Foto Anna Fleige: Aus der Serie „Ein unschlagbares Team“Einige der Sie­ger­bil­der des Deut­schen Jugend­fo­to­prei­ses 2011 zu den Themen „Wir sind Fuß­ball!“ und „Mein Dream­team“ sind jetzt hier bei uns zu sehen – alle werden mit Start der Frau­en­fuß­ball-WM Ende Juni 2011 in Berlin im Bun­des­pres­se­amt zu sehen sein:

 
 
 
 
 

Foto Anna Fleige: Aus der Serie „Ein unschlagbares Team“

Anna Fleige: Aus der Serie „Ein unschlag­ba­res Team“
Deut­scher Jugend­fo­to­preis 2011

Pres­se­infor­ma­tion vom Kinder- und Jugend­film­zen­trum in Deutsch­land:

Deut­scher Jugend­fo­to­preis 2011

Foto­aus­stel­lung zur Fuß­ball-WM

Zum Start der Frau­en­fuß­ball-WM in Berlin prä­sen­tiert der Deut­sche Jugend­fo­to­preis im Bun­des­pres­se­amt die Sie­ger­bil­der des Jahres

KJF, Rem­scheid, Mai 2011. Ball­ge­fühl trifft Bild­ge­spür: Beim dies­jäh­ri­gen Deut­schen Jugend­fo­to­preis waren Kinder und Jugend­li­che auf­ge­ru­fen, Frau­en­fuß­ball und Team­geist künst­le­ri­sch dar­zu­stel­len. Vom 27. Juni bis 18. Juli werden in Berlin im Bun­des­pres­se­amt die 29 besten und mit ins­ge­samt 10.000 Euro prä­mier­ten Arbei­ten aus­ge­stellt. Zu sehen sind unge­wöhn­li­che Bear­bei­tun­gen des Themas „Wir sind Fuß­ball!“ – Bilder voller Action, Spaß und Emo­tio­nen, jugend­li­che Fuß­ball­kul­tur pur. Beim zwei­ten Thema „Mein Dream­team“ ging es um Freund­schaf­ten und Bezie­hun­gen. Das Ergeb­nis sind auch hier ori­gi­nelle, lebens­frohe und inten­sive Fotos. Die Gewin­ner sind zwi­schen sechs und 24 Jahren alt.
 

Foto Fenja Pfeiffer: „Moment der Besinnung vor dem Spiel“

Fenja Pfeif­fer: „Moment der Besin­nung vor dem Spiel“
Deut­scher Jugend­fo­to­preis 2011

 
 
Fotos: Max Eicke

Max Eicke
Deut­scher Jugend­fo­to­preis 2011

 
 
Foto Lisa Wagner: Aus der Serie „Leidenschaft, Einsatz, Hingabe, Emotion“

Lisa Wagner: Aus der Serie „Lei­den­schaft, Ein­satz, Hin­gabe, Emo­tion“
Deut­scher Jugend­fo­to­preis 2011

 
 
Foto Moritz Schleiffelder: Aus der Serie „WIR!SIND!FUSSBALL!“

Moritz Schleif­fel­der: Aus der Serie „WIR!SIND!FUSSBALL!“
Deut­scher Jugend­fo­to­preis 201

 
 
Foto Fotogruppe Digitale Fotografie in der Medienwerkstatt MV: „Lippenstift-Taktik“

Foto­gruppe Digi­tale Foto­gra­fie in der Medi­en­werk­statt MV: „Lip­pen­stift-Taktik“
Deut­scher Jugend­fo­to­preis 2011

 
 
Foto Adrian Höllger: Aus der Serie „flying town“

Adrian Höll­ger: Aus der Serie „flying town“
Deut­scher Jugend­fo­to­preis 2011

 
 
Foto Imke Spatz: Aus der Serie „Zeit zum Auftauchen“

Imke Spatz: Aus der Serie „Zeit zum Auf­tau­chen“
Deut­scher Jugend­fo­to­preis 2011

 
 
Fotos: Felix Reichert: Aus der Serie „Electric Youth“

Felix Rei­chert: Aus der Serie „Electric Youth“
Deut­scher Jugend­fo­to­preis 2011

 
Der Wett­be­werb wurde vom Bun­des­ju­gend­mi­nis­te­rium und von der Kul­tur­stif­tung des Deut­schen Fuß­ball-Bundes geför­dert. Teil­ge­nom­men haben ca. 2.000 Kinder und Jugend­li­che mit 4.000 Fotos. „Wir sind von den Bild­ideen abso­lut begeis­tert. Ein­fach fas­zi­nie­rend, wie krea­tiv junge Leute mit Foto­gra­fie umge­hen“, so Pro­jekt­lei­ter Jan Schmol­ling vom Kinder- und Jugend­film­zen­trum in Deutsch­land (KJF), das den Wett­be­werb ver­an­stal­tet.

Erst­mals 1961 aus­ge­schrie­ben, ist der Deut­sche Jugend­fo­to­preis der erste und bis heute kon­ti­nu­ier­lich durch­ge­führte Bun­des­wett­be­werb. Zu den dies­jäh­ri­gen Preis­stif­tern zählen neben dem Bun­des­ju­gend­mi­nis­te­rium und der DFB-Kul­tur­stif­tung das nord­rhein-west­fä­li­sche Jugend­mi­nis­te­rium mit Prei­sen für die beste Foto­re­por­tage und Ima­ging-Arbeit sowie der Pho­to­in­dus­trie-Ver­band, der die besten Grup­pen­ar­bei­ten aus­zeich­net.
 
 
Wei­tere Infos siehe: Deutscher Jugendfotopreis
 
 
Aus­stel­lung:
Deut­scher Jugend­fo­to­preis 2011
27. Juni – 18. Juli 2011
Mo-Fr, 9–18 Uhr, Ein­tritt frei
Bun­des­pres­se­amt (Presse- und Besu­cher­zen­trum)
10117 Berlin
Reichs­tag­ufer 14

U-/S-Bahn Fried­rich­straße
 

Foto Winona Pawelzik: Aus der Serie „Last summer“

Winona Pawel­zik: Aus der Serie „Last summer“
Deut­scher Jugend­fo­to­preis 2011

 
(thoMas)