Leicas Versorgung mit Bildsen­soren ist durch die Kodak-Pleite nicht in Gefahr, teilt das Unter­nehmen mit. Die Frage stellte sich, nachdem Leica in der Vergan­genheit auch Kodak-Sensoren nutzte:

Wie die Solmser Leica Camera AG uns auf Nachfrage mitteilte, hat die Kodak-Insol­venz­an­meldung keine Auswir­kungen auf die Sensoren-Versorgung der Leica-System­ka­meras: „Obwohl Kodak Insolvenz beantragt hat, können wir bestä­tigen, dass dies für die Liefer­si­tuation bezüglich Sensoren für Leica-Produkte keinerlei Auswirkung hat. Das ist darauf zurück­zu­führen, dass der Lieferant für Leica Camera AG nicht Kodak ist, sondern Truesense Imaging Inc., eine Firma, die aus der ehemals zu Kodak gehörenden Sensor­sparte hervor­ge­gangen ist. Wir freuen uns auf die weitere gute Zusam­men­arbeit mit Truesense Imaging Inc.“

Bleibt noch anzufügen, dass Leica im Kompakt­kamera-Bereich auf Modelle von Panasonic setzt, und Panasonic fertigt seine Sensoren selber.

(thoMas / CJ)