Foto der Nikon 1 V1Nikon stellt heute die beiden Spiegellos-Modelle Nikon 1 V1 (ab 869 Euro im Kit) und Nikon 1 J1 (ab 599 Euro im Kit) vor, die beide auf einen kleinen Bildsensor im von Nikon neu geschaffenen „CX-Format“ setzen, der 8,8×13,2 mm misst und 10 Megapixel hat – gegenüber Kleinbild läuft das auf einen Verlängerungsfaktor von 2,7 hinaus. Weltrekorde will Nikon mit den Nikon-1-Modellen auch aufstellen: es seien die derzeit kleinsten und leichtesten Systemkameras mit dem schnellsten Autofokus, so das japanische Unternehmen:

Pressemitteilung der Nikon Deutschland GmbH:

Nikon 1 – Der Beginn einer neuen Ära

Düsseldorf, 21. September 2011 – Nikon stellt heute ein von Grund auf neu entwickeltes, revolutionäres Digitalkamerasystem vor: Nikon 1. Es bietet kompromisslose Qualität für Fotos und Filmaufnahmen und ist mit intelligenten neuen Features ausgestattet, wie etwa einer Funktion die bereits Bilder macht, bevor Sie den Auslöser durchgedrückt haben. Die Technologie zur Erfassung von Aufnahmen vor und nach dem Auslösen ermöglicht bahnbrechende Aufnahmemodi, mit denen Sie nie mehr den richtigen Moment für Ihre Aufnahme verpassen – selbst bei flüchtigen Augenblicken. So kommen Sie zu lebendigen Bildern, wie Sie sie nie für möglich gehalten hätten.
 

Foto vom Nikon 1 Lineup

Nikon 1 J1
 
 
Foto vom Nikon 1 Lineup

Nikon 1 V1

 
Mit der Einführung von Nikon 1 stellt Nikon zwei Kameras mit bahnbrechender Aufnahmetechnologie vor – die Nikon 1 V1 und die Nikon 1 J1 –, die neue Maßstäbe für Geschwindigkeit, Präzision, Innovation und Handlichkeit setzen. Mit dem schnellsten Autofokussystem und den schnellsten Serienaufnahmen der Welt (*2), innovativen Aufnahmemodi, unvergleichlich kompakten 1 NIKKOR Objektiven sowie Nikon 1 Zubehör-Artikeln setzt Nikon 1 neue Maßstäbe bei handlichen Digitalkameras.
 

Foto der Nikon 1 V1
 
 
Foto der Nikon 1 V1

Nikon 1 V1

 
»Dies ist die wichtigste Ankündigung von Nikon, seit wir vor 14 Jahren unsere erste Digitalkamera eingeführt haben«, sagte Takami Tsuchida, President, Nikon Europe. »Mit der Einführung von Nikon 1 stellen wir zwei bahnbrechende Wechselobjektiv-Kameras mit einer Fülle von revolutionären Technologien vor.«

Jens Gutzeit, Product Manager Consumer Digital Cameras der Nikon Deutschland GmbH: »Unseren Ingenieuren ist es gelungen, einen unglaublich leistungsstarken Prozessor und Sensor in ein schlankes, minimalistisches Gehäuse zu integrieren. Mit Nikon 1 können Anwender Bilder machen, die sie nicht für möglich gehalten hätten. Es sind nicht nur die schnellsten Kameras der Welt – sie bieten auch nie dagewesene Funktionen: Aufnahmemodi wie »Bewegter Schnappschuss« und der »Smart Photo Selector« ermöglichen es, Bilder auf ganz neue Art festzuhalten. Und die 1 NIKKOR Objektive sind einzigartig durch ihre Handlichkeit und Eignung für Filmaufnahmen.«

Eine Revolution in der Fotografie: Aufnahmen vor und nach dem Drücken des Auslösers

Die Nikon 1 Serie verfügt über einen Prozessor, der um ein Vielfaches schneller ist als die der meisten Profikameras. Diese unvergleichliche Geschwindigkeit ermöglicht nie dagewesene Funktionen. Die Nikon 1 Kameras bieten eine Technologie, die Aufnahmen auch vor und nach dem Auslösen ermöglicht (»Pre-Post Capture«). Damit sind sie die ersten Wechselobjektiv-Kameras, die Bilder aufnehmen können, bevor und nachdem Sie den Auslöser voll betätigt haben. Diese Kameras spielen nicht nur mit dem Licht, sondern auch mit der Zeit, indem sie es Benutzern ermöglichen, die kurzen Augenblicke vor oder nach einer Aufnahme festzuhalten.

Innovative automatische Aufnahmemodi für nie dagewesene Bilder

Ihre extrem schnelle Bilddatenverarbeitung und die Funktion für Bildaufnahmen vor und nach dem Durchdrücken des Auslösers ermöglichen den Nikon 1 Kameras ganz neue, aufregende Aufnahmemodi. Mit ihnen können Sie Momente auf eine Weise festhalten, die keine andere Kamera bietet: Der Bewegte Schnappschuss macht ein Foto mit einem Klick lebendig. Dieser Aufnahmemodus nimmt gleichzeitig einen Film in Zeitlupe sowie ein Foto auf und kombiniert diese dann blitzschnell zu einem Bild das sich bewegt und die Geschichte eines Moments erzählt – ein »lebendiges« Bild.
 

