Foto Nikon 1 AW1Mit der AW1 (ab 799 Euro im Kit) stellt Nikon eine wasser­dichte, stoßfeste, frost­be­ständige und staub­dichte System­kamera im Nikon-1-System vor. Der Sensor im 1-Zoll-Format hat 14 Megapixel, die Kamera ist u. a. mit GPS / GLONASS, Höhen- und Tiefen­messer ausge­stattet:

Und bevor wir gleich Nikon zu Wort kommen lassen, seien noch zwei, drei Dinge erwähnt: Erstens ist die AW1 deutlich größer (und natürlich auch viel robuster) als die bishe­rigen 1er Modelle; sie liegt gut und gewichtig in der Hand und lässt sich nicht zuletzt dank der Ausformung rechter Hand gut greifen. Zweitens ist das Gehäuse ganz gewiss kein „Plastik­kasten“, sondern aus Metall. Und drittens hat die AW1 das bekannte 1er Bajonett – es passen also alle System­ob­jektive, wobei die Kombi­nation dann natürlich nicht mehr wasser­dicht ist. Die Robustheit ist nur mit den AW-Nikkoren gewähr­leistet, denn nur sie haben jene neue „Überwurf­fassung“, die sich beim Ansetzen um einen gleich­falls neu ums Bajonett hinzu­ge­kom­menen O-Ring legt und so die Aufnah­me­einheit auch an der Stelle abdichtet. Letztlich ist davon auszu­gehen, dass die Modell­be­zeichnung „AW“ für „all weather“, Allwetter, steht.
 

Foto Nikon 1 AW1

 
Die Presse­mit­teilung der Nikon GmbH:

Nikon bringt die weltweit erste wasser­dichte und stoßfeste Wechsel­ob­jektiv-Kamera auf den Markt: die kompakte System­kamera Nikon 1 AW1

I AM STYLE AND ADVENTURE

AW1 mit Silikonummantelung CF-N6000

Düsseldorf, 19. September 2013 – Nikon stellt heute die weltweit erste wasser­dichte und stoßfeste Kamera mit Anschluss für Wechselobjektive(1) vor – die kompakte System­kamera Nikon 1 AW1.

Die Nikon 1 AW1 ist wasser­dicht (bis 15 m)(2), stoßfest (bei einer Fallhöhe von bis zu 2 m)(3), frost­be­ständig (bis –10 °C) und staubdicht(4) und hält so jeder Laune von Mutter Natur stand. Die neue System­kamera wird gemeinsam mit zwei attrak­tiven wasser­dichten, stoßfesten und frost­be­stän­digen 1-NIKKOR-AW-Objek­tiven einge­führt und fängt in jeder Umgebung die besten Motive ein. Die Kamera ist klein genug, um sie problemlos bei sich zu tragen, schnell genug, um in Sekun­den­schnelle jede Aktion zu erfassen und so elegant, dass sie überall Aufmerk­samkeit erregt. So können Sie überall hochwertige Fotos und Filme aufnehmen – und das mit Stil und Chic!

Das unglaublich schnelle und präzise Hybrid-AF-System (Autofokus) der Nikon 1 sorgt dafür, dass Ihre Bilder treff­sicher sind und Filme natürlich und mit flüssigen Schär­fe­wechseln gelingen. Der CMOS-Sensor im CX-Format mit 14,2 Megapixeln bietet einen ISO-Bereich bis 6.400 für wunderbare Details selbst bei schwachem Licht. Und auch wenn es richtig hoch hergeht, bleiben Sie mit der Nikon 1 AW1 mitten im Geschehen. Sie ist fit für jedes Abenteuer und Ihnen gelingen actionge­ladene Serien­auf­nahmen mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde bzw. 15 Bildern pro Sekunde mit Schärfenachführung(5), ohne sich sorgen zu müssen, dass die Kamera durch Staub, Wasser oder Stöße beschädigt werden könnte.

Die Nikon 1 AW1 und die 1-NIKKOR-AW-Objektive bieten eine unwider­steh­liche Kombi­nation aus robuster Funktio­na­lität, klassi­schem, minima­lis­ti­schem Design sowie unglaublich schneller Perfor­mance und stellen sicher, dass Sie keine Kompro­misse bei der Bild- oder Filmqua­lität eingehen müssen.

Thomas Jacobs, Product Manager Nikon 1 System bei der Nikon GmbH, erklärt: »Wir freuen uns über die Möglich­keiten, die sich mit dem neuen AW-System eröffnen. So können die einzig­ar­tigen Nikon 1 Vorteile jetzt überall genutzt werden. Mit der wasser­dichten, stoßfesten und frost­be­stän­digen Konstruktion und dem eleganten Design können Fotografen in verschie­densten Umgebungen völlig sorgenfrei hochwertige Fotos und Filme aufnehmen. Mit den Wechsel­ob­jek­tiven eröffnen sich beliebige Perspek­tiven und man hat jederzeit die gesamte Szene im Blick– egal ob unter Wasser, in den Bergen oder bei einer Abend­ver­an­staltung. Es ist das perfekte System für jeden, der von seiner Kamera- Ausrüstung eine einwand­freie Perfor­mance in jeder Situation erwartet und zudem auf erstklas­siges puris­ti­sches Design nicht verzichten möchte.«

Attraktiv und fit für jedes Abenteuer
Menschen, die die schönen Dinge des Lebens schätzen, werden an der neuen Nikon 1 AW1 ihre helle Freude haben, denn sie ist robust genug, um Wind und Wetter oder gelegent­lichen Stößen zu wider­stehen. Ein Segeltörn, Ausgehen mit Freunden, ein Ski- oder Snowboard- Urlaub, ein Wochen­end­ausflug nach Mailand oder eine aufre­gende Safari – was Sie auch geplant haben, durch die wasser- und staub­dichte, stoßfeste und frost­be­ständige Konstruktion ist die Kamera in allen Situa­tionen geschützt und bereit für jedes Abenteuer. Das integrierte, aufklappbare Blitz­gerät ist bis zur gleichen Tiefe wie die Kamera wasser­dicht und ermög­licht wunderbare Unter­was­ser­auf­nahmen in natür­lichen Farben. Die solide Gehäu­se­front verleiht den minima­lis­ti­schen Linien des Kamera­ge­häuses, das in Schwarz, Weiß und Silber erhältlich ist, einen klassi­schen Touch.
 

Foto 1 Nikkor AW 2,8/10 mm    Foto 1 Nikkor AW 3,5–5,6/11–27,5 mm

 
Neue 1-NIKKOR-AW-Objektive
Neben der Kamera bringt Nikon das Zoomob­jektiv 1 NIKKOR AW 11–27,5 mm 1:3,5–5,6 und das Weitwin­kel­ob­jektiv 1 NIKKOR AW 10 mm 1:2,8 auf den Markt. Diese speziell für die Nikon 1 AW1 entwi­ckelten Objektive sind genauso attraktiv und robust wie die Kamera selbst. Die Objektive sind wasser­dicht, stoßfest und frost­be­ständig und sorgen dafür, dass Ihnen stets vielseitige, präzise und stilvolle Aufnahmen gelingen, egal wo Sie sich gerade befinden. Sie sorgen für außer­ge­wöhn­liche Fotos und Filme an Land oder unter Wasser.

Vollständig geschützt
Auf die Wider­stands­fä­higkeit dieser Kamera ist in jeder Aufnah­me­si­tuation Verlass.

Dank verschie­dener Gummi­dich­tungen und einer O-Ring-Dichtung am Bajonett ist die Kamera optimal vor dem Eindringen von Wasser geschützt. Die doppelte Sicherung der Abdeckungen von Akkufach und USB-/HDMI-Anschluss verringert das Risiko des verse­hent­lichen Öffnens. Dank des prakti­schen Handgriffs mit Anti-Rutsch-Struktur liegt die Kamera auch unter schwie­rigen Bedin­gungen wie bei Brandungs­wellen, stürmi­schen Winden oder der Aufnahme mit nassen Händen gut und sicher in der Hand.
 

Foto AW1 in weiß

 
Unglaub­liche Geschwin­digkeit, erstklassige Bildqua­lität
Action passiert hier und jetzt – und mit der Nikon 1 AW1 sind Sie für jede Situation gewappnet. Dank der dualen Bildver­ar­bei­tungs-Engine EXPEED 3A von Nikon gelingen Serien­auf­nahmen mit bis zu 15 Bilder/s und mit sicherer Schär­fe­n­ach­führung bzw. bis zu 60 Bilder/s in voller Auflösung bei nicht nachfüh­rendem Autofokus. So gelingen Aufnahmen auch von sehr schnellen Bewegungen.(5) Das Hybrid-AF-System bietet blitz­schnellen Autofokus mit Phasen­er­kennung, um schnelle Bewegungen einzu­fangen, und Autofokus mit Kontras­ter­kennung, um auch bei schwachem Licht kleinste Details des Motivs festzu­halten. Der CMOS-Sensor im CX-Format bietet eine Auflösung von 14,2 Megapixeln und der ISO- Bereich bis 6.400 sorgt für wunderbare Details auch bei Aufnahmen mit schwachem Licht.

Aufzeichnung von Umgebungs­daten
Mit der integrierten Aufzeichnung von Umgebungs­daten bleiben Sie Ihren Abenteuern auf der Spur. Dank GPS- und GLONASS-Unter­stützung wird Ihr exakter Standort erfasst und in den EXIF-Bilddaten jedes Fotos gespei­chert. Mit dem integrierten Höhen-/Tiefenmesser können Sie meter­genau Höhen feststellen oder ermitteln, wie tief Sie unter Wasser sind.(6) Mit dem elektro­ni­schen Kompass können Sie sich orien­tieren und die Ausrichtung der Kamera im Moment der Auslösung mit in den Bilddaten speichern.(7) Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, mit dem virtu­ellen Horizont die Ausrichtung der Kamera zu überprüfen, um die Kamera exakt waage­recht zu halten und stürzende Linien zu vermeiden.
 

Foto der Rückseite der AW1 in weiß

 
Aufnahmen im Freien leicht gemacht
»Action Control« eröffnet eine völlig neue Dimension von Aufnah­me­komfort – selbst mit Handschuhen. Drücken Sie einfach die Action-Control-Taste und neigen Sie dann die Kamera nach links oder rechts, um den Aufnah­me­modus zu wechseln, Einstel­lungen anzupassen, die aufge­nom­menen Fotos und Filme anzusehen und die Tages­licht- Monito­r­op­ti­mierung zu aktivieren bzw. zu deakti­vieren. Bei aktivierter Funktion sind die Kamera­menüs klarer erkennbar – ein echtes Plus bei der Aufnahme in hellem Sonnen­licht oder in trüben Gewässern.

Die Magie des Films
Mit der Nikon 1 AW1 können Sie Full-HD-Filme (1080p) unter Wasser, bei frostigen Tempe­ra­turen und im Mittel­punkt des Geschehens aufnehmen. Mit dem AF-System mit Phasen­er­kennung und dem stufen­losen, leisen Autofokus erzielen Sie nahtlose Übergänge für natürlich wirkende Filmse­quenzen mit hervor­ra­gendem Ton. Im Filmmodus können Sie, während Sie filmen, Fotos in voller Auflösung aufnehmen. Wählen Sie »Erwei­terte Filmop­tionen« aus und Sie können die Belichtung problemlos manuell steuern und Belich­tungszeit und Blende vor oder während der Aufnahme einstellen. Oder filmen Sie mit kleinerer Bildgröße und erzielen Sie drama­tische Effekte in extremer Zeitlupe.
 

Foto der Oberseite der AW1 in weiß

 
Nikon 1 Innova­tionen
»Best Moment Capture« bietet zwei einzig­artige Lösungen, mit denen schlechtes Timing und verpasste Chancen der Vergan­genheit angehören: Der Modus »Live-Zeitlupe« puffert bis zu 20 Serien­auf­nahmen und spielt diese als Zeitlu­pen­schleife auf dem Monitor ab. So können Sie selbst bequem den perfekten Moment wählen und genau das Foto erstellen, das Sie wollen. »Smart Photo Selector« nimmt bis zu 20 hochauf­lö­sende Bilder auf und speichert nur die fünf besten Aufnahmen. Mit dem einzig­ar­tigen Aufnah­me­modus »Bewegter Schnapp­schuss« von Nikon lässt sich jeder Moment voll auskosten. Mit nur einem Klick können Sie ein »leben­diges Bild« aufnehmen und einen Augen­blick als kurzen Film in Zeitlupe mit abschlie­ßendem Foto erfassen. Bewegte Schnapp­schüsse werden in einer einzelnen Datei gespei­chert und können daher leicht mit anderen geteilt werden.

Kreative Freiheit
Verleihen Sie Ihren Bildern eine kreative Note oder geben Sie den Fotos direkt in der Kamera den letzten Schliff. Im Kreativ­modus können Sie noch vor der Aufnahme Filter und Effekte auf Fotos anwenden oder auf Programm-, Zeit- und Blenden­au­to­matik (P, A, S) sowie die manuelle Belich­tungs­steuerung (M) zugreifen, um die volle Kontrolle über Ihre Aufnahmen zu erhalten. Mit den Unter­wasser-Einstel­lungen der Kamera gelingen kunst­volle Unter­was­ser­bilder mit wirklich­keits­ge­treuen Farben in Gewässern aller Art. Mit der Livebild­steuerung nehmen Sie die richtigen Einstel­lungen vor, um Bewegungen einzu­frieren, die Belichtung finezu­tunen oder den Hinter­grund unscharf wieder­zu­geben. Passen Sie einfach die Steuer­leisten an, die neben Ihrem Bild erscheinen, bis die Vorschau Ihren Bildvor­stel­lungen entspricht.

1-NIKKOR-Objektive
Neben den neuen 1-NIKKOR-AW-Objek­tiven sind alle 1-NIKKOR-Standar­d­ob­jektive zur Nikon 1 AW1 kompa­tibel. Alle Objektive der 1-NIKKOR-Familie bieten die hohe Leistungs­fä­higkeit, die Sie von Nikon erwarten, und zeichnen sich außerdem durch hohe Qualität bei Video­auf­nahmen aus. Ihre kompakte Größe und das geringe Gewicht sorgen für hohen Trage­komfort des Nikon 1 Systems, ohne dass Sie Kompro­misse bei der Bildqua­lität eingehen müssen. Noch mehr Möglich­keiten stehen Ihnen offen, wenn Sie ein NIKKOR- Objektiv in Kombi­nation mit dem Bajonett­ad­apter FT1 verwenden.(8)

Erleb­nisse sofort teilen
Jetzt können Sie Ihre Erleb­nisse unmit­telbar mit anderen teilen. Mit dem kleinen Funkad­apter WU-1b können Sie hochwertige Bilder direkt von Ihrer Kamera auf ein Smart­phone oder Tablet übertragen(9), um sie mit anderen zu teilen oder auf einem größeren Bildschirm zu betrachten. Außerdem können Sie den Adapter nutzen, um die Kamera über Ihr mobiles Gerät fernzu­steuern.
 

Foto Silikonummantelung CF-N6000
 
 
AW1 mit Silikonummantelung CF-N6000    Foto AW1 mit Silikonummantelung CF-N6000

 
Zubehör
Mit dem wasser­ab­wei­senden Trage­riemen AN-N3000 oder der Handschlaufe AH-N6000 haben Sie die Nikon 1 AW1 stets sicher und bequem zur Hand. In die wasser­ab­wei­sende Geräte­tasche CF-N7000 passen das Kamera­ge­häuse und eines Ihrer 1-NIKKOR-AW- Objektive. Der Kamera­griff GR-N6000 sorgt für festen und komfor­tablen Halt in allen Aufnah­me­si­tua­tionen. Und für ein dauerhaft neuwer­tiges Aussehen Ihrer Kamera schützt die Siliko­num­man­telung CF-N6000 effektiv vor Kratzern.

Voraus­sichtlich im Frühjahr 2014 wird Nikon das leistungs­starke Unter­wasser-Blitz­gerät SB- N10, einführen. Es ist kompa­tibel zur Nikon 1 AW1 und bringt Licht in die schummrige Unter­was­serwelt. So hilft es Ihnen, Ihre Unter­was­ser­motive mit ihren wahren brillanten Farben einzu­fangen. Das SB-N10 wird auch zu Nikon 1 Unter­was­ser­ge­häusen kompa­tibel sein, kann also auch mit anderen Nikon 1 Kameras verwendet werden.

NIKON-Unter­wasser-Abenteuer
Die Nikon 1 AW1 ist das weltweit erste wasser­dichte, stoßfeste und frost­be­ständige Kamera­system und das neueste Modell der Nikon-Serie von wasser­dichten Produkten. Das WP-N2 ist ein kompaktes Unter­was­ser­ge­häuse für Nikon 1 Kameras, mit dem Sie bis zu einer Tiefe von 40 m alle Unter­was­ser­wunder erfassen können, die sich Ihnen bieten.(10) Die COOLPIX S31 ist eine vielseitige Famili­en­kamera mit benut­zer­freund­lichen Funktionen. Die COOLPIX AW110 ist eine digitale Kompakt­kamera, mit der Sie jedes Abenteuer festhalten und mit anderen teilen können.

Foto AW1

Zubehör/Software im Liefer­umfang
• Lithium-Ionen-Akku EN-EL20
• Akkula­de­gerät MH-27
• USB-Kabel
• Trage­riemen für die Verwendung an Land
• Gehäu­se­deckel BF-N2000
• O-Ring-Schutz PA-N1000
• Silikonfett WP-G1000
• Software ViewNX 2
• Software Short Movie Creator

Verfüg­barkeit:
Die Nikon 1 AW1 ist in allen Farben und Kit-Varianten voraus­sichtlich ab Mitte Oktober 2013 im Handel erhältlich. Ebenso das 1 NIKKOR AW 10 mm 1:2,8.

Unver­bind­liche Preis­emp­feh­lungen:
Nikon 1 AW1 KIT + 1 NIKKOR 11–27,5 mm (Schwarz, Weiß oder Silber) 799,00 €
Nikon 1 AW1 KIT + 1 NIKKOR 11–27,5 mm + 1 NIKKOR AW 10 mm (Schwarz) 1019,00 €
1 NIKKOR AW 10 mm 1:2,8 (Schwarz) 319,00 €

Weitere Infor­ma­tionen zu Nikon und seinen Produkten finden Sie unter http://www.nikon.de

Fußnoten:
1 bezogen auf Digital­ka­meras mit Wechsel­ob­jek­tiven; Stand 9. August 2013; gemäß Nikon-Erhebungen.
2 Nur mit angesetztem wasser­dichten 1-NIKKOR-Objektiv; hausin­terne Tests ergaben eine Wasser­dich­tigkeit gemäß JIS/IEC Klasse 8 (IPX8).
3 Nur mit angesetztem wasser­dichten 1-NIKKOR-Objektiv; Gerät hat hausin­terne Tests gemäß Stoßfes­tig­keitsnorm »MIL-STD-810F, Method 516.5:Shock« bestanden. Wenn das integrierte Blitz­gerät ausge­klappt ist, ist keine Stoßfes­tigkeit gegeben.
4 Nur mit angesetztem wasser­dichten 1-NIKKOR-Objektiv; hausin­terne Tests ergaben eine Staub­dich­tigkeit gemäß JIS/IEC Klasse 6 (IP6X).
5 Gemäß von Nikon durch­ge­führten Leistungs­tests nimmt die Nikon 1 AW1 bei Serien­auf­nahmen bis zu 20 Bilder in Folge mit einer Bildrate von ca. 60 Bilder/s auf (Volle Bildgröße, Autofo­kus­ein­stellung AF-S; Fokus- und Belich­tungs­ein­stellung des ersten Bildes einer Serie werden für die folgenden übernommen.) Mit aktivierter Schär­fe­n­ach­führung können bis zu 22 Bilder in Folge bei einer Bildrate von ca. 15 Bilder/s aufge­nommen werden.
6 Der integrierte Höhen-/Tiefenmesser liefert nur ungefähre Werte. Er ist nicht für eine präzise Höhen- /Tiefenmessung geeignet.
7 Richtungs­in­for­ma­tionen werden in den EXIF-Daten aufge­nom­mener Bilder gespei­chert, wenn das Zoomob­jektiv 1 NIKKOR AW 11–27,5 mm 1:3,5–5,6 oder des Weitwin­kel­ob­jektiv 1 NIKKOR AW 10 mm 1:2,8 verwendet werden. Hinweis: Der Kompass liefert nur ungefähre Infor­ma­tionen. Er ist nicht zur präzisen Ermittlung der Peilung geeignet.
8 Bei Verwendung von NIKKOR-Objek­tiven an einer Nikon 1 Kamera mit dem Bajonett­ad­apter FT1 ergibt sich eine scheinbare Brenn­wei­ten­ver­län­gerung um den Faktor 2,7. Nähere Infor­ma­tionen bezüglich der Kompa­ti­bi­lität von NIKKOR-Objek­tiven entnehmen Sie bitte dem Handbuch.
9 Kompa­tibel zu mobilen Geräten unter AndroidTM und iOS. Vor der Verwendung muss auf dem mobilen Gerät die App »Wireless Mobile Utility« instal­liert werden. Die App kann kostenlos über Google PlayTM oder iTunes® herun­ter­ge­laden werden.
10 Das Unter­was­ser­ge­häuse WP-N2 ist zur Nikon 1 S1 und zur Nikon 1 J3 in Verbindung mit dem Objektiv 1 NIKKOR 10–30 mm kompa­tibel. Für die Nikon 1 J1 und die Nikon 1 J2 ist das Unter­was­ser­ge­häuse WP-N1 verfügbar, das ebenfalls zum Objektiv 1 NIKKOR 10–30 mm kompa­tibel ist.
 
 

Technische Daten Nikon 1 AW1
Produktname Nikon 1 AW1
Typ Digital­kamera mit Anschluss für Wechsel­ob­jektive
Bajonet­t­an­schluss Wasser­dichtes 1-Bajonett der Nikon 1
Effek­tiver Bildwinkel entspricht einer ca. 2,7-fachen Objek­tiv­brenn­weite bei Klein­bild­format
Effektive Auflösung 14,2 Mio. Pixel
Bildsensor CMOS-Sensor, 13,2 mm x 8,8 mm (Nikon-CX-Format)
Speicherung – Bildgröße Fotos (Automatik, Best Moment Capture und alle Kreativ­pro­gramme außer Pixel). Einfach-Panorama; Seiten­ver­hältnis 3:2): 4.608c3.072, 3.456x2.304, 2.304x1.536; Fotos (Normal-Panorama, horizontal geschwenkte Kamera; Seiten­ver­hältnis 120:23): 4.800x920; Fotos (Normal-Panorama, vertikal geschwenkte Kamera; Seiten­ver­hältnis 8:25): 1.536x4.800; Fotos (Breit- Panorama, horizontal geschwenkte Kamera; Seiten­ver­hältnis 240:23): 9.600x920; Fotos (Breit-Panorama, vertikal geschwenkte Kamera; Seiten­ver­hältnis 4:25): 1.536x9.600; Fotos (aufge­nommen während der Aufzeichnung von Filmen, Seiten­ver­hältnis 3:2): 4.608x3.072 (1080/60i, 1080/30p), 1.280x856 (720/60p, 720/30p). Fotos (Bewegter Schnapp­schuss; Seiten­ver­hältnis 16:9): 4.608x2.592
Datei­format NEF (RAW): kompri­miert, 12 Bit. JPEG: JPEG-Baseline-Kompri­mierung; Quali­täts­stufen: »JPEG Fine« (ca. 1:4), »JPEG Normal« (ca. 1:8) und »JPEG; Basic« (ca. 1:16). NEF (RAW) + JPEG: duales Datei­format (Aufnahmen werden sowohl im NEF(RAW)-Format als auch im JPEG-Format gespei­chert)
Picture-Control-System Picture-Control-Konfi­gu­ra­tionen »Standard«, »Neutral«, »Brillant«, »Monochrom«, »Porträt« und »Landschaft«; indivi­duelle Anpassung möglich; Speicher für benut­zer­de­fi­nierte Picture-Control-Konfi­gu­ra­tionen
Speicher­medien SD- (Secure Digital-), SDHC- und SDXC-Speicher­karten
Datei­system DCF (Design Rule for Camera File System) 2.0, DPOF (Digital Print Order Format), Exif (Exchan­geable Image File Format for Digital Still Cameras) 2.3, PictBridge
Aufnah­memodi Automatik; Kreativ­pro­gramme mit folgenden Optionen: P, S, A, M, Unter­wasser, Nacht­auf­nahme, Nacht­porträt, Gegen­licht, Einfach-Panorama, Weich­zeichnung, Minia­tur­effekt und Selektive Farbe; Best Moment Capture (Live-Zeitlupe und Smart Photo Selector), Erwei­terte Filmop­tionen (HD – nur P, S, A, M – und Zeitlupe), Bewegter Schnapp­schuss
Verschlusstyp Elektro­ni­scher Verschluss
Belich­tungszeit 1/16.000 s bis 30 s, Schritt­weite: 1/3 LW, Langzeit­be­lichtung (B). Hinweis: Langzeit­be­lichtung (B) endet nach ca. 2 Minuten automa­tisch
Blitz­syn­chronzeit Wird mit einer Verschlusszeit von 1/60 s oder länger synchro­ni­siert
Aufnah­me­be­triebs­arten Einzelbild, Serien­auf­nahme. Selbst­aus­löser
Bildrate ca. 5, 15, 30 oder 60 Bilder/s
Selbst­aus­löser 2 s, 5 s, 10 s
Belich­tungs­messung TTL-Belich­tungs­messung mittels Bildsensor
Messsystem Matrix­messung. Mitten­be­tonte Messung: Belich­tungs­messung in einem Kreisfeld von 4,5 mm in der Bildmitte. Spotmessung: Belich­tungs­messung in einem Kreisfeld von 2 mm um die Mitte des gewählten Fokus­mess­felds.
Modus Programm­au­to­matik ℗ mit Programm­ver­schiebung, Blenden­au­to­matik (S), Zeitau­to­matik (A), manuelle Belich­tungs­steuerung (M), Motiv­au­to­matik
Belich­tungs­kor­rektur –3 bis +3 LW, Schritt­weite 1/3 LW
Belich­tungs­mess­wert­speicher Speichern des gemes­senen Licht­werts, wenn der Auslöser bis zum ersten Druck­punkt gedrückt wird
ISO-Empfind­lichkeit ISO 160–6400 in Schritten von 1 LW; ISO-Automatik (ISO 160–6400, 160–3200, 160–800) verfügbar (benut­zer­ge­steuert in den Belich­tungs­steue­rungen P, S, A und M oder bei Auswahl von »Unter­wasser« im Kreativ­modus)
Active D-Lighting Ein, Aus
Fokus – Autofokus Hybrid-AF (Autofokus mit Phasenerkennung/Kontrasterkennung), AF-Hilfs­licht
Fokus­sierung Autofokus (AF): Einzel­au­to­fokus (AF-S), konti­nu­ier­licher Autofokus (AF-C), AF- Automatik (AF-A), perma­nenter AF (AF-F) Manuelle Fokus­sierung (MF)
AF-Messfeld­steuerung Einzel­feld­steuerung, Einzel­feld­steuerung (Mitte), automa­tische Messfeld­steuerung, Motiv­ver­folgung
Fokus­mess­felder Einzel­feld­steuerung: 135 Fokus­mess­felder; die mittleren 73 Felder unter­stützen Autofokus mit Phasen­er­kennung. Automa­tische Messfeld­steuerung: 41
Fokus­mess­felder  
Fokus­speicher Speichern der Entfer­nungs­ein­stellung durch Drücken des Auslösers bis zum ersten Druck­punkt (Einzel-AF)
Gesichts­er­kennung Ein, Aus
Blitz – integriertes Blitz­gerät Manuelles Aufklappen
Leitzahl ca. 5 (m, bei ISO 100, 20 °C; Leitzahl bei ISO 160 ca. 6,3)
Blitz­be­lich­tungs­steuerung i-TTL-Blitz­steuerung mittels Bildsensor
Modus Aufhell­blitz, Reduzierung des Rote-Augen-Effekts, Aufhell­blitz mit Langzeit­syn­chro­ni­sation, Reduzierung des Rote-Augen-Effekts mit Langzeit­syn­chro­ni­sation, Langzeit­syn­chro­ni­sation auf den zweiten Verschluss­vorhang, Synchro­ni­sation auf den zweiten Verschluss­vorhang, Aus
Blitz­be­lich­tungs­kor­rektur –3 bis +1 LW, Schritt­weite 1/3 LW
Blitz­be­reit­schafts­an­zeige Leuchtet konstant, sobald das integrierte Blitz­gerät voll aufge­laden ist
Weißab­gleich Automa­tisch, Unter­wasser, Kunst­licht, Leucht­stoff­lampe, Direktes Sonnen­licht, Blitz­licht, Bewölkter Himmel, Schatten, Eigener Messwert; Feinab­stimmung bei allen Einstel­lungen außer bei »Eigener Messwert« möglich
Video – Belich­tungs­messung TTL-Belich­tungs­messung mittels Bildsensor
Messsystem Matrix­messung. Mitten­be­tonte Messung: Belich­tungs­messung in einem Kreisfeld von 4,5 mm in der Bildmitte. Spotmessung: Belich­tungs­messung in einem Kreisfeld von 2 mm um die Mitte des gewählten Fokus­mess­felds.
Bildgröße (in Pixel) und Aufnah­merate HD-Filme (Seiten­ver­hältnis 16:9): 1.920x1.080/60i (59,94 fps*), 1.920x1.080/30p (29,97 fps), 1.280 c 720/60p (59,94 fps), 1.280c720/30p (29,97 fps); Zeitlu­pen­auf­nahmen (Seiten­ver­hältnis 8:3): 640x240/400 fps (Wiedergabe mit 30p/29,97 fps); 320x120/1.200 fps (Wiedergabe mit 30p/29,97 fps); Bewegter Schnapp­schuss (Seiten­ver­hältnis 16:9): 1.920x1.080/60p (59,94 fps) (Wiedergabe mit 24p/23,976 fps). * Sensor­leistung liegt bei ca. 60 Bilder/s.
Datei­format MOV
Video­kom­pri­mierung H.264/MPEG-4 Advanced Video Coding
Audio-Aufnah­me­format AAC
Audio-Aufnah­me­gerät Integriertes Stereo­mi­krofon, Empfind­lichkeit einstellbar
Monitor 7,5 cm (3 Zoll) großer TFT-Monitor mit ca. 921.000 Bildpunkten und Hellig­keits­re­gelung
Wiedergabe Einzel­bild­wie­dergabe sowie Bildindex (4, 9 oder 72 Bilder oder Anzeige nach Datum) mit Ausschnitts­ver­grö­ßerung, Filmwie­dergabe und Panora­ma­wi­e­dergabe, Diaschau, Histo­gramm­an­zeige, automa­tische Bildaus­richtung und Bewer­tungs­option
Digitale Schnitt­stelle – USB Highspeed-USB
HDMI-Ausgang HDMI-Mini-Anschluss (Typ C)
Elektro­ni­scher Kompass 16 Richtungen (Positi­ons­kor­rektur über dreiach­sigen Beschleu­ni­gungs­sensor und automa­tische Offset-Einstellung)
Stand­ort­daten Empfangs­fre­quenz: 1575,4200 MHz (GPS)/1598,0625–1605,3750 MHz (GLONASS). Geodä­ti­sches Referenz­system: WGS84
Höhen­messer Betriebs­be­reich ca. –500 bis +4.500 m
Tiefen­messer Betriebs­be­reich ca. 0 bis 20 m
Menüsprachen Arabisch, Bengali, Bulga­risch, Chine­sisch (verein­facht und tradi­tionell), Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Franzö­sisch, Griechisch, Hindi, Indone­sisch, Italie­nisch, Japanisch, Korea­nisch, Marathi, Nieder­län­disch, Norwe­gisch, Persisch, Polnisch, Portu­gie­sisch (europäisch und brasi­lia­nisch), Rumänisch, Russisch, Schwe­disch, Serbisch, Spanisch, Tamil, Telugu, Thai, Tsche­chisch, Türkisch, Ukrai­nisch, Ungarisch, Vietna­me­sisch
Strom­ver­sorgung – Akku Ein Lithium-Ionen-Akku vom Typ EN-EL20
Netzad­apter Netzad­apter EH-5b; erfordert Akkufach­einsatz EP-5C (separat erhältlich)
Stativ­ge­winde 1/4 Zoll (ISO 1.222)
Abmes­sungen (HxBxT) ca. 71.5 x 113,3 x 37,5 mm (ohne vorste­hende Teile)
Gewicht ca. 356 g mit Akku und Speicher­karte, ohne Gehäu­se­deckel und O-Ring- Schutz; ca. 313 g nur Kamera­ge­häuse
Betriebs­be­din­gungen – –10 °C bis +40 °C an Land, 0 °C bis +40 °C im Wasser Tempe­ratur
Luftfeuch­tigkeit bis 85 % (nicht konden­sierend)
Stoßfes­tigkeit*** Interne Tests*** haben eine Stoßfes­tigkeit nach MIL-STD 810F, Methode 516.5 ergeben
Wasser­dich­tigkeit** Interne Tests haben eine Wasser­dich­tigkeit nach JIS/IEC-Klasse 8 (IPX8) ergeben; kann 60 Minuten lang in Tiefen bis 15 m verwendet werden
Tauch­tiefe** Maximal 15 m
Staub­dich­tigkeit** Interne Tests haben eine Staub­dich­tigkeit nach JIS/IEC-Klasse 6 (IP6X) ergeben.
Mitge­lie­fertes Zubehör Gehäu­se­deckel BF-N2000, O-Ring-Schutz PA-N1000, O-Ring WP-O2000, Lithium-Ionen-Akku EN-EL20 (mit Akku-Schutz­kappe), Akkula­de­gerät MH-27, Trage­riemen AN-N1000 (ausschließlich für den Gebrauch an Land), Silikonfett WP-G1000, USB-Kabel UC-E19, CD-ROM ViewNX 2/Short Movie Creator, CD- ROM mit Referenz­handbuch

* Nicht bei aufge­klapptem integriertem Blitz­gerät.
** Bei angesetztem Unter­was­ser­ob­jektiv. *** Anhand eines Prüfver­fahrens nach MIL-STD-810F Methode 516.5: Stoßfes­tigkeit: Das Produkt wird aus einer Höhe von 200 cm auf eine 5 cm starke Sperr­holz­platte fallen gelassen. Externe Verfor­mungen und Oberflä­chen­be­schä­di­gungen wurden nicht geprüft. Diese internen Tests stellen keine Pauschal­ga­rantie auf Bestän­digkeit gegen Schäden oder Zerstörung dar.

Irrtümer und Änderungen vorbe­halten.
 

(thoMas)
 

Anzeige: