Foto der 645D von PentaxWie Pentax heute am Vortag der pho­to­kina bekannt­gab, wird die digi­tale Mit­tel­for­mat­ka­mera 645D (40 Mega­pi­xel) auch zu uns kommen. Rund 10.000 Euro wird sie kosten, wenn sie denn ab Januar 2011 lie­fer­bar ist:

Das teilt Pentax heute mit:

Eine beson­ders wich­tige Nach­richt zur Messe betrifft die PENTAX 645D.
Es sind viele Jahre ins Land gegan­gen und viele Ideen und Pro­to­ty­pen wurden in dieser Zeit gefer­tigt und wieder ver­wor­fen. Seit Sommer diesen Jahres wird die PENTAX 645D auf den Märk­ten in Fern­ost sehr erfolg­reich ver­kauft.

Und jetzt auch bei uns. Ab Januar 2011 wir die PENTAX 645D auch in Deutsch­land, Öster­reich und Schweiz erhält­lich sein.

Zusam­men mit dem neuen smc 645 DA 55 mm / 2,8 SDM, wird die Preis­emp­feh­lung bei 11.000 Euro liegen.
 
 
Bereits Anfang des Jahres hatte Pentax Japan die 645D für Asien avisiert. Jetzt kommt sie also auch nach DACH. Das Gehäuse soll 10.000 Euro kosten; zusam­men mit dem DA 2,8/55 mm SDM werden 11.000 Euro fällig.

Neben dem neuen smc 645 DA 2,8/55 mm SDM umfasst das Pentax-Pro­gramm der­zeit 11 wei­tere Objek­tive von 33 bis 400 mm Brenn­weite (Zooms und Fest­brenn­wei­ten), die zur 645D lie­fer­bar und laut Pentax bezüg­lich der Funk­tio­na­li­tät voll kom­pa­ti­bel sind. Objek­tive der Pentax 67 sind mit Adap­ter bei Arbeits­blen­den­mes­sung nutz­bar.

 

Foto der 645D von Pentax
 
 
Foto der Rückseite der 645D von Pentax

Pentax K-r, K-7 und 645D
 
 
Foto der Rückseite der 645D von Pentax

Pentax K-r und 645D

 

Tech­ni­sche Daten 645D
Typ digi­tale Mit­tel­for­mat-Spie­gel­re­flex­ka­mera mit TTL-Auto­fo­kus und Belich­tungs­au­to­ma­tik
Bild­sen­sor CCD mit Pri­mär­farb­fil­ter
Abmes­sun­gen 44 mm x 33 mm
Pixel effek­tiv ca. 40 Mega­pi­xel
Pixel total ca. 40.01 Mega­pi­xel
Pixel­größe 6,0 µm x 6,0 µm
Dyna­mik­be­reich 11,5 Blen­den­stu­fen
Auf­ge­zeich­nete Pixel JPEG: L [40M] 7264x5440 Pixel, M [32M] 6528x4896 Pixel [21M] 5376x4032 Pixel, S [13M] 4224x3168 Pixel [7M] 3072x2304 Pixel; RAW: [40M] 7264x5440 Pixel
For­mate RAW(14 bit): (PEF/DNG), JPEG: (Best), (Better), (Good), RAW+JPEG: mög­lich
Emp­find­lich­keit Auto: 200‑1000, erwei­tert: 100, 1600
Staub­schutz Bild­sen­sor-Rei­ni­gung per Ultra­schall­vi­bra­tion (DR II) mit Staub­warn-Funk­tion
Sucher Prisma
Ein­stell­scheibe Natu­ral-Bright-Matte
Bild­feld ca. 98%
Diop­tri­en­an­pas­sung ca. –3,5 – +2,0 m-1
Ver­grö­ße­rung ca. 0,62 x (mit D FA645 2,8/55 mm bei unend­lich), ca. 0,85 x (mit FA645 2,8/75 mm bei unend­lich)
Moni­tor TFT-Farb-LCD-Moni­tor, Hel­lig­keit + Farbe ein­stell­bar, Schutz­be­schich­tung, ver­stärk­tes Glas
Größe 3,0 Zoll
Bild­punkte ca. 921.000 dots
Scharf­stell-System TTL Pha­sen­dif­fe­renz­ver­fah­ren, 11-Punkt-Auto­fo­kus­sys­tem (SAFOX IX+)
Fokus­modi Ein­zel­auf­nahme, kon­ti­nu­ier­lich
AF-Mess­feld­wahl Auto, Wahl, Mitte
Ver­schluss Elek­tro­ni­sch gesteu­er­ter, ver­ti­kal ablau­fen­der Schlitz­ver­schluss
Ver­schluss­zei­ten Auto: 1/4000 – 30 s, Manu­ell: 1/4000 – 30 s (1/3 EV Stufen oder 1/2 EV Stufen), Bulb
Auf­nah­me­ar­ten Ein­zel­auf­nahme, Rei­hen­auf­nahme (Hi, Lo), Selbst­aus­lö­ser (12s, 2s), Fern­aus­lö­sung (0 s, 3 s), fern­ge­steu­erte Rei­hen­auf­nah­men, Inter­vall­auf­nah­men, Mehr­fach­be­lich­tung, Belich­tungs­rei­hen
Seri­en­auf­nah­men ca. 1,1 B/s; RAW (PEF) +JPEG: bis ca. 13 Auf­nah­men in Folge; RAW (PEF): bis ca. 13 Auf­nah­men in Folge; RAW (DNG): bis ca. 13 Auf­nah­men in Folge; JPEG): bis ca. 15 Auf­nah­men in Folge
Spie­gel­vor­aus­lö­sung ja
Belich­tungs­mess­sys­tem TTL-Offen­blend­mes­sung, 77 Mess­fel­der
Mess­me­tho­den (1) Mehr­feld, (2) Mit­ten­be­tont, (3) Spot
Mess­be­reich EV 2–21
Belich­tungs­modi (1) Pro­gramm­au­to­ma­tik, (2) Emp­find­lich­keits­au­to­ma­tik, (3) Zeit­au­to­ma­tik, (4) Blen­den­au­to­ma­tik, (5) kom­bi­nierte Zeit- und Blen­den­au­to­ma­tik, (6) manu­ell, (7) Bulb, (8) X-Syn­chro­ni­sa­tion
Belich­tungs­kor­rek­tur ±5 EV
Mess­wert­spei­cher ja
Blitz­syn­chro­ni­sa­tion Mit­ten­kon­takt, X-Syn­chron-Kon­takt­buchse, Syn­chron­zeit: 1/125 s, P-TTL, High-Speed-Sync, draht­lose Syn­chro­ni­sa­tion (mit geeig­ne­ten exter­nen Pentax-Blitz­ge­rä­ten)
Weiß­ab­gleich Auto, Tages­licht, Schat­ten, Wolken, Fluo­res­zenz (D, N, W, L), Kunst­licht, Blitz, CTE, Manu­elle Ein­stel­lung 1, 2, 3, Farb­tem­pe­ra­tur­ein­stel­lung (3) mit Fein­ab­gleich
Bild­ef­fekte Bril­lant, natür­lich, Por­trait, Land­schaft, leuch­tend, gedämpft, Umkehr­film, Mono­chrom
Spei­cher­me­dien SD, SDHC (Zwei­fach­schacht)
Ener­gie­quel­len Wie­der­auf­lad­ba­rer D-LI90 Li-Ion-Akku; Netz­ad­ap­ter optio­nal
Akku-Reich­weite Spei­cher­bare Fotos: ca. 800 (23° C), ca. 700 (0° C), ca. 650 (-10° C)
Schnitt­stel­len USB 2.0 (Hi-Speed (mini-B), Video-Aus­gang, HDMI-Aus­gang (mini-C), Strom­an­schluss, X-Synch-Anschlüsse
Video­aus­gang NTSC und PAL
Objek­tiv­an­schluss Pentax 645AF2
Ver­wend­bare Objek­tive Pentax 645AF2, 645AF und 645A
Abmes­sun­gen ca. 156 (B) x 117 (H) x 119 (T) mm
Gewicht ca. 1480 g mit Akku und zwei SD-Karten; ca. 1400 g ohne Akku und Spei­cher­kar­ten
Soft­ware Pentax Digi­tal Camera Uti­lity 4 (Ver. 4.20)

 
(thoMas)