Foto Voigtländer Ultron 1,8/21 mm VM asphärischMit dem Ultron 1,8/21 mm VM asphä­risch, das Anfang 2013 für knapp 1150 Euro in den Handel kommen soll, setzt Voigt­länder die Reihe licht­starker Objektive für Messsu­cher­ka­meras mit M-Bajonett fort:

Foto Voigtländer Ultron 1,8/21 mm VM asphärisch

Nach dem Heliar 1,8/75 mm, dem Nokton 1,1/50 mm, dem Nokton 1,4/35 mm und dem Ultron 2/28 mm stellen die Fürther jetzt die fünfte hochlicht­starke Festbrenn­weite für die Bessa-Klein­bild­ka­meras bzw. Kameras mit M-Bajonett vor. Wie schon beim Super Wide Heliar 4,5/15 mm ist die Sonnen­blende unver­lierbar fest eingebaut.

Über die zahlreich verfüg­baren Adapter können auch die Nutzer spiegel­loser System­ka­meras in den Genuss dieses Objektivs kommen. Voigt­länder bietet hier inzwi­schen selbst einen Adapter für die Nutzung von M-Objek­tiven an den aktuellen Fujifilm-Kameras an.
 
 

Technische Daten Ultron 1,8/21 mm VM asphä­risch
Brenn­weite 21 mm
Öffnungs­ver­hältnis 1:1,8
Kleinste Blende F22
Optischer Aufbau 13 Linsen in 11 Gruppen
Bildwinkel 91°
Blenden­la­mellen 10
Kürzeste Entfer­nungs­ein­stellung 0,5 m
Einstell­be­reich ∞ – 0,7m
Max. Durch­messer 69,0 mm
Länge 78,4 mm (mit Sonnen­blende)
Gewicht 412 g
Filter­größe 58 mm
Anschluss M-Bajonett
Sonnen­blende fest eingebaut, nicht abnehmbar
Preis 1.149 Euro (UVP)

 
(CJ)