Foto vom PC-TS Super-Angulon 2,8/50 mm HMSchnei­der Kreuz­nach stellt auf der pho­to­kina mit dem PC-TS Super-Angu­lon 2,8/50 mm HM und dem PC-TS Makro-Symmar 4,0/90 mm HM zwei neue Tilt-Shift-Objek­tive mit Anschlüs­sen für Klein­bild­ka­me­ras von Canon, Nikon, Sony und Pentax vor. Wei­ter­hin wird das PC-TS Apo-Digi­tar 5,6/120 mm HM Asphe­ric für Mit­tel­for­mat­ka­me­ras von Mamiya / Pha­seOne ange­kün­digt:

Die Jos. Schneider Optische Werke GmbH können auf eine gewisse Tra­di­tion zurück­bli­cken, was Tilt- und Shift­ob­jek­tive angeht. Da gab es einst das PA-Cur­t­a­gon 4/35 mm und das PCS Super-Angu­lon PQ 4,5/55 mm; das Shift­ob­jek­tiv PC Super-Angulon 2,8/28 mm ist nach wie vor auf der Web­seite gelis­tet.

Auf der pho­to­kina 2010 nun stellt das Bad Kreuz­nacher Unter­neh­men drei neue Tilt-Shift-Objek­tive vor:

  • PC-TS Super-Angu­lon 2,8/50 mm HM
    mit Anschlüs­sen für Canon EOS, Nikon, Sony Alpha, Pentax K
    Preis ca. 2.800,00 € (UVP)
  • PC-TS Makro-Symmar 4,0/90 mm HM
    mit Anschlüs­sen für Canon EOS, Nikon, Sony Alpha, Pentax K
    Preis ca 2.700,00 € (UVP)
  • PC-TS Apo-Digi­tar 5,6/120 mm HM Asphe­ric
    für Mamiya / Phase One
    Preis von ca 3.900,00 € (UVP)

 

Foto vom PC-TS Super-Angulon 2,8/50 mm HM    Foto vom PC-TS Makro-Symmar 4,0/90 mm HM    Foto vom PC-TS Apo-Digitar 5,6/120 mm HM Aspheric

PC-TS Super-Angu­lon 2,8/50 mm HM, PC-TS Makro-Symmar 4,0/90 mm HM und PC-TS Apo-Digi­tar 5,6/120 mm HM Asphe­ric

 
Die Objek­tive sollen im ersten Quar­tal 2011 über den Fach­han­del lie­fer­bar sein. Händ­ler­nach­weis über Schneider Kreuznach (sales@schneiderkreuznach.com).

Nach­ste­hend die Pres­se­mit­tei­lung der Jos. Schnei­der Opti­sche Werke GmbH:

Per­spek­ti­vi­sche Kon­trolle: SCHNEIDER KREUZNACH mit neuen Tilt-Shift-Objek­ti­ven auf der pho­to­kina

Schnei­der-Kreuz­nach bringt drei neue Tilt-Shift-Objek­tive für digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­me­ras mit Voll­for­mat-Bild­sen­sor auf den Markt: Super-Angu­lon 2,8/50 mm HM, Makro-Symmar 4,0/90 mm HM und APO-Digi­tar 5,6/120 mm HM Asphe­ric.

BAD KREUZNACH, 20. Sep­tem­ber 2010.
Per­spek­ti­vi­sche Kon­trolle durch Ver­schie­ben und Schwen­ken zeich­net die neuen Objek­tive mit Tilt-Shift-Funk­tion aus. Eine beson­ders prä­zise und sta­bile Mecha­nik erlaubt das bewusste Kon­trol­lie­ren sowie Ver­schie­ben der Schär­fee­bene und ver­bes­sert die Mög­lich­kei­ten der Bild­ge­stal­tung deut­lich. Die robuste Mecha­nik und die für Schnei­der-Kreuz­nach cha­rak­te­ris­ti­sche hoch­auf­lö­sende Optik machen die drei Objek­tive zu uni­ver­sel­len Werk­zeu­gen für Berufs­fo­to­gra­fen und begeis­terte Hob­by­fo­to­gra­fen.
 

Mechanik der PC-TS-Objektive

Die Mecha­nik der PC-TS-Objek­tive zum Ver­schie­ben (oben) und Ver­schwen­ken (unten). Links jeweils unver­stellt, rechts ver­stellt.
Grafik: Schnei­der Kreuz­nach

 
Die großen Bild­kreise der Objek­tive erlau­ben ein gleich­zei­ti­ges Ver­schie­ben um 12 mm und Schwen­ken um 8 Grad. Sowohl die Tilt- als auch die Shift-Mecha­nik sind um 360 Grad dreh­bar, sodass die jewei­lige Ver­stel­lung in jede Rich­tung und unab­hän­gig von­ein­an­der vor­ge­nom­men werden kann. Diese Ein­stell­mög­lich­kei­ten geben dem Foto­gra­fen reich­lich Spiel­raum für eine bewusste krea­tive Gestal­tung. Super-Angu­lon und Makro-Symmar wurden für DSLR-Kame­ras ent­wi­ckelt, das APO-Digi­tar für Mamiya/PhaseOne-Mittelformatsysteme.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Foto­tech­no­lo­gie von Schnei­der-Kreuz­nach gibt es vom 21. bis 26. Sep­tem­ber auf der pho­to­kina 2010 in Köln, Halle 4.2, Stand D012.

Über die Schnei­der-Gruppe:
Die Schnei­der-Gruppe ist spe­zia­li­siert auf die Ent­wick­lung und Pro­duk­tion von foto­gra­fi­schen Hoch­leis­tungs­ob­jek­ti­ven, Kino-Pro­jek­ti­ons­ob­jek­ti­ven sowie Indus­trie­opti­ken und Fein­me­cha­nik. Zur Gruppe gehö­ren die 1913 in Bad Kreuz­nach gegrün­de­ten Jos. Schnei­der Opti­sche Werke sowie die Toch­ter­ge­sell­schaf­ten Pen­ta­con (Dres­den), Schnei­der Kreuz­nach Isco Divi­sion (Göt­tin­gen), Schnei­der-Optics (New York, Los Ange­les), Schnei­der Bando (Seoul), Schnei­der Asia Paci­fic (Hong­kong) sowie Schnei­der Opti­cal Tech­no­lo­gies (Shen­zhen). Haupt­marke ist „Schnei­der-Kreuz­nach“. Welt­weit sind etwa 620 Mit­ar­bei­ter beschäf­tigt, davon 330 am deut­schen Stamm­sitz. Seit Jahren zählt die Unter­neh­mens­gruppe zu den Welt­markt­füh­rern im Bereich der Hoch­leis­tungs­ob­jek­tive.
 
 

Tech­ni­sche Daten PC-TS Makro-Symmar 4,0/90 HM
Bild­größe 24x36 mm; Klein­bild­for­mat und DSLR
Bild­kreis 79,1 mm
Opti­scher Aufbau 6 Linsen in vier Grup­pen
Ver­gü­tung MC
Ver­stell­be­reich Tilt max. 8° ein­sei­tig, 360° dreh­bar
Ver­stell­be­reich Shift max. 12 mm ein­sei­tig, 360° dreh­bar
Fokus manu­el­ler Fokus
Blende manu­elle Blende mit Vor­wahl­ring, 1/3 Stufe geras­tet
Blen­den­be­reich 4,0 bis 16
Nahe­in­stell­grenze 0,6m
erreich­ba­rer Abbil­dungs­maß­stab ca. 1:6 – ohne Zube­hör
Zube­hör­an­schluss vorn M 95x1 mm und Bajo­nett VIII (ø 104 mm)
Gegen­licht­blende keine
Bau­länge 139,3 mm (EOS Aus­füh­rung)
Durch­mes­ser 106 mm
Gewicht 996 gr.
Zube­hör Sta­tiv­an­schluss­ring mit 3/8” und 1/4” Gewinde
Lie­fer­bare Anschlüsse Canon EOS, Nikon, Sony Alpha, Pentax K
 
Tech­ni­sche Daten PC-TS Super-Angu­lon 2,8/50 HM
Bild­größe 24x36 mm; Klein­bild­for­mat und DSLR
Bild­kreis 79,2 mm
Opti­scher Aufbau 9 Ele­mente
Ver­gü­tung MC
Ver­stell­be­reich Tilt max. 8° ein­sei­tig, 360° dreh­bar
Ver­stell­be­reich Shift max. 12 mm ein­sei­tig, 360° dreh­bar
Fokus manu­el­ler Fokus
Blende manu­elle Blende mit Vor­wahl­ring, 1/3 Stufe geras­tet
Blen­den­be­reich 2,8 bis 16
Nahe­in­stell­grenze 0,65 m
erreich­ba­rer Abbil­dungs­maß­stab k.A.
Zube­hör­an­schluss vorn M 95x1 mm und Bajo­nett VIII (ø 104 mm)
Gegen­licht­blende keine
Bau­länge 128,3 (EOS Bajo­nett)
Durch­mes­ser 106 mm
Gewicht 1200 gr.
Zube­hör Sta­tiv­an­schluss­ring mit 3/8” und 1/4” Gewinde
Lie­fer­bare Anschlüsse Canon EOS, Nikon, Sony Alpha, Pentax K
 
Tech­ni­sche Daten PC-TS Apo-Digi­tar 5,6/120 HM Asphe­ric
Bild­größe 45x60 mm
Bild­kreis 153 mm
Opti­scher Aufbau 6 Ele­mente in vier Grup­pen
Ver­gü­tung MC
Ver­stell­be­reich Tilt max. 8° ein­sei­tig, 360° dreh­bar
Ver­stell­be­reich Shift max. 12 mm ein­sei­tig, 360° dreh­bar
Fokus manu­el­ler Fokus
Blende manu­elle Blende mit Vor­wahl­ring, 1/3 Stufe geras­tet
Blen­den­be­reich 5,6 bis 22
Nahe­in­stell­grenze 0,84 m
erreich­ba­rer Abbil­dungs­maß­stab 1 : 6 – ohne Zube­hör
Zube­hör­an­schluss vorn M 95x1 mm und Bajo­nett VIII (ø 104 mm)
Gegen­licht­blende keine
Bau­länge 135 mm
Durch­mes­ser 106 mm
Gewicht k.A.
Zube­hör Sta­tiv­an­schluss­ring mit 3/8” und 1/4” Gewinde
Lie­fer­bare Anschlüsse Mamiya- / Phase-One-Bajo­nett

 
(CJ)
 

Nach­trag (17.9.2010): „PC-TS“ ist die Abkür­zung für „Per­spec­tive Con­trol durch Tilt/Shift“; „HM“ steht für „High Modu­la­tion“. Was aus der Mel­dung nicht her­vor­geht, gleich­wohl inter­es­sant ist: der Sta­tiv­an­schluss ist um 360 Grad dreh­bar gela­gert, rastet alle 90 Grad ein, und hält das Objek­tiv in fester Pos­ti­tion (d.h. beim Ver­schie­ben wird die Kamera bewegt): damit wird das par­al­la­xen­freie „Zusam­men­nä­hen“ (Stitching) von Pan­ora­ma­auf­nah­men mög­lich.