Foto der EOS MLange erwartet – endlich da. Mit der EOS M – M wie „mirrorless“ (spiegellos) – stellt das japanische Unternehmen heute seine erste spiegellose Systemkamera mit 18 Megapixeln auf APS-C-Sensor vor. Dazu gibt es vorerst zwei Objektive EF-M 2/22 mm STM und EF-M 3,5-5,6/18-55 mm IS STM sowie einen EF-Objektivadapter – ab September 2012:

Die Neue hat offensichtlich viele Gemeinsamkeiten mit der kürzlich vorgestellten EOS 650D (Sensor, Bildprozessor, Fähigkeiten, ...) – nur in dem Fall ohne Spiegelreflexsucher und mit neuem EF-M-Bajonett mit geringerem Auflagemaß (18 mm).

Foto der EOS M

Die Eckdaten:

• Spiegellose Systemkamera
• APS-C-Sensor mit 18 Megapixeln
• Formatfaktor 1,6 gegenüber Kleinbild
• DIGIC 5 Bildprozessor
• Hybrid-Autofokus; Phasendetektion und Kontrast
• ISO 100-12.800.; erweitert bis ISO 25.600
• Monitor 7,7 cm (3,0 Zoll), ca. 1.040.000 Bildpunkte
• Filme mit max. 1.920x1.080 (29,97, 25, 23,976 B/s)
• Wechselobjektive mit EF-M-Bajonett
• Adapter für EF- und EF-S-Objektive als Zubehör
• Kitpreis 849 Euro; inkl. EF-M 3,5-5,6/18-55 mm IS STM und Speedlite 90EX
• Erhältlich ab September 2012

Zum Hybrid-AF merkt Canon an: „Der APS-C Sensor der EOS M ist als neues Hybrid-AF-System mit 31 AF-Feldern konzipiert, das beim Einsatz mit Canon-STM-Objektiven die zentralen Pixel des Sensors zur kontinuierlichen Scharfstellung für Aufnahmen im Livebild-Modus oder bei der Videoaufzeichnung nutzt. Das Hybrid-AF-System nutzt für die schnelle und präzise automatische Scharfstellung eine Kombination aus Phasenerkennung und Kontrast-AF.“
 

Foto EOS M Farben

 
Die Presseinformation der Canon Deutschland GmbH:

Foto der Rückseite der EOS M

Canon EOS M: Ohne Spiegel aber mit System

KREFELD, 23. Juli 2012. Mit der neuen Systemkamera EOS M geht Canon ab heute neue Wege in seinem preisgekrönten EOS Portfolio. EOS M ist die erste Canon CSC (Compact System Camera) und ideal für alle, die ihr tägliches Leben in exzellenten Bildern festhalten wollen. In kompakt modernem Design und Potenzial für Bilder in DSLR-Qualität spricht sie eine neue Generation von Fotografen an. Umfangreiche Kreativ-Funktionen, Full-HD Movie Modus und viele praktische Details für die bequeme Handhandhabung machen die EOS M zum ständigen Begleiter für alle, die für anspruchsvolle Aufnahmen nicht unbedingt in die Tiefe der Fotografie-Technik einsteigen möchten. Die EOS M mit neuem EF-M 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM wird in klassischem Schwarz, glänzendem Weiß, edlem Silber sowie elegantem Rot ab September zum Preis von 849* Euro erhältlich sein.

Qualität mit System
Die EOS M vereint bewährte EOS Technologien in einem modernen, äußerst kompakten Design. Im Lieferumfang der Kamera befindet sich das neue Blitzgerät Speedlite 90EX – eine ideale Grundausstattung für täglich faszinierende Bilder. Für die Kamera wird es zwei neue Objektive mit EF-M Bajonett geben – das Standardzoom EF-M 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM und das Pancake-Objektiv EF-M 22mm 1:2 STM. Wer kreative Vielfalt und Freiheit beim Fotografieren entdecken möchte, kann die EOS M mit dem Objektiv-Adapter EF-EOS M ausstatten. Damit steht einem das gesamte Canon EF Wechselobjektiv-Portfolio zur Verfügung.

 

Foto EOS M mit Objektiv-Adapter EF-EOS M

EOS M mit Objektiv-Adapter EF-EOS M und EF 2,8/70-200 mm

 
Leistung wie eine Canon DSLR
Ob Lieblingsbilder als Posterdruck, beeindruckend detailreiche Bildausschnittvergrößerungen, stimmungsvolle Abend-Atmosphären oder herausfordernde Nachtmotive: Für nahezu alle Motive ist die EOS M mit ihrem hoch auflösenden 18-Megapixel-CMOS-Sensor im APS-C-Format gerüstet. Der große Sensor ermöglicht sowohl künstlerisch ansprechende Fotos mit attraktiver Hintergrundunschärfe als auch beeindruckende Nahaufnahmen.

Dank Canon DIGIC 5 Prozessor werden Farben ausgesprochen lebendig und Hauttöne wunderbar natürlich wiedergegeben. Mit schnellen Verschlusszeiten wird jede Bewegung präzise auf den Punkt festgehalten. Die Kamera hält mit einem Standard-ISO-Bereiche von ISO 100 – 12.800, der auf bis zu ISO 25.600 erweiterbar ist, eine Fülle an Bilddetails fest.

Für gestochen scharfe Fotos und professionelle Videos ist die EOS M mit dem neuen Hybrid AF System ausgestattet, welches bereits von der EOS 650D bekannt ist. Es sorgt bei Foto- und Video-Aufnahmen für eine sehr schnelle, präzise und verlässliche Scharfstellung.
 

Foto EOS M offen

 
Aufnehmen und einfach kreative Visionen umsetzen
Viele praktische Funktionen machen das kreative Fotografieren und Filmen mit der EOS M ausgesprochen einfach. Das Ergebnis sind wunderbare Aufnahmen von herausragender Qualität. Über die Berührung des hellen, hoch auflösenden 7,7 Zentimeter (3,0 Zoll) großen Clear View II Touchscreen-LCD erfolgt mit der EOS M genau das Maß an Bildsteuerung, das einem Fotografen vorschwebt. Symbole auf dem Display zeigen die verschiedenen Aufnahmemodi und Einstellungen an und können ganz einfach per Touch-Funktion ausgewählt werden. Alternativ übernimmt die automatische Motiverkennung diese Aufgabe und passt die Kameraeinstellungen an das erkannte Motiv und die Aufnahmebedingungen an. Dies schafft Freiheit, sich ganz auf die Bildkomposition konzentrieren zu können, um im richtigen Moment den Auslöser zu betätigen.

Die EOS M ist Teil des beeindruckenden EOS Systems und steht damit für Verlässlichkeit und Vertrauen. Über den neuen Objektivadapter EF-EOS M ist die EOS M mit jedem Objektiv der umfangreichen Canon EF Reihe kompatibel. Ob ein Motiv in einer detailreichen Nahaufnahme festgehalten oder ein weit entferntes Motiv Bild füllend herangezoomt werden soll – Kreativität und Flexibilität stehen beim Fotografieren an erster Stelle.
 

Foto der Oberseite der EOS M

 
Canon EX Speedlite Blitzgeräte sind ideal für das Experimentieren mit kreativen Lichttechniken und besonders attraktiven Bilder. Für innovative Bildeffekte stehen eine Reihe von Kreativfilter wie Spielzeugkameraeffekt, körniges S/W oder auch ein Fischaugeneffekt für perspektivische Verzerrungen zur Verfügung. Diese Filter können vor der Aufnahme aktiviert werden, um das Ergebnis im Livebild-Modus auf dem Display zu sehen. Perfekt also, um verschiedene Bildwirkungen auszuprobieren, bevor der Effekt für das finale Bild ausgewählt wird.

Filmen mit EOS Movie und Videoschnappschuss-Modus
Wenn ein Motiv nach mehr verlangt und ein Film daraus entstehen soll, lässt sich die EOS M für brillante Full-HD-Videos mit Stereoton ganz einfach in den Movie Modus schalten. Mithilfe des Videoschnappschuss-Modus werden attraktive Kurzclips erstellt, die direkt in der Kamera zu einem professionell aussehenden Video zusammengefügt werden können.

 

Foto EOS-M-Objektive 22 und 18-55

 
Erweiterte Kamera-Ausstattung mit dem EOS System Zubehör
Zusätzlich zur Kompatibilität mit den bestehenden Canon EF Objektiven über den Objektivadapter EF-EOS M, Speedlite EX Blitzgeräten und umfangreichem EOS System Zubehör, ist für die EOS M eigenes, besonders kompakt konstruiertes Zubehör erhältlich. Zwei neue leistungsstarke EF-M Objektive sind in puncto Mobilität eine ideale Ergänzung: Das EF-M 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM ist ein universelles Standardzoom und das EF-M 22mm 1:2 STM ein sehr kompaktes Pancake-Objektiv. Beide arbeiten mit der neuen Stepper-Motor-Technologie (STM) für eine außergewöhnlich schnelle und ruhige kontinuierliche Scharfstellung. Sie beinhalten eine herausragende Canon Präzisionsoptik für exzellente Bildqualität und ergänzen mit ihrer kompakten Konstruktion ideal das schlanke Gehäuseformat der Kamera. Eine individuelle Note wird der Kamera mit dem in mehreren Farben optional erhältlichen Zubehör bestehend aus Kamera-Case, Trageriemen und Handschlaufen verliehen.

Im Lieferumfang der EOS M befindet sich das neue Speedlite 90EX Blitzgerät. Es ist leicht, sehr kompakt, hat eine maximale Leitzahl von neun und ist für den Einsatz mit Weitwinkelobjektiven geeignet - ein ideales Standard-Blitzgerät für viele Aufnahmesituationen. Des Weiteren kann es als kabelloser Master-Blitz für die Steuerung mehrerer Blitzeinheiten eingesetzt werden und eröffnet damit neue Möglichkeiten für das Experimentieren mit kreativen Lichteffekten.

Verfügbar im Handel ab September 2012
EOS M Kit mit EF-M 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM für 849* Euro

*UVP inkl. MwSt. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: Juli 2012.

 

(thoMas)
 

 
Nachtrag (23.7.2012; 9:29 Uhr):
 

Technische Daten EOS M
BILDSENSOR
Typ CMOS-Sensor (22,3 x 14,9 mm)
Pixel effektiv ca. 18,0 MP
Pixel gesamt ca. 18,5 MP
Seitenverhältnis 3:2
Tiefpassfilter integriert
Sensorreinigung EOS Integrated Cleaning System
Farbfilter RGB-Primärfarben
BILDPROZESSOR  
Typ DIGIC 5
OBJEKTIV
Objektivanschluss EF-M (EF und EF-S Objektive mit optionalem EF-EOS M Adapter)
Brennweite abhängig vom Objektiv, Brennweitenumrechnungsfaktor 1,6fach
SCHARFEINSTELLUNG
Typ Hybrid CMOS AF-System; Pixel zur Phasenerkennung sind auf dem Sensor angebracht
AF-Messfelder 31 AF-Felder (Maximum)
AF-Arbeitsbereich LW 1 bis 18 (bei 23 °C und ISO 100)
AF-Funktionen One-Shot AF und Servo AF
AF-Messfeldwahl Automatische Wahl (Gesichtserkennung- und Nachführ-AF, FlexiZone-Multi, FlexiZone-Single), Manuelle Auswahl
Messfeldanzeige wird auf dem LC-Display angezeigt
Prädiktions-AF -
AF-Speicherung erfolgt, sobald Auslöser bis zur Hälfte gedrückt wird
AF-Hilfslicht ja, LED
Manueller Fokus im Kameramenü einstellbar AF (Auto), MF (Manuell), oder AF + MF (manuelle Scharfstellung nach One-Shot)
BELICHTUNGSSTEUERUNG
Messverfahren Mehrfeldmessung in Echtzeit über den Bildsensor. (1) Mehrfeldmessung; (2) Selektivmessung in Suchermitte; (3) Spotmessung; (4) Mittenbetonte Integralmessung
Messbereich LW 1-20 (bei 23 °C mit Objektiv 22mm 1:2,0 STM; ISO 100)
Messwertspeicherung Automatisch: in One-Shot AF mit Mehrfeldmessung nach Abschluss der Entfernungseinstellung. Manuell: über die Speichertaste in allen Modi der Kreativprogramme
Belichtungskorrektur ±3 Blenden in halben oder Drittelstufen (kombinierbar mit AEB).
Belichtungsreihen (AEB) 3 Aufnahmen; ±2 Blenden in halben oder Drittelstufen
ISO-Empfindlichkeit* AUTO (100-12.800), 100-6.400 (in ganzen Stufen); erweiterbar auf H: 25.600
VERSCHLUSS
Typ elektronischer erster Verschlussvorhang, mechanischer zweiter Verschlussvorhang
Verschlusszeiten 30-1/4.000 s (halbe oder Drittelstufen), B (gesamter Verschlusszeitenbereich; tatsächlich verfügbarer Bereich hängt vom jeweiligen Aufnahmemodus ab)
WEISSABGLEICH
Typ automatischer Weißabgleich über Bildsensor
Einstellungen Automatik, Tageslicht, Schatten, Bewölkt, Kunstlicht, weißes Fluoreszenzlicht, Blitz, Custom. Weißabgleichkorrektur: 1. Blau/Bernstein ±9; 2. Magenta/Grün ±9
Benutzerdefinierter Weißabgleich ja, 1 Einstellung kann gespeichert werden
Weißabgleichreihen ±3 Stufen in ganzen Stufen; 3 Aufnahmen pro Auslösung.. Methode Blau/Bernstein oder Magenta/Grün.
LCD-MONITOR
Typ dreh- und schwenkbares 7,7 cm (3,0 Zoll) großes Clear View II Touchscereen LCD II, ca. 1.040.000 Bildpunkte
Gesichtsfeld ca. 100%
Betrachtungswinkel (horizontal/vertikal) ca. 170°
Schutzüberzug Anti-Schmutz-Beschichtung
Einstellung der Helligkeit in 7 Stufen einstellbar
Display-Optionen (1) Schnelleinstellungsbildschirm; (2) Liveview ohne Informationen; (3) Liveview mit allen Informationen; (4) Liveview mit Basisinformationen
BLITZ
Leitzahl des integrierten Blitzgeräts kein interner Blitz
X-Synchronisation 1/200 Sek.
Blitzbelichtungskorrektur ±2 Blenden in halben oder Drittelstufen
Blitzbelichtungsreihen ja, mit einem kompatiblen externen Blitz
Blitzbelichtungsspeicherung ja
Sync. auf zweiten Verschlussvorhang ja
Blitzmitten- / Kabelkontakt ja / nein
Kompatibilität mit externen Blitzgeräten E-TTL II mit entsprechenden Canon EX-Speedlites, Unterstützung für kabelloses Canon EX-Multi-Flash-System
Steuerung externer Blitzgeräte über Kameramenü
AUFNAHME
Automatische Motiverkennung Foto-Modus (Kreativ-Automatik, Porträt, Landschaft, Nahaufnahme, Sport, Nachtporträt, Nachtaufnahme ohne Stativ, HDR-Gegenlichtaufnahme, Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, Manuell). Movie-Modus: (automatische Belichtung, manuelle Belichtung)
Picture Styles Auto, Standard, Porträt, Landschaft, Neutral, Natürlich, Monochrom, Beutzerdefiniert (x 3)
Farbraum sRGB und Adobe RGB
Bildverarbeitung Tonwert Priorität; Automatische Belichtungsoptimierung (4 Einstellungen); Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtung; Rauschreduzierung bei Aufnahmen mit hoher ISO-Empfindlichkeit (4 Einstellungen); Multi Shot Rauschreduzierung; Automatische Vignettierungskorrektur und Korrektur der chromatischen Aberrationen; Basic+ (Aufnahme mit Umgebungseffekten, Aufnahme nach Licht- oder Motivtyp); Kreativfilter (Ölgemälde, Aquarell, Körniges S/W, Weichzeichner, Spielzeugkamera, Miniatur-Effekt, Fischauge)
Transportart Einzelbild, Reihenaufnahme, Selbstauslöser (2s, 10s + Fernauslöser, 10s + Reihenaufnahme (2-10 Aufnahmen))
Reihenaufnahmen max. ca. 4,3 B/s (Geschwindigkeit wird für ca. 17 JPEG-komprimierte Bilder? bzw. 6 Bilder RAW?? beibehalten)
DATEITYP
Fotos JPEG: Fein, Normal (Exif 2.30-kompatibel) / DCF-Format (2,0), RAW: RAW (14 Bit, Canon original RAW 2nd Edition), Digital Print Order Format [DPOF] Version 1.1 kompatibel
Gleichzeitige Aufnahmen in RAW und JPEG ja (RAW + Large JPEG)
Bildgröße JPEG 3:2: (L) 5.184x3.456, (M) 3.4562.304, (S1) 2.592x1.728, (S2) 1.920x1.280, (S3) 720x480; JPEG 4:3: (L) 4.608x3.456, (M) 3.072x2.304, (S1) 2.304x1.728, (S2) 1.696x1.280, (S3) 640x480; JPEG 16:9: (L) 5.184x2.912, (M) 3.456x1.944, (S1) 2.592x1.456 (S2) 1.920x1.080, (S3) 720x400; JPEG 1:1: (L) 3.456x3.456, (M) 2.304x2.304, (S1) 1.728x1.728, (S2) 1.280x1.280, (S3) 480x480; RAW: (RAW) 5.184x3.456
Movietyp MOV (Video: H.264, Ton: Linear PCM, Aufnahmepegel kann manuell eingestellt werden)
Moviegröße 1.920x1.080 (29,97, 25, 23,976 B/s); 1.280x720 (59,94, 50 B/s); 640x480 (30, 25 B/s)
Movielänge bis zu 29 Minuten und 59 Sekunden, maximale Dateigröße: 4 GB
Ordner neue Ordner können manuell erstellt und ausgewählt werden.
Dateinummerierung (1) fortlaufend, (2) automatische Rückstellung, (3) manuelle Rückstellung
SONSTIGE FUNKTIONEN
Custom-Funktionen 7 mit 19 Einstellungen
Metadaten-Tag Copyright-Informationen (Option kann in der Kamera eingestellt werden); Bildbewertung (0-5 Sterne)
Intelligenter Orientierungssensor ja
Zoom-Lupenfunktion bei Wiedergabe 1,5fach - 10fach in 15 Stufen
Wiedergabeformate (1) Einzelbild; (2) Einzelbild mit Aufnahmedaten (3 Stufen); (3) 4 Miniaturbilder; (4) 9 Miniaturbilder; (5) Bildsprung
Diaschau Bildauswahl: alle Bilder, nach Datum, nach Ordner, Videos, Fotos, nach Bewertung. Wiedergabeintervalle: 1/2/3/5/10 oder 20 Sekunden. Wiederholung: Ein/Aus. Übergangseffekte: Aus, Gleiten (2 Typen), Überblenden (3 Typen). Hintergrundmusik: Ein, Aus
Histogramm Helligkeit: ja. RGB: ja
Warnhinweis hervorheben ja
Löschschutz Löschen: Einzelbild, alle Bilder im Ordner, markierte Bilder, nicht geschützte Bilder. Löschschutz: jeweils für ein Bild
Menükategorien (1) Aufnahme (x5); (2) Wiedergabe (x2); (3) Setup (x4); (4) My Menu
Menüsprachen 25. Englisch, Deutsch, Französisch, Holländisch, Dänisch, Portugiesisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Griechisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Romänisch, Ukrainisch, Türkisch, Arabisch, Thailändisch, Vereinfachtes Chinesisch, Traditionelles Chinesisch, Koreanisch und Japanisch
Firmware-Update durch Benutzer möglich.
SCHNITTSTELLEN
PC USB Hi-Speed
Sonstige Video-Ausgang (PAL/ NTSC) (über USB-Schnittstelle), HDMI™-Mini-Ausgang (HDMI™-CEC kompatibel), Externes Mikrofon (3,5 mm Miniklinke, Stereo)
FOTODIREKTDRUCK
Canon Drucker Canon SELPHY Fotodrucker und PIXMA Drucker mit PictBridge-Unterstützung
PictBridge ja
SPEICHERUNG
Typ SD, SDHC oder SDXC (UHS-I) Karte
UNTERSTÜTZTE BETRIEBSSYSTEME  
PC und Mac OS Windows XP einschl. SP3 / Vista™ einschl. SP1 und SP2 (ohne Starter Edition) / 7 (ausgenommen Starter Edition); OS X v10.6-10.7 (Intel Prozessor erforderlich)
SOFTWARE
Bildbetrachtung / Druck ImageBrowser EX
Bildverarbeitung Digital Photo Professional
Sonstiges PhotoStitch, EOS Utility (inkl. Remote Capture) Picture Style Editor
STROMVERSORGUNG
Akkus / Batterien 1 Lithium-Ionen-Akku LP-E12
Nutzungsdauer des Akkus ca. 230 Aufnahmen (bei 23 °C, AE 50 %, FE 50 %); ca. 200 Aufnahmen (bei 0 °C, AE 50 %, FE 50 %)
Batterieanzeige 4 Stufen
Stromsparschaltung automatische LCD-Abschaltung nach 15, 30 Sekunden, 1, 3, 5, 10 oder 30 Minuten; automatische Abschaltung nach 0, 30 Sekunden, 1, 3, 5, 8 oder 15 Minuten
Stromversorgung und Akkuladegeräte Netzadapter ACK-E12, Ladegerät LC-E12
ALLGEMEINE ANGABEN
Gehäusematerial Edelstahl, Magnesiumlegierung und Polykarbonat mit Glasfaser
Betriebsumgebung ca. 0 – 40 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchtigkeit
Abmessungen (BxHxT) ca. 108,6 x 66,5 x 32,3 mm
Gewicht (nur Gehäuse) ca. 298 g (nach CIPA-Testrichtlinien, inkl. Akku und Speicherkarte)
ZUBEHÖR (OPTIONAL)
Tasche EH23-CJ
Wireless File Transmitter mit Eye-Fi-Karten kompatibel
Objektive EF-M (EF und EF-S Objektive mit optionalem EF-EOS M Adapter)
Blitz Canon Speedlites (90EX, 220EX, 270EX, 270EX II, 320EX, 420EX, 430EX, 430EX II, 550EX, 580EX, 580EX II, 600EX, 600EX-RT, Macro-Ring-Lite MR-14EX, Macro Twin Lite MT-24EX, Speedlite Transmitter ST-E2, Speedlite Transmitter ST-E3-RT)
Fernauslöser Fernauslöser RC-6
Sonstiges GP-E2

Änderungen der technischen Daten vorbehalten.