Foto vom PC-TS Super-Angulon 2,8/50 mm HMSchneider Kreuznach stellt auf der photokina mit dem PC-TS Super-Angulon 2,8/50 mm HM und dem PC-TS Makro-Symmar 4,0/90 mm HM zwei neue Tilt-Shift-Objektive mit Anschlüssen für Kleinbildkameras von Canon, Nikon, Sony und Pentax vor. Weiterhin wird das PC-TS Apo-Digitar 5,6/120 mm HM Aspheric für Mittelformatkameras von Mamiya / PhaseOne angekündigt:

Die Jos. Schneider Optische Werke GmbH können auf eine gewisse Tradition zurückblicken, was Tilt- und Shiftobjektive angeht. Da gab es einst das PA-Curtagon 4/35 mm und das PCS Super-Angulon PQ 4,5/55 mm; das Shiftobjektiv PC Super-Angulon 2,8/28 mm ist nach wie vor auf der Webseite gelistet.

Auf der photokina 2010 nun stellt das Bad Kreuznacher Unternehmen drei neue Tilt-Shift-Objektive vor:

  • PC-TS Super-Angulon 2,8/50 mm HM
    mit Anschlüssen für Canon EOS, Nikon, Sony Alpha, Pentax K
    Preis ca. 2.800,00 € (UVP)
  • PC-TS Makro-Symmar 4,0/90 mm HM
    mit Anschlüssen für Canon EOS, Nikon, Sony Alpha, Pentax K
    Preis ca 2.700,00 € (UVP)
  • PC-TS Apo-Digitar 5,6/120 mm HM Aspheric
    für Mamiya / Phase One
    Preis von ca 3.900,00 € (UVP)

 

Foto vom PC-TS Super-Angulon 2,8/50 mm HM    Foto vom PC-TS Makro-Symmar 4,0/90 mm HM    Foto vom PC-TS Apo-Digitar 5,6/120 mm HM Aspheric

PC-TS Super-Angulon 2,8/50 mm HM, PC-TS Makro-Symmar 4,0/90 mm HM und PC-TS Apo-Digitar 5,6/120 mm HM Aspheric

 
Die Objektive sollen im ersten Quartal 2011 über den Fachhandel lieferbar sein. Händlernachweis über Schneider Kreuznach (sales@schneiderkreuznach.com).

Nachstehend die Pressemitteilung der Jos. Schneider Optische Werke GmbH:

Perspektivische Kontrolle: SCHNEIDER KREUZNACH mit neuen Tilt-Shift-Objektiven auf der photokina

Schneider-Kreuznach bringt drei neue Tilt-Shift-Objektive für digitale Spiegelreflexkameras mit Vollformat-Bildsensor auf den Markt: Super-Angulon 2,8/50 mm HM, Makro-Symmar 4,0/90 mm HM und APO-Digitar 5,6/120 mm HM Aspheric.

BAD KREUZNACH, 20. September 2010.
Perspektivische Kontrolle durch Verschieben und Schwenken zeichnet die neuen Objektive mit Tilt-Shift-Funktion aus. Eine besonders präzise und stabile Mechanik erlaubt das bewusste Kontrollieren sowie Verschieben der Schärfeebene und verbessert die Möglichkeiten der Bildgestaltung deutlich. Die robuste Mechanik und die für Schneider-Kreuznach charakteristische hochauflösende Optik machen die drei Objektive zu universellen Werkzeugen für Berufsfotografen und begeisterte Hobbyfotografen.

 

Mechanik der PC-TS-Objektive

Die Mechanik der PC-TS-Objektive zum Verschieben (oben) und Verschwenken (unten). Links jeweils unverstellt, rechts verstellt.
Grafik: Schneider Kreuznach

 
Die großen Bildkreise der Objektive erlauben ein gleichzeitiges Verschieben um 12 mm und Schwenken um 8 Grad. Sowohl die Tilt- als auch die Shift-Mechanik sind um 360 Grad drehbar, sodass die jeweilige Verstellung in jede Richtung und unabhängig voneinander vorgenommen werden kann. Diese Einstellmöglichkeiten geben dem Fotografen reichlich Spielraum für eine bewusste kreative Gestaltung. Super-Angulon und Makro-Symmar wurden für DSLR-Kameras entwickelt, das APO-Digitar für Mamiya/PhaseOne-Mittelformatsysteme.

Weitere Informationen zur Fototechnologie von Schneider-Kreuznach gibt es vom 21. bis 26. September auf der photokina 2010 in Köln, Halle 4.2, Stand D012.

Über die Schneider-Gruppe:
Die Schneider-Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von fotografischen Hochleistungsobjektiven, Kino-Projektionsobjektiven sowie Industrieoptiken und Feinmechanik. Zur Gruppe gehören die 1913 in Bad Kreuznach gegründeten Jos. Schneider Optische Werke sowie die Tochtergesellschaften Pentacon (Dresden), Schneider Kreuznach Isco Division (Göttingen), Schneider-Optics (New York, Los Angeles), Schneider Bando (Seoul), Schneider Asia Pacific (Hongkong) sowie Schneider Optical Technologies (Shenzhen). Hauptmarke ist „Schneider-Kreuznach“. Weltweit sind etwa 620 Mitarbeiter beschäftigt, davon 330 am deutschen Stammsitz. Seit Jahren zählt die Unternehmensgruppe zu den Weltmarktführern im Bereich der Hochleistungsobjektive.

 
 

Technische Daten PC-TS Makro-Symmar 4,0/90 HM
Bildgröße 24x36 mm; Kleinbildformat und DSLR
Bildkreis 79,1 mm
Optischer Aufbau 6 Linsen in vier Gruppen
Vergütung MC
Verstellbereich Tilt max. 8° einseitig, 360° drehbar
Verstellbereich Shift max. 12 mm einseitig, 360° drehbar
Fokus manueller Fokus
Blende manuelle Blende mit Vorwahlring, 1/3 Stufe gerastet
Blendenbereich 4,0 bis 16
Naheinstellgrenze 0,6m
erreichbarer Abbildungsmaßstab ca. 1:6 - ohne Zubehör
Zubehöranschluss vorn M 95x1 mm und Bajonett VIII (ø 104 mm)
Gegenlichtblende keine
Baulänge 139,3 mm (EOS Ausführung)
Durchmesser 106 mm
Gewicht 996 gr.
Zubehör Stativanschlussring mit 3/8" und 1/4" Gewinde
Lieferbare Anschlüsse Canon EOS, Nikon, Sony Alpha, Pentax K
 
Technische Daten PC-TS Super-Angulon 2,8/50 HM
Bildgröße 24x36 mm; Kleinbildformat und DSLR
Bildkreis 79,2 mm
Optischer Aufbau 9 Elemente
Vergütung MC
Verstellbereich Tilt max. 8° einseitig, 360° drehbar
Verstellbereich Shift max. 12 mm einseitig, 360° drehbar
Fokus manueller Fokus
Blende manuelle Blende mit Vorwahlring, 1/3 Stufe gerastet
Blendenbereich 2,8 bis 16
Naheinstellgrenze 0,65 m
erreichbarer Abbildungsmaßstab k.A.
Zubehöranschluss vorn M 95x1 mm und Bajonett VIII (ø 104 mm)
Gegenlichtblende keine
Baulänge 128,3 (EOS Bajonett)
Durchmesser 106 mm
Gewicht 1200 gr.
Zubehör Stativanschlussring mit 3/8" und 1/4" Gewinde
Lieferbare Anschlüsse Canon EOS, Nikon, Sony Alpha, Pentax K
 
Technische Daten PC-TS Apo-Digitar 5,6/120 HM Aspheric
Bildgröße 45x60 mm
Bildkreis 153 mm
Optischer Aufbau 6 Elemente in vier Gruppen
Vergütung MC
Verstellbereich Tilt max. 8° einseitig, 360° drehbar
Verstellbereich Shift max. 12 mm einseitig, 360° drehbar
Fokus manueller Fokus
Blende manuelle Blende mit Vorwahlring, 1/3 Stufe gerastet
Blendenbereich 5,6 bis 22
Naheinstellgrenze 0,84 m
erreichbarer Abbildungsmaßstab 1 : 6 - ohne Zubehör
Zubehöranschluss vorn M 95x1 mm und Bajonett VIII (ø 104 mm)
Gegenlichtblende keine
Baulänge 135 mm
Durchmesser 106 mm
Gewicht k.A.
Zubehör Stativanschlussring mit 3/8" und 1/4" Gewinde
Lieferbare Anschlüsse Mamiya- / Phase-One-Bajonett

 
(CJ)
 

Nachtrag (17.9.2010): „PC-TS“ ist die Abkürzung für „Perspective Control durch Tilt/Shift“; „HM“ steht für „High Modulation“. Was aus der Meldung nicht hervorgeht, gleichwohl interessant ist: der Stativanschluss ist um 360 Grad drehbar gelagert, rastet alle 90 Grad ein, und hält das Objektiv in fester Postition (d.h. beim Verschieben wird die Kamera bewegt): damit wird das parallaxenfreie „Zusammennähen“ (Stitching) von Panoramaaufnahmen möglich.