Olympus hat für die OM-D (E-M5) eine neue Firmware in Version 1.2 online gestellt, die kleinere Verbes­se­rungen mit sich bringt:

Laut Olympus fließen mit der Firmware v1.2 für die OM-D (E-M5) folgende Änderungen ein:

Foto der OM-D (E-M5) von Olympus

  • Verbessert: Aufwachen aus dem Ruhezu­stand
  • Neu: Autofo­kus­zielfeld wird angezeigt, wenn Serien­auf­nahmen mt „C-AF+TR“ und „Sequential L“ gemacht werden
  • Neu: Wenn das M. Zuiko Digital ED 3,5–5,6/12–50 mm EZ angesetzt ist, werden automa­tisch folgende Zoompo­si­tionen einge­stellt:
    Im Motiv­pro­gramm Unter­wasser: Weitwin­kel­stellung
    Im Motiv­pro­gramm Unter­wasser Makro: Teleein­stellung

Siehe auch: Firmware update for OM-D series.

Das Einspielen der neuen Firmware erledigt wie immer die Olympus-Software: Software starten, die Kamera per USB an den Computer anschließen und eine Verbindung zum Internet herstellen. Dann lässt sich die Kameraak­tua­li­sierung anstoßen. Die notwendige Software gibt es hier: Digital Camera Updater (Mac und Windows).

(thoMas)