Ricoh hat eine neue Firmware in Version 2.21 für die GR Digital IV online gestellt. Dieses sogenannte „funkti­ons­er­wei­ternde Firmware­u­pdate“ rüstet von Kunden nachge­fragte Funktionen nach und behebt kleinere Fehler:

Laut Ricoh beinhaltet die Firmware v2.21 für die GR Digital IV u. a. folgende Neuerungen bzw. Verbes­se­rungen:

Foto der GR Digital IV in schwarz und weiß

  • Neu: Automa­ti­scher Kontrast­aus­gleich (ergänzend zu den vorhan­denen Einstel­lungen stark, mittel, schwach)
  • Neu: Motiv­de­tails, auf die mit AF-Zielfeldwahl scharf­ge­stellt wurde, werden bei vergrö­ßerter Bildwie­dergabe automa­tisch in Bildmitte zentriert
  • Verbessert: Rausch­re­du­zierung bei maximaler Einstellung bei Empfind­lich­keiten ISO 2500 und höher
  • Verbessert: Erkennung von Eye-Fi-Karten (die Kamera schaltet nicht mehr unbeab­sichtigt ab)
  • Korri­giert: Die Auto-Abschaltung nach Mehrfach­be­lich­tungen funktio­nierte nicht immer
  • Korri­giert: Bei Inter­vall­auf­nahmen wurde das Monitorbild auch dann angezeigt, wenn der Monitor ausge­schaltet war
  • Korri­giert: Diverse kleine Fehler bei der Anzeige und Speicherung von Aufnah­me­daten

Die neue Firmware ist hier zu finden:
Ricoh Japan: GR DIGITAL IV (Mac und Windows)
Ricoh Global: GR DIGITAL IV firmware (Mac und Windows; siehe auch die dort hinter­legte PDF-Datei mit den Beschrei­bungen der Neuerungen)

Auf Ricohs FTP-Server (ftp://download.ricohpmmc.com/DC/) finden sich neben Firmware-Dateien auch Handbücher usw.
 

(thoMas)