Foto der Nikon 1 J1
 
 
Farbvarianten der Nikon 1 J1

Nikon 1 J1

 
Der Smart Photo Selector hält den perfekten Moment fest, indem er blitzschnell 20 Bilder in Serie und in voller Auflösung aufnimmt. Alles, was Sie tun müssen, ist einmal den Auslöser zu drücken: Dank der Funktion für die Bildaufnahmen vor und nach dem Durchdrücken des Auslösers macht die Kamera bereits die ersten Bilder, bevor Sie den Auslöser voll betätigt haben. Basierend auf dem Gesichtsausdruck, dem Bildausschnitt und der Schärfe werden die fünf »besten« Fotos gespeichert und das beste Bild wird auf dem Display angezeigt. Damit werden Sie nie wieder den entscheidenden Moment verpassen – den Bruchteil einer Sekunde, in dem ein Hund einen Ball fängt, oder die Freude auf dem Gesicht Ihres Kindes beim Schaukeln.

Der Fotomodus bietet exzellente Leistung bei bewegten Motiven und ermöglicht scharfe Aufnahmen mit voller Auflösung und einer Bildrate von bis zu 60 Bildern pro Sekunde (*3).

Der Videomodus eröffnet eine Reihe erweiterter Filmfunktionen. Sie können während der Aufnahme eines Full-HD-Films jederzeit ein Foto in voller Auflösung speichern, ohne dafür die Filmaufzeichnung unterbrechen (*4) zu müssen – selbst wenn Sie mit extremer Zeitlupe filmen.

Eine neue Klasse für sich: »Kompakte Systemkameras mit Wechselobjektiven (A-CIL – Advanced Camera with Interchangeable Lens)«

Die Einführung von Nikon 1 ist mehr als die Vorstellung einer neuen Kameraserie – sie begründet eine ganz neue Klasse von Kameras, die Nikon »Kompakte Systemkameras mit Wechselobjektiven« nennt. Die handlichen Nikon 1 Kameras bieten eine nie dagewesene Geschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit und fotografischen Spaß – für eine neue Art, die Welt in Bildern festzuhalten.
 

Foto der Nikon 1 V1

Foto der Rückseite der V1 von Nikon

 
Die intelligente Kamera – Nikon 1 V1

Die Nikon 1 V1 bietet ein Design, das zum Klassiker werden dürfte und ist darauf ausgelegt, Benutzern neue fotografische Möglichkeiten zu eröffnen. Mit ihrem hochauflösenden elektronischen Sucher und dem Multifunktions-Zubehöranschluss ermöglicht sie erstklassige Bilder in jeder Aufnahmesituation. Der helle elektronische Sucher mit 1.440.000 Bildpunkten liefert ein klares, ruhiges Bild und 100 % Bildfeldabdeckung. Die Kamera verfügt über ein robustes Gehäuse mit Abdeckungen aus einer Magnesiumlegierung (oben und vorne) sowie einen Multifunktions-Zubehöranschluss, über den Sie die Nikon 1 Zubehörpalette zur Systemerweiterung nutzen können. Die Nikon 1 V1 ist in Mattschwarz und Weiß erhältlich.
 

Foto der Nikon 1 J1

 
Immer einen Klick voraus – Nikon 1 J1

Foto der Rückseite der J1 von Nikon

Die Nikon 1 J1 ist die ideale Kamera für einen aktiven Lebensstil und zum Festhalten der kostbaren Momente mit Familie und Freunden. Diese vollautomatische Nikon 1 bietet dem Benutzer alle Funktionen, um die Dinge so einzufangen, wie sie passieren und besticht durch ein erstklassiges, minimalistisches Kameradesign. Das superkompakte Gehäuse ist in verschiedenen Farben und mit darauf abgestimmten handlichen 1 NIKKOR Objektiven erhältlich und verfügt über ein integriertes Blitzgerät. Die Bedienung ist so einfach – alles worum Sie sich kümmern müssen, ist die Wahl Ihres Motivs. Die verfügbaren Farben sind Weiß, Mattschwarz, Rot, Silber und Hot Pink.

CMOS-Sensor im CX-Format mit dem schnellsten Autofokussystem der Welt (*5)

Foto

Der völlig neu entwickelte CMOS-Bildsensor im CX-Format ist speziell für die Nikon 1 Kameras und das 1 Bajonett konzipiert und ergänzt die Sensoren im DX- und FX-Format, die bei den digitalen Nikon-Spiegelreflexkameras zum Einsatz kommen. Nikon 1 bietet die ideale Balance aus kompakter Systemgröße, Geschwindigkeit, Lichtempfindlichkeit, Auflösung und Tiefenschärfe. Die exzellente Farbwiedergabe über den gesamten ISO-Empfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis 6400 (erweitert), das geringe Rauschen, die Möglichkeit für RAW-Aufnahmen und die Auflösung von 10,1 Megapixeln gewährleisten eine erstklassige Bildqualität für Fotos und Filme.

Mit dem revolutionären, in den Bildsensor integrierten Hybrid-Autofokussystem, das über die meisten Fokusmessfelder der Welt verfügt, sorgt der Sensor in atemberaubender Geschwindigkeit dafür, dass das Motiv in jeder Situation fokussiert bleibt. Bei glänzenden oder sich bewegenden Motiven aktiviert das System den Phasenerkennungs-AF mit 73 Messfeldern (*6). Bei unbeweglichen Motiven oder schwacher Beleuchtung wählt die Kamera den Autofokus mit Kontrasterkennung und 135 Fokusmessfeldern. Egal, welche Variante die Kamera wählt: Die Reaktionsschnelligkeit des Systems bedeutet, dass Sie jede Situation festhalten können. Der Autofokus mit Phasenerkennung steht auch während des Filmens zur Verfügung und sorgt dafür, dass bewegte Motive stets scharf fokussiert bleiben.

Die Leistung hinter der 1: EXPEED 3

EXPEED 3 ist ein superschneller Bildprozessor, der nie dagewesene Geschwindigkeit und Leistung liefert. Um so schnell zu sein wie die Nikon 1 Kameras, ist eine extrem leistungsfähige Engine erforderlich. Der neu entwickelte Prozessor verfügt über gleich zwei Engines, die Bilddaten mit einer unglaublichen Geschwindigkeit von 600 Megapixeln pro Sekunde verarbeiten können.

EXPEED 3 bietet diese Leistung ohne Kompromisse bei der Qualität, mit erstklassiger Rauschunterdrückung für feine, detailreiche Bilder. Der Prozessor ist die Grundlage für die innovativen Aufnahmemodi der Kamera und ermöglicht es auch während einer Filmaufnahme, ein voll aufgelöstes Foto (7) sowie Serienbilder in voller Auflösung mit einer Bildrate von bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufzunehmen. (*8)
 

Foto der Nikon-1-Objektive

 
Eine neue Tradition: 1 Bajonett und 1 NIKKOR-Objektive

Als die Nikon-Ingenieure die Nikon 1 entwickelten, stand nicht nur das Neue im Vordergrund. Das 1 Bajonett baut auf mehr als 50 Jahren Erfahrung von Nikon im Objektivbereich auf. Es ist das erste komplett neue Bajonett, seit Nikon 1959 das F-Bajonett vorstellte. Das 1 Bajonett ermöglicht die Verwendung der verschiedenen 1 NIKKOR Wechselobjektive für das Nikon 1 System. Es sorgt für perfekte Kommunikation zwischen Kamera und Objektiv und ist ein wichtiger Faktor für die kompromisslose Qualität der Fotos und Filmaufnahmen mit den Nikon 1 Kameras.

Die 1 NIKKOR Objektivpalette eignet sich für praktisch jede Aufnahmesituation, ist für Filmaufnahmen optimiert und bietet ein kompaktes Design:
• Das extrem kompakte und leichte 1 NIKKOR VR 10-30 mm ist ein 3-fach-Zoomobjektiv mit Weitwinkelbereich. Es eignet sich für alltägliche Aufnahmesituationen und verfügt über einen Bildstabilisator für verwacklungsfreie Fotos sowie einen Objektiveinzugsmechanismus für noch mehr Komfort.
• Das 1 NIKKOR VR 30-110 mm ist ein handliches, einziehbares Telezoom, mit dem Sie entfernte Objekte nah heranholen können. Der integrierte Bildstabilisator sorgt für verwacklungsfreie Fotos und Filme und Sie können das Objektiv einziehen, wenn Sie es gerade nicht benötigen.
• Das ultrakompakte 1 NIKKOR 10 mm ist ein lichtstarkes Weitwinkelobjektiv, das in jeder Tasche Platz findet und erstklassige Aufnahmen unterwegs ermöglicht.
• Das 1 NIKKOR VR 10-100 mm PD-ZOOM eignet sich ideal für Filmaufnahmen. Dank eines Power-Drive-Zoomschalters mit einstellbarer Geschwindigkeit liefert das Objektiv erstklassige Videoaufnahmen.

Und all das ist erst der Anfang, denn Nikon weiß, dass die besten Objektive zu den besten Aufnahmen führen. Deshalb sind weitere 1 NIKKOR Objektive für die Zukunft bereits in der Entwicklung.

Kompakte Erweiterungen: Nikon 1 Systemzubehör

Mit der Palette an optionalem Zubehör können Sie Nikon 1 noch vielseitiger nutzen, ohne viel Gewicht mit sich zu tragen:

Das extrem kompakte Blitzgerät SB-N5 ermöglicht die Kontrolle über Richtung und Qualität des Lichts sowie kreative Aufnahmen mit indirektem Blitzlicht, indem Sie das Blitzgerät gegen die Decke oder Wand richten. Das Gerät ist mit der Nikon 1 V1 kompatibel und kann vertikal geneigt und horizontal geschwenkt werden. Ein Aufnahmelicht (LED) an der Gerätevorderseite dient als zusätzliche Lichtquelle, wenn der Modus »Bewegter Schnappschuss« oder der »Smart Photo Selector« im Dunkeln verwendet werden.

Der ultrakompakte GPS-Empfänger GP-N100 ermöglicht unterwegs einfaches Geotagging von Bildern. Das mit der Nikon 1 V1 kompatible Gerät wird an den Multifunktions-Zubehöranschluss angeschlossen und speichert automatisch den Breiten- und Längengrad, die Höhe und die Uhrzeit als »Geotags« in den Bilddaten (Exif).

Foto vom Bajonettadapter FT1

Mithilfe des Bajonettadapter FT1 können Sie alle NIKKOR-Objektive für digitale Spiegelreflexkameras mit den Nikon 1 Kameras verwenden. Der sowohl mit der Nikon 1 V1 als auch der Nikon 1 J1 kompatible Adapter bietet praktisch unbegrenzte Möglichkeiten bei der Objektivwahl. Alle AF-S- und AF-I-NIKKOR-Objektive sind mit dem Nikon 1 Autofokussystem kompatibel (*9).

Dies ist jedoch längst nicht das gesamte Zubehör, das für Nikon 1 erhältlich ist. Es umfasst zahlreiche weitere Artikel, die die Ausrüstung schützen und komfortableres Fotografieren ermöglichen, z.B. eine Reihe von speziellen Taschen und Trageriemen für die Kameras und Objektive sowie Gegenlichtblenden und Kameragriffe. Mit der Nikon 1 V1 können Sie auch das externe Nikon-Stereomikrofon ME-1 nutzen. Im Lieferumfang beider Nikon 1 Kameras ist außerdem die neue Nikon-Software »Short Movie Creator« enthalten, die aus Fotos, Filmsequenzen, Musik und bewegten Schnappschüssen automatisch Kurzfilme erstellt.

Verfügbarkeit:
Die Nikon 1 V1, die Nikon 1 J1 sowie die 1 NIKKOR Objektive sind voraussichtlich ab Ende Oktober 2011 im Handel erhältlich.

Unverbindliche Preisempfehlungen:Nikon 1 V1 Kits (in den Farben Schwarz und Weiß)
– Nikon 1 V1 Kit (Schwarz, Weiß) mit 1 NIKKOR VR 10-30 mm (869,00 €)
– Nikon 1 V1 Kit (Schwarz, Weiß) mit 1 NIKKOR 10 mm (919,00 €)
– Nikon 1 V1 Kit (Schwarz, Weiß) mit 1 NIKKOR VR 10-30 mm und 1 NIKKOR VR 30-110 mm (1.029,00 €)
– Nikon 1 V1 Kit (Schwarz, Weiß) mit 1 NIKKOR VR 10-30 mm und 1 NIKKOR 10 mm (1.029,00 €)

Nikon 1 J1 Kits (in den Farben Schwarz, Weiß, Silber, Rot, Pink)
– Nikon 1 J1 Kit (Schwarz, Weiß, Silber, Rot) mit 1 NIKKOR VR 10-30 mm – 599,00 €
– Nikon 1 J1 Kit (Schwarz, Weiß, Silber, Rot) mit 1 NIKKOR 10 mm – 649,00 €
– Nikon 1 J1 Kit (Schwarz, Weiß, Silber, Rot) mit 1 NIKKOR VR 10-30 mm und 1 NIKKOR VR 30-110 mm – 759,00 €
– Nikon 1 J1 Kit (Pink) mit 1 NIKKOR VR 10-30 mm und 1 NIKKOR VR 30-110 mm sowie Leder-Trageriemen und Einschlagtuch – 809,00 €
– Nikon 1 J1 Kit (Schwarz, Weiß, Silber, Rot) mit 1 NIKKOR VR 10-30 mm und 1 NIKKOR 10 mm – 759,00 €

1 NIKKOR Objektive
– 1 NIKKOR VR 10-30 mm 1:3,5-5,6 (Schwarz) – 199,00 €
– 1 NIKKOR 10 mm 1:2,8 (Schwarz und Weiß) – 249,00 €
– 1 NIKKOR VR 10-100 mm 1:4,5-5,6 PD-ZOOM (Schwarz) – 759,00 €
– 1 NIKKOR VR 30-110 mm 1:3,8-5,6 (Schwarz und Weiß) – 249,00 €

Nikon 1 Systemzubehör
– Blitzgerät SB-N5 – 149,00 €
– GPS-Empfänger GP-N100 – 149,00 €
– Bajonettadapter FT1* – 269,00 € (voraussichtlich ab Dezember 2011 im Handel erhältlich)
 
 
(*1) Die Nikon 1 J1 ist unter den auf dem Markt erhältlichen Digitalkameras mit Wechselobjektiv und mehr als 1 Zoll großem Bildsensor die kleinste Kamera der Welt. Die Nikon 1 V1 ist unter den auf dem Markt erhältlichen Digitalkameras mit Wechselobjektiv und integriertem elektronischem Sucher die kleinste und leichteste Kamera der Welt. Die kürzeste Auslöseverzögerung der Welt (gemäß Leistungstests von Nikon). Gemessen im Einzelfeld-AF-Modus und bei der kürzesten Brennweite eines Standard-Zoomobjektivs (1 NIKKOR 10-30 mm). Stand der Informationen: 5. August 2011.
(*2) Max. 10 Bilder/s im AF-Modus Motivverfolgung und max. 60 Bilder/s bei Full-HD und fixiertem Fokus. Stand: 5. August 2011.
(*3) Max. 10 Bilder/s im AF-Modus Motivverfolgung und max. 60 Bilder/s bei Full-HD und fixiertem Fokus. Nikon 1 J1: Bis 60 Bilder/s im Modus Foto (Verschlussart: elektronisch Hi; interner Pufferspeicher ca. 13 Bilder bei einer Aufnahmegeschwindigkeit von 10 Bildern/s; ca. 12 Bilder bei einer Aufnahmegeschwindigkeit von 30 und 60 Bildern/s); Ermittelt durch Tests von Nikon. Nikon 1 V1:Bis 60 Bilder/s im Modus Foto (Verschlussart: elektronisch Hi; interner Pufferspeicher ca. 34 Bilder bei einer Aufnahmegeschwindigkeit von 10 Bildern/s; ca. 30 Bilder bei einer Aufnahmegeschwindigkeit von 30 und 60 Bildern/s); Ermittelt durch Tests von Nikon. Stand: 20. September 2011.
(*4) Voll aufgelöste Bilder im Filmmodus: 3.840 x 2.160 Pixel (1080p/60i), Seitenverhältnis 16:9.
(*5) Die kürzeste Auslöseverzögerung der Welt (gemäß Leistungstests von Nikon). Gemessen im Einzelfeld-AF-Modus und bei der kürzesten Brennweite eines Standard-Zoomobjektivs (1 NIKKOR 10-30 mm). Stand: 5. August 2011.
(*6) Bei Verwendung der automatischen Messfeldsteuerung wählt die Kamera 41 Fokusmessfelder und fokussiert automatisch.
(*7) Voll aufgelöste Bilder im Filmmodus: 3.840 x 2.160 Pixel (1080p/60i), Seitenverhältnis 16:9.
(*8) Nikon 1 J1: Bis 60 Bilder/s im Modus Foto (Verschlussart: elektronisch Hi; interner Pufferspeicher ca. 13 Bilder bei einer Aufnahmegeschwindigkeit von 10 Bildern/s; ca. 12 Bilder bei einer Aufnahmegeschwindigkeit von 30 und 60 Bildern/s); Ermittelt durch Tests von Nikon. Nikon 1 V1:Bis 60 Bilder/s im Modus Foto (Verschlussart: elektronisch Hi; interner Pufferspeicher ca. 34 Bilder bei einer Aufnahmegeschwindigkeit von 10 Bildern/s; ca. 30 Bilder bei einer Aufnahmegeschwindigkeit von 30 und 60 Bildern/s); Ermittelt durch Tests von Nikon. Stand: 20. September 2011.

Foto vom Mount Adapter FT1 von Nikon

(*9) Autofokusbedingungen – Allgemeiner Hinweis zu AF: Autofokus ist mit allen kompatiblen Objektiven verfügbar, aber aufgrund von Unterschieden zwischen dem F- und dem 1 Bajonettsystem erfolgt möglicherweise keine genaue Scharfeinstellung. Programmautomatik P: Wir empfehlen die Verwendung der Programmautomatik, da diese am besten eine präzise Scharfeinstellung sicherstellt. Belichtungssteuerungsmodi A, S und M: Die Scharfeinstellung funktioniert möglicherweise nicht präzise, besonders bei ganz oder fast ganz geöffneter Blende. Belichtungssteuerungsmodi M und A: Funktionseinschränkungen werden derzeit geprüft. Weitere Informationen und Erläuterungen finden Sie im Nikon 1 Handbuch. Die Displayvergrößerung zur Fokussierung ist beim Fotografieren mit M und A keine Standardeinstellung. Manuelles Vergrößern ist erforderlich. Die vergrößerte Darstellung wird manuell oder nach einer bestimmten Zeitspanne automatisch auf die normale Displaygröße zurückgesetzt. VR ist verfügbar, aber die Wirkung ist um 1 Lichtwertstufe geringer.
 
 
Zur Rückwärtskompatibilität bietet Nikon einen Mount Adapter FT1 an, mit dem sich F-Objektive weiternutzen lassen (Faktor 2,7, wie gesagt, womit ein 24-mm-Objektiv an Nikon 1 wie ein 65-mm-Objektiv an Kleinbild wirkt). Der Autofokus kann eingeschränkt funktionieren, auch andere Funktionen stehen möglicherweise nicht zur Verfügung. Nikon wird sicher bald genauere Kompatibilitätslisten herausgeben.
 

Technische Daten Nikon 1
  J1 V1
Kameratyp Digitale Kamera mit Anschluss für Wechselobjektive
Bajonett Nikon-1-Bajonett
Effektiver Bildwinkel Entspricht ca. der 2,7-fachen Brennweite bei Kleinbild (Nikon-CX-Format)
Effektive Auflösung 10,1 Millionen Pixel
Bildsensor CMOS-Sensor, Größe: 13,2 mm x 8,8 mm
Staubreduktionssystem Staubschutzglas (Staub wir aus den Bildern gerechnet) Staubschutzglas mit aktiver Staub-Abschüttelung
Bildgröße (Pixel) Fotos (Foto- und »Smart Photo Selector«-Funktionen, Seitenverhältnis 3:2 2) • 3.872×2.592 • 2.896×1.944 • 1.936×1.296 Fotos (Filmaufnahmemodus, Seitenverhältnis 16:9 • 3.840×2.160 (1080/60i) • 1.920×1.080 (1080/30p) • 1.280×720 (720/60p) Fotos (Bewegter Schnappschuss, Seitenverhältnis 16:9 • 3.840 x 2.160
Dateiformat • NEF (RAW): 12 Bit, komprimiert • JPEG: JPEG-Baseline kompatibel, Kompressionsraten (bei Einstellung »Einheitliche Dateigröße«): mit »Fine« (ca. 1:4) »Normal« (ca. 1:8) oder »Basic« (ca. 1:16) • NEF (RAW) + JPEG: Duales Dateiformat (die einzelnen Aufnahmen werden sowohl im NEF-(RAW)-Format als auch im JPEG-Format gespeichert)
Picture-Control-Konfigurationen »Standard«, »Neutral«, »Brillant«, »Monochrom«, »Porträt« und »Landschaft«; Konfigurationen können angepasst werden; Speicher für benutzerdefinierte Picture-Control-Konfigurationen
Speichermedien SD- (Secure Digital), SDHC- und SDXC-Speicherkarten
Dateisystem DCF (Design Rule for Camera File System) 2.0, DPOF (Digital Print Order Format), Exif 2.3 (Exchangeable Image File Format for Digital Still Cameras), PictBridge
Elektronischer Sucher ca. 1.440.000 Bildpunkte, 1,2 cm (0,47 Zoll) großer TFT-LCD-Farbmonitor mit Dioptrieeinstellung und Helligkeitsregulierung
Bildfeldabdeckung ca. 100 % (vertikal und horizontal)
Lage der Austrittspupille 17 mm (Abstand ab Mitte der Okularlinsenoberfläche bei -1,0 dpt)
Dioptrieeinstellung -3 bis +1 dpt
Augensensor Kamera schaltet automatisch auf den elektronischen Sucher um, wenn sich ein Auge nähert.
Aufnahmemodi Foto (3:2), Funktion »Smart Photo Selector« (3:2), Film in HD (16:9) Zeitlupe (8:3) Funktion »bewegter Schnappschuss« (16:9) 9)
Kompatible Objektive 1-NIKKOR-Objektive für 1-Bajonett
Verschlusstyp Elektronischer Verschluss Elektronisch gesteuerter, vertikal ablaufender Schlitzverschluss, elektronischer Verschluss
Belichtungszeit 1/16.000 s bis 30 s (Schrittweite 1/3 LW), Langzeitbelichtung B, Langzeitbelichtung T (optionaler Infrarot-Fernauslöser ML-L3 erforderlich) • Mechanischer Verschluss: 1/4.000 s bis 30 s (Schrittweite 1/3 LW), Langzeitbelichtung B, Langzeitbelichtung T (optionaler Infrarot-Fernauslöser ML-L3 erforderlich) • Elektronischer Verschluss: 1/16.000 s bis 30 s (Schrittweite 1/3 LW), Langzeitbelichtung (B), Langzeitbelichtung (T), optionale kabellose Fernsteuerung ML-L3 erforderlich)
Blitzsynchronzeit synchron mit Verschlusszeit von 1/60 s oder länger • Mechanischer Verschluss: Wird mit einer Verschlusszeit von 1/250 s oder länger synchronisiert • Elektronischer Verschluss: wird mit einer Verschlusszeit von 1/60 s oder länger synchronisiert
Aufnahmebetriebsart • »Einzelbild«, »Serienaufnahme, »Elektronisch (Hi)« • »Selbstauslöser«, »Fernauslöser mit Vorlaufzeit«, »Fernauslöser«, »Intervallaufnahme« • »Einzelbild«, »Serienaufnahme • »Mechanisch«, »Elektronisch (Hi)« • »Selbstauslöser«, »Fernauslöser mit Vorlaufzeit«, »Fernauslösung ohne Vorlauf«, »Intervallaufnahme«
Bildrate*1 • Elektronisch (Hi): ca. 10, 30 oder 60 Bilder/s • Sonstige Modi: Bis zu 5 Bilder/s (Einzel-AF oder bei manueller Fokussierung, Blendenautomatik »S« oder manuellem Fokus »M«, Belichtungszeit 1/250 s oder kürzer; sonstige Einstellungen wie Standardvorgaben)
Selbstauslöser 2 s, 5 s, 10 s
Fernsteuerungsmodi Fernauslöser mit Vorlaufzeit (2 s), Fernauslöser
Belichtungsmessung TTL-Belichtungsmessung mit Bildsensor
Messsystem • Matrixmessung • mittenbetonte Messung: Belichtungsmessung in einem Kreisfeld (Durchmesser: ca. 4,5 mm • Spot: Belichtungsmessung in einem Kreisfeld (Durchmesser von 2 mm) in der Mitte des gewählten Fokusmessfelds
Modi Programmautomatik (P) mit Programmverschiebung, Blendenautomatik (S), Zeitautomatik (A), manuelle Belichtungssteuerung (M), Motivautomatik
Belichtungskorrektur -3 bis +3 LW, Schrittweite 1/3 LW
Belichtungsmesswertspeicher Speichern des gemessenen Lichtwerts durch Drücken der AE-L/AF-L-Taste
ISO-Empfindlichkeit (Recommended Exposure Index) ISO 100 bis 3200, Schrittweite: 1 LW. Weitere Einstellungen von 1 LW (entspricht ISO 6400) über ISO 3200, ISO-Automatik (ISO 100 bis 3200, 100 bis 800, 100 bis 400)
Active D-Lighting Ein / Aus
Autofokus Hybrid-AF (Autofokus mit Phasenerkennung/Kontrasterkennung), AF-Hilfslicht
Objektiv-Servosteuerung • Autofokus (AF): Einzelautofokus (AF-S), kontinuierlicher Autofokus (AF-C), automatische Auswahl zwischen AF-S und AF-C (AF-A), permanenter AF (AF-F) • Manuelle Fokussierung (MF)
AF-Messfeldsteuerung Einzelfeldsteuerung, automatische Messfeldsteuerung, Motivverfolgung
Fokusmessfeld • Einzelfeldsteuerung: 135 Fokusmessfelder • Automatische Messfeldsteuerung: 41 Fokusmessfelder
Fokusspeicher Speichern der Entfernung durch Drücken des Auslösers bis zum ersten Druckpunkt (Einzel-AF) oder durch Drücken der AE-L/AF-L-Taste
Porträt-AF Ein / Aus
Integriertes Blitzgerät: Das integrierte Blitzgerät wird durch Drücken der Blitztaste ausgeklappt.
Leitzahl ca. 5 (m bei ISO 100, 20°C)
Blitzsteuerung i-TTL-Blitzsteuerung mittels Bildsensor verfügbar i-TTL-Blitzsteuerung mittels Bildsensor mit optionalem Blitzgerät SB-N5 verfügbar
Blitzmodus Aufhellblitz, Langzeitsynchronisation, Reduzierung des Rote-Augen-Effekts, Langzeitsynchronisation mit Reduzierung des Rote-Augen-Effekts, Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang, Langzeitsynchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang
Blitzbelichtungskorrektur –3 bis +1 LW in Schritten von 1/3 LW
Blitzbereitschaftsanzeige leuchtet konstant, wenn das integrierte Blitzgerät vollständig aufgeladen ist. leuchtet konstant, wenn optionales Blitzgerät vollständig aufgeladen ist.
Weißabgleich »Automatisch«, »Kunstlicht«, »Leuchtstofflampe«, »Direktes Sonnenlicht«, »Blitzlicht«, »Bewölkter Himmel«, »Schatten«, »Eigener Messwert« (voreingestellt). Feinabstimmung möglich bei allen Einstellungen außer »Eigener Messwert«.
Belichtungsmessung für Filme TTL-Messung mittels Bildsensor
Messsystem • Matrixmessung • mittenbetonte Messung: Belichtungsmessung in einem Kreisfeld (Durchmesser: ca. 4,5 mm • Spot: Belichtungsmessung in einem Kreisfeld (Durchmesser von 2 mm) in der Mitte des gewählten Fokusmessfelds
Bildgröße (Pixel) / Aufnahmerate HD-Filme • 1.920×1.080/60i (59,94 fps*2) • 1.920×1.080/30p (29,97 fps) • 1.280×720/60p (59,94 fps Zeitlupenaufnahmen • 640×240/400 fps (bei 30p/29,97 fps) • 320×120/1.200 fps (bei 30p/29,97 fps). Bewegter Schnappschuss • 1.920 X 1.080/60p (59,94 fps) (bei 24p/23,976 fps) HD-Filme • 1.920×1.080/60i (59,94 fps*2) • 1.920×1.080/30p (29,97 fps) • 1.280×720/60p (59,94 fps Zeitlupenaufnahmen • 640×240/400 fps (bei 30p/29,97 fps) • 320×120/1.200 fps (bei 30p/29,97 fps). Im Fotomodus aufgezeichnete Filme 1.072 X 720/60p (59,94 fps) (bei 24p/23,976 fps). Bewegter Schnappschuss 1.920 X 1.080/60p (59,94 fps) (bei 24p/23,976 fps)
Maximale Länge der Aufzeichnung 1.080/60i (20 Minuten), 1.080/30p (20 Minuten), 720/60p (29 Minuten
Dateiformat MOV
Videokomprimierung H.264/MPEG-4 Advanced Video Coding
Audio-Aufnahmeformat AAC
Tonaufnahmegerät Integriertes Stereomikrofon, Empfindlichkeit einstellbar Integriertes oder externes Stereomikrofon ME-1 (optionales Zubehör), Empfindlichkeit einstellbar
Monitor 7,5 cm (3 Zoll) großer TFT-LCD-Monitor mit ca. 460.000 Bildpunkten und Helligkeitsregelung 7,5 cm (3 Zoll) großer TFT-LCD-Monitor mit ca. 921.000 Bildpunkten und Helligkeitsregelung
Wiedergabefunktionen Einzelbildwiedergabe und Bildindex (4, 9 oder 72 Bilder oder Anzeige nach Datum), Ausschnittsvergrößerung, Filmwiedergabe, Diaschau, Histogramm, automatische Bildorientierung und Bewertungsfunktion
USB Hi-Speed-USB
Videoausgang   NTSC, PAL
HDMI-Ausgang HDMI-Mini-Anschluss (Typ C)
Multizubehöranschluss für kompatibles Zubehör
Audioeingang Anschluss für Stereo-Mini-Klinkenstecker (Durchmesser 3,5 mm)
25 Unterstützte Sprachen Arabisch, Chinesisch (vereinfacht und traditionell), Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Thai, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch
Akku Ein Lithium-Ionen-Akku EN-EL20 Ein Lithium-Ionen-Akku EN-EL15
Netzadapter Netzadapter EH-5b, erfordert Akkufacheinsatz EP-5C (separat erhältlich) Netzadapter EH-5b, erfordert Akkufacheinsatz EP-5B (separat erhältlich)
Stativgewinde 1/4 Zoll (ISO 1222)
Abmessungen (H x B x T) ca. 61 x 106 x 29,8 mm (ohne vorstehende Teile) ca. 76 x 113 x 43,5 mm, ohne vorstehende Teile, Gehäusestärke (von Bajonett bis Monitor) beträgt 36 mm.
Gewicht ca. 277 g mit Akku und Speicherkarte, jedoch ohne Gehäusedeckel, ca. 234 g (nur Kameragehäuse) ca. 383 g mit Akku und SD-Speicherkarte jedoch ohne Gehäusedeckel, ca. 294 g (nur Kameragehäuse)
Temperatur Temperatur: 0 bis 40 °C, Luftfeuchtigkeit: unter 85 % (nicht kondensierend)
Lieferumfang Lithium-Ionen-Akku EN-EL20, Akkuladegerät MH-27, USB-Kabel UC-E6, AV-Kabel EG-CP14, Trageriemen AN-N1000, Gehäusedeckel BF-N1000, ViewNX 2/Short Movie Creator auf CD-ROM Lithium-Ionen-Akku EN-EL15, Akkuladegerät MH-25, USB-Kabel UC-E6, AV-Kabel EG-CP14, Trageriemen AN-N1000, Gehäusedeckel BF-N1000, Abdeckung für Zubehörschuh BS-N1000, ViewNX 2/Short Movie Creator auf CD-ROM
Fotos ca. 230 ca. 400 oder 350 mit SB-N5
Filme ca. 70 Minuten Aufnahme von HD-Filmsequenzen bei 1.080/60i ca. 120 Minuten Aufnahme von HD-Filmsequenzen bei 1.080/60i

 
(thoMas)
 

Nachtrag (21.9.2011; 8:53 Uhr): Weitere Produktabbildungen eingefügt und die Technischen Daten angefügt. Hingewiesen sei auch auf die Microsite, wo Nikon die Neuen ausführlich vorstellt: Nikon 1 – Die Erste ihrer Art

Weitere Links:
Beispielaufnahmen mit der V1 bei Nikon Japan
Beispielaufnahmen mit der J1 bei Nikon Japan
 

Nachtrag (21.9.2011; 13:17 Uhr): Weitere Produktabbildungen eingefügt und die Technischen Daten ergänzt: Während die J1 nur ein Staubschutzglas hat, verfügt die V1 über eine aktive Staubentfernung.
 

 
Anzeige: