Foto X100SFoto der FinePix XP60Von klassisch-ambitioniert bis robust-knuffig: Fujifilm stellt seine Frühjahrs­kol­lektion kompakter Digital­kameras vor und je nachdem kann der geneigte Käufer von 129 bis 1199 Euro loswerden. Neben den beiden Premium-Kompakt­kameras X100S und X20 bietet Fujifilm die Bridge­kameras FinePix HS50EXR, SL1000 und S8500, dazu die FinePix T500 und das Robust-Modell FinePix XP60:

 

Foto X100S
 
 
Foto der Rückseite der X100S

 
Mit der X100S stellt Fujifilm das Nachfol­ge­modell der im September 2010 vorge­stellten X100 vor, die mit Festbrennweite 2/35 mm (entspr. Kleinbild), 16,3-Megapixel-APS-C-X-Trans-CMOS-II-Sensor, EXR-Prozessor II, hybrid-optischem Sucher, intel­li­gentem Hybrid-Autofokus, manuellem Fokus­system mit digitalem Schnitt­bild­in­dikator und Fokus Peaking sowie diversen kreativen Fotofunk­tionen ausge­stattet ist. Die X100S soll ab Februar 2013 in silber oder schwarz für 1.199 Euro (UVP) erhältlich sein.

Siehe Premium-Kompaktkamera Fujifilm X100S
 

Foto X20
 
 
Foto der Rückseite der X20

 
Die X20 ist die Nachfolgerin der laut Fujifilm sehr erfolg­reichen Fujifilm X10, die etliche Verbes­se­rungen spendiert bekam: X-Trans-CMOS-II-Sensor mit 12 Megapixeln, EXR Prozessor II und ein verbes­serter optischer Sucher. Das licht­starke Fujinon-Objektiv 2–2,8/28–112 mm (entspr. Kleinbild) hat sie behalten. 549 Euro soll sie kosten, wenn sie ab Februar 2013 lieferbar ist.

Siehe Die neue Premium-Kompaktkamera Fujifilm X20
 

Foto der FinePix HS50EXR
 
 
Foto der Rückseite der FinePix HS50EXR

 
Die FinePix HS50EXR bietet einen 42-fach optischen Zoom 2,8–5,6/24–100 mm (entspr. Kleinbild), 16 Megapixel, einen schnellen High-Speed-Autofokus von laut Fujifilm nur 0,05 Sekunden (dank integriertem Phasen-Autofokus), Full HD-Video, High-Speed Serien­bild­funktion, optische Bildsta­bi­li­sierung, einen elektro­nischer Sucher mit 920.000 dots und manuelle Einstell­mög­lich­keiten. Kostenpunkt 499 Euro, Lieferung ab Februar 2013.

Siehe FinePix HS50EXR
 

Foto der FinePix SL1000
 
 
Foto der Rückseite der FinePix SL1000

 
Fujifilms neuer „Zoomgigant“ will sie sein, die FinePix SL1000, die mit einem Zoomob­jektiv 2,9–6,5/24–1200 mm (entspr. Kleinbild) und 16-Megapixel-Sensor ausge­stattet ist und die es ab Februar 2013 für 369 Euro geben soll.

Siehe FinePix SL1000
 

Foto der FinePix S8500
 
 
Foto der Rückseite der FinePix S8500

 
Fujifilms FinePix S8500 hat ein 46-fach optisches Zoomob­jektiv 2,9–6,5/24–1104 mm (entspr. Kleinbild) einen BSI-CMOS-Sensor mit 16 Megapixeln, bietet einen schnellen Autofokus und macht High-Speed-Serien­bilder mit bis zu 10 Bi/s bei voller Auflösung. Lieferbar soll sie ab Februar 2013 für 289 Euro sein.

Siehe FinePix S8500
 

Foto der FinePix T500

 
Fujifilms neue FinePix T500 ist u. a. mit 16-Megapixel-CCD und Fujinon-Objektiv 3,4–6,9/24–288 mm (entspr. Kleinbild) ausge­stattet und soll ab Februar 2013 für 129 Euro in den Handel kommen.

Siehe FinePix T500
 

Foto der FinePix XP60
 
 
Foto der Rückseite der FinePix XP60

 
Fujifilms neue Outdoor-Kamera FinePix XP60 ist rundum gegen äußere Einflüsse wie Wasser, Staub, Kälte oder Stöße geschützt und mit 16-Megapixel-CMOS-Sensor und Fujinon-Objektiv 3,9–4,9/28–140 mm (entspr. Kleinbild) ausge­stattet. Sie soll ab Februar 2013 für 179 Euro erhältlich sein.

Siehe Outdoor-Kamera FinePix XP60
 

(thoMas)