Bil­dern pro Sekunde bzw. 15 Bil­dern pro Sekunde mit Schärfenachführung(5), ohne sich sorgen zu müssen, dass die Kamera durch Staub, Wasser oder Stöße beschä­digt werden könnte.

Die Nikon 1 AW1 und die 1-NIKKOR-AW-Objek­tive bieten eine unwi­der­steh­li­che Kom­bi­na­tion aus robus­ter Funk­tio­na­li­tät, klas­si­schem, mini­ma­lis­ti­schem Design sowie unglaub­lich schnel­ler Per­for­mance und stel­len sicher, dass Sie keine Kom­pro­misse bei der Bild- oder Film­qua­li­tät ein­ge­hen müssen.

Thomas Jacobs, Pro­duct Mana­ger Nikon 1 System bei der Nikon GmbH, erklärt: »Wir freuen uns über die Mög­lich­kei­ten, die sich mit dem neuen AW-System eröff­nen. So können die ein­zig­ar­ti­gen Nikon 1 Vor­teile jetzt über­all genutzt werden. Mit der was­ser­dich­ten, stoß­fes­ten und frost­be­stän­di­gen Kon­struk­tion und dem ele­gan­ten Design können Foto­gra­fen in ver­schie­dens­ten Umge­bun­gen völlig sor­gen­frei hoch­wer­tige Fotos und Filme auf­neh­men. Mit den Wech­sel­ob­jek­ti­ven eröff­nen sich belie­bige Per­spek­ti­ven und man hat jeder­zeit die gesamte Szene im Blick– egal ob unter Wasser, in den Bergen oder bei einer Abend­ver­an­stal­tung. Es ist das per­fekte System für jeden, der von seiner Kamera- Aus­rüs­tung eine ein­wand­freie Per­for­mance in jeder Situa­tion erwar­tet und zudem auf erst­klas­si­ges puris­ti­sches Design nicht ver­zich­ten möchte.«

Attrak­tiv und fit für jedes Aben­teuer
Men­schen, die die schö­nen Dinge des Lebens schät­zen, werden an der neuen Nikon 1 AW1 ihre helle Freude haben, denn sie ist robust genug, um Wind und Wetter oder gele­gent­li­chen Stößen zu wider­ste­hen. Ein Segel­törn, Aus­ge­hen mit Freun­den, ein Ski- oder Snow­board- Urlaub, ein Wochen­end­aus­flug nach Mai­land oder eine auf­re­gende Safari – was Sie auch geplant haben, durch die wasser- und staub­dichte, stoß­feste und frost­be­stän­dige Kon­struk­tion ist die Kamera in allen Situa­tio­nen geschützt und bereit für jedes Aben­teuer. Das inte­grierte, auf­klapp­bare Blitz­ge­rät ist bis zur glei­chen Tiefe wie die Kamera was­ser­dicht und ermög­licht wun­der­bare Unter­was­ser­auf­nah­men in natür­li­chen Farben. Die solide Gehäu­se­front ver­leiht den mini­ma­lis­ti­schen Linien des Kame­ra­ge­häu­ses, das in Schwarz, Weiß und Silber erhält­lich ist, einen klas­si­schen Touch.
 

Foto 1 Nikkor AW 2,8/10 mm    Foto 1 Nikkor AW 3,5–5,6/11–27,5 mm

 
Neue 1-NIKKOR-AW-Objek­tive
Neben der Kamera bringt Nikon das Zoom­ob­jek­tiv 1 NIKKOR AW 11–27,5 mm 1:3,5–5,6 und das Weit­win­kel­ob­jek­tiv 1 NIKKOR AW 10 mm 1:2,8 auf den Markt. Diese spe­zi­ell für die Nikon 1 AW1 ent­wi­ckel­ten Objek­tive sind genauso attrak­tiv und robust wie die Kamera selbst. Die Objek­tive sind was­ser­dicht, stoß­fest und frost­be­stän­dig und sorgen dafür, dass Ihnen stets viel­sei­tige, prä­zise und stil­volle Auf­nah­men gelin­gen, egal wo Sie sich gerade befin­den. Sie sorgen für außer­ge­wöhn­li­che Fotos und Filme an Land oder unter Wasser.

Voll­stän­dig geschützt
Auf die Wider­stands­fä­hig­keit dieser Kamera ist in jeder Auf­nah­me­si­tua­tion Ver­lass.

Dank ver­schie­de­ner Gum­mi­dich­tun­gen und einer O-Ring-Dich­tung am Bajo­nett ist die Kamera opti­mal vor dem Ein­drin­gen von Wasser geschützt. Die dop­pelte Siche­rung der Abde­ckun­gen von Akku­fach und USB-/HDMI-Anschluss ver­rin­gert das Risiko des ver­se­hent­li­chen Öff­nens. Dank des prak­ti­schen Hand­griffs mit Anti-Rutsch-Struk­tur liegt die Kamera auch unter schwie­ri­gen Bedin­gun­gen wie bei Bran­dungs­wel­len, stür­mi­schen Winden oder der Auf­nahme mit nassen Händen gut und sicher in der Hand.
 

Foto AW1 in weiß

 
Unglaub­li­che Geschwin­dig­keit, erst­klas­sige Bild­qua­li­tät
Action pas­siert hier und jetzt – und mit der Nikon 1 AW1 sind Sie für jede Situa­tion gewapp­net. Dank der dualen Bild­ver­ar­bei­tungs-Engine EXPEED 3A von Nikon gelin­gen Seri­en­auf­nah­men mit bis zu 15 Bilder/s und mit siche­rer Schär­fe­n­ach­füh­rung bzw. bis zu 60 Bilder/s in voller Auf­lö­sung bei nicht nach­füh­ren­dem Auto­fo­kus. So gelin­gen Auf­nah­men auch von sehr schnel­len Bewegungen.(5) Das Hybrid-AF-System bietet blitz­schnel­len Auto­fo­kus mit Pha­sen­er­ken­nung, um schnelle Bewe­gun­gen ein­zu­fan­gen, und Auto­fo­kus mit Kon­tras­ter­ken­nung, um auch bei schwa­chem Licht klein­ste Details des Motivs fest­zu­hal­ten. Der CMOS-Sensor im CX-Format bietet eine Auf­lö­sung von 14,2 Mega­pi­xeln und der ISO- Bereich bis 6.400 sorgt für wun­der­bare Details auch bei Auf­nah­men mit schwa­chem Licht.

Auf­zeich­nung von Umge­bungs­da­ten
Mit der inte­grier­ten Auf­zeich­nung von Umge­bungs­da­ten blei­ben Sie Ihren Aben­teu­ern auf der Spur. Dank GPS- und GLO­NASS-Unter­stüt­zung wird Ihr exak­ter Stand­ort erfasst und in den EXIF-Bild­da­ten jedes Fotos gespei­chert. Mit dem inte­grier­ten Höhen-/Tiefenmesser können Sie meter­ge­nau Höhen fest­stel­len oder ermit­teln, wie tief Sie unter Wasser sind.(6) Mit dem elek­tro­ni­schen Kom­pass können Sie sich ori­en­tie­ren und die Aus­rich­tung der Kamera im Moment der Aus­lö­sung mit in den Bild­da­ten speichern.(7) Dar­über hinaus haben Sie die Mög­lich­keit, mit dem vir­tu­el­len Hori­zont die Aus­rich­tung der Kamera zu über­prü­fen, um die Kamera exakt waa­ge­recht zu halten und stür­zende Linien zu ver­mei­den.
 

Foto der Rückseite der AW1 in weiß

 
Auf­nah­men im Freien leicht gemacht
»Action Con­trol« eröff­net eine völlig neue Dimen­sion von Auf­nah­me­kom­fort – selbst mit Hand­schu­hen. Drü­cken Sie ein­fach die Action-Con­trol-Taste und neigen Sie dann die Kamera nach links oder rechts, um den Auf­nah­me­mo­dus zu wech­seln, Ein­stel­lun­gen anzu­pas­sen, die auf­ge­nom­me­nen Fotos und Filme anzu­se­hen und die Tages­licht- Moni­to­r­op­ti­mie­rung zu akti­vie­ren bzw. zu deak­ti­vie­ren. Bei akti­vier­ter Funk­tion sind die Kame­ra­me­nüs klarer erkenn­bar – ein echtes Plus bei der Auf­nahme in hellem Son­nen­licht oder in trüben Gewäs­sern.

Die Magie des Films
Mit der Nikon 1 AW1 können Sie Full-HD-Filme (1080p) unter Wasser, bei fros­ti­gen Tem­pe­ra­tu­ren und im Mit­tel­punkt des Gesche­hens auf­neh­men. Mit dem AF-System mit Pha­sen­er­ken­nung und dem stu­fen­lo­sen, leisen Auto­fo­kus erzie­len Sie naht­lose Über­gänge für natür­lich wir­kende Film­se­quen­zen mit her­vor­ra­gen­dem Ton. Im Film­mo­dus können Sie, wäh­rend Sie filmen, Fotos in voller Auf­lö­sung auf­neh­men. Wählen Sie »Erwei­terte Film­op­tio­nen« aus und Sie können die Belich­tung pro­blem­los manu­ell steu­ern und Belich­tungs­zeit und Blende vor oder wäh­rend der Auf­nahme ein­stel­len. Oder filmen Sie mit klei­ne­rer Bild­größe und erzie­len Sie dra­ma­ti­sche Effekte in extre­mer Zeit­lupe.
 

Foto der Oberseite der AW1 in weiß

 
Nikon 1 Inno­va­tio­nen
»Best Moment Cap­ture« bietet zwei ein­zig­ar­tige Lösun­gen, mit denen schlech­tes Timing und ver­passte Chan­cen der Ver­gan­gen­heit ange­hö­ren: Der Modus »Live-Zeit­lupe« puf­fert bis zu 20 Seri­en­auf­nah­men und spielt diese als Zeit­lu­pen­schleife auf dem Moni­tor ab. So können Sie selbst bequem den per­fek­ten Moment wählen und genau das Foto erstel­len, das Sie wollen. »Smart Photo Selec­tor« nimmt bis zu 20 hoch­auf­lö­sende Bilder auf und spei­chert nur die fünf besten Auf­nah­men. Mit dem ein­zig­ar­ti­gen Auf­nah­me­mo­dus »Beweg­ter Schnapp­schuss« von Nikon lässt sich jeder Moment voll aus­kos­ten. Mit nur einem Klick können Sie ein »leben­di­ges Bild« auf­neh­men und einen Augen­blick als kurzen Film in Zeit­lupe mit abschlie­ßen­dem Foto erfas­sen. Bewegte Schnapp­schüsse werden in einer ein­zel­nen Datei gespei­chert und können daher leicht mit ande­ren geteilt werden.

Krea­tive Frei­heit
Ver­lei­hen Sie Ihren Bil­dern eine krea­tive Note oder geben Sie den Fotos direkt in der Kamera den letz­ten Schliff. Im Krea­tiv­mo­dus können Sie noch vor der Auf­nahme Filter und Effekte auf Fotos anwen­den oder auf Pro­gramm-, Zeit- und Blen­den­au­to­ma­tik (P, A, S) sowie die manu­elle Belich­tungs­steue­rung (M) zugrei­fen, um die volle Kon­trolle über Ihre Auf­nah­men zu erhal­ten. Mit den Unter­was­ser-Ein­stel­lun­gen der Kamera gelin­gen kunst­volle Unter­was­ser­bil­der mit wirk­lich­keits­ge­treuen Farben in Gewäs­sern aller Art. Mit der Live­bild­steue­rung nehmen Sie die rich­ti­gen Ein­stel­lun­gen vor, um Bewe­gun­gen ein­zu­frie­ren, die Belich­tung fine­zu­tu­nen oder den Hin­ter­grund unscharf wie­der­zu­ge­ben. Passen Sie ein­fach die Steu­er­leis­ten an, die neben Ihrem Bild erschei­nen, bis die Vor­schau Ihren Bild­vor­stel­lun­gen ent­spricht.

1-NIKKOR-Objek­tive
Neben den neuen 1-NIKKOR-AW-Objek­ti­ven sind alle 1-NIKKOR-Stan­dar­d­ob­jek­tive zur Nikon 1 AW1 kom­pa­ti­bel. Alle Objek­tive der 1-NIKKOR-Fami­lie bieten die hohe Leis­tungs­fä­hig­keit, die Sie von Nikon erwar­ten, und zeich­nen sich außer­dem durch hohe Qua­li­tät bei Video­auf­nah­men aus. Ihre kom­pakte Größe und das geringe Gewicht sorgen für hohen Tra­ge­kom­fort des Nikon 1 Sys­tems, ohne dass Sie Kom­pro­misse bei der Bild­qua­li­tät ein­ge­hen müssen. Noch mehr Mög­lich­kei­ten stehen Ihnen offen, wenn Sie ein NIKKOR- Objek­tiv in Kom­bi­na­tion mit dem Bajo­nett­ad­ap­ter FT1 verwenden.(8)

Erleb­nisse sofort teilen
Jetzt können Sie Ihre Erleb­nisse unmit­tel­bar mit ande­ren teilen. Mit dem klei­nen Funk­ad­ap­ter WU-1b können Sie hoch­wer­tige Bilder direkt von Ihrer Kamera auf ein Smart­phone oder Tablet übertragen(9), um sie mit ande­ren zu teilen oder auf einem grö­ße­ren Bild­schirm zu betrach­ten. Außer­dem können Sie den Adap­ter nutzen, um die Kamera über Ihr mobi­les Gerät fern­zu­steu­ern.
 

Foto Silikonummantelung CF-N6000
 
 
AW1 mit Silikonummantelung CF-N6000    Foto AW1 mit Silikonummantelung CF-N6000

 
Zube­hör
Mit dem was­ser­ab­wei­sen­den Tra­ge­rie­men AN-N3000 oder der Hand­schlaufe AH-N6000 haben Sie die Nikon 1 AW1 stets sicher und bequem zur Hand. In die was­ser­ab­wei­sende Gerä­te­ta­sche CF-N7000 passen das Kame­ra­ge­häuse und eines Ihrer 1-NIKKOR-AW- Objek­tive. Der Kame­ra­g­riff GR-N6000 sorgt für festen und kom­for­ta­blen Halt in allen Auf­nah­me­si­tua­tio­nen. Und für ein dau­er­haft neu­wer­ti­ges Aus­se­hen Ihrer Kamera schützt die Sili­ko­num­man­te­lung CF-N6000 effek­tiv vor Krat­zern.

Vor­aus­sicht­lich im Früh­jahr 2014 wird Nikon das leis­tungs­starke Unter­was­ser-Blitz­ge­rät SB- N10, ein­füh­ren. Es ist kom­pa­ti­bel zur Nikon 1 AW1 und bringt Licht in die schumm­rige Unter­was­ser­welt. So hilft es Ihnen, Ihre Unter­was­ser­mo­tive mit ihren wahren bril­lan­ten Farben ein­zu­fan­gen. Das SB-N10 wird auch zu Nikon 1 Unter­was­ser­ge­häu­sen kom­pa­ti­bel sein, kann also auch mit ande­ren Nikon 1 Kame­ras ver­wen­det werden.

NIKON-Unter­was­ser-Aben­teuer
Die Nikon 1 AW1 ist das welt­weit erste was­ser­dichte, stoß­feste und frost­be­stän­dige Kame­ra­sys­tem und das neu­este Modell der Nikon-Serie von was­ser­dich­ten Pro­duk­ten. Das WP-N2 ist ein kom­pak­tes Unter­was­ser­ge­häuse für Nikon 1 Kame­ras, mit dem Sie bis zu einer Tiefe von 40 m alle Unter­was­ser­wun­der erfas­sen können, die sich Ihnen bieten.(10) Die COOLPIX S31 ist eine viel­sei­tige Fami­li­en­ka­mera mit benut­zer­freund­li­chen Funk­tio­nen. Die COOLPIX AW110 ist eine digi­tale Kom­pakt­ka­mera, mit der Sie jedes Aben­teuer fest­hal­ten und mit ande­ren teilen können.

Foto AW1

Zubehör/Software im Lie­fer­um­fang
• Lithium-Ionen-Akku EN-EL20
• Akku­la­de­ge­rät MH-27
• USB-Kabel
• Tra­ge­rie­men für die Ver­wen­dung an Land
• Gehäu­se­de­ckel BF-N2000
• O-Ring-Schutz PA-N1000
• Sili­kon­fett WP-G1000
• Soft­ware ViewNX 2
• Soft­ware Short Movie Crea­tor

Ver­füg­bar­keit:
Die Nikon 1 AW1 ist in allen Farben und Kit-Vari­an­ten vor­aus­sicht­lich ab Mitte Okto­ber 2013 im Handel erhält­lich. Ebenso das 1 NIKKOR AW 10 mm 1:2,8.

Unver­bind­li­che Preis­emp­feh­lun­gen:
Nikon 1 AW1 KIT + 1 NIKKOR 11–27,5 mm (Schwarz, Weiß oder Silber) 799,00 €
Nikon 1 AW1 KIT + 1 NIKKOR 11–27,5 mm + 1 NIKKOR AW 10 mm (Schwarz) 1019,00 €
1 NIKKOR AW 10 mm 1:2,8 (Schwarz) 319,00 €

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu Nikon und seinen Pro­duk­ten finden Sie unter http://www.nikon.de

Fuß­no­ten:
1 bezo­gen auf Digi­tal­ka­me­ras mit Wech­sel­ob­jek­ti­ven; Stand 9. August 2013; gemäß Nikon-Erhe­bun­gen.
2 Nur mit ange­setz­tem was­ser­dich­ten 1-NIKKOR-Objek­tiv; haus­in­terne Tests erga­ben eine Was­ser­dich­tig­keit gemäß JIS/IEC Klasse 8 (IPX8).
3 Nur mit ange­setz­tem was­ser­dich­ten 1-NIKKOR-Objek­tiv; Gerät hat haus­in­terne Tests gemäß Stoß­fes­tig­keits­norm »MIL-STD-810F, Method 516.5:Shock« bestan­den. Wenn das inte­grierte Blitz­ge­rät aus­ge­klappt ist, ist keine Stoß­fes­tig­keit gege­ben.
4 Nur mit ange­setz­tem was­ser­dich­ten 1-NIKKOR-Objek­tiv; haus­in­terne Tests erga­ben eine Staub­dich­tig­keit gemäß JIS/IEC Klasse 6 (IP6X).
5 Gemäß von Nikon durch­ge­führ­ten Leis­tungs­tests nimmt die Nikon 1 AW1 bei Seri­en­auf­nah­men bis zu 20 Bilder in Folge mit einer Bild­rate von ca. 60 Bilder/s auf (Volle Bild­größe, Auto­fo­kus­ein­stel­lung AF-S; Fokus- und Belich­tungs­ein­stel­lung des ersten Bildes einer Serie werden für die fol­gen­den über­nom­men.) Mit akti­vier­ter Schär­fe­n­ach­füh­rung können bis zu 22 Bilder in Folge bei einer Bild­rate von ca. 15 Bilder/s auf­ge­nom­men werden.
6 Der inte­grierte Höhen-/Tiefenmesser lie­fert nur unge­fähre Werte. Er ist nicht für eine prä­zise Höhen- /Tiefenmessung geeig­net.
7 Rich­tungs­in­for­ma­tio­nen werden in den EXIF-Daten auf­ge­nom­me­ner Bilder gespei­chert, wenn das Zoom­ob­jek­tiv 1 NIKKOR AW 11–27,5 mm 1:3,5–5,6 oder des Weit­win­kel­ob­jek­tiv 1 NIKKOR AW 10 mm 1:2,8 ver­wen­det werden. Hin­weis: Der Kom­pass lie­fert nur unge­fähre Infor­ma­tio­nen. Er ist nicht zur prä­zi­sen Ermitt­lung der Pei­lung geeig­net.
8 Bei Ver­wen­dung von NIKKOR-Objek­ti­ven an einer Nikon 1 Kamera mit dem Bajo­nett­ad­ap­ter FT1 ergibt sich eine schein­bare Brenn­wei­ten­ver­län­ge­rung um den Faktor 2,7. Nähere Infor­ma­tio­nen bezüg­lich der Kom­pa­ti­bi­li­tät von NIKKOR-Objek­ti­ven ent­neh­men Sie bitte dem Hand­buch.
9 Kom­pa­ti­bel zu mobi­len Gerä­ten unter Andro­idTM und iOS. Vor der Ver­wen­dung muss auf dem mobi­len Gerät die App »Wire­less Mobile Uti­lity« instal­liert werden. Die App kann kos­ten­los über Google PlayTM oder iTunes® her­un­ter­ge­la­den werden.
10 Das Unter­was­ser­ge­häuse WP-N2 ist zur Nikon 1 S1 und zur Nikon 1 J3 in Ver­bin­dung mit dem Objek­tiv 1 NIKKOR 10–30 mm kom­pa­ti­bel. Für die Nikon 1 J1 und die Nikon 1 J2 ist das Unter­was­ser­ge­häuse WP-N1 ver­füg­bar, das eben­falls zum Objek­tiv 1 NIKKOR 10–30 mm kom­pa­ti­bel ist.
 
 

Tech­ni­sche Daten Nikon 1 AW1
Pro­dukt­name Nikon 1 AW1
Typ Digi­tal­ka­mera mit Anschluss für Wech­sel­ob­jek­tive
Bajo­net­t­an­schluss Was­ser­dich­tes 1-Bajo­nett der Nikon 1
Effek­ti­ver Bild­win­kel ent­spricht einer ca. 2,7-fachen Objek­tiv­brenn­weite bei Klein­bild­for­mat
Effek­tive Auf­lö­sung 14,2 Mio. Pixel
Bild­sen­sor CMOS-Sensor, 13,2 mm x 8,8 mm (Nikon-CX-Format)
Spei­che­rung – Bild­größe Fotos (Auto­ma­tik, Best Moment Cap­ture und alle Krea­tiv­pro­gramme außer Pixel). Ein­fach-Pan­orama; Sei­ten­ver­hält­nis 3:2): 4.608c3.072, 3.456x2.304, 2.304x1.536; Fotos (Normal-Pan­orama, hori­zon­tal geschwenkte Kamera; Sei­ten­ver­hält­nis 120:23): 4.800x920; Fotos (Normal-Pan­orama, ver­ti­kal geschwenkte Kamera; Sei­ten­ver­hält­nis 8:25): 1.536x4.800; Fotos (Breit- Pan­orama, hori­zon­tal geschwenkte Kamera; Sei­ten­ver­hält­nis 240:23): 9.600x920; Fotos (Breit-Pan­orama, ver­ti­kal geschwenkte Kamera; Sei­ten­ver­hält­nis 4:25): 1.536x9.600; Fotos (auf­ge­nom­men wäh­rend der Auf­zeich­nung von Filmen, Sei­ten­ver­hält­nis 3:2): 4.608x3.072 (1080/60i, 1080/30p), 1.280x856 (720/60p, 720/30p). Fotos (Beweg­ter Schnapp­schuss; Sei­ten­ver­hält­nis 16:9): 4.608x2.592
Datei­for­mat NEF (RAW): kom­pri­miert, 12 Bit. JPEG: JPEG-Base­line-Kom­pri­mie­rung; Qua­li­täts­stu­fen: »JPEG Fine« (ca. 1:4), »JPEG Normal« (ca. 1:8) und »JPEG; Basic« (ca. 1:16). NEF (RAW) + JPEG: duales Datei­for­mat (Auf­nah­men werden sowohl im NEF(RAW)-Format als auch im JPEG-Format gespei­chert)
Pic­ture-Con­trol-System Pic­ture-Con­trol-Kon­fi­gu­ra­tio­nen »Stan­dard«, »Neu­tral«, »Bril­lant«, »Mono­chrom«, »Por­trät« und »Land­schaft«; indi­vi­du­elle Anpas­sung mög­lich; Spei­cher für benut­zer­de­fi­nierte Pic­ture-Con­trol-Kon­fi­gu­ra­tio­nen
Spei­cher­me­dien SD- (Secure Digi­tal-), SDHC- und SDXC-Spei­cher­kar­ten
Datei­sys­tem DCF (Design Rule for Camera File System) 2.0, DPOF (Digi­tal Print Order Format), Exif (Exch­an­ge­able Image File Format for Digi­tal Still Came­ras) 2.3, Pict­Bridge
Auf­nah­me­modi Auto­ma­tik; Krea­tiv­pro­gramme mit fol­gen­den Optio­nen: P, S, A, M, Unter­was­ser, Nacht­auf­nahme, Nacht­por­trät, Gegen­licht, Ein­fach-Pan­orama, Weich­zeich­nung, Minia­tur­ef­fekt und Selek­tive Farbe; Best Moment Cap­ture (Live-Zeit­lupe und Smart Photo Selec­tor), Erwei­terte Film­op­tio­nen (HD – nur P, S, A, M – und Zeit­lupe), Beweg­ter Schnapp­schuss
Ver­schluss­typ Elek­tro­ni­scher Ver­schluss
Belich­tungs­zeit 1/16.000 s bis 30 s, Schritt­weite: 1/3 LW, Lang­zeit­be­lich­tung (B). Hin­weis: Lang­zeit­be­lich­tung (B) endet nach ca. 2 Minu­ten auto­ma­ti­sch
Blitz­syn­chron­zeit Wird mit einer Ver­schluss­zeit von 1/60 s oder länger syn­chro­ni­siert
Auf­nah­me­be­triebs­ar­ten Ein­zel­bild, Seri­en­auf­nahme. Selbst­aus­lö­ser
Bild­rate ca. 5, 15, 30 oder 60 Bilder/s
Selbst­aus­lö­ser 2 s, 5 s, 10 s
Belich­tungs­mes­sung TTL-Belich­tungs­mes­sung mit­tels Bild­sen­sor
Mess­sys­tem Matrix­mes­sung. Mit­ten­be­tonte Mes­sung: Belich­tungs­mes­sung in einem Kreis­feld von 4,5 mm in der Bild­mitte. Spot­mes­sung: Belich­tungs­mes­sung in einem Kreis­feld von 2 mm um die Mitte des gewähl­ten Fokus­mess­felds.
Modus Pro­gramm­au­to­ma­tik ℗ mit Pro­gramm­ver­schie­bung, Blen­den­au­to­ma­tik (S), Zeit­au­to­ma­tik (A), manu­elle Belich­tungs­steue­rung (M), Motiv­au­to­ma­tik
Belich­tungs­kor­rek­tur –3 bis +3 LW, Schritt­weite 1/3 LW
Belich­tungs­mess­wert­spei­cher Spei­chern des gemes­se­nen Licht­werts, wenn der Aus­lö­ser bis zum ersten Druck­punkt gedrückt wird
ISO-Emp­find­lich­keit ISO 160–6400 in Schrit­ten von 1 LW; ISO-Auto­ma­tik (ISO 160–6400, 160–3200, 160–800) ver­füg­bar (benut­zer­ge­steu­ert in den Belich­tungs­steue­run­gen P, S, A und M oder bei Aus­wahl von »Unter­was­ser« im Krea­tiv­mo­dus)
Active D-Light­ing Ein, Aus
Fokus – Auto­fo­kus Hybrid-AF (Auto­fo­kus mit Phasenerkennung/Kontrasterkennung), AF-Hilfs­licht
Fokus­sie­rung Auto­fo­kus (AF): Ein­zel­au­to­fo­kus (AF-S), kon­ti­nu­ier­li­cher Auto­fo­kus (AF-C), AF- Auto­ma­tik (AF-A), per­ma­nen­ter AF (AF-F) Manu­elle Fokus­sie­rung (MF)
AF-Mess­feld­steue­rung Ein­zel­feld­steue­rung, Ein­zel­feld­steue­rung (Mitte), auto­ma­ti­sche Mess­feld­steue­rung, Motiv­ver­fol­gung
Fokus­mess­fel­der Ein­zel­feld­steue­rung: 135 Fokus­mess­fel­der; die mitt­le­ren 73 Felder unter­stüt­zen Auto­fo­kus mit Pha­sen­er­ken­nung. Auto­ma­ti­sche Mess­feld­steue­rung: 41
Fokus­mess­fel­der  
Fokus­spei­cher Spei­chern der Ent­fer­nungs­ein­stel­lung durch Drü­cken des Aus­lö­sers bis zum ersten Druck­punkt (Einzel-AF)
Gesichts­er­ken­nung Ein, Aus
Blitz – inte­grier­tes Blitz­ge­rät Manu­el­les Auf­klap­pen
Leit­zahl ca. 5 (m, bei ISO 100, 20 °C; Leit­zahl bei ISO 160 ca. 6,3)
Blitz­be­lich­tungs­steue­rung i-TTL-Blitz­steue­rung mit­tels Bild­sen­sor
Modus Auf­hell­blitz, Redu­zie­rung des Rote-Augen-Effekts, Auf­hell­blitz mit Lang­zeit­syn­chro­ni­sa­tion, Redu­zie­rung des Rote-Augen-Effekts mit Lang­zeit­syn­chro­ni­sa­tion, Lang­zeit­syn­chro­ni­sa­tion auf den zwei­ten Ver­schluss­vor­hang, Syn­chro­ni­sa­tion auf den zwei­ten Ver­schluss­vor­hang, Aus
Blitz­be­lich­tungs­kor­rek­tur –3 bis +1 LW, Schritt­weite 1/3 LW
Blitz­be­reit­schafts­an­zeige Leuch­tet kon­stant, sobald das inte­grierte Blitz­ge­rät voll auf­ge­la­den ist
Weiß­ab­gleich Auto­ma­ti­sch, Unter­was­ser, Kunst­licht, Leucht­stoff­lampe, Direk­tes Son­nen­licht, Blitz­licht, Bewölk­ter Himmel, Schat­ten, Eige­ner Mess­wert; Fein­ab­stim­mung bei allen Ein­stel­lun­gen außer bei »Eige­ner Mess­wert« mög­lich
Video – Belich­tungs­mes­sung TTL-Belich­tungs­mes­sung mit­tels Bild­sen­sor
Mess­sys­tem Matrix­mes­sung. Mit­ten­be­tonte Mes­sung: Belich­tungs­mes­sung in einem Kreis­feld von 4,5 mm in der Bild­mitte. Spot­mes­sung: Belich­tungs­mes­sung in einem Kreis­feld von 2 mm um die Mitte des gewähl­ten Fokus­mess­felds.
Bild­größe (in Pixel) und Auf­nah­merate HD-Filme (Sei­ten­ver­hält­nis 16:9): 1.920x1.080/60i (59,94 fps*), 1.920x1.080/30p (29,97 fps), 1.280 c 720/60p (59,94 fps), 1.280c720/30p (29,97 fps); Zeit­lu­pen­auf­nah­men (Sei­ten­ver­hält­nis 8:3): 640x240/400 fps (Wie­der­gabe mit 30p/29,97 fps); 320x120/1.200 fps (Wie­der­gabe mit 30p/29,97 fps); Beweg­ter Schnapp­schuss (Sei­ten­ver­hält­nis 16:9): 1.920x1.080/60p (59,94 fps) (Wie­der­gabe mit 24p/23,976 fps). * Sen­sor­leis­tung liegt bei ca. 60 Bilder/s.
Datei­for­mat MOV
Video­kom­pri­mie­rung H.264/MPEG-4 Advan­ced Video Coding
Audio-Auf­nah­me­for­mat AAC
Audio-Auf­nah­me­ge­rät Inte­grier­tes Ste­reo­mi­kro­fon, Emp­find­lich­keit ein­stell­bar
Moni­tor 7,5 cm (3 Zoll) großer TFT-Moni­tor mit ca. 921.000 Bild­punk­ten und Hel­lig­keits­re­ge­lung
Wie­der­gabe Ein­zel­bild­wie­der­gabe sowie Bild­in­dex (4, 9 oder 72 Bilder oder Anzeige nach Datum) mit Aus­schnitts­ver­grö­ße­rung, Film­wie­der­gabe und Pan­ora­ma­wi­e­der­gabe, Dia­schau, His­to­gramm­an­zeige, auto­ma­ti­sche Bild­aus­rich­tung und Bewer­tungs­op­tion
Digi­tale Schnitt­stelle – USB High­speed-USB
HDMI-Aus­gang HDMI-Mini-Anschluss (Typ C)
Elek­tro­ni­scher Kom­pass 16 Rich­tun­gen (Posi­ti­ons­kor­rek­tur über drei­ach­si­gen Beschleu­ni­gungs­sen­sor und auto­ma­ti­sche Offset-Ein­stel­lung)
Stand­ort­da­ten Emp­fangs­fre­quenz: 1575,4200 MHz (GPS)/1598,0625–1605,3750 MHz (GLONASS). Geo­dä­ti­sches Refe­renz­sys­tem: WGS84
Höhen­mes­ser Betriebs­be­reich ca. –500 bis +4.500 m
Tie­fen­mes­ser Betriebs­be­reich ca. 0 bis 20 m
Menü­spra­chen Ara­bi­sch, Ben­gali, Bul­ga­ri­sch, Chi­ne­si­sch (ver­ein­facht und tra­di­tio­nell), Däni­sch, Deut­sch, Eng­li­sch, Fin­ni­sch, Fran­zö­si­sch, Grie­chi­sch, Hindi, Indo­ne­si­sch, Ita­lie­ni­sch, Japa­ni­sch, Korea­ni­sch, Mara­thi, Nie­der­län­di­sch, Nor­we­gi­sch, Per­si­sch, Pol­ni­sch, Por­tu­gie­si­sch (euro­päi­sch und bra­si­lia­ni­sch), Rumä­ni­sch, Rus­si­sch, Schwe­di­sch, Ser­bi­sch, Spa­ni­sch, Tamil, Telugu, Thai, Tsche­chi­sch, Tür­ki­sch, Ukrai­ni­sch, Unga­ri­sch, Viet­na­me­si­sch
Strom­ver­sor­gung – Akku Ein Lithium-Ionen-Akku vom Typ EN-EL20
Netz­ad­ap­ter Netz­ad­ap­ter EH-5b; erfor­dert Akku­fach­ein­satz EP-5C (sepa­rat erhält­lich)
Sta­tiv­ge­winde 1/4 Zoll (ISO 1.222)
Abmes­sun­gen (HxBxT) ca. 71.5 x 113,3 x 37,5 mm (ohne vor­ste­hende Teile)
Gewicht ca. 356 g mit Akku und Spei­cher­karte, ohne Gehäu­se­de­ckel und O-Ring- Schutz; ca. 313 g nur Kame­ra­ge­häuse
Betriebs­be­din­gun­gen – –10 °C bis +40 °C an Land, 0 °C bis +40 °C im Wasser Tem­pe­ra­tur
Luft­feuch­tig­keit bis 85 % (nicht kon­den­sie­rend)
Stoß­fes­tig­keit*** Interne Tests*** haben eine Stoß­fes­tig­keit nach MIL-STD 810F, Methode 516.5 erge­ben
Was­ser­dich­tig­keit** Interne Tests haben eine Was­ser­dich­tig­keit nach JIS/IEC-Klasse 8 (IPX8) erge­ben; kann 60 Minu­ten lang in Tiefen bis 15 m ver­wen­det werden
Tauch­tiefe** Maxi­mal 15 m
Staub­dich­tig­keit** Interne Tests haben eine Staub­dich­tig­keit nach JIS/IEC-Klasse 6 (IP6X) erge­ben.
Mit­ge­lie­fer­tes Zube­hör Gehäu­se­de­ckel BF-N2000, O-Ring-Schutz PA-N1000, O-Ring WP-O2000, Lithium-Ionen-Akku EN-EL20 (mit Akku-Schutz­kappe), Akku­la­de­ge­rät MH-27, Tra­ge­rie­men AN-N1000 (aus­schließ­lich für den Gebrauch an Land), Sili­kon­fett WP-G1000, USB-Kabel UC-E19, CD-ROM ViewNX 2/Short Movie Crea­tor, CD- ROM mit Refe­renz­hand­buch

* Nicht bei auf­ge­klapp­tem inte­grier­tem Blitz­ge­rät.
** Bei ange­setz­tem Unter­was­ser­ob­jek­tiv. *** Anhand eines Prüf­ver­fah­rens nach MIL-STD-810F Methode 516.5: Stoß­fes­tig­keit: Das Pro­dukt wird aus einer Höhe von 200 cm auf eine 5 cm starke Sperr­holz­platte fallen gelas­sen. Externe Ver­for­mun­gen und Ober­flä­chen­be­schä­di­gun­gen wurden nicht geprüft. Diese inter­nen Tests stel­len keine Pau­schal­ga­ran­tie auf Bestän­dig­keit gegen Schä­den oder Zer­stö­rung dar.

Irr­tü­mer und Ände­run­gen vor­be­hal­ten.
 

(thoMas)
 

Anzeige: