Foto EOS 700DFoto EOS 100DMit den Spiegelreflexmodellen EOS 700D (849 Euro im Kit) und EOS 100D (799 Euro im Kit) stellt Canon heute gleich zwei Einsteigerkameras im Halbformat APS-C vor. Beide haben einen 18-Megapixel-Sensor, wobei die EOS 100D besonders kompakt und leicht sein will, wohingegen die EOS 700D etwas besser ausgestattet ist:

Pressemitteilung der Canon Deutschland GmbH:

Canon EOS 700D und EOS 100D – starkes Duo für jede Menge Kreativität

KREFELD, 21. März 2013. Das Canon DSLR-Einsteiger-Portfolio erhält mit der EOS 700D und EOS 100D sowie dem neuen Standard-Zoomobjektiv EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM mit Stepping-Motor-Technologie erstklassige kreative Verstärkung. 18-Megapixel-Auflösung, viele Funktionen und Aufnahmemodi sowie die besonders bequeme Navigation per Touchscreen-Display – ganz unabhängig vom Foto-Know-how ist es kaum einfacher, die schönen Moment des Lebens in atemberaubend detailreichen Aufnahmen festzuhalten und das eigene kreative Potenzial zu entwickeln. Die Modelle sind ab April zum Preis von 849* Euro (EOS 700D mit EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM) bzw. 799* Euro (EOS 100D mit EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM) erhältlich.

Die EOS 700D ist mit ihrer geballten Leistung das derzeitige Spitzenmodell des EOS Einstiegssegments. Reihenaufnahmen mit bis zu fünf Bildern pro Sekunden, ein 9-Punkt-Weitbereich-Autofokus mit neun AF-Kreuzsensoren und das dreh- und schwenkbare Clear View Touchscreen LCD II sind ideal für die Entwicklung der eigenen Fähigkeiten. Die EOS 100D ist die kompakteste und leichteste DSLR mit APS-C-CMOS-Sensor, die je gefertigt worden ist (gemäß Canon Research, Stand 21. März 2013). Mit ihren sehr praktischen, einfachen Steuerungsmöglichkeiten und hilfreichen Anleitungen in der Kamera ist sie die Empfehlung für alle, die in die Welt der DSLR-Fotografie einsteigen möchten. Perfekte Ergänzung für beide Kameras ist das neue Standard-Zoomobjektiv EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS STM das für eine gestochen scharfe Bildqualität und eine ruhige, nahezu geräuschlose Fokussierung im Videomodus den leistungsstarken optischen Canon Bildstabilisator mit innovativen Stepping Motor (STM) Technologien verbindet.

 

Foto EOS 700D

 
Die EOS 700D – Lassen Sie ihrer Kreativität freien Lauf
Der von Canon entwickelte und gefertigte 18,0-Megapixel APS-C Hybrid CMOS Sensor und der DIGIC 5 Bildprozessor sind ausschlaggebende Faktoren für die Leistungsstärke der EOS 700D. Eine große Funktionsvielfalt und Reihenaufnahmen mit bis zu fünf Bildern pro Sekunde machen die EOS 700D zur idealen Kamera für viele Motive – von schnellen Actionaufnahmen über atemberaubende Skylines bis zu wunderbaren Porträts von Familienmitgliedern oder Freunden. Mit einem Standard-ISO-Bereich von ISO 100 - 12.800 erfasst die EOS 700D eine bemerkenswerte Detailfülle sogar bei herausfordernden Aufnahmen in schwachen Lichtbedingungen.

Das innovative Weitbereich-Autofokussystem arbeitet mit neun leistungsstarken Kreuzsensoren und sichert eine herausragend schnelle und präzise Fokussierung. So wird jedes Motiv präzise scharf gestellt, sogar wenn es sich bewegt. Die Auswahl und Anpassung der AF-Messfelder kann entweder manuell vom Fotografen oder vollautomatisch von der Kamera erfolgen. Die EOS 700D ermöglicht damit jedem Anwender, gemäß seiner eigenen Fähigkeiten mit verschiedenen Bildkompositionen zu experimentieren.
 

Foto der Rückseite der EOS 700D
 
 
Foto der Oberseite der EOS 700D

 
Ein neues, vereinfachtes um 360 Grad drehbares Modus-Wählrad bietet schnellen, unkomplizierten Zugriff auf die verschiedenen Aufnahmemodi. Das 7,7 Zentimeter (3,0 Zoll) große dreh- und schwenkbare Clear View Touchscreen LCD II erleichtert nicht nur die Anpassung der Einstellungen sondern auch Motivsteuerung, Aufnahme aus vielen Aufnahmepositionen und Bildbetrachtung aus vielen Blickwinkeln. Eine neue, aus dem Canon EOS Mittelsegment bekannte äußere Beschichtung macht den Monitor noch robuster und widerstandsfähiger.

Die EOS 100D – die DSLR, die Sie nicht alleine lassen wollen 
Die EOS 100D ist gemäß Canon Research, Stand 21. März 2013, die derzeit kleinste und leichteste APS-C DSLR ihrer Klasse. Mit ihrem unglaublich kompakten Format von nur 116,8 x 90,7 x 69,4 Millimetern und einem besonders leichten Gewicht von nur 407 Gramm ist die Kamera ideal für alle brillanten Abenteuer-Aufnahmen unterwegs. Dank des hellen optischen Suchers lassen sich Bilder sehr gut betrachten. Die EOS 100D hat zudem ein leistungsstarkes, gestengesteuertes 7,7 Zentimeter (3,0 Zoll) großes ClearView Touchscreen LCD II, das die Anpassung der Einstellungen und die direkte Bildbetrachtung nach der Aufnahme erleichtert.

 

Foto EOS 100D

 
Das Herz der EOS 100D bildet der neue 18,0-Megapixel APS-C Hybrid CMOS AF II Sensor, der in Kombination mit der Leistung des DIGIC 5 Bildprozessors in allen Aufnahmesituationen für eine atemberaubende Bildqualität sorgt. Der neue Hybrid CMOS Sensor nutzt eine Phasenerkennung mit einer Pixelverteilung von über 80 Prozent auf der Sensorfläche. Daraus resultiert eine unglaublich hohe AF-Geschwindigkeit bei der Schärfe-Nachführung bei Aufnahmen im Full-HD-Video- oder LiveView-Modus. Reihenaufnahmen mit bis zu vier Bildern pro Sekunde erleichtern gerade Einsteigern qualitativ hochwertige Fotos der ganz speziellen Momente im Familien- und Freundeskreis oder schneller Actionmotive beispielsweise in den Ferien.
 

Foto der Rückseite der EOS 100D
 
 
Foto der Oberseite der EOS 100D

 
Optimierte Aufnahmemodi – Kreativität spielend entfalten
Sowohl die EOS 700D als auch die EOS 100D sind mit einer Reihe praktischer Aufnahmemodi und Kreativfilter ausgestattet und daher eine echte Empfehlung an alle DSLR-Einsteiger für das erste kreative Experimentieren mit Voreinstellungen und anschließende schrittweise Weiterentwickeln des eigenen Foto-Know-hows. Die automatische Motiverkennung analysiert das Motiv und passt die Kameraeinstellungen automatisch darauf optimal an. So kann man sich ganz darauf konzentrieren, das Motiv im Auge und Fokus zu behalten – die optimalen Einstellungen wählt die Kamera selbst.  Beide Kameras haben für eine hervorragende Bildqualität in besonderen Situationen eine Reihe von speziellen Aufnahmemodi. Diese sind bei der EOS 100D um die neuen Modi Kinder, Speisen und Kerzenschein erweitert und sichern speziell bei verschiedenen Situationen des familiären Umfeldes bestmögliche Bilder.

Die außergewöhnliche Reihe der Canon Kreativfilter, darunter Fisheye- und Miniatur-Effekt, können nun sogar vor der Aufnahme dank einer neuen Filter-Vorschau in Echtzeit, geprüft werden. So ist man dann bei der eigentlichen Aufnahme auf der wirklich sicheren Seite. Die optimierten Kreativ-Automatik [CA] hilft ganz einfach,  Bildabstimmungen vorzunehmen. Extra-Aufnahme mit Effekt ist ein neuer Modus in der EOS 100D, der die simultane Aufnahme von zwei Bildern erlaubt: eines mit Filtereffekt und eines als Bild mit Standardeinstellungen.

EOS Movie – die Begeisterung des Videofilmens entdecken
Ambitionierte Fotografen halten gerne bewegende Erinnerungen in bewegten Bildern fest. Hier spielt eine EOS dank EOS Movie mit herausragender Full-HD-Auflösung (1.080p) ihre Trümpfe aus. Der Hybrid AF II der EOS 100D hält die Hauptmotive eines Videos präzise im Fokus, die Schärfe wird schnell und korrekt während der Aufnahme nachgeführt. Eine weitere interessante Funktion ist der Video-Schnappschuss-Modus für die bequeme Aufnahme und Bearbeitung kurzer Videoclips.

 

Foto EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM

 
EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM – starkes Standard-Zoomobjektiv für das tägliche Foto- und Videohobby
Das neue Standardzoom EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM ist die perfekte Ergänzung für das Foto-Abenteuer mit der EOS 700D oder EOS 100D. Ob ausgedehnte Landschaften oder Porträts: Nicht zuletzt dank des Brennweitenbereichs von 18 bis 55 Millimetern bietet es genug Flexibilität für viele Motive. Ein optischer Vier-Stufen-Bildstabilisator ermöglicht präzise, detailreiche, klare Bilder und Aufnahmen mit hohen ISO-Einstellungen und längeren Verschlusszeiten. Eine jederzeitige manuelle Fokussierung erlaubt die präzise Anpassung der Scharfstellung. Die STM Technologie sorgt für ein schnelles, nahezu geräuschloses Fokussieren – das ist speziell bei der Videoaufzeichnung ideal. 

Verfügbar im Handel ab April 2013
EOS 700D 849* Euro
EOS 100D 799* Euro

*Unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: März 2013.

 

Technische Daten
  EOS 100D EOS 700D
BILDSENSOR
Typ CMOS-Sensor (22,3 x 14,9 mm)
Pixel effektiv ca. 18,0 MP
Pixel gesamt ca. 18,5 MP
Seitenverhältnis 3:2
Tiefpassfilter integriert, feststehend
Sensorreinigung EOS Integrated Cleaning System
Farbfilter RGB-Primärfarben
BILDPROZESSOR
Typ DIGIC 5
OBJEKTIV
Objektivanschluss EF und EF-S Objektive
Brennweite abhängig vom Objektiv, Brennweitenumrechnungsfaktor 1,6fach
SCHARFEINSTELLUNG
Objektivanschluss EF und EF-S Objektive
Brennweite abhängig vom Objektiv, Brennweitenumrechnungsfaktor 1,6fach
SCHARFEINSTELLUNG
Typ TTL-CT-SIR mit CMOS-Sensor
AF-Messfelder 9 AF-Sensoren (Empfindlichkeit bei mittigem Kreuzsensor bis Lichtstärke 1:5,6 bzw. zusätzliche Empfindlichkeit bei 1:2,8) 9 AF-Kreuzsensoren (Empfindlichkeit bei mittigem Sensor bis Lichtstärke 1:2,8)
AF-Arbeitsbereich LW -0,5 bis 18 (bei 23 °C und ISO 100)
AF-Funktionen AI Focus; One-Shot; AI-Servo
AF-Messfeldwahl automatisch, manuell
Messfeldanzeige Einblendung im Sucher; Anzeige auf dem LCD
Prädiktions-AF ja, bis zu 10 m
AF-Speicherung durch Drücken des Auslösers bis zur Hälfte im Modus One-Shot AF
AF-Hilfslicht periodisch durch eingebauten Blitz oder über optionales Speedlite
Manueller Fokus über Objektiv einstellbar
BELICHTUNGSSTEUERUNG
Messverfahren TTL-Offenblendmessung mit 63 Messsektoren; (1) Mehrfeldmessung (mit beliebigem AF-Messfeld verknüpfbar); (2) Selektivmessung in Suchermitte (ca. 9 % des Bildfeldes); (3) Spotmessung (ca. 4 % des Bildfeldes in Suchermitte); (4) Mittenbetonte Integralmessung
Messbereich LW 1-20 (bei 23 °C mit Objektiv 50mm 1:1,8 II; ISO 100)
Messwertspeicherung automatisch: in One-Shot AF mit Mehrfeldmessung nach Abschluss der Entfernungseinstellung; manuell: über die AE Lock-Taste in allen Modi der Kreativprogramme
Belichtungskorrektur ±5 Blenden in halben oder Drittelstufen (kombinierbar mit AEB)
Belichtungsreihen (AEB) 3 Aufnahmen; ± 2 Blenden in halben oder Drittelstufen
ISO-Empfindlichkeit* AUTO (100 - 6.400), 100 - 12.800 (in ganzen Stufen); erweiterbar auf H: 25.600. Video-Aufzeichnung: Auto (100-6.400), 100-6.400 (in ganzen Stufen) ISO-Einstellung erweiterbar auf H: 12.800
VERSCHLUSS
Typ elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss mit elektronischem erstem Verschlussvorhang
Verschlusszeiten 30-1/4.000 s (halbe oder Drittelstufen), Langzeitbelichtung (B) (gesamter Verschlusszeitenbereich; tatsächlich verfügbarer Bereich hängt vom jeweiligen Aufnahmemodus ab)
WEISSABGLEICH
Typ automatischer Weißabgleich über Bildsensor
Einstellungen Automatik, Tageslicht, Schatten, Bewölkt, Kunstlicht, weiße Leuchtstofflampe, Blitz, Manuell
Weißabgleichkorrektur 1. Blau/Bernstein ±9; 2. Magenta/Grün ±9
Benutzerdefinierter Weißabgleich ja, 1 Einstellung kann gespeichert werden
Weißabgleichreihen ±3 Stufen in ganzen Stufen; 3 Aufnahmen pro Auslösung. Methode Blau/Bernstein bzw. Magenta/Grün
SUCHER
Typ Pentaspiegel
Gesichtsfeld (vertikal/horizontal) ca. 95%
Vergrößerung ca. 0,87fach
Austrittspupille ca. 19 mm (ab Okularmitte)
Dioptrienausgleich -3 bis +1-1 dpt
Einstellscheibe feststehend
Spiegel Teilverspiegelter Schnellrücklaufspiegel (Durchlässigkeit: Reflexion 40:60, keine Vignettierung selbst mit EF 600 mm 1:4)
Schärfentiefenprüfung ja, über Schärfentiefe-Kontrolle-Taste
Okularverschluss ja, mit Riemenbefestigung
LCD-MONITOR
Typ 7,7 cm (3,0 Zoll) Clear View II TFT-Touchscreen im Seitenverhältnis 3:2 mit ca. 1.040.000 Bildpunkte
Gesichtsfeld ca. 100%
Betrachtungswinkel (horizontal/vertikal) ca. 170°
Schutzüberzug Oberflächenverstärkung und Anti-Schmutz. Einstellung der Helligkeit, in 7 Stufen einstellbar
Display-Optionen (1) Schnelleinstellungsbildschirm; (2) Kameraeinstellungen
BLITZ
Leitzahl des integrierten Blitzgeräts 9,4 13
Bildfeld des integrierten Blitzgeräts bis 18 mm Brennweite (äquivalent KB: 29 mm) bis 17 mm Brennweite (äquivalent KB: 28 mm)
Ladezeit des integrierten Blitzgeräts ca. 3 Sekunden
Modi Auto, manueller Blitz Auto, manueller Blitz, integrierter Speedlite-Auslöser
Rote-Augen-Korrektur ja, mit Lampe zur Verringerung roter Augen
X-Synchronisation 1/200 Sek.
Blitzbelichtungskorrektur ±2 Blenden in halben oder Drittelstufen
Blitzbelichtungsreihen ja, über kompatiblen externen Blitz
Blitzbelichtungsspeicherung ja
Sync. auf zweiten Verschlussvorhang ja
Blitzmitten- / Kabelkontakt ja / nein
Kompatibilität mit externen Blitzgeräten E-TTL II mit entsprechenden Canon EX Speedlites, Unterstützung für kabelloses Canon EX Multi-Flash-System (optional erhältliches Zubehör erforderlich)
Steuerung externer Blitzgeräte über Kameramenü
AUFNAHME
Modi Automatische Motiverkennung (Fotos und Videos), Blitz aus, Kreativ-Automatik, Porträt, Landschaft, Nahaufnahme, Sport, Special-Scene-Modi (Kinder, Food, Kerzenlicht, Nachtporträt, Nachtaufnahme ohne Stativ, HDR-Gegenlichtaufnahme), Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, Manuell 8Fotos und Videos) Automatische Motiverkennung (Fotos und Videos), Blitz aus, Kreativ-Automatik, Porträt, Landschaft, Nahaufnahme, Sport, Special-Scene-Modi (Nachtporträt, Nachtaufnahme ohne Stativ, HDR-Gegenlichtaufnahme), Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, Manuell (Fotos und Videos)
Picture Styles Automatik, Standard, Porträt, Landschaft, Neutral, Natürlich, Monochrom, Benutzerdefiniert (3 Einstellungen)
Farbraum sRGB und Adobe RGB
Reihenaufnahmen Max. ca. 4,0 B/s Geschwindigkeit beibehalten wird für mindestens 28 Aufnahmen (JPEG), 7 Aufnahmen (RAW) Max. ca. 5 B/s, (Geschwindigkeit wird beibehalten für ca. 22 Aufnahmen (JPEG), 6 Aufnahmen (RAW))
LIVE VIEW MODUS
Typ elektronischer Sucher mit Bildsensor
Gesichtsfeld ca. 100 % (horizontal und vertikal) ca. vertikal: ca. 99 %, horizontal: ca. 100 %
Bildrate 60 B/s
Scharfeinstellung manuell: 5fache oder 10fache Lupenfunktion im gesamten Displaybereich
Autofokus Hybrid CMOS AF II (Gesichtserkennung- und Nachführ-AF, FlexiZone-Multi, FlexiZone-Single), Phasenerkennung AF (Quick Modus) Hybrid CMOS AF (Gesichtserkennung- und Nachführ-AF, FlexiZone-Multi, FlexiZone-Single), Phasenerkennung AF (Quick Modus)
Belichtung Mehrfeldmessung in Echtzeit über den Bildsensor. Mehrfeldmessung, Selektivmessung, Spot Messung, mittenbetonte Integralmessung
Display-Optionen Gitternetz-Einblendung (x2), Histogramm, Seitenverhältnis
DATEITYP
Fotos JPEG: Fein, Normal (Exif 2.30 [Exif Print] kompatibel) / DCF-Format (2.0); RAW: RAW (14 Bit, Canon original RAW 2nd Edition), Digital Print Order Format [DPOF] Version 1.1 kompatibel
Gleichzeitige Aufnahmen in RAW und JPEG ja (nur RAW + Large JPEG)
Bildgröße JPEG 3:2: (L) 5.184x3.456, (M) 3.456x2.304, (S1) 2.592x1.728, (S2) 1.920x1.280, (S3) 720x480; JPEG 4:3: (L) 4.608x3.456, (M) 3.072x2.304, (S1) 2.304x1.728, (S2) 1.696x1.280, (S3) 640x480; JPEG 16:9: (L) 5.184x2.912, (M) 3.456x1.944, (S1) 2.592x1.456 (S2) 1.920x1.080, (S3) 720x400; JPEG 1:1: (L) 3.456x3.456, (M) 2.304x2.304, (S1) 1.728x1.728, (S2) 1.280x1.280, (S3) 480x480; RAW: (RAW) 5.184x3.456
Movietyp MOV (Video: H.264, Ton: Linear PCM, Aufnahmepegel kann manuell eingestellt werden)
Moviegröße 1.920x1.080 (29,97, 25, 23,976 B/s); 1.280x720 (59,94, 50 B/s); 640x480 (30, 25 B/s)
Movielänge bis zu 29 Minuten 59 Sekunden; maximale Dateigröße: 4 GB (sobald die Datei größer als 4 GB wird, wird automatisch eine Neue angelegt)
Ordner neue Ordner können manuell erstellt und ausgewählt werden
Dateinummerierung (1) fortlaufend; (2) automatische Rückstellung; (3) manuelle Rückstellung
SONSTIGE FUNKTIONEN
Custom-Funktionen 8 mit 24 Einstellungen
Metadaten-Tag Copyright-Informationen (Option kann in der Kamera eingestellt werden)
Intelligenter Orientierungssensor ja
Zoom-Lupenfunktion bei Wiedergabe 1,5fach - 10fach in 15 Stufen
Wiedergabeformate (1) Einzelbild mit Aufnahmedaten (2 Stufen); (2) Einzelbild; (3) Index-Anzeige (4 / 9 / 36 / 100 Miniaturbilder); (4) Bildsprung (1 / 10 / 100 Bilder, nach Datum, nach Ordner, nur Videos, nur Fotos, nach Bewertung) (1) Einzelbild mit Aufnahmedaten (2 Stufen); (2) Einzelbild; (3) 4 Miniaturbilder; (4) 9 Miniaturbilder; (4) Bildsprung (1 / 10 / 100 Bilder, nach Datum, nach Ordner, nur Videos, nur Fotos, nach Bewertung)
Diaschau Bildauswahl: alle Bilder, nach Datum, nach Ordner, Videos, Fotos, nach Bewertung; Wiedergabeintervalle: 1/2/3/5/10 oder 20 Sekunden; Wiederholung: Ein / Aus; Übergangseffekt: Aus, Schieben 1, Schieben 2, Blenden 2, Blenden 2, Blenden 3; Hintergrundmusik: Ein / Aus; RGB: jaHelligkeit: ja
Löschschutz Löschen: Einzelbild, alle Bilder im Ordner, markierte Bilder, nicht geschützte Bilder; Schützen: Einzelbild, alle Bilder im Ordner, alle Bilder auf Karte
Menükategorien (1) Aufnahme (x6); (2) Wiedergabe (x2); (3) Setup (x4); (4) My Menu (1) Aufnahme (x4); (2) Wiedergabe (x2); (3) Setup (x3); (4) Individualfunktionen; (5) My Menu
Menüsprachen (25) Englisch, Deutsch, Französisch, Niederländisch, Dänisch, Portugiesisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Griechisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Rumänisch, Ukrainisch, Türkisch, Arabisch, Thailändisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (Standard), Koreanisch und Japanisch
Firmware-Update durch Benutzer möglich
SCHNITTSTELLEN
PC USB Hi-Speed
Sonstiges Videoausgang (PAL/NTSC) (in USB-Anschluss integriert), HDMI™-mini-Ausgang (HDMI™-CEC-kompatibel), externes Mikrofon (3,5-mm-Miniklinke, Stereo)
FOTODIREKTDRUCK
Canon Drucker Canon SELPHY Compact Photo Printer und PIXMA Drucker mit PictBridge-Unterstützung
PictBridge ja
SPEICHERUNG
Typ SD, SDHC oder SDXC (UHS-I) Karte
UNTERSTÜTZTE BETRIEBSSYSTEME
PC und Mac OS Windows XP inkl. SP3 / Vista inkl. SP2 (ausgenommen Starter Edition) / 7 (inkl. SP1 (ausgenommen Starter Edition) / 8; Mac OS X v10.6-10.8 (Intel Prozessor erforderlich)
SOFTWARE
Bildbetrachtung / Druck ImageBrowser EX
Bildverarbeitung Digital Photo Professional
Sonstiges PhotoStitch, EOS Utility, Picture Style Editor
STROMVERSORGUNG
Akkus / Batterien 1 x Lithium-Ionen-Akku LP-E12 1 Lithium-Ionen-Akku LP-E8
Nutzungsdauer des Akkus ca. 380 Aufnahmen (bei 23 °C, AE 50 %, FE 50 %); ca. 350 Aufnahmen (bei 0 °C, AE 50 %, FE 50 %) ca. 440 Aufnahmen (bei 23 °C, AE 50%, FE 50%) (5); ca. 400 (bei 0 °C, AE 50 %, FE 50 %)
Batterieanzeige 4 Stufen  
Stromsparschaltung automatische Abschaltung nach 30 Sekunden, 1, 2, 4, 8 oder 15 Minuten automatische Abschaltung nach 30 Sekunden, 1, 2, 4, 8 oder 15 Minuten
Stromversorgung und Akkuladegeräte Netzadapter ACK-E15, Ladegerät LC-E12 Netzadapter ACK-E8; Akkuladegerät LC-E8, LC-E8E
ALLGEMEINE ANGABEN
Gehäusematerial Aluminiumlegierung und Polykarbonat mit Glasfaser Edelstahl und glasfaserverstärktes Polykarbonat
Betriebsumgebung ca. 0 – 40 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchtigkeit
Abmessungen (BxHxT) ca. 116,8 x 90,7 x 69,4 mm ca. 133,1 x 99,8 x 78,8 mm
Gewicht (nur Gehäuse) ca. 407 g (nach CIPA mit Akku und Speicherkarte) ca. 580 g (nach CIPA mit Akku und Speicherkarte)
ZUBEHÖR (OPTIONAL)   ZUBEHÖR (OPTIONAL)
Sucher Augenmuschel Ef, Augenkorrekturlinse der Serie E mit Gummirahmen Ef, Okularverlängerung EP-EX15II, Winkelsucher C
Tasche Kameratasche EH25-L Kameratasche EH22-L
Wireless File Transmitter mit Eye-Fi-Karten kompatibel
Objektive alle EF und EF-S Objektive
Blitz Canon Speedlites (90EX, 220EX, 270EX, 270EX II, 320EX, 420EX, 430EX, 430EX II, 550EX, 580EX, 580EX II, 600EX, 600EX-RT, Macro-Ring-Lite, MR-14EX, Macro Twin Lite MT-24EX, Speedlite Transmitter ST-E2, Speedlite Transmitter ST-E3-RT)
Akkugriff - BG-E8
Fernauslöser Fernauslöser RC-6, Auslösekabel RS-60E3
Sonstiges Handschlaufe E2, GPS-Empfänger GP-E2

 
(thoMas)