Foto Coolpix S6400Ab Ende Sep­tem­ber 2012 soll sie erhält­lich sein, Nikons neue Cool­pix S6400 (249 Euro), die es wahl­weise in schwarz, rot, silber, vio­lett oder blau gibt und die neben der „intel­li­gen­ten Touch­screen-Bedie­nung“ u.a. 16 Mega­pi­xel und ein Zoom­ob­jek­tiv 3,1–6,5/25–300 mm (entspr. Klein­bild) zu bieten hat:

Die Pres­se­mit­tei­lung der Nikon GmbH:

Sty­li­sche Ele­ganz: die schi­cke COOLPIX S6400 mit 12-fach-Zoom

Low Light Zoomer mit hoch­auf­lö­sen­dem 7,5 cm großen Touch­screen

Düs­sel­dorf, 22. August 2012 – Nikon erwei­tert die Serie seiner COOL­PIX-Kame­ras um die far­ben­frohe COOLPIX S6400, eine äußerst sty­li­sche Kamera mit Hoch­leis­tungs-Zoom, mit der das Auf­neh­men groß­ar­ti­ger Fotos von Fami­lie und Freun­den rich­tig Spaß macht. Mit der unglaub­lich fla­chen COOLPIX S6400 ver­lei­hen Sie jedem auf­ge­nom­me­nen Foto und Film einen beson­de­ren „Touch“, denn auf dem 7,5 cm (3,0 Zoll) großen Touch­screenFoto Coolpix S6400 lassen sich die Bilder bequem anzei­gen und mit ver­schie­de­nen krea­ti­ven Foto­ef­fek­ten bear­bei­ten. Der CMOS-Bild­sen­sor mit 16 Mega­pi­xeln und rück­wär­ti­ger Belich­tung lie­fert in Ver­bin­dung mit dem opti­schen 12-fach-Zoom lebens­echte Bilder – und das auch bei gerin­gem Umge­bungs­licht.

Jens Gut­zeit, Mana­ger Pro­duct Mar­ke­ting der Nikon GmbH: »Die COOLPIX S6400 ist eine wun­der­schöne flache Kamera, die Sie auf Partys mit Freun­den ein­fach in Ihrer Tasche oder auf Reisen im Hand­ge­päck ver­stauen können. Sie ist in fünf sty­li­schen Farben erhält­lich und sorgt bei der Auf­nahme per­fek­ter Bilder im Hoch- oder Quer­for­mat dafür, dass Sie immer stil­echt foto­gra­fie­ren.«

Klein und fein
Gesto­chen scharfe Bilder und ein brei­tes Ein­satz­spek­trum müssen nicht nur grö­ße­ren Kame­ra­mo­del­len vor­be­hal­ten sein. Im 19,8 mm fla­chen Gehäuse der COOLPIX S6400 steckt ein NIKKOR-Objek­tiv mit 12-fachem opti­schen Zoom und Weit­win­kel­ab­de­ckung (25–300 mm ent­spre­chend Klein­bild). Damit können Sie Details stil­voll nah her­an­ho­len oder für Bilder ganzer Freun­des­grup­pen aus­zoo­men.

Bei jedem Licht
Ob Sie den per­fek­ten Son­nen­un­ter­gang, ein Kon­zert in der Abend­däm­me­rung oder ein roman­ti­sches Candle-Light-Dinner foto­gra­fie­ren – Ihnen werden die Vor­teile des 16-Mega­pi­xel-CMOS-Bild­sen­sors mit rück­wär­ti­ger Belich­tung auf­fal­len. Mit dieser Tech­nik fängt jedes ein­zelne Sen­sor­pi­xel mehr Licht ein. Zusam­men mit dem Bild­ver­ar­bei­tungs­sys­tem EXPEED C2 lie­fert der Bild­sen­sor der COOLPIX S6400 zu jeder Tages- und Nacht­zeit detail­rei­che Auf­nah­men.

Foto der Rückseite der  Coolpix S6400

Intel­li­gente Touch­screen-Bedie­nung
Bei der COOLPIX S6400 müssen Sie nicht zwi­schen Funk­tio­na­li­tät und Design wählen. Ein durch­dach­ter, 7,5 cm (3,0 Zoll) großer LCD-Touch­screen mit 460.000 Bild­punk­ten ermög­licht für die Auf­nahme und Wie­der­gabe eine intui­tive und ein­fa­che Touch-Bedie­nung, nicht zuletzt dank Clear-Color-Moni­tor-Anti­re­flex­be­schich­tung von Nikon. Nach­dem Sie die gewünschte Auf­nahme gemacht haben, können Sie mit der Funk­tion »Krea­tive Effekte« die Bilder im Hand­um­dre­hen weiter auf­pep­pen. Berüh­ren Sie das Symbol für Effekte auf dem Touch­screen der Kamera und wählen Sie anhand von Bei­spiel­bil­dern aus 19 ver­schie­de­nen Effek­ten aus, unter ande­rem »Spiel­zeug­ka­mera«, »Selek­tive Farbe« und »Gemälde«.

Auf­nahme von Filmen in Full HD (1080p) mit Ste­reo­ton
Sie können ganz nach Belie­ben Full-HD-Filme auf­neh­men. Eine spe­zi­elle Taste für die Film­auf­zeich­nung schal­tet umge­hend von der Foto- in die Video­auf­nahme. Per 12-fach-Zoom sind Sie immer ganz nah am Gesche­hen. Mit der ent­spre­chen­den Funk­tion können Sie die Film­auf­nahme unter­bre­chen und später fort­set­zen. Die Kamera erstellt dabei für die unter­bre­chungs­freie Wie­der­gabe eine zusam­men­hän­gende Film­da­tei.

Foto der Oberseite der  Coolpix S6400

Wei­tere wich­tige Funk­tio­nen

AF-System mit intel­li­gen­ter Steue­rung: Die Kamera wählt auto­ma­ti­sch unab­hän­gig vom Motiv und Bild­aus­schnitt die beste Fokus­me­thode für scharfe Bilder aus.

20 Motiv­pro­gramme: Sie erzie­len groß­ar­tige Ergeb­nisse, indem Sie das Pro­gramm aus­su­chen, das am besten zu Ihrer Auf­nah­me­si­tua­tion passt. Alter­na­tiv können Sie von der Motiv­au­to­ma­tik das opti­male Motiv­pro­gramm wählen lassen.

VR-Bild­sta­bi­li­sa­tor mit beweg­li­cher Lin­sen­gruppe: Der auto­ma­ti­sche Nikon-Bild­sta­bi­li­sa­tor kom­pen­siert das Zit­tern der Kamera wäh­rend der Belich­tung in Echt­zeit und sorgt für ver­wack­lungs­freie Fotos und Filme.

Schutz vor Ver­wack­lungs- und Bewe­gungs­un­schärfe. Hohe ISO-Emp­find­lich­keit (bis zu 3.200) für schär­fere Bilder bei wenig Licht. Die Funk­tion Motion Detec­tion erkennt Bewe­gun­gen des Motivs oder der Kamera und ver­mei­det Ver­wack­lungs- und Bewe­gungs­un­schärfe. Die Modi »Nacht­auf­nahme« und »Nacht­por­trät« ermög­li­chen Auf­nah­men bei schlech­ten Licht­ver­hält­nis­sen.

HDR-Auto­ma­tik­mo­dus sorgt für detail­lierte Bilder eines Motivs mit hohem Kon­trast, bei­spiels­weise ein son­ni­ger Strand.

Ein­fach-Pan­orama 360°/180°: Bewe­gen Sie die Kamera bei der Auf­nahme ver­ti­kal oder hori­zon­tal, um dyna­mi­sche Pan­ora­ma­auf­nah­men zu erstel­len.

Ver­füg­bar­keit und Preis: Die COOLPIX S6400 ist in den Farben Schwarz, Rot, Silber, Vio­lett und Blau vor­aus­sicht­lich ab Ende Sep­tem­ber 2012 zu einer unver­bind­li­chen Preis­emp­feh­lung von 249,00 EUR im Handel erhält­lich.
 
 

Tech­ni­sche Daten Cool­pix S6400
Effek­tive Auf­lö­sung 16,0 Mega­pi­xel
Bild­sen­sor CMOS; 1/2,3 Zoll
Objek­tiv NIKKOR-Objek­tiv mit 12-fach-Zoom
Brenn­weite 4,5–54,0 mm (ent­spricht 25–300 mm bei Klein­bild)
Licht­stärke 1:3,1–1:6,5
Opti­scher Aufbau 8 Linsen in 8 Grup­pen, 1 ED-Glas-Linse
Schär­fe­be­reich Ca. 50 cm bis unend­lich (in Weit­win­kel­stel­lung); Makro­mo­dus: ca. 10 cm bis unend­lich (in Weit­win­kel­stel­lung)
Bild­sta­bi­li­sa­tor (VR) Opti­sch mit beweg­li­cher Lin­sen­gruppe
Digi­tal­zoom Bis zu 4-fach (ent­spricht 1.200 mm bei Klein­bild)
Moni­tor Wider­stands­fä­hi­ger TFT-LCD-Touch-Moni­tor mit 7,5 cm Dia­go­nale (3,0 Zoll) und ca. 460.000 Bild­punk­ten; Clear Color Panel
ISO-Emp­find­lich­keit manu­elle Ein­stel­lung ISO 125, 200, 400, 800, 1.600, 3.200; ISO maxi­mal 3.200; ISO-Auto­ma­tik ISO 125 – 1.600
Auto­fo­kus­modi Por­trät-AF; Auto (auto­ma­ti­sche Aus­wahl von 9 Mess­fel­dern); Mitt­le­res Mess­feld; Motiv­ver­fol­gung; AF-Ziel­su­che
Matrix­mes­sung 256 Seg­mente
Auf­nah­me­modi Auto­ma­tik; Gegen­licht-HDR
Seri­en­auf­nah­men H: Ca. 10 Bilder/s (bis zu 7 Bilder); L: Ca. 2 Bilder/s (bis zu 19 Bilder)
Blitz­ge­rät Inte­griert
Anzahl Motiv­pro­gramme 20
Effekt­modi (Auf­nah­me­mo­dus) 10 Effekt­modi: Weich­zeich­nung; Sepia; High Key; Low Key; Kon­trast­rei­ches Mono­chrom; Selek­tive Farbe; Pop; Super­bril­lant; Spiel­zeug­ka­mera 1 & 2
Fil­ter­ef­fekte (Wie­der­ga­be­mo­dus) Weich­zeich­nung; Selek­tive Farbe; Stern­ef­fekt; Fis­heye; Minia­tur­ef­fekt; Gemälde; Spiel­zeug­ka­mera 1 & 2; Super­bril­lant; Sepia; Blau­ton; Pop; Cross­ent­wick­lung (Rot, Blau, Gelb, Grün); High Key; Low Key; High-ISO-Mono­chrom
Video Full HD 1080p: 1920x1080 (30 B/s); HD 720p: 1280x720 (30 B/s)
Codec MOV (Video: H.264/MPEG-4 AVC, Audio: AAC stereo)
Schnitt­stel­len Hi-Speed USB/PictBridge; HDMI; Eye-Fi
Spei­cher­me­dien Inter­ner Spei­cher (ca. 78 MB); SD-/SDHC-/SDXC-Speicherkarten
Strom­ver­sor­gung Lithium-Ionen-Akku EN-EL19
Akku­ka­pa­zi­tät (Anzahl Auf­nah­men) Ca. 160 Auf­nah­men (mit EN-EL19)
Abmes­sun­gen (Höhe x Breite x Tiefe) Ca. 58,6 x 95,4 x 26,7 mm
Gewicht Ca. 150 g
Zube­hör im Lie­fer­um­fang Tra­ge­rie­men AN-CP19; Lithium-Ionen-Akku EN-EL19; Netz­ad­ap­ter mit Akku­la­de­funk­tion EH-69P (über USB-Anschluss); USB-Kabel UC-E6; Audio-/Videokabel EG-CP16; Stift TP-1; ViewNX 2
Optio­na­les Zube­hör Akku­la­de­ge­rät MH-66; Netz­ad­ap­ter EH-62G

 
(thoMas)