Nikon D3200Nikon stellt mit der D3200 das Nach­folge-Modell der D3100 vor. Die Kamera soll in Schwarz ab Mitte Mai 2012 für knapp 600 Euro (UVP) ver­füg­bar sein. Die rote Vari­ante ist für Früh­som­mer 2012 im Kit mit dem AF-S DX Nikkor 3,5–5,6/18-55mm G VR für knapp 700 Euro (UVP) ange­kün­digt:

Nach­fol­gend die Pres­se­mel­dung von Nikon:

Die neue Nikon D3200 – der ein­fa­che Weg zu groß­ar­ti­gen Bil­dern

Düs­sel­dorf, 19. April 2012 – Nikon prä­sen­tiert die D3200, eine neue, sehr ein­fach zu bedie­nende digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera für Ein­stei­ger. Sie bietet den GUIDE-Modus der neu­es­ten Gene­ra­tion für ein­fachste Hand­ha­bung, exzel­lente Bild­qua­li­tät mit 24,2 Mega­pi­xel CMOS-Bild­sen­sor sowie eine Full-HD-Vide­o­funk­tion mit Auto­fo­kus für Film­auf­nah­men in höchs­ter Qua­li­tät.

Stefan Schmitt, Pro­duct Mana­ger SLR-System bei Nikon: »Die neue D3200 ergänzt das Nikon Ange­bot für Ein­stei­ger ober­halb der sehr belieb­ten D3100 – Euro­pas meist­ver­kauf­ter digi­ta­ler Spie­gel­re­flex­ka­mera*. Die Kamera ist leis­tungs­stark, bietet her­vor­ra­gende Bild­qua­li­tät mit sehr hoher Detail­auf­lö­sung sowie eine Full-HD-Vide­o­funk­tion. Auch bei wenig Licht und höhe­ren Emp­find­lich­kei­ten über­zeugt sie sowohl bei der Foto- wie bei der Film­qua­li­tät. Eine echte Beson­der­heit ist der weiter ver­bes­serte GUIDE-Modus, der den Ein­stieg in die digi­tale Spie­gel­re­flex-Foto­gra­fie und das Auf­neh­men ein­drucks­vol­ler Bilder ganz ein­fach macht. Er führt auch ohne Vor­kennt­nisse über Bild­bei­spiele und Erläu­te­run­gen in weni­gen Schrit­ten anschau­lich zur motiv­ge­rech­ten Kame­ra­ein­stel­lung für beste Bil­d­er­geb­nisse. Dabei lernt man auf spie­le­ri­sche Weise die Kame­ra­funk­tio­nen kennen und rich­tig anzu­wen­den«

Nikon D3200


So ein­fach kann das Foto­gra­fie­ren mit einer digi­ta­len Spie­gel­re­flex­ka­mera sein
Die D3200 ist ideal für alle, die Fotos und Videos in hoher Qua­li­tät auf­neh­men möch­ten. Dank der anschau­li­chen Funk­tio­nen der D3200 können auch Benut­zer, die nie zuvor eine digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera ver­wen­det haben, erst­klas­sige Fotos auf­neh­men – ideal z. B. für junge Fami­lien oder wenn eine große Reise ansteht.

Der GUIDE-Modus, der bereits bei den popu­lä­ren digi­ta­len Spie­gel­re­flex­ka­me­ras D3000 und D3100 zum Ein­satz kam, wurde noch­mals ver­bes­sert und erwei­tert. Er führt auf spie­le­ri­sche Weise anschau­lich und ein­fach zur motiv­ge­rech­ten Kame­ra­ein­stel­lung und lässt den Anwen­der auch krea­tive Optio­nen besser nach­voll­zie­hen und ein­set­zen – ganz ohne Vor­kennt­nisse. Bei­spiel­bil­der auf dem hoch­auf­lö­sen­den 7,5-cm-Monitor mit 921.000 Bild­punk­ten visua­li­sie­ren die Aus­wir­kun­gen der gewähl­ten Ein­stel­lun­gen (z.B. Blende oder Belich­tungs­zeit), sodass jeder schnell zu dem Bil­d­er­geb­nis kommt, dass er oder sie sich vor­stellt. Noch nie war es so ein­fach, Por­trät­auf­nah­men mit weich­ge­zeich­ne­tem Hin­ter­grund oder gesto­chen scharfe Bilder spie­len­der Kinder zu machen. Das Menü »Fort­ge­schrit­tene« mit erwei­ter­ten Auf­nah­me­ver­fah­ren wurde um wei­tere Optio­nen ergänzt. So können Sie jetzt bei­spiels­weise das Rot bei Son­nen­un­ter­gän­gen noch besser fest­hal­ten oder Bewe­gungs­un­schärfe redu­zie­ren.

Das auto­ma­ti­sche Moti­ve­r­ken­nungs­sys­tem von Nikon ana­ly­siert das Auf­nah­me­mo­tiv genau und passt Fokus, Belich­tung und Weiß­ab­gleich für opti­male Resul­tate an. Und wenn Sie die Ein­stel­lun­gen kom­plett Ihrer Kamera über­las­sen möch­ten, stehen ver­schie­dene Auto­ma­tik­funk­tio­nen wie die Motiv­au­to­ma­tik in Live-View und meh­rere direkt anwähl­bare Motiv­pro­gramme zur Wahl, die die am besten pas­sen­den Ein­stel­lun­gen fest­le­gen.

Nikon D3200

Über­ra­gende Bild­qua­li­tät
Die sehr hohe Auf­lö­sung der D3200 von 24,2 Mega­pi­xeln ermög­licht extrem detail­rei­che Bilder, sodass Aus­schnitts­ver­grö­ße­run­gen oder groß­for­ma­tige Abzüge (z.B. Poster) von hoher Qua­li­tät und Schärfe gelin­gen. EXPEED 3, die neu­este Nikon-Bild­ver­ar­bei­tungs­en­gine, besticht durch eine extrem schnelle Bild­ver­ar­bei­tung und sorgt für bril­lante Bilder mit her­vor­ra­gen­der Farb­wie­der­gabe und opti­mierte Film­auf­nah­men. Der ISO-Emp­find­lich­keits­spiel­raum beträgt stan­dard­mä­ßig ISO 100 bis 6400 und lässt sich dar­über hinaus noch bis auf die Ent­spre­chung von ISO 12.800 erwei­tern. Dies ermög­licht höchste Bild­schärfe auch bei wenig Licht – für stim­mungs­volle Auf­nah­men ohne Blitz. Das Auto­fo­kus­sys­tem mit 11 Mess­fel­dern stellt sicher, dass das Motiv scharf fokus­siert ist, auch wenn es sich außer­halb der Bild­mitte befin­det oder in Bewe­gung ist. Dank Seri­en­auf­nah­men mit bis zu vier Bil­dern pro Sekunde kann die D3200 auch Motive fest­hal­ten, die sich schnell bewe­gen, wie z. B. Kinder auf Skate­boards, ohne dass Sie den ent­schei­den­den Moment ver­pas­sen.

Bei sehr kon­trast­rei­chen Auf­nah­me­be­din­gun­gen, bei­spiels­weise Moti­ven im Gegen­licht, passt die Nikon-Funk­tion »Active D-Light­ing« die Ein­stel­lun­gen auto­ma­ti­sch so an, sodass sowohl in den dunk­len als auch den hellen Berei­chen des Motivs Details erhal­ten blei­ben und Bilder mit natür­li­chem Kon­trast ent­ste­hen.

Ver­bes­serte HD-Film­auf­nah­men
Bei ganz beson­de­ren Momen­ten, z. B. bei den ersten Schrit­ten eines Kindes oder einer Schul­auf­füh­rung, ist ein Bild manch­mal nicht genug.

Mit­hilfe der prak­ti­schen Film­auf­nah­me­taste der D3200 können Sie erst­klas­sige Full-HD-Filme (1080p) mit bis zu 30 Bildern/s und per­ma­nen­tem Auto­fo­kus auf­neh­men und diese auf einem HD-Fern­se­her wie­der­ge­ben. Der große Bild­sen­sor und die neue Bild­ver­ar­bei­tungs­en­gine EXPEED 3 ermög­li­chen eine erst­klas­sige Bild­qua­li­tät und das inte­grierte hoch­wer­tige Mikro­fon sorgt für den guten Ton. Für Ton­auf­nah­men in noch bes­se­rer Qua­li­tät steht ein Anschluss für ein optio­na­les exter­nes Stereo-Mikro­fon zur Ver­fü­gung, wie zum Bei­spiel dem Nikon ME-1. Film­sze­nen können Sie direkt in der Kamera bear­bei­ten, indem Sie Start- und End­punkt wählen oder ein­zelne Pha­sen­bil­der als Fotos spei­chern. So ver­pas­sen Sie keinen Augen­blick mehr. In Kom­bi­na­tion mit den viel­fäl­ti­gen NIKKOR-Objek­ti­ven erge­ben sich viele krea­tive Mög­lich­kei­ten, mit denen Sie Ihre Full-HD-Filme sehr leben­dig gestal­ten können.

Nikon D3200

Draht­lose Ver­bin­dung mit Ihrer Kamera
Mit­hilfe des optio­na­len Funk­ad­ap­ters WU-1a für mobile Geräte können Sie Bilder von Ihrer Kamera draht­los auf ein Smart­phone oder Tablet-PC über­tra­gen. So können Sie Fotos ganz ein­fach und blitz­schnell mit Freun­den und der Fami­lie teilen, indem Sie sie über soziale Netz­werke frei­ge­ben oder per E-Mail wei­ter­lei­ten. Sie können die Bilder auch zur spä­te­ren Ver­wen­dung bzw. als Sicher­heits­ko­pie spei­chern. Da zum Über­tra­gen der Fotos von der Kamera auf Ihr mobi­les Gerät keine wei­tere

Infra­struk­tur wie etwa ein Wi-Fi-Hot-Spot benö­tigt wird, ist der optio­nale Funk­ad­ap­ter WU-1 für mobile Geräte ein idea­ler Zube­hör­ar­ti­kel auf Reisen. Sie können die Kamera sogar von Ihrem mobi­len Gerät aus fern­aus­lö­sen und dies auch bei gleich­zei­ti­gem Live­View im Bild­schirm des Mobil­ge­rä­tes. Die D3200 ist kom­pa­ti­bel zu Smart­pho­nes und Tablet-PCs mit Android-Betriebs­sys­tem.

Kame­rain­terne Bild­be­ar­bei­tung
Der 7,5 cm (3 Zoll) große, hoch­auf­lö­sende Moni­tor (921.000 Bild­punkte) ermög­licht eine kom­for­ta­ble Wie­der­gabe und Bear­bei­tung von Filmen und Fotos. Es stehen meh­rere Bear­bei­tungs­op­tio­nen zur krea­ti­ven Bild­ge­stal­tung zur Ver­fü­gung. Mit krea­ti­ven Effek­ten wie Minia­tur­ef­fekt, Selek­tive Farbe, Farb­zeich­nung und Fil­ter­ef­fek­ten wie der Anwen­dung eines warmen Fil­ters oder Weich­zeich­ners, können Sie Bil­dern im Nach­hin­ein eine per­sön­li­che Note geben. Außer­dem können Sie z. B. die Bild­größe ändern, um damit die Datei­größe zu ver­rin­gern, eine schnelle auto­ma­ti­sche Bild­nach­be­ar­bei­tung durch­füh­ren und ver­se­hent­lich „ver­kippte“ Motive wieder gerade aus­rich­ten – für eine schnelle und ein­fa­che Ver­bes­se­rung Ihrer Fotos, direkt in der Kamera.

Ein­fa­che Bedie­nung
Dank ihres leich­ten und kom­pak­ten Gehäu­ses ist die D3200 sehr hand­lich und ein idea­ler Beglei­ter für unter­wegs – damit Sie keinen wich­ti­gen Augen­blick ver­pas­sen. Die Anord­nung der Bedien­ele­mente auf der Kamera ermög­licht eine intui­tive, sichere und bequeme Hand­ha­bung. Für die am häu­figs­ten ver­wen­de­ten Funk­tio­nen wie Live-View und die Auf­nah­me­be­triebs­ar­ten stehen eigene Tasten bzw. ein Wähl­rad zur Ver­fü­gung. Für ein­fa­che Fern­aus­lö­ser­auf­nah­men mit der optio­na­len Fern­steue­rung ML-L3 bietet die D3200 je einen Emp­fangs­sen­sor an der Vorder- und Rück­seite. Die Info­taste, über die Sie die Moni­to­r­an­sicht für alle Auf­nah­me­ein­stel­lun­gen abru­fen können, ist eben­falls gut erreich­bar.

Wei­tere wich­tige Funk­tio­nen:
• Intel­li­gen­ter Auto­fo­kus für Filme: ermög­licht kon­ti­nu­ier­li­chen Auto­fo­kus (AF) bei Film­auf­nah­men. Wenn Sie den per­ma­nen­ten AF (AF-F) mit der Motiv­ver­fol­gung kom­bi­nie­ren, ver­folgt die Kamera bewegte Motive auto­ma­ti­sch durchs Bild­feld und führt die Schärfe nach. Der Por­trät-AF ist ideal bei Auf­nah­men von Anläs­sen, bei denen Sie ganz ent­spannt foto­gra­fie­ren und der Kamera die Fokus­sie­rung auf die Gesich­ter über­las­sen möch­ten.

• Zahl­rei­che Film­op­tio­nen: Sie können Full-HD-Filme (1080p) auf­neh­men und den Ton mit dem exter­nen, optio­na­len Nikon-Ste­reo­mi­kro­fon ME-1 auf­zeich­nen. Kame­rain­terne Bear­bei­tungs­funk­tio­nen ermög­li­chen u. a. das Fest­le­gen des Start-und End­punkts von Filmen. Über den Mini-HDMI-Aus­gang können Sie Filme auf einem HD-Fern­se­her wie­der­ge­ben.

• NIKKOR-Objek­tive: Nutzen Sie die legen­dä­ren NIKKOR-Objek­tive für Bilder mit bril­lan­ter Farb­wie­der­gabe, hohem Kon­trast und detail­rei­cher Dar­stel­lung sowie für Filme mit dyna­mi­schen Effek­ten. Die licht­star­ken Fest­brenn­wei­ten lie­fern bei­spiels­weise hoch­wer­tige Por­trät­auf­nah­men, Makro­ob­jek­tive ermög­li­chen lebens­große Detail­auf­nah­men und Tele­ob­jek­tive holen weit ent­fernte Motive nah heran.

• Nikon-Sys­tem­zu­be­hör: Pro­fi­tie­ren Sie von zahl­lo­sen krea­ti­ven Optio­nen und viel­fäl­ti­gem Zube­hör. Dazu gehört bei­spiels­weise der GPS-Emp­fän­ger GP-1, der sicher­stellt, dass Sie stets wissen, wo ein Bild auf­ge­nom­men wurde. Die D3200 ver­fügt über ein inte­grier­tes, auf­klapp­ba­res Blitz­ge­rät. Optio­nale externe Blitz­ge­räte machen die krea­tive Blitz­licht­fo­to­gra­fie noch ein­fa­cher und abwechs­lungs­rei­cher. Das kom­pakte und leichte SB-400 bietet die intel­li­gente Blitz­be­lich­tungs­steue­rung i-TTL sowie die Mög­lich­keit, auch indi­rekt zu blit­zen – für ein natür­li­che­res Licht ohne harte Schlag­schat­ten. Das mul­ti­funk­tio­nale SB-700 ermög­licht die kabel­lose Ver­wen­dung meh­re­rer Blitz­ge­räte über das Nikon Crea­tive Light­ing System.

Ver­füg­bar­keit:
Die Nikon D3200 in schwarz ist vor­aus­sicht­lich ab Mitte Mai 2012 im Handel erhält­lich und die rote Ver­sion vor­aus­sicht­lich im Früh­som­mer 2012.

Der Funk­ad­ap­ter WU-1a wird vor­aus­sicht­lich ab Ende Mai 2012 im Handel ver­füg­bar sein.

Unver­bind­li­che Preis­emp­feh­lun­gen:
D3200 Kame­ra­ge­häuse (schwarz) 599,00 €
D3200 Kit (schwarz) mit AF-S DX NIKKOR 18-55mm/3,5–5,6G VR 699,00 €
D3200 Kit (schwarz) mit AF-S DX NIKKOR 18-55mm/3,5–5,6G II 679,00 €
D3200 Kit (schwarz) mit AF-S DX NIKKOR 18-105mm/3,5–5,6G ED VR 799,00 €

D3200 Kit (rot) mit AF-S DX NIKKOR 18-55mm/3,5–5,6G VR 699,00 €
Funk­ad­ap­ter WU-1a 59,00 €

Nähere Infor­ma­tio­nen über die D3200 sind auf dieser Web-Seite zu finden.

(CJ